Studentin aus dem Ausland beim Studium behilflich sein, wie?

 Hallo,

ich habe vor einigen Wochen eine super nette sympathische Kommilitonin kennengelernt, wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden, verbringen fast immer den ganzen Tag miteinander.

Ich studiere Wirtschaftsingenieurwesen an einer Universität, der Studiengang besteht zur Hälfte aus wirtschaftlichen Modulen und zur anderen Hälfte aus technischen bzw naturwissenschaftlichen Fächern. Mein Freundin hat den C1 Deutschtest bestanden, den sie an einer Hochschule absolvierte.

Sie spricht schon einigermaßen gut deutsch, hat aber immer wieder enorme Probleme, wenn in den Vorlesungen sitzt. Sie versteht hier eigentlich kaum etwas, ihr ist es extrem peinlich. Die größten Probleme hat sie in den wirtschaftlichen Fächern, wie BWL und Rechnungswesen, da sie dort mit enorm vielen Fremdwörtern bombardiert wird.

In den Übungen wird sie ab und zu von einigen Dozenten an die Tafel gerufen, damit sie zum Beispiel Aufgaben verrechnet. Einige Dozenten haben überhaupt kein Verständnis mir ihr und machen sie regelrecht fertig an der Tafel, dabei versucht sie wirklich alles zu geben. Sie will zudem für immer in Deutschland bleiben, da ihre Mutter hier wohnt.

Gibt es eine Möglichkeit, wie sie schneller deutsch lernen kann, damit sie Unialltag und Dozenten gewachsen ist. Wie kann ich ihr behilflich sein?

Danke im Voraus.

deutsch, Studium, Schule, Sprachkurs, auslandssemester, Dozent, Hochschule, Professor, Sprachkenntnisse, Student, Universität, Ausbildung und Studium
2 Antworten
Unklarheiten beim Koreanisch lernen?

Hallo,
ich habe letzte Woche angefangen Koreanisch zu lernen.
Angefangen habe ich mit diesem "Wie man Koreanisch in 15 Minuten lesen kann" Bild.
Parallel habe ich dann angefangen auf Duolingo den Koreanisch Kurs zu machen welcher leider nur Koreanisch - Englisch ist (Ich finde Englisch ist sehr schlecht als Referenzsprache wie ich schon in dem vorher beschriebenen Bild merkte, da diese die Buchstaben so gut wie nie gleich aussprechen).
Jetzt bin ich grade beim Basic 2 Kurs und habe zwischendurch die anderen Kurse auf 2 und 3 Kronen gebracht als Wiederholung. Je mehr ich aber mit Duolingo arbeite, desto schlechter finde ich es. Sachen werden automatisch vorgelesen, Regeln werden sowieso nicht erklärt und teilweise sind es auch andere Übersetzungen für Worte wo ich einfach nicht mehr weiß was richtig ist, man kann nciht zurück gehen um den letzten Satz zu sehen etc. Zwischendurch überprüfe ich Teile von Worten bei Google.translate um ihre Bedeutung zu wissen (Wie das "Die" was ans Ende vom Wort gehangen wird). Aber je mehr Seiten ich mir anschaue, desto unterschiedlicher sind die Sachen die dort stehen. Google sagt Ich heißt 나는, Goethe Verlag sagt Ich heißt 저. Duolingo sagt 개가 섭니다 heißt der Hund steht, Google sagt der Hund läuft.
Mir fällt es so sehr schwer die Sprache zu lernen wenn ich einfach nicht weiß was richtig ist. Ich kenne keine koreanische Person die ich fragen könnte und muss deswegen hier nachfragen, aber es wäre sehr nett wenn jemand eine Alternative zu Duolingo hätte oder erklären könnte wieso jede Seite etwas anderes sagt.
Am liebsten sollte es die Lernmöglichkeit auch fürs Handy geben, da ich auf der Arbeit oft in der Pause lerne und ich es gut finde die Aufgaben und Lektionen sehr klar zu haben um so Fortschritte zu sehen.
Am liebsten wäre es mir natürlich irgendjemand immer fragen zu können
"Wieso wird es jetzt hier anders geschrieben?", "Wieso wird es so geschrieben wenn doch ein G reichen würde...." oder "Wie wird das genau ausgesprochen?" (diesen Elektronischen Aussprachen kann ich irgendwie nicht trauen)

Ich hoffe ich konnte ungf erklären worin mein Problem liegt und vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tips geben. (Einen Sprachkurs zu besuchen würde natürlich auch gehen, steht aber eher an letzter Stelle bei mir, weil ich den Druck von Gruppen nicht so mag)
LG

.

Schule, Sprachkurs, sprache-lernen, Babbel.com, koreanisch lernen, Duolingo
1 Antwort
Wie am einfachstes normales Deutsch sprechen?

Hallo,

ich suche schon länger im Internet eine Möglichkeit besser Deutsch (Kein Hochdeutsch) zu verstehen!

Ich kann natürlich alles verstehen, kann selbst aber nicht durchgehend deutsch Sprechen

Ich wohne in einem schwierigen Dialekt Umfeld, wo wirklich niemand Deutsch spricht und habe dadurch wirklich keinerlei Möglichkeiten mit einem Muttersprachler zu üben, weswegen ich mir Normale Youtube Videos ansehe!

Jedoch ist das nicht die Beste Lösung, ich bekomme dadurch einfach kein richtiges Verständniss von der Sprache.

Da ich ja immer nur diese fertigen Sätze lerne und dadurch nicht selber Sätze bilden kann.

Desweiteren kann ich mir garnicht sicher sein, ob ein Deutscher überhaupt wirklich so spricht!

----

In meinem Gebiet ist leider der Dialekt selbst an der Uni noch Gang und Gebe!

Kann hier vielleicht jemand sagen, jemand der dieses typische Deutsch beheerscht, was auf Youtube standardmässig gesprochen wird.

Was die Geheimnisse sind!

--

Macht es Sinn Deutsche Musik zu hören und Anhand dieser zu Trainieren, oder unterscheidet sich der Sprache in den Musikvideos, von der im Alltag?

Bei unseren Dialekt ist das Geheimniss:

Anstelle von A, wird ein O gesprochen und das E wird meist weggelassen

Das U wird sehr oft weggelassen

Statt Ein wird lediglich der Laut A gesprochen

Statt Ich wird lediglich der Laut I gesprochen

Ich habe ein Auto gekauft und gehe arbeiten- I hob a Auto gekafft und geh orbeitn

Das sind schon die wichtigsten Regeln und alle 50km gibt es Abweichungen...

--

Kann das hier vielleicht jemand mit Hochdeutsch vergleichen, was ist Bei diesen Normalen Deutsch das Geheimniss?

Laut meiner Erfahrung spricht kein bekannter Youtuber ein sauberes Hochdeutsch, da es sich viel zu gebildet für die typischen Comedy Videos anhören würde!

Mir fällt es jedoch extrem Schwierig, denn genauen Unterschied zwischen Hochdeutsch und "Youtube Deutsch"rauszuhören...

Wenn ich mir jedoch so einen Vortrag von so einem Lehrer bei Youtube ansehe, der kein typischer Youtuber ist, hört man den Unterschied schon extrem, es hört sich viel gebildeter und gestochener an.

---

Folgendes konnte ich bisher rausfinden:

Als ob "Du Es" gefund"e"n.. - Als "ob dus" gefund""n

Ich habe es - Ich habs

---

Unsicher bin ich mir hier - da ich es nicht wirklich hören kann

Du hast gestern Fußball gespielt - (Sagt man wirklich gestern - oder eher gestan

Er spielte einen Tag zuvor Fußball - Der hat gestan Fußball gespielt

Wir haben ihm einen Fußball gekauft - Wir habn ihm ein""n Fußball gekauft

(es ist sehr schwer zu hören, ob das e weggelassen wird) - es könnte auch "ham" sein)

Das E wird entweder garnicht augesprochen oder deutlich undeutlicher, als bei Hochdeutsch??)

Schreibt mal einen Kommentar - Schreibt mal nen Kommentar - Schreibt ein(ohne E) n Kommentar

(Die Zeitform wird verändert)

für eine komische Frage - fürne komische Frage

Es gibt noch 100 Beispiele, aber ich habe einfach bemerkt, dass ich nur durch das Analyllisieren dieser Videos, nicht hinter das Geheimniss komme.

deutsch, Schule, Sprache, Sprachkurs, Deutschland, Dialekt, Dolmetscher, Sprechen
5 Antworten
Kindergeld: Lohnt sich ein Sprachkurs bei Au-Pair Aufenthalt?

Hallo,

ich plane demnächst einen Au Pair Aufenthalt in Spanien zu machen.

Habe mir auch schon vorgenommen, eine Sprachschule zu besuchen, damit meine Mutter weiterhin das Kindergeld bekommt. Momentan sind das ja glaube ich um die 190€.

Nun habe ich einfach mal aus Interesse wie viel so ein Sprachkurs kostet im Internet gegoogelt und gesehen, dass 10 Stunden/Woche für zb. 5 Monate etwas über 1000€ kosten, was ja schon recht viel ist und letztendlich hochgerechnet auch das Kindergeld das nicht ausgleichen könnte...

Nun stelle ich mir die Frage, ob es sich dann überhaupt noch lohnt, so einen Sprachkurs zu besuchen...die Gastfamilie trägt im Normalfall nämlich nicht die Kosten, und da meine Mutter sehr darauf besteht das Kindergeld zu bekommen und mich deswegen auch ein wenig drängt einen zu machen, fände ich es ziemlich ungerecht wenn ich die Kosten dafür selbst tragen müsste und sie Geld bekommt. Und falls sie es mir dafür gibt, würde es das wie gesagt trotzdem nicht ausgleichen.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem trotz des komplizierten Textes ;)

Ihr könnt auch gern einfach mal von euren Erfahrungen erzählen, vielleicht hab ich auch irgendwas komplett übersehen oder falsch gedacht^^

Danke!

PS: Ich will an sich auch gerne einen Sprachkurs machen (kann aber in Grundzügen Spanisch), aber mir geht es jetzt hier rein um die Kosten.

Spanien, Sprachkurs, Kosten, Au-pair, Gastfamilie, Kindergeld, Kostenübernahme, sprachschule
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sprachkurs

ist arabisch lernen schwer?!

8 Antworten

Ist Spanisch lernen sehr schwer?

26 Antworten

Hallo, Hat jemand Erfahrung mit dem Bildungsanbieter Alfatraining von Berlin Mitte?

2 Antworten

Wie gut sind Sprachkurse in der Volkshochschule?

14 Antworten

Sprachkurs vom Arbeitsamt bezahlt bekommen?

5 Antworten

Japanisch lernen zum Animes schauen - Empfehlungen der Anime Freaks (=

11 Antworten

Hat jemand Erfahrungen zum Sprachen lernen mit Jicki.de?

3 Antworten

Steuernummer als ausländischer Student?

1 Antwort

Kurdisch lernen Kurmanci

1 Antwort

Sprachkurs - Neue und gute Antworten