welches buch soll ich nehmen für die buchvorstellung?

Hi ich gehe in die 7 klasse und wir solle jetzt während Corona in deutsch einen buch Vortrag machen. Als erstes hatte ich das Buch sternsagen von schadewaldt ausgewählt. Aber 2 tage vor der Abgabe hat mir meine Lehrerin gesagt das dieses Buch nicht geht da es in ihm keine richtigen Charaktere gibt. das hat mich total aufgeregt. Jetzt überlege ich welches Buch ich vorstellen soll. Ich habe gar keine Lust ein so oberflächliches buch mit so einer mega langweiligen Story wie neu in der schule oder so vorzustellen. Ich mag Bücher über die man später immer noch nachdenkt bzw. aus denen man was lernt oder die einen berühren viel lieber ich bitte euch mir zu schreiben welches ihr von diesen beiden Büchern besser findet:

(dass alles ist meine persönliche Meinung ich möchte niemand damit angreifen)

Rafik Schami: Der Erzähler der Nacht

es geht um einen Geschichtenerzähler in Damaskus der seine stimme verliert und die Chance bekommt die zurückzugewinnen. Seine freunde helfen ihm nach einander dabei und erzählen 7 Nächte hintereinander 7 Geschichten aus ihrem leben...

Flügel aus papier:

es geht um einen jungen der mit Hilfe seines Großvaters aus dem Ghetto fliehen kann seine flucht klappt nicht wie geplant so das er zwar draußen ist aber noch nicht in der Familie wo er hin soll. er kommt in einem alten Zoo unter wo er sich mit anderen geflohenen kindern anfreundet. als er mitbekommt das das Ghetto gelehrt wird und sein Großvater noch nicht bei ihm ist wie er dachte das es kommen würde geht er zurück in das Ghetto um zu merken das alles kaputt und zerstört und die meisten Leute weg sind auch sein Großvater es verstecken sich nur noch ein paar Nachbarn auf dem Dach. er flieht also wieder und kehrt zurück in en Zoo in dem seine freunde inzwischen alles für die geplante fluch mit einem selbstgebauten Boot vorbereitet hat er erwischt sie grade noch am Ufer da sieh jetzt fliehen wollten da sie entdeckt wurden bei der flucht wird er angeschossen und verliert seine freund am ende wird er von einer Frau gerettet die sich von dann um ihn kümmert.

danke schon im vor raus

a.

Buch, Deutsch, Schule, Buchvorstellung, Deutschunterricht
1 Antwort
Syntaxfehler Deutschunterricht?

Hallo miteinander!

Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen, ich verzweifle ;(

Für den Deutschunterricht muss ich syntaktische Fehler im neuen Gesetz der Covid-Maßnahmen finden ... Also Ausdrucksfehler oder so etwas ähnliches. Das Gesetz lautet so:

98. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gemäß § 2 Z 1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes

Auf Grund von § 2 Z 1 des COVID-19-Maßnahmengesetzes, BGBl. I Nr. 12/2020, wird verordnet:

§ 1. Zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ist das Betreten öffentlicher Orte verboten.

§ 2. Ausgenommen vom Verbot gemäß § 1 sind Betretungen,

1. die zur Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum erforderlich sind;

2. die zur Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen dienen;

3. die zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens erforderlich sind und sichergestellt ist, dass am Ort der Deckung des Bedarfs zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann;

4. die für berufliche Zwecke erforderlich sind und sichergestellt ist, dass am Ort der beruflichen Tätigkeit zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann;

5. wenn öffentliche Orte im Freien alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, oder mit Haustieren betreten werden sollen, gegenüber anderen Personen ist dabei ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.

§ 3. Die Benützung von Massenbeförderungsmitteln ist nur für Betretungen gemäß § 2 Z 1 bis 4 zulässig, wobei bei der Benützung ein Abstand von mindestens einem Meter gegenüber anderen Personen einzuhalten ist.

§ 4. Im Fall der Kontrolle durch Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes sind die Gründe, warum eine Betretung gemäß § 2 zulässig ist, glaubhaft zu machen.

§ 5. Diese Verordnung tritt mit 16. März 2020 in Kraft und mit Ablauf des 22. März 2020 außer Kraft.

Anschober

Mein Lehrer hat mir ein paar Hinweise gegeben, um die 2 Fehler zu finden.

Hinweise:

- Man könnte die 2 Fehler auch als einen rechnen. Es ist gewissermaßen der selbe Fehler 2x, nämlich in 2 verschiedenen Sätzen gemacht worden.

- Man versteht die Verordnung dennoch. (Vielleicht überliest man sie deshalb so leicht.)

Das was ich mir eventuell als Syntaxfehler vorstellen könnte, wäre:

Paragraph 2.3: die zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens erforderlich sind und sichergestellt ist, dass am Ort der Deckung des Bedarfs zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann;

Ich glaube das 'und' kann man an dieser Stelle nicht setzen, um die beiden Nebensätze zu verbinden, sondern man müsste eine Subjunktion wählen, wie 'wenn' oder 'sofern' ....

Ebenso bei Paragraph 2.4: '...erforderlich sind und sichergestellt ist ...'

Könnte es das sein, oder liege ich ganz falsch? :/

Vielen Dank!

Deutsch, Schule, Recht, Deutschunterricht, Syntaxfehler
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Deutschunterricht