Wie kann ich mit der sb aufhören?

Ich schäme mich so sehr dafür. Also ich bin w 16 jahre alt und Moslemin. Ich bin mir nicht sicher, wie ich dazu gekommen bin, aber ich will wirklich damit aufhören! In unserer Religion ist das verboten und ich tue es fast täglich und jedes mal nach der sb fühle ich mich mega schlecht. Keiner weiß davon. Nicht mal meine beste Freundin, die Deutsche ist. Alles fing an mit gewissen Filmchen... So ein Schulkamerade sprach mich mal so an: ,,Hey weißt du was Pornos sind?" Ich so: ,,Nein" und er dann google es mal....

Also kam ich heim und habe erst mal den größten Schock ever bekommen. Das war so in der 6. oder 7., ich war damals 13 jahre alt.. Je nachdem habe ich dann mal mit paar Freundinnen gemeinsam, so als ich fünfzehn, war solche Filme angeschaut. Jaa und dann wurde man neugierig... Ich ging eines Tages ins Bad... undso kams dazu.. Ich habe es paar mal getan.. Dann fand ich heraus, dass das eine Sünde ist also schwor ich es nie wieder zu tun. doch ich habe es trz gemacht. Nun haben wir Sommerferien und ich bin in der Türkei und selbst hier gehe ich alle 2, 3 Tage ins Bad und machs ins geheim. Jeder denkt ich bin so ein braves Mädchen und so, aber in echt bin ich nicht so. Ich hasse mich so sehr dafür. Ich will damit aufhören, nur wie??? Bitte helft mir.

Religion, Islam, Angst, Selbstbefriedigung, Sex, 10-gebote, Koran, masturbation, Psyche, Quran, SB, suende, Zehn Gebote, zina, 6. gebot
18 Antworten
Warum werden Abtreibungen ständig kritisiert?

z.B sagen die Abtreibungsgegner, dass es töten wäre, wenn man einen Zellhaufen abtreibt. Seid wann bestimmt denn z.B die Kirche das Strafrecht? Es kann doch nicht sein, dass wenn man weiß, dass es ein behindertes Kind wird, oder die Frau vergewaltigt wurde, dass man das Kind dann nicht möchte. Und ob wir jetzt in den Augen der Gläubigen Gott spielen oder nicht ist doch sowieso egal. Ich meine wo spielen wir nicht schon Gott? Wie erschaffen doch selber neue Dinge und das ständig und bis jetzt hat es diesem Gott nicht die Bohne interessiert, was wir da anstellen.

Ich denke einfach, dass Leben dann beginnt, wenn das Kind ein Bewusstsein entwickelt. Und ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich irgendwas gemerkt hab vor meiner Geburt :). Wann wachen die Moralapostel endlich aus ihrem Tiefschlaf auf und blicken in Richtung Zukunft. Ich bin froh, dass wir die biotechnologischen Möglichkeiten heutzutage haben, sodass keiner mehr leiden muss! Aber anscheinend wird das ja als "Prüfung" gesehen. Was ein Schwachsinn denke ich mir da.

Last but not least eine Abtreibung ist kein Mord und wird es auch nie sein. Solche Gedankengänge haben in einer fortschrittlichen und modernen Gesellschaft nichts aber rein garnichts zu suchen.

PS: Ich lasse mich immer gerne vom Gegenteil überzeugen.

Religion, Kinder, Familie, Kirche, Menschen, Schwangerschaft, Abtreibung, Baby, Deutschland, Politik, Recht, denken, Psychologie, Vergewaltigung, Welt, 10-gebote, AT, Atheismus, Behinderung, Bewusstsein, Bibel, Biotechnologie, Ethik, fortschritt, Gesellschaft, Gott, Koran, Moral, Philosophie, Schöpfung, Strafrecht, fundamentalismus, NT, Kindstötung, recht auf leben, Lebensrecht
45 Antworten
Wo in der Bibel steht ich darf keinen Sex vor der Ehe haben?

Ich hatte eine Unterhaltung mit einem christen, ich respektiere die Religion als solche und finde viele Dinge darin auch aus humanitärer Sicht ganz gut (Nächstenliebe, bestreben nach Frieden, Krankenhäuser resultierten ja auch daraus) aber darüber will ich garnicht reden.

Er sagte mir Sex vor der Ehe sei nicht erlaubt, ich habe nachgeschlagen und versucht die Stelle zu finden. Explizit stimme ich darüber ein dass Sex und Liebe zusammen gehört und das Sex ohne Liebe für einen Christen tabu ist.

Kein Sex vor der Ehe konnte ich in keiner Zeile finden, alles was ich fand ist man soll sich nicht der hurerei hingeben.

Er sagte mir Sex vor der Ehe sei Hurerei, da schlug ich natürlich im Duden nach, die Bedeutung kann ja jeder selbst nachschlagen und auch damit konfrontierte ich ihn. Er erzählte mir dann irgendwas, aber ich glaube so sicher war er sich selbst nicht mehr.

Ich habe es sogar anders verstanden, wer Sex mit einem Menschen hat der ist bereits im Bund der Ehe und zwar vor Gott. Denn mit dem "miteinander schlafen" geht man bereits eine geschlechtliche Vereinigung ein die vor Gott als Ehe bezeichnet wird, sich aus dieser Vereinigung zu lösen würde einen Ehebruch nach sich ziehen.

So habe ICH das verstanden, das sind MEINE Erkenntnisse, keine Ahnung ob die richitg sind, aber jetzt wollte ich nochmal gläubige christen fragen:

Warum ist sex vor der ehe "verboten". Vorausgesetzt Liebe ist im Spiel und nicht die bloße Lust. Und wo genau steht das?

Religion, Jesus, Kirche, Freundschaft, Christentum, 10-gebote, Christen, Ehe, Glaube, Liebe und Beziehung, Gebot, Sex vor ehe, Zehn Gebote, 6. gebot
21 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema 10-gebote

Ist Selbstbefriedigung im Islam Sünde?

24 Antworten

10 Gebote mit den Folgen wenn man sie verstößt.

15 Antworten

Wie kann man die 10 Gebote und den edlen achtfachen Pfad vergleichen (Buddhismus)

9 Antworten

Was durfte man am Sabbat alles nicht machen?

13 Antworten

Christ-Bibel-Ohrringe

21 Antworten

welche berufe mussen am sonntags arbeiten?

13 Antworten

5 Säulen vom Islam und 10 Gebote vom Christentum vergleichbar?

14 Antworten

Wie steht die evangelische Kirche zum Thema Abtreibung?

10 Antworten

Ist Masturbieren bei Jungen in der Pubertät im Islam eine Sünde?

12 Antworten

10-gebote - Neue und gute Antworten