Wie am besten Realschulabschluss erhalten?

Hallo,

Undzwar besuch ich derzeit die 9. Klasse und werde meinen Hauptschulabschluss machen. Da ich eher zu den schlaueren gehöre werde ich meiner Meinung nach, gut abschneiden dass heißt meistens so 2er Noten.

Ich halte es in der Schule einfach nicht aus. Ich verstehe schnell, kann auch gut arbeiten aber ich halt es einfach in der Schule nicht aus und muss raus. Ich will ins Berufsleben einsteigen und endlich arbeiten statt in der Schule Sachen zu lernen, die ich nie im Leben brauchen werde, da ich ein bestimmten Berufswunsch habe. Seitdem ich 12 bin träume ich davon Automobilkaufmann zu werden. Ich habe auch viele Praktika gemacht. Jetzt ist meine Frage, wie kann ich am besten nach dem Hauptschulabschluss einen Realschulabschluss bekommen ohne die 10. Klasse machen zu müssen? Jetzt kann ich mich noch anstrengen und im Hauptschulabschluss GUT abscgneiden. ich weiss jedoch dass mir in der 10. vom ganzen Stress zwischen meinen Lehrern und weiteres der Kragen platzen wird.

Soll ich irgenteine Ausbildung machen um den Realschulabschluss zu bekommen, und dann nochmal eine als Automobilkaufmsnn?

Habe gehört dass wenn man eine Ausbildunh in Niedersachsen macht und man gut abschneidet, einen Realschulabschluss bekommt.

Bekommt man bei jeder Ausbildung einen Realschulabschluss? Egal ob sie 1Jahr oder 3 Jahre dauert?

Schule, Ausbildung, Berufswahl, Berufsschule, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Schule wechseln, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
1 Antwort
Ausbildung oder Fachabi weitermachen?

Ich habe einen 2,5er Quali Hauptschulabschluss und einen 2.9er Realschulabschluss.Zur Zeit mache ich mein Fachabi in Wirtschaft und Verwaltung.Später könnte ich mir auch Vorstellen in der Verwaltung zuarbeiten.Allerdings ist es so das meine Noten nicht gerade gut sind in der 11ten Klasse,vorallem in VBWL.Ich muss aber ein Jahr lang ein Praktikum machen wo ich in der Verwaltung eines Busunternehmens arbeite was mir leicht fällt und mir Spaß macht.

Ich wollte eig nach dem Fachabi zur Bundeswehr in der Verwaltungsdienst,aber nja.Jetzt überlege ich einfach ob ich das Fachabi abbreche und eine Ausbildung anfange (bestenfalls in der Verwaltung (ich würde zuerst im Praktikumsplatz nachfragen oder eben mich beim Bund bewerben).

Der Grund für die überlegung ist eben hauptsächlich die Noten und das ich 2 Jahre kein Geld verdiene (was sich mit dem Führerschein nicht vertragen tut).Ich bekomme eben auch kein Taschengeld,habe niemand der mir ihn bezahlen kann oder das Geld leihen kann.Und da meine Eltern Hartz 4 bekommen darf ich auch nur glaube maximal 1200 im Jahr für mich behalten,und das bringt mich hier in Sachsen auch nicht weiter beim Führerschein+Auto.Ich weiß ,"Du hast dann aber einen höheren Abschluss als du jetzt hast",allerdings macht mir die Klasse null Spaß,ich verdiene bis mit 18 kein Geld,und im Unterricht komme ich auch nicht gerade gut mit (und ja,ich lerne zuhause..).

Was meint ihr,wäre es vlt besser einfach eine Ausbildung anzufangen (mit genannten Abschlüssen) ?

Arbeit, Geld verdienen, Schule, Bewerbung, Wirtschaft, Bundeswehr, Bildung, Ausbildung, Abschluss, Abitur, Fachabi, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Verwaltung, Ausbildung und Studium, Schule oder Ausbildung, Beruf und Büro
3 Antworten
Welcher Realschulabschluss zählt?

Hallo liebe gutefrage-Community,

hab' ne etwas ungewöhnliche Frage, und zwar beschäftigt mich seit längerem, welcher meiner zwei "mittleren Reifen", die "richtige" ist und ob ich eventuell unbewusst einen fatalen Fehler begangen hab'.

Ich habe vor mehr als 5 Jahren, eine integrierte Gesamtschule besucht und die Realschulprüfung abgelegt und erhielt ein Übergangszeugnis für die gymnasiale Oberstufe(so ist's auch vermerkt auf dem Zeugnis).
Bin dann auch im Anschluss auf ein Gymi gewechselt und besuchte dieses für ca. 3 Jahre. Ich habe die 11. wiederholen müssen und bekam nach dem wiederholten Jahr ein Zeugnis mit dem Bemerk, dass es dem Realschulabschluss gleichgestellt ist. War noch bis zur 12. 1. Halbjahr da und habe danach wegen psychischer Erkrankung, die Schule verlassen und bekamt eine "tolles" Abgangszeugnis...

Danach wollte ich mich für Ausbildungen bewerben, hatte aber natürlich nicht die besten Papiere, deshalb fragte ich bei meiner alten Gesamtschule nach, ob die mir denn aus meinem Übergangszeugnis einen Realschulabschluss nachträglich ausgeben können, um's kurz zu machen, sie sagten nein, ich solle mir was von der Oberstufe geben lassen und die wiederum meinten, dass mein 11. Zeugnis jetzt mein Realschulabschluss sei.

Hab' mich nicht unterkriegen lassen - auch wenn das 11. Zeugnis ne Katastrophe war, und das beste draus gemacht. Nun habe ich dieses Jahr erfolgreich eine 2 jährige schulische Assistenten Ausbildung auf einer höheren Berufsfachschule absolvieren können, die als Voraussetzung die mittlere Reife verlangte. Bei der Bewerbung für diese Ausbildung hatte ich mein Zeugnis der 11. sowie Abgangszeugnis der Oberstufe eingereicht, zusätzlich einen Lebenslauf, wo meine komplette Schullaufbahn stand.
Bin nun in der Fachoberschule auf der selben Berufsschule, wo ich lediglich mein Oberstufenzeugnis der 11. bei der Anmeldung eingereicht hatte.

Jetzt musste mich ja die Panik packen, weil's so gut läuft. Mich lässt der Gedanke nicht los, dass das nicht so ganz richtig war, was mir meine alten Schulen erzählt hatte und ich vielleicht das falsche Zeugnis abgab, was eventuell zu Schwierigkeiten führen könnte.

Wenn du bis hier gelesen hast danke ich dir erstmal herzlich!!!!

Kennt sich jemand mit der rechtlichen Lage in meinem geschilderten Fall aus?
Hat vielleicht jemand das gleiche Problem gehabt oder kennt Jemanden und kann von seinen Erfahrungen schildern?

Danke im voraus an alle! :)

Schule, Gesetz, Abschluss, Fachhochschule, Realschulabschluss, Rechtslage, Ausbildung und Studium, Schulrecht Hessen, Beruf und Büro
2 Antworten
Von Gymnasium auf Realschule wechseln trotz verbot?

Hallo liebe Community,

ich bin absolut ratlos.

Ich bin gerade in der 10.Klasse, Gymnasium (wir haben seit 2 Wochen wieder Schule)

Allerdings habe ich mich jetzt endgültig dazu entschlossen zu wechseln, weshalb, ist gerade nicht relevant, es gibt viele Gründe dafür.

Ich habe 2 Monate lang mich intensiv über alles informiert und bin mir sicher dass es das richtige ist.

Gestern habe ich es meinen Eltern erzählt.

Ich habe zu meinem Vater allgemein ein sehr, sehr schlechtes Verhältnis und man kann mit ihm auch nicht vernünftig reden ich habe es mehrfach versucht, und werde es auch weiter hin, aber es funktioniert nicht.

Ich habe ihm völlig freundlich mitgeteilt dass ich das „Vom Gymnasium auf die Realschule wechseln“ - Thema gerne besprechen würde, weil es mir wichtig ist, mein ganzes Leben möglicherweise beeinflusst und ich mir eine Strategie zurecht gelegt habe, wie ich meinen Standpunkt bestmöglich vertreten kann.

Ich weiß genau was ich nach der Schule machen möchte und habe einen Plan B, C und D für den Fall dass Plan A nicht funktioniert.

Mein Vater hat jetzt aber gesagt, ich bleibe auf dem Gymnasium und habe das zu tun was er mir befiehlt.

Nun zu meiner Frage, kann ich auch mit nur der Zustimmung und Unterstützung meiner Mutter wechseln?

Ich halte es auf dem Gymnasium nicht mehr aus, bitte helft mir!!

Ich bin dankbar für jede einzelne Antwort!!

Liebe Grüße, Lina

Nein, es müssen beide einverstanden sein 60%
Ja, es geht auch ohne die Zustimmung beider Elternteile 40%
Schule, Eltern, Gymnasium, Jugend, Realschulabschluss, realschule-bayern, Verzweiflung, hilfe-gesucht, ProblemFrage
1 Antwort
Wie schwer ist es, einen Realschulabschluss zu bekommen mit einer Lernbehinderung?

Hey Leute und zwar habe ich vor falls ich bei meiner Arbeitsstelle keinen unbwfristeten Vertrag bekomme was ich nicht hoffe, bin ich am überlegen meinen Realschulabschluß zu machen.

Mir fällt es allerdings sehr schwer zu lernen bzw. Wenn ich lerne (damals in der Schule) dann viel es mir sehr schwer und hab trotz alldem schlechte Noten geschrieben.

Ich arbeite mittlerweile als Kellner und habe vor falls ich nicht übernommen werde aus wessen Grund auch immer meinen Realschulabschluss zu machen aber ist das in meiner Situation überhaupt möglich?

In diesem Augenblick denke ich schon weil ich es will aber was ist beibder ersten Klassenarbeit ich meine ich kann auch kein eiziges Wort englisch da ich damals als ich eigentlich Englisch in der Schule haben sollte Herzops gehabt und konnte daher denn Stoff nicht nachkommen und musste von der Grundschule auch in die Förderschule wechseln.

Mittlerweile habe ich ein Haupschulabschluß von 3,0 und trotzdem frage ich mich ob ich das schaffen würde.

Denn Realschulabschluß.

Was meint ihr soll ich es wagen und trotz des hohen Risiko es versuchen oder reicht mein Abschluß und muss falls ich auf meiner bisherigen Arbeitsstelle nicht übernommen werden sollte (was ich nicht hoffe) weitersuchen?

Was meint ihr ?

Arbeit, Schule, Gastronomie, Lernbehinderung, Realschulabschluss, Versuch, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Realschulabschluss aber noch kein Ausbildungsplatz was jetzt?

Ich (m.16) habe dieses Jahr meinen Realschulabschluss gemacht und hatte eigentlich vor Schule weiter zu machen doche konnte in den Mündlichenprüfungen die benötigte Note nicht erreichen weswegen ich auf einer 4 in Mathe gelandet bin. Da man in Deutsch, Mathe und Englisch nicht schlechter als 3 sein darf wurde ich von der Schule (TG) abgelehnt weswegen ich daraufhin nach Ausbildungsplätzen gesucht habe und auch einige Bewerbungen verschickt habe doch nur absagen bekommen habe bis jetzt. Da es jetzt schon kurz vor September beginn ist sehe ich keine Chance mehr für mich einen Ausbildungsplatz zu bekommen und ich weiß nicht was ich jetzt tun kann/muss da ich immernoch Berufschulpflicht habe weiß ich nicht was ich jetzt machen kann oder muss da ich weder Schule weiter machen kann zu diesem Zeitpunkt noch einen Ausbildungsplatz habe ... Ich sehe als möglich keit gerade bis Februar zu warten um mich für Ausbildungsplätze zu bewerben für eine Ausbildungen die 2 1/2 Jahre geht nur würde das heißen das ich bis Februar keine Berufsschule besuchen würde und ich weiß nicht ob das möglich ist oder es zu Problemen kommt ich suche schon die letzten Wochen nach möglichkeiten und Informationen dazu doch kann absolut nichts finden und auch in meiner Familie und Freundeskreis weiß keiner mehr darüber darum stelle ich die Frage jetzt mal auf einer Seite wie dieser und hoffe und hilfreiche Antworten. Da es in den verschiedenen Bundesländern andere Schul gesetze gibt noch als Info ich Wohne in Baden-Würtenberg.

Schule, Ausbildungsplatz, Berufsschule, Realschulabschluss, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
2 Antworten
Welche Möglichkeiten schule zu machen habe ich, wenn ich beim Jobcenter bin und dem Arbeitsmarkt zur verfügen stehen muss?

Ich habe dieses jahr nach einer Ausbildung gesucht, habe aber leider keine gefunden. Ich habe nartürlich auch einige Praktika gemacht aber nicht wirklich etwas gefunden was zu mir passt. Und ich möchte nur ungern eine Ausbildung machen die ich eigentlich nicht mag. Nun ich habe einen guten Hauptschulabschluss würde aber gerne einen Realschulabschluss machen. Deswegen hab ich mir gedacht das ich nochmal Schule mache um 1. Mich auf bessere Berufe bewerben zu können die mehr zu mir passen und 2. Um ein höheren bildungsgrad zu erreichen, den Bildung ist grundsätzlich immer eine gute und nützliche sache. Das problem bei der Sache ist das ich nicht darf das Jobcenter sagt: "du musst dem Arbeitsmarkt zur verfügen stehen." Und das schule nicht dazu gehöre. Hatte dan überlegt auf ein Weiterbildungskolleg zu gehen wo ich auch BAföG beantragen könnte (was mich von den leistungen von Jobcenter weggebracht hätte ggf. Ich würde BAföG bekommen.) aber der Vorschlag wurde schließlich auch vom jobcenter zurück geworfen. Könntet ihr mir vielleicht sagen ob es für mich eine Möglichkeit gibt trotzdem Schule zu machen ? Sodass das Jobcenter auch damit einverstanden wäre?

Schule, Bildung, Ausbildung, Jobcenter, Realschulabschluss, Schulabschluss, Weiterbildung, Weiterbildungskolleg, Abendschule, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Realschulabschluss

Wie sieht der Notenschlüssel der BwR Abschlussprüfung aus?

4 Antworten

Welchen Notendurchschnitt braucht man, um einen Realschulabschluss zu haben ...?

10 Antworten

nach ausbildung automatisch realschulabschluss?

15 Antworten

Gedichtsinterpretation - "Kleine Auseinandersetzung" von Mascha Kaléko-Teil 1

3 Antworten

Gibt es noch ein anderes Wort für Realschulabschluss?

9 Antworten

Schlechter Realschulabschluss, was kann ich tun?

4 Antworten

Wie nennt man den Realschulabschluss noch?

11 Antworten

Wie lange ist die Abendschule

10 Antworten

Kann man nach der 10. auf dem Gymnasium einen Realschulabschluss machen?

3 Antworten

Realschulabschluss - Neue und gute Antworten