Wie findet ihr diese Bewerbung- sind rechtschreibfehler drinne oder irgendwas unpassend?

Ausbildung zum Verfahrenstechnologe

Sehr geehrter Herr x,

über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Ihr Ausbildungsplatzangebot

zum Verfahrenstechnologe aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit auf diese Stelle im September 2019.

Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich gerne eine handwerkliche Tätigkeit im Metallbereich ausüben möchte.

Außerdem durfte ich bei meinem Praktikum als Industriemechaniker Maschinen und Anlagen bedienen und die Arbeitsabläufe vorbereiten.

Ich habe ein gutes mathematisches Verständnis, bin handwerklich geschickt und verfüge über gutes räumliches Vorstellungsvermögen.

Momentan besuche ich die x in x, die ich im Juli 2019 mit dem Werkrealschulabschluss beenden werde.

Von Bekannten habe ich schon einiges über die Firma x mit den verschiedenen beruflichen Möglichkeiten gehört, und bin durch eigene Recherche richtig neugierig geworden

Gerne biete ich Ihnen an, ein Praktikum in Ihrem Betrieb zu absolvieren, damit Sie mich und meine Fähigkeiten kennenlernen können.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen:

Lebenslauf

Schulzeugnisse

PS. es ist irgendwie komisch formatiert aber achtet nicht drauf..

Schule, Bewerbung, Ausbildung, Industriemechaniker, Verfahrenstechnik, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten