Weg zum 1.Weltkrieg?

Hey Leute ich habe mittlerweile eine ganz gute Stoffsammlung zu "Der weg zum 1.Weltkrieg" gemacht, für alles vor dem Attentat von Sarajewo (Vorgeschichte, Verhältnis der Länder, Bündnisse, Kriege, Krisen)

Ich würde gerne wissen was noch fehlt oder wo ich noch genauer eingehen soll oder Lösungsvorschläge was unbedingt mit rein muss.Deutsch bitte nicht beachten:)

Es fing an mit dem Deutsch-Französischen Krieg 1870-1871 denn da wollte sich Frankreich noch rächen

Frankreich war zu unvorbereitet für den Krieg und verlor diesen und mussten den Friedensvertrags von Frankfurt unterschreiben

Nach dem Sieg über Frankreich 1871 unter Bismarck als Kanzler wurde Dt. Reich zur führende Macht in Europa

In der Blutwoche im Mai 1871 wurden 20.00 Kommunarden getötet trotz Befehle von Mac Mahon wurden auch Gefangene ermordet.

Diese Ereignisse waren so groß das Kriegsminister Boulanger allein mit seinen anti deutschen Reden fast einen Krieg ausgelöst hätte

7Jahre später wurde Alfred Dreyfus vorgeworfen das er das französische Schnellfeuergeschütz an Deutschland verraten zu haben

Trotz nachgewiesener Unschuld wurde er auf die Teufelsinsel gebracht und 1906 für unschuldig gesprochen

Wahrscheinlich sollte die Drohung mit dem Schnellfeuergeschütz eine Warnung sein wie schrecklich ein erneuter Deutsch-Französischer Krieg sein würde

 

Der Konflikt wird aber noch viel schlimmer wegen den Defensiv-Bündnissen beider Seiten

 

Das Deutsche Reich unter Kaiser Wilhelm I. hat sich mit Österreich-Ungarn verbündet. 1882 schloß sich Italien zum sogenannten ‘Dreibund’ an und sie konnten auf ein hohes Maß an Unterstützung durch deutsche Herrscherhäuser in Rumänien, Bulgarien und Griechenland zählen

Als Antwort darauf schloß Frankreich einen militärischen und politischen Pakt mit Russland zwischen 1892-94. Zwischen 1902 und 1907 näherte sich dann auch Großbritannien an und schloss die ‘Triple-Entente’ mit Frankreich und Russland sowie ein Bündnis mit Japan.

 

Alle europäischen Mächte, mit Ausnahme des morbiden Russland, hatten Kolonien in Afrika

Deutschland fühlte sich an der Ausbeute im Spiel um Afrika betrogen

Im Vergleich zu Frankreichs Kolonien war Deutschland in Sachen Kolonien unterlegen

Trotzdem fühlte sich das Reich dazu gedrängt ihre Marine auszubauen, dies führt zu einer tödlichen Marinen Wettaufrüstung mit GB

 

Von 1904 bis 1914 bedrohte zunehmend eine Serie von Krisen wie Algeciras (1906), Bosnien-Herzegowina (1908), Agadir (1911), der italienisch-türkische Krieg (1911-1912); der Erste und Zweite Balkankrieg (1912-13);

Und der entgültige Auslöser des 1.Weltkriegs Der Attentat von Sarajewo (1914).

Geschichte, Politik, 1.Weltkrieg, Deutsche Geschichte, Kaiserreich
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kaiserreich