Studienablauf?

Hallo an alle die diesen Beitrag geöffnet haben und mir helfen wollen.

Ich stelle mich kurz vor...Ich bin Jade und noch 19 Jahre alt. Ich habe mein Realschulabschluss mit 3,7 abgeschlossen. Leider haben meine Noten in Mathematik nicht ganz ausgereicht um den Erweiterten Realschulabschluss zu bekommen.

Es geht darum...Ich möchte jetzt meine Fachoberschulreife jetzt gerne durchziehen. Ich will später einmal eine gute Meeresbiologin werden.

da stellt sich schon die Frage, was für eine Fachrichtung während der FOS (Sozial, Technik u. Wirtschaft) es ist mir noch einiges unklar. Ich werde alles versuchen mein Ziel näher zu kommen, auch wenn es Nachhilfe, Lernen und lernen beinhaltet. Wenn ich die FOS habe, würde ich gerne mein Abitur nachholen um dann im Anschluss (wenn ich ein Platz bekomme) meine 6 Semester in der Biologie mit Schwerpunkt maritimer Forschung absolvieren kann. Das baut dann auf mein Masterstudium auf...aber soweit bin ich ja noch nicht. Für mich ist wichtig ob ihr für mich Wertvolle Tipp´s habt und ob ihr denkt das ich mit einem erhofften durchschnitt von 2,0-2,5 so in etwa mein Ziel durchsetzen kann. Nicht von meiner Seite her aus, eher von mein geplanten Werdegang, oder ob ihr mir etwas anderes Vorschlagen könntet damit ich relativ mein Ziel erreiche.

ps.: Ich habe vor nach mein Abitur dann nach Kiel oder Bremen zu ziehen.

Bei uns gibt es leider keine informationsstellen und im Internet bin ich nach langer suche leider an keine Informationen, die für mich wichtig sein könnten, ran gekommen.

Ganz liebe Grüße an euch

Studium, Schule, Biologiestudium, FOS, Meeresbiologie, Werdegang, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
Angst vor Schülerpraktikum Grundsch?

Hi, ich bin männlich 17 und gehe seit diesem Schuljahr auf eine FOS in Bayern (war davor auf der Realschule), ich gehe in den Sozialwesenzweig, die anderen Zweige, Wirtschaft, Technik kamen für mich eher nicht in Frage, außerdem war ich davor schon im Sozialzweig auf der Realschule. Naja auf jeden Fall, muss ich ihm Rahmen meiner fachpraktischen Ausbildung ein erzieherisches Praktikum in der Grundschule ableisten, das geht ein Halbjahr lang, immer zwei Wochen Schule und dann wieder zwei Wochen Praktikum. Ich habe irgendwie Angst vor diesem Praktikum, weil ich nicht genau weiß was auf mich zukommt und ich schon immer Schwierigkeiten damit habe, mit Kindern bzw. Kleinen Kindern umzugehen, es fällt mir einfach sehr schwer und ich bin immer sehr unsicher außerdem mag ich es auch einfach nicht gerne. Ich habe selber auch wenig Selbstvertrauen und bin eher zurückhaltend, dass liegt vielleicht auch daran, dass in meiner eigenen Kindheit sehr viel schlimmes passiert ist.

außerdem musste ich in der 8. klasse schon mal ein Praktikum im Kindergarten machen, was mir sehr schwer viel und ich unglaublich froh war, als es vorbei war.

Da waren auch die Erzieherinnen nicht gerade nett zu mir, weil ich eben Probleme bzw. Paar Schwierigkeiten hatte mit den Kindern richtig umzugehen oder mit Ihnen zu spielen.(Die Erzieherinnen haben mir dann auch eine eher negative Bewertung geschrieben) Ich mag es auch garnicht, wenn ich mit Kindern irgendwie verstecken, fangen usw. spielen muss, ich komme mir da immer ziemlich blöd vor.

ich wäre sehr dankbar, wenn mir hier mir jemand Erfahrungen aus so einem Praktikum schreiben kann und mir eventuell Tipps geben kann, ich bin jedem dankbar.

Morgen geht es los und ich zerbreche mir die ganze Zeit den Kopf darüber...

Kinder, Schule, Angst, Erziehung, Pädagogik, Kleinkind, Schüler, Psychologie, Erzieher, Fachoberschule, FOS, Grundschule, Kinder und Erziehung, Lehrer, Panik, Praktikum, Psychiatrie, Psychologe, Soziales, sozialwesen, Schülerpraktikum, Ausbildung und Studium
7 Antworten
FOS oder Ausbildung + BOS?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt; habe die mittlere Reife auf einer Wirtschaftsschule absolviert und komme aus Bayern.

Ich habe folgendes Problem: Momentan mache ich noch eine Ausbildung zur Technischen Systemplanerin. Allerdings merkte ich, dass mir der Beruf nicht liegt und ich einen anderen Weg einschlagen möchte. Mein Hauptziel war es schon immer, Lehramt im Fach Deutsch (Schulart steht noch offen) zu studieren. Seit Tagen grübele ich nun rum, ob ich zur FOS gehen und mein fach- und allgemeines Abitur absolvieren oder lieber erst eine andere Berufsausbildung machen und dann auf die BOS gehen soll. Ich habe Dyskalkulie (Rechenschwäche), weshalb mir das Fach Mathematik sehr schwer fällt und ich in der Wirtschaftsschule bei Geradenformeln und anderen Themen verzweifelte und Nachhilfe benötigte (welche ich natürlich auf der FOS ebenfalls bräuchte, aber allerdings mit einem zukünftigen Nebenjob selbst finanzieren und meine Zeit dafür neben dem Lernen noch aufbringen müsste und es neben dem Lernen schwer für mich wäre). Wenn ich motiviert bin, dann geht es auch, aber die FOS hat ja nun schon begonnen, den Lernstoff müsste ich nachholen und ich habe nurnoch bis morgen Zeit, um mich zu entscheiden (da morgen auch mein Termin bei der Berufsberatung ist).

Allgemein möchte ich in den Sozialweg kommen, da ich die anderen Zweige nicht so mag.

Habt ihr eine Idee, was ich am besten tun soll? Gibt es eine Möglichkeit, Mathematik irgendwo oder irgendwie zu umgehen, um trotzdem das allgemeine Abitur zu erlangen? Wozu würdet ihr mir raten?

Danke schonmal, für alle Antworten :).

Schule, Zukunft, Ausbildung, Abitur, BOS, Dyskalkulie, FOS, Lehramt, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Ich habe Probleme mit der FOS (Schule), hat mich das PECH erwischt oder warum verzweifle ich hier?

hallo zusammen,

ich (m/16) gehe seit heute auf eine Fachoberschule und mache dort gerade die FOS-Vorklasse. Zuvor war ich auf einer Montessori-Schule (Mittelschule) und machte dort meinen Mittelschulabschluss mit einen Durchschnitt von 2,5. Danach hatte ich mich entschieden weiter auf eine Fachoberschule zu gehen und habe mich dort für die Vorklasse entschieden, um mich auf die 11. Klasse vorzubereiten.

Mein Problem:

Ich wurde weder von der Klasse noch von der Klassenlehrerin gut empfangen. Es gibt ein paar Leute aus meinen Freundeskreis, die ich auf der FOS kenne, doch niemand von den ich kenne, geht in meine Klasse. Heißt: Einsamkeit. Zudem ist unsere Hauptlehrerin (auch in Mathe) keine deutsche. Ich habe nichts gegen Ausländer, doch sie besuchte nie einen Sprachkurs und hatte daher auch einige Wörter falsch ausgesprochen und man fühlte sich, als würde.. keine Ahnung, war einfach demotivierend, .

Es ist gar nicht, wie ich es mir vorgestellt habe. Auf meiner alten Schule wurde man nett empfangen und man musste sich auch vor anderen Schüler vorstellen. Das gab es hier gar nicht, so konnte ich auch schwer kontakte schließen.

Zwei Freunde von mir sind auch diese Jahr an die Fos gegangen und schrieben mir, dass bei ihnen eigentlich alles cool verlaufen ist etc.

Habe ich eine schlechte Klasse erwischt oder ist das ganz normal und ich übertreibe gerade? (Ich muss dazu sagen, dass es erst mein erster Tag an der Schule war, morgen logischerweiser der zweite) Ich weis nicht ob ich das auf Dauer aushalte oder ob ich nicht lieber abbrechen sollte... Zudem fühle ich mich dorf etwas ausgeschlossen, da ich Angst habe dümmer als die andere zu sein, da ich einfach länger bei Aufgaben überlege und wie gesagt niemanden aus meiner Klasse kenne... :( bitte Hilfe

Schule, Fachoberschule, FOS, Pech, Schulklasse, Verzweiflung, Ausbildung und Studium
3 Antworten
English Zeiten lernen wie,.?!?

Hey Community,

ich möchte mein English verbessern, weil ich in ein paar Tagen auf eine Fachoberschule in Bayern gehe. Deswegen hab ich mich dazu entschieden mein Englisch zu verbessern. Ich hatte ein 3 letztes Schuljahr, aber das ist nicht wirklich so besonders meiner Meinung nach. Mein Problem sind die Zeitformen. Ich weiß wie man die Zeitformen bildet, aber ich weiß immer nicht wann ich diese Verwenden muss und vertausche diese. Klar, bei manchen weiß ich es auch, aber ich kann auch oft nicht unterscheiden welche Zeitform ich nehmen muss, auch wenn ich die Verwendungen vor mir habe und auch kenne. Bekommt man dafür dann ein Gefühl, welche Zeitform man benutzen muss, wenn man viele Übungen dazu macht? Oder wie habt ihr es gemacht? Weil manche aus meiner alten Klasse haben oft Englische Filme, Zeitungen etc. durchgelesen und NIE die Zeiten gelernt. Soll ich einfach Englische Filme, YouTube-Videos und so anschauen, was ich auch schon mache und auch schon bemerkt habe das mein English sich verbessert hat. Oder soll ich die ganzen Zeitregeln auswendig lernen und diese dann Üben, sodass ich sie dann nicht mehr vertausche?

English ist mein schlechtestes Fach und ich will mein English verbessern, weil auf der FOS können die Leute es wahrscheinlich schon alle perfekt und dann komme ich und kann nicht so viel.

Mit freundlichen Grüßen,

Fabian Schick

English lernen durch Filme, Videos etc. 100%
Stures lernen der Regeln und üben 0%
lernen, Schule, english, FOS, Zeit, Zeitung, Zeitformen, Schlecht, Abstimmung, Umfrage
3 Antworten
FOS Schule Alles vorbei?

Freunde, ich habe ein schon großes Problem.

Ich fang mal an...

Also heute hat ja die Schule angefangen, auch kein Problem.

Bin zum ersten Tag gekommen, alle Informationen bekommen alles schön und gut.

Den Praktikumsplatz habe ich schon seit November letzten Jahres.

Bis hier hin lief ALLES perfekt, doch jetzt ist vorbei.

Also heute in der Schule und gesagt bekommen wir müssen Do+Fr zur Schule und an anderen den anderen Tagen halt arbeiten. Soweit WÄRE das auch kein Problem WENN nicht diese EINE Problem wäre...

Und zwar ich arbeite in einem Immobilienbüro welches nicht so groß ist. Es gibt 3 Praktikanten die FOS machen. Die kommen an Tagen MO+DI+MI und der andere MO+DI+DO (Oder so). So, ich muss am MI+DO+FR kommen.... Tja, was soll ich sagen, an den Tagen habe ich Schule.

Gut, habe heute natürlich meinen Chef angerufen und der hat dann dort angerufen und bisschen mit denen geredet.... Also, ein Klassenwechsel geht NICHT weil die alle voll sind.. Aber die hätten an anderen Tagen Schule.

Und mit den anderen Praktikanten kann ich nicht wechseln weil die das schon im Vertrag haben (Oder so).

Freunde, alles lief so gut bis heute. Ich könnte kotzen.

Hab schon geschaut wie es so auf dem Jobmarkt aussieht wegen neuem Praktikum... Naja wie erwartet nicht allzu viel. Viele suchen sogar schon für 2019...

Das Fikt meinen Kopf gerade.

Wie lange hätte ich Zeit mir ein neuen Platz zu suchen?

Schule, Tage, FOS, Praktikum, geht nicht
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema FOS

Was bedeutet Front of Stage?

4 Antworten

Kann man mit Fachhochschulreife Jura studieren?

10 Antworten

Berufe für Fachabitur Wirtschaft und Verwaltung?

3 Antworten

Liefererschuld in Darlehensschuld umwandeln? Buchungssatz, Rechnungswesen

2 Antworten

FOS - Sozialwesen, was kann man studieren?

3 Antworten

FOS abbrechen? (11. Klasse)

3 Antworten

FOS Wirtschaft schwer?

5 Antworten

FOS Abi in Deutsch Überblicksinfo.

3 Antworten

Möglichkeiten nach der FOS

2 Antworten

FOS - Neue und gute Antworten