Was haltet ihr von der Epoch Times? Gute/schlechte Berichterstattungen? Meinung?

Aufgrund einer Empfehlung für eine alternative Berichterstattung in der deutschen medialen Landschaft, verfolge ich seit ca. einem Jahr die Artikel auf der Epoch Times. Mein persönlicher Eindruck ist, dass sie sehr viel zu den politischen Ereignissen in den USA, Europa und natürlich Deutschland informieren. Es wird viel über die AFD und die Migration in Deutschland berrichtet und nicht selten negativ über die Flüchtlingskriese. Politisch gesehen ist sie wohl eher leicht rechts orientiert, was ich nicht zwingend schlimm finde. Aber es wird immer viel negatives über die Epoch Times geschrieben. So auch zu dem Thema Organraup in China. Am 17.09.2017 zB hat die Zeit einen Artikel über die ET geschrieben: Überschrift ,,Eine stetige Quelle der Wut" Zitat aus dem Artikel ,,Regelmäßig warf das Medium der chinesischen Regierung einen angeblichen systematischen Organraup vor." Am 9ten diesen Monats wurde dadrüber im Bundestag debattiert. So angeblich kann der Organraup also nicht sein. Ähnliche Situationen lassen sich auch beim Thema Trump, Türkei, Chemnitz usw beobachten. Ich sehe dass die ET viele Themen angeht die erst später in den zB ÖR landen oder auch dazu beiträgt aufzuklären. Auf der anderen Seite habe ich von vielen Seiten negatives gehört. Meine Frage ist jetzt, ob es hier User gibt die, die ET auch lesen? Was denkt ihr über die ET? Was habt ihr gehört? Und mich würde mal interessieren wo ihr Nachrichten lest. Lg

China, Internet, lesen, Nachrichten, Politik, Artikel, Berichterstattung, Journalismus, Medien, Migration, Mitte, rechts, Zeit, Zeitung, trump, Refugee
6 Antworten
Kann man als Betrug zahlen und Klage bei der Gericht beantragen?

Hallo meine Damen und Herren ,

Also im November 2017 , haben meine Eltern eine Wohnung in Deutschland gemietet, die Wohnung war zu teuer und die Vermieter hat meine Familie Situation ausgenutzt, aber es war Notfall.

In den Mietvertrag steht eine Stell -Platz und meine Eltern haben keine Auto und haben sie es nicht gebraucht. Aber als ich eine Auto eingekauft und viele Besucher bekommen, die sie Auto auch haben, hatten wir in der Stellplatz geparkt.
Plötzlich steht auf meine Auto eine Notiz mit Forderung , dass hier nicht parken darf und muss auf die Straße parken , nach die zweite Forderung habe die Vermieter eine Kopie von der Mietvertrag geschickt, plötzlich kommt er und schimpfte mich und meine Eltern und sagte , ihr müsst ausziehen , und wenn ich ihn nach der Stellplatz gefragt hat er mich nochmals beleidigt und sagte , ihr hatte bei mir kein Stellplatz und ihr müsst dankbar dass ich euch hier Wohnen lassen „ die Wohnung ist ungefähr 70% als die andere Wohnungen in der Nähe“ und wir sind Ausländer und wir dürfen nicht beschweren darüber, da die Job-Center hilft deine Eltern, und hat er danach gefolgt , mit rassistische Worte zu mir und meine Eltern.

Also an Ende habe ich entdeckt, dass er keine Stellplatz hat , und dass ist die Hof , den ihn mich als Stellplatz vermietet.

Also dadurch war meine ich Übersetzer für meine Eltern und ich habe nicht mit meine Familie gewöhnt.

Die Sozialamt hat sich ständig in der Theme einmischten , damit meine Eltern Nix machen und die Sozialamt die Wohnung von der Vermieter bekommen.

Was soll ich genau machen? Da ich zum Rechtsanwalt gehen will, und ihn wegen die ganz Beleidigung sowie die Betrug verklagen.
Wie viel Chance haben sie zu gewinnen, und was ist die Rechtsfolgen .

Danke im Voraus

Wohnung, Betrug, Rechtsanwalt, Mieter, Mietwohnung, Recht, Vermieter, mieten, rechts
4 Antworten
Warum kann die AfD nicht Höcke aus der Partei verbannen?

Hallo Leute,

vorab: Ich wählte letztes Jahr garnicht, da ich entweder die AfD oder eine andere Partei wählen wollte (aus Protest). Allerdings habe ich davon abgesehen, da ich bemerkt habe, dass sich immer mehr Reichsbürger und Rechtsradikale in der AfD einschläusen. Vorallem Höcke hat mich davon abgehalten, da er für mich nicht akzeptabel in einer Mittig-Rechten Partei ist.

Die AfD-"Gemäßigten" distanzieren sich ja oftmals von den Aussagen Höckes und seinem Dreckslager. Nun frage ich mich, warum man so einen Rechtsextremen nicht aus der Partei verbannt und seine (kranke) Anhängerschaft dazu. Denn ich möchte keine Rechtsextreme Partei wählen, doch dort ist das Problem. Die AfD rückt immer weiter nach Rechts und das nur, weil die AfD-Vize zu viel Angst hat starke Konsequenzen gegen diesen dreckigen rechtsextremen Flügel anzuwenden.

Seit Lucke durch der konservativeren Petry und Petry durch den (noch) konservativeren Gauland ausgetauscht wurde, erlebte die AfD einen extremen Rechtsdruck. Ich mache mir Sorgen, dass die Rechtsextremen die AfD eher untergraben und ihren (eher) mittig-rechten Ruf dazu ausnutzen, eine starke rechtsextreme Partei aufzubauen. Nun frage ich mich, ob man nicht die Wähler der AfD fragen könnte, ob das rechtsextreme Gesindel verbannt oder beibehalten werden soll.

Politik, rechts, afd, rechtsextrem, höcke, Gauland, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Was macht Xavier Naidoo anders als Feine Sahne Fischfilet?

Wer erinnert sich noch an

Als Volks-in-die-Fresse-Treter stoßt ihr an eure Grenzen
Und etwas namens Pizzagate steht auch noch auf der Rechnung
Und bei näherer Betrachtung steigert sich doch das Entsetzen
Wenn ich so ein'n in die Finger krieg', dann reiß' ich ihn in Fetzen
Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

? Die zitierten Zeilen stammen aus dem Xavier-Naidoo-Lied "Marionetten" von letztem Jahr. (Der übrigens auch keine Probleme damit hat, ein Lied mit der Zeile: "Sage K, Sage Z, Sage Nazis rein" zu featuren - um die Verwirrung perfekt zu machen). Es gab damals einen riesigen Aufschrei, wobei vor allem die Neurechten damit argumentiert haben, dass der oben zitierte von Text durch Kunst- und Meinungsfreiheit gedeckt ist und dass es eine Frechheit ist, den Xavier in die Nazi-Ecke stellen zu wollen.

So. Dieses Jahr haben wir eine andere Band, die in ihren Texten ebenfalls Gewalt gegen Staatsbedienstete thematisiert.

Helme warten auf Kommando
Knüppel schlagen Köpfe ein
Wasser peitscht sie durch die Straßen
Niemand muss Bulle sein!

zusätzlich werden auch irgendwelche uralten KIZ-Titel ausgebuddelt. Und plötzlich argumentierten die besorgten Bürger auf einmal ganz anders als beim Xavier, und Gewalt gegen Volksvertreter ist auf einmal doch böse. Oder ist es ein Unterschied, ob sich die Gewalt gegen Polizisten oder gegen Politiker richtet? Wobei auf der anderen Seite z.B. eine gewisse Alice W. von einer bestimmten Partei da gar keinen Spaß versteht.

Warum macht es einen Unterschied, ob nun ein Linker, ein Rechter, ein Reichsbürger, ein Satiriker oder sonst wer die eigentlich gleichen Texte singt? Entweder man empört sich gleichermaßen über Xavier, die Böhsen Onkelz, KIZ und FSF (und engagiert sich gleichermaßen gegen sie alle und deren Gewaltfantasien) oder man hört die Musik nicht, wenn sie einem nicht gefällt, oder?

Musik, Rock, Pop, Hip Hop, Rap, Politik, K.I.Z, Konzert, Link, Punk, rechts, Xavier Naidoo, afd, Feine Sahne Fischfilet, Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Rechts

Mein Auge zuckt udn pulsiert, ist das normal?

11 Antworten

Fahrschule, wann gilt die Linksabbieger-Regel?

6 Antworten

Schmerzen beim Joggen, Bauch unten rechts

5 Antworten

Störte.Priester Rechts?

8 Antworten

Warum hat Focus online nur "rechte" Leserschaft?

18 Antworten

Seitenstechen ähnliche Schmerzen an der rechten Seite unten?

2 Antworten

Was ist der Unterschied zwischen linksliberal und rechtsliberal?

6 Antworten

Betontod rechts?

4 Antworten

Ist Sabaton Rechts?

11 Antworten

Rechts - Neue und gute Antworten