Top Nutzer

Thema Interpretation
  1. 15 P.
Traumdeutung - ehemalige Freunde im Traum?

Ich träume in letzter Zeit wieder.

Ich habe von einer ehemaligen Studienkollegin geträumt. Wir haben uns damals gut verstanden, waren jedoch nie eng befreundet. Sie hatte bereits einen engen Freundeskreis zu dem ich nicht gezählt habe. Was ja ok ist, wäre nicht die Tatsache, dass sie sich nur gemeldet hat, wenn sie Infos gebraucht hat. Sie hat das Studium mit einem 1-er Schnitt absolviert und auch eine Stelle gefunden. Ich hingegen hatte berufliche Startschwierigkeiten, wodurch ich nun ein Master-Studium anfange und mich auf einen ganz neuen Beruf spezialisiere, was nicht viele Menschen machen. Ich gehe quasi nicht den klassischen Weg, wie sie sondern einen ganz anderen individuellen.

In meinem Traum, wollte diese Kollegin alles über mein Studium wissen und meine Hilfe. Sie war unzufrieden in ihrem Job. Auch haben wir über eine gemeinsame Freundin gesprochen, über die wir uns kennen gelernt haben. Diese Freundin hat mir was bedeutet, hat sich aber irgendwann rar gemacht und die Nummer gewechselt. Das habe ich auch im Traum ausgesprochen und dass ich es schade finde. Die Kollegin hat gesagt, sie hat immer noch Kontakt zu ihr. Diese Freundin ist auch nirgendwo auffindbar in sozialen Netzwerken, daher kann ich nicht schauen, wie es ihr zwischenzeitlich geht.

Die Kollegin im Traum hat damals auch die Nummer gewechselt, wodurch der Kontakt verloren gegangen ist.

Was haltet ihr von dem Traum, was hat er zu bedeuten.

Gesundheit Studium Zukunft Freundschaft Gefühle Träume Freunde schlafen Traum Esoterik Psychologie Fortbildung Hellsehen Interpretation Kartenlegen Liebe und Beziehung Medium Parapsychologie präkognition Telepathie Traumdeutung Traumfänger Unterbewußtsein Vergangenheit Wahrsagen unbewusst deuten kaffeesatzlesen
6 Antworten
BTS - Geschichte hinter den Alben?

Hallo Leute,

Ich würde gerne mal wissen welche Geschichte von BTS hinter jedem Album steckt..Beziehungsweise habe ich mir schon viele lyrics von Liedern durchgelesen und interpretiert..
Jetzt habe ich zu bestimmten Alben Vorschläge..aber weis nicht ob diese auch stimmen..vielleicht kann ja mal jemand dazu etwas sagen! 😉

2 cool 4 Skool:

selbstbeschreibung (we are bulletproof..) und mit „no more Dream“ sprechen sie über die Erfüllung eines Traumes mit Einbezug der schule..(?)

O!RUL8,2? :

Mit „No“ wird das Schulsystem kritisiert und dass sie sich nicht zwingen lassen so hart zu lernen.generell geht es um schule?

Skool luv affair:

Hier geht es um schule im Zusammenhang mit liebe?

Dark&Wild :

Spricht die dunkle und wilde Seite von jungen in liebe an, Hormone etc etc. und die Gefahr von Ihnen..?

Wake up: ?

The most beautiful moment in life: young forever:

Es geht darum für immer jung zu sein und dass man viel zu schnell erwachsen wird. Um kindheitssünden..Kriminalität und Depressionen..generell also die Teenager Zeit.
HIERZU HABE ICH EINE FRAGE: sind die Lieder chronologisch und erzählen quasi eine Geschichte?
Weil ich gehört habe dass in „run“ Dinge aufgegriffen werden die auch schon in „i Neee you“ vorkamen..auch der Güterzug und so?

Ist Young forever eine Zusammenfassung aus Album pt 1 und pt 2?

Wings: ? Ich weis nur dass es um kritische Themen geht wie Depressionen glaube ich jedenfalls

You never walk alone: ?

Love yourself Reihe:
Es geht darum sich selbst zu lieben..
KANN MIR JEMAND DIE ZUSAMMENHÄNGE ZWISCHEN DEN 3 ALBEN ERKLÄREN?

Danke !🤷🏻‍♀️

Musik Sänger Rapper Analyse Depression Interpretation K-Pop Korea Lyrics BTS
1 Antwort
Meinung eines Geister-Experten gefragt (Interpretation/Bedeutung)?

Hallo.

Zunächst möchte ich die vielleicht annehmende Vermutung ausschließen, dass dieses Erlebnis nicht von einem Geist, sondern aus dem Unterbewusstsein aufgetreten ist. Nun zum Erlebnis:

Ich tauchte in einem bekannten Gebiet in der Nähe meines Zuhauses auf. Es ist ein gepflasterter Weg, welcher mitten durch ein Wald verläuft. Vor mir waren plötzlich Regale, diese waren komplett gefüllt mit Videospielen (+Zubehör). Ich spürte daraufhin ein starkes Verlangen, diese in meinem Besitz zu bringen und wollte daher anfangen, das erste Regal bis zu meinem Zuhause/Zimmer zu ziehen. Doch gerade als ich das vor mir stehende Regal anheben wollte, tauchte eine fremde sowie vertraute Stimme auf, welche mit einem zornigen/enttäuschten Ton "Nein" rief, woraufhin ich aus meinem Traum gerissen wurde.

Nach einiger Überlegungszeit, bin ich zum Entschluss gekommen, dass es vielleicht eine Prüfung gewesen ist, bzw. ich getestet worden bin, meine Bedürfnisse (in dem Fall das Erlangen der Regal-Inhalte) zu kontrollieren. Und da ich "versagt habe" bzw. ich mein Verlangen nicht stoppen konnte, hat der Geist mich aus dieser Situation raus gezogen. Zuletzt möchte ich noch anmerken, dass das Auftreten der Stimme sowie das Erwachen aus dem Traumes, sehr einzigartige und unnatürliche Momente waren, allerdings mach ich mir nun Gedanken wegen der wohl versagten Prüfung.

Bedeutung Spiritualität Traum Geister BEGEGNUNG Geist Interpretation Traumdeutung Zeichen
5 Antworten
Erster Eindruck nach dem Lesen dieser Kurzgeschichte?

Die Kegelbahn

Zwei Männer hatten ein Loch in die Erde gemacht. Es war ganz geräumig und beinahe gemütlich. Wie ein Grab. Man hielt es aus.

Vor sich hatten sie ein Gewehr. Das hatte einer erfunden, damit man damit auf Menschen schießen konnte. Meistens kannte man die Menschen gar nicht. Man verstand nicht mal ihre Sprache. Und sie hatten einem nichts getan. Aber man musste mit dem Gewehr auf sie schießen Das hatte einer befohlen. Und damit man recht viele von ihnen erschießen konnte, hatte einer erfunden, dass das Gewehr mehr als sechzig mal in der Minute schoss. Dafür war er belohnt worden.

Etwas weiter ab von den beiden Männern war ein anderes Loch. Da guckte ein Kopf raus, der einem Menschen gehörte. Er hatte eine Nase, die Parfüm riechen konnte. Augen , die eine Stadt oder eine Blume sehen konnten. Er hatte einen Mund, mit dem er Brot essen und Inge sagen konnte. Diesen Kopf sahen die beiden Männer, denen man das Gewehr gegeben hatte.

Schiess sagte der eine.

Der schoss.

Da war der Kopf kaputt. Er konnte nicht mehr Parfüm riechen, keine Stadt mehr sehen und nicht mehr Inge sagen.

Nie mehr.

Die beiden Männer waren viele Monate in dem Loch. Sie machten viele Köpfe kaputt. Und die gehörten immer Menschen, die sie gar nicht kannten. Die ihnen nichts getan hatten und sie nicht einmal verstanden. Aber einer hatte das Gewehr erfunden, das mehr als sechzig mal schoss in der Minute, und einer hatte es befohlen.

Allmählich hatten beide Männer so viele Köpfe kaputt gemacht, dass man einen großen Berg daraus machen konnte. Und wenn beide Männer schliefen, fingen die Köpfe an zu rollen. Wie auf einer Kegelbahn. Mit leisem Donner. Davon wachten die Männer auf.

Aber man hat es befohlen, flüsterte der eine,

Aber wir haben es getan, schrie der andere.

Aber es war furchtbar, stöhnte der einer.

Aber manchmal hat es auch Spaß gemacht, lachte der Andere.

Nein, schrie der Flüsternde.

Doch flüsterte der andere, manchmal hat es Spaß gemacht. Das ist es ja. Richtig Spaß.

Stunden saßen sie in der Nacht. Sie schliefen nicht. Dann sagte der eine:

Aber Gott hat uns so gemacht.

Aber Gott hat eine Entschuldigung, sagte der andere, es gibt ihn nicht.

Es gibt ihn nicht? Fragte der erste.

Das ist seine einzige Entschuldigung, antwortete der zweite.

Aber uns gibt es, flüsterte der erste.

Ja uns gibt es, flüsterte der andere.

Die beiden Männer, denen man befohlen hatte, recht viele Köpfe kaputt zu machen. Schliefen nicht in der Nacht. Denn die Köpfe machten leise Donner.

Dann sagte der eine: Und wir sitzen nun damit an.

Ja, sagte der andere. Wir sitzen damit an.

Da rief einer fertigmachen es geht wieder los.

Die beiden Männer standen auf und nahmen das Gewehr.

Und immer wenn sie einen Menschen sahen, schossen sie auf ihn. Und immer war das ein Mensch, den sie gar nicht kannten. Und der ihnen nichts getan hatte. Aber sie schossen auf ihn dazu hatte einer das Gewehr erfunden. Er wurde dafür belohnt.

Und einer - hatte es befohlen.

deutsch Schule Geschichte Sprache Interpretation Kurzgeschichte Liebe und Beziehung
9 Antworten
Atheistischer christlicher glaube?

Was haltet ihr von der Vorstellung, den Gott der Bibel als Metapher für den wahrnehmenden und beschreibenden Teil in uns zu sehen? Also nicht (!) an eine Höhere Macht (Theos) zu glauben (Atheismus), sondern die Bibel als eine Sammlung von Verhaltensnormen und psychologischen Hilfestellungen/Erklärungen zu verstehen?

Ich glaube nicht, dass die Bibel das tatsächlich aussagen sollte, aber ich finde es sehr interessant, dass diese interpretation durchaus logisch erscheint.

Was meint ihr dazu?

Beispiele:

Entstehungsgeschichte:

Gott scheidet nicht Tag und Nacht, Himmel und Erde, etc, sondern unterscheidet, nimmt also unterschiede war. Und er sah, dass es gut war, zeigt, dass er nicht wertend vergleicht, denn erst wenn wertend verglichen wird, gibt es gut und schlecht. Er erkennt das gute, d.h. es ist bereits gut; der Wert liegt in der existenz.

Paradieserzählung:

Der Apfel wird vom Baum getrennt (Trennung von Wert und existenz), wodurch Vergleichende Wertungen und somit Schamgefühl entstehen. Wertungen führen unseren wahrnehmenden Teil (Gott) in die irre, sodass er unsere Wertungen als objektive Realität sieht. Dadurch entsteht Leid.

Unser Denken manifestiert sich in der Sprache: Logos (das Wort) und Theos (Gott) sind das gleiche. ("am Anfang war das Wort und das Wort war Gott.")

Ich bin übrigens agnostischer Atheist, aber dennoch an Religion aus psychologischer und historischer Sicht interessiert - Bibelexperte bin ich nicht, kenne nur einzelne Stellen.

Religion Schule Christentum Psychologie Atheismus Gott Interpretation Philosophie und Gesellschaft
14 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Interpretation

Faust Szenen-Interpretation: Was schreibe ich in der Einleitung?

9 Antworten

Wirkung vom Metrum

3 Antworten

In 1,5 Stunden = 1 Std. + 50 Min. ODER 1 Std. + 30 Min.?

26 Antworten

Nathan der Weise: Wichtige Szenen?

5 Antworten

Analyse zu Gottfried Kellers Abendlied an die Natur

2 Antworten

Dantons Tod - Einleitung

1 Antwort

In welcher Zeitform schreibt man eine Interpretation?

5 Antworten

Gedichtinterpretation, Schluss

3 Antworten

Homo faber Einleitung

5 Antworten

Interpretation - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen