Ist der Kontakt zur Ex in einer Beziehung ok?

Hallöchen,

wie würdet ihr es finden, wenn der Freund manchmal Kontakt zur Ex hat, z.B. über WhatsApp? Mit meiner Ex, ist schon seit 14 Monaten Schluss. Seit 7 Monaten, bin ich wieder glücklich vergeben. Bis Oktober 2018, hatte ich recht häufig Kontakt zu meiner Ex, die Kontaktversuche, gingen oft von ihr aus. Obwohl sie damals Schluss gemacht hat!

Meiner Freundin, hatte ich davon immer berichtet und bin offen damit umgegangen. Nach Oktober, war dann Funktstille zwischen meiner Ex und mir, keiner meldete sich mehr. Jetzt Anfang Februar, meldete sich meine Ex wieder und fragte mich, wie es mir geht. Jetzt schreiben wir ab und zu miteinander, aber nur öberflächlich.

Ich bin ehrlich zu meiner Freundin und habe es ihr gesagt und sie sagte jetzt aber nicht viel dazu, aber fand es auch nicht schlimm.

Jetzt ein ABER: Meine Ex, weiß vermutlich nicht, dass ich neu vergeben bin. Als sie sich nicht mehr meldete, dachte ich mir, dass sie es über Bekannte herausgefunden hat. Ich weiß es nicht, ich habe es ihr nicht gesagt, weil sie mich einmal dumm angemacht hatte, als ich sie gefragt hatte, ob sie einen Neuen hat und sie meinte, sie würde es mir nicht erzählen und es ginge mich nichts an. Da habe ich beschlossen ihr auch nichts zu sagen.

Also findet ihr es okay, wenn man so lockeren Kontakt zu Ex hält?

chatten, Liebe, Freundschaft, Beziehung, Eifersucht, Ex Freundin, Liebe und Beziehung, Treue
4 Antworten
Mutter ist immer etwas negativ gegenüber meiner Freundin. Wie sollte ich damit umgehen?

Hey,

meine Freundin (22) und ich, sind seit 7 Monaten zusammen. Nach Weihnachten, hat meine Freundin meine Eltern kennengelernt. Und ich hatte auch ihre kennengelernt. Meine Mutter, war meiner Freundin gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen und hat sie auch gleich umarmt und die beiden haben sich auch gut unterhalten. Meine Mutter hatte einen positiven Eindruck von ihr gehabt.

Mit meiner Ex, hat sie sich überhaupt nicht verstanden und sie hat sie gehasst, weil sie mich mies behandelt hat. Was auch wirklich so war.

In der letzten Woche, war meine Freundin zickig gewesen, weil ich weniger Zeit mit ihr verbracht hatte. Ich hab das meiner Mutter erzählt und seitdem, war sie eher negativ gestimmt, weil sie meinte, dass sie übertreibt und klammert. Ich empfand das auch so.

Außerdem hat meine Mutter Angst, dass sie Oma wird. Sie hat darauf noch keine Lust. Ich hab sie beruhigt und gesagt, dass wir auch keinen Bock drauf haben und wir erstmal das Studium beenden. Jedoch ist sie immer sehr misstrauisch.

Ich bin übrigens auch Einzelkind und meine Eltern, sind auch glücklich verheiratet.

Wie kann ich damit umgehen? Warum macht sie das?

Mutter, Familie, Freundschaft, Psychologie, Eifersucht, Einzelkind, Freundin, Liebe und Beziehung, Partner, Partnerschaft, Schwiegermutter
5 Antworten
Angst! Liebe ich meine Freundin noch?

Hello,

ich weiß gerade garnicht, was mit mir geschieht. Meine Freundin (22) und ich, sind seit 7 Monaten zusammen. Von Anfang an, war ich glücklich mit ihr, sie war einfach für mich da. Voher, hatte ich eine Beziehung mit einer Narzisstin, die mir nicht gut getan hat und der ich sehr lange nachtrauerte. Meine Freundin, hat mich von diesen Fesseln befreit.

Letzte Woche, hatten wir einen kleinen Streit, weil es ein Missverständnis gab.Wir hatten uns aber wieder schnell gefangen und versöhnt. Es war alles gut. Am Wochenende, bin ich dann zu meinen Eltern gefahren und dort, habe ich den Streit mor nochmal vor Augen geführt und fand, dass es schon unverschämt von ihr war. Ich hatte dann den Kontakt für den Samstag reduziert gehabt. Am Sonntag, telefonierten wir Abends miteinander und es war schön, ihre Stimme zu hören. Wir redeten auch 2 1/2 Stunden miteinander nicht über den Streit, sondern über alles mögliche und wir neckten uns auch und ich war wieder glücklich. Wir wollen Anfang Februar auch wefahren für ein paar Tage. Aber heute, fahr ich wieder zu ihr und iwie hab ich nicht die riesen Lust und ich hab sie die letzten 4 Tage auch nicht richtig vermisst. Das macht mir Alles Angst. Kann doch nicht sein! Letze Woche war ich noch stolz auf sie. Sie hatte einen Vortrag gehalten und ich hätte jedem dort gesagt dass das meine Freundin ist und ich war eifersüchtig auf einen Typen der ihr wegen Uni Zeug, dauernd geschrieben hat. Und jetzt habe ich Angst dass ich sie nicht mehr liebe und es besser sei wenn ich mich trenne.Aber ich will sie auch nicht verlieren weil ich mit ihr mein Leben verbringen will. Ist nur die erste Verliebtheit weg?

Liebe, Freundschaft, Angst, Gefühle, verliebt sein, Trennung, Beziehungsprobleme, Freundin, gefühlschaos, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Psyche, Zwangsstörung, Gefühlskalt, Liebe und Beziehungen
8 Antworten
An Beziehung zweifeln und keinen Bock mehr? Ist das normal?

Hallo zusammen,

ich weiß gerade nicht so recht, wie es mit mir geschieht. Meine Freundin (22) und ich, sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Es läuft auch eigentlich immer alles gut, aber seit letzter Woche, habe ich manchmal Zweifel. Es kommen jetzt Verhaltensweisen an den Tag, wo ich manchmal denke, dass es nicht wahr sein kann.

Sie ist eine liebe Frau, aber zu oft ist sie verpeilt, weil sie einfach zu viele Dinge im Kopf hat. Alles ist wichtiger als die Beziehung und ich soll nach ihrer Pfeife tanzen, so kommt es mir manchmal vor. Sie ist der Zeit im Prüfungsstress in der Uni und ich habe nur eine Prüfung in der Uni, von daher kann ich das schon verstehen, aber manches Verhalten nervt mich einfach.

Ich bin schon überzeugt, dass wir gut harmonieren und manche Verhaltensweisen, lassen mich schmunzeln und es sind die Sachen, die ich an ihr liebe. Aber z.B. "bestraft" sie mich extra damit, dass sie sich über Stunden sich nicht bei mir meldet, wenn ich mal nicht bei ihr sein kann. Sie ist online und gleichzeitig am Lernen, aber mir auf meine Nachricht zu antworten, das schiebt sie extra lange raus und die Antwort ist auch noch Mau. Dann denke ich mir immer, dass ich kommunizieren möchte, aber sie es ja nicht schafft.

Ist es normal, dass man plötzlich zweifel bekommt und genervt ist?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Kommunikation, Beziehungsprobleme, Freundin, Liebe und Beziehung, Zweifel
8 Antworten
Mit dem Essen nicht warten und Nachrichten überlesen?

Hallo,

ein Kumpel von mir, hat mir vorhin folgendes geschildert:

Also er und seine Freundin, waren zum Essen verabredet. Er hatte noch einen Termin und er hatte ihn extra vorverlegt und auch seine Freundin gefragt, ob das okay sei. Sie meinte, dass es in Ordnung gehe und sie warten würde. Dann dauerte der Termin länger, weil er echt lange warten musste und es Verzögerungen gab. Die beiden waren über WhatsApp im Kontakt und er brichtete ihr Alles. Sie meinte, sie würde warten. Dann war der Termin rum, er geht gerade raus und schreibt ihr, dass er sich auf den Weg macht. Dann krieg er eine Sprachnachricht, dass sie nun essen geht, weil sie nicht mehr warten kann und richtig Hunger hat. Dann schickt er ihr eine und sie hat dann einfach schon angestellt. Mein Kumpel war wohl auf 180, weil er sich noch extra beeilt hatte. Dann kam er zu ihr ins Bistro und sie fragte ihn: "Warst du bist jetzt da gewesen?". Mein Kumpel, blafft sie dann an, weil er es natürlich eine dumme Frage war.

Der Freundin war das vor den anderen Leuten peinlich. Danach hatten sie sich wieder vertragen. Er hat mich dann gefragt, ob sein Ärger berechtigt wäre. Und ich meinte ja, ich wäre es auch gewesen. Weil sie einfach über Nachrichten hinweg ließt und er sich ja beeilt hat. Er hat sie ja nicht umsonst warten lassen.

Was hättet ihr geraten? Ist das Verhalten gerechtfertigt?

essen, Freundschaft, Restaurant, Frauen, Freundin, Kumpel, Liebe und Beziehung, Loyalität, Ratschlag, Streitigkeiten, anfahren
3 Antworten