Schaffe ich meinen Realschulabschluss?

Hallo,

ich mache mir seit Tagen Kopf über meine Prüfungen die bald stattfinden werden und brauche unbedingt Hilfe bitte! Unsere Prüfungen wurden auf Mai verschoben wegen der Corona-Krise und Quarantäne-Zeit. Auf jeden Fall haben die jenigen, die ihre Prüfungen noch vor sich haben wieder Schule. Also seit Montag gehe ich wieder in die Schule und in 3 Wochen findet die erste Prüfung statt. Wir haben jeden Tag nur 6 Stunden Unterricht und lernen intensiv für unsere Prüfungen also nur die 3 Hauptfächer. In Mathematik und Deutsch habe ich eine 5 also 2 5en. In Englisch habe ich eine 3 oder 4 (bin mir nicht Sicher) und in den Nebenfächern 2er 3er und 4er. Dann habe ich noch Technik als Wahlfach was als ein Hauptfach zählt und da habe ich eine 3. Worauf ich mir sorgen mache, dass ich wegen den 2 5en vielleicht wiederholen muss. Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich es ausgleichen.

Habe ich vielleicht eine Chance, mich in den Prüfungen zu retten beziehungsweise eine 5 auf eine 4 zu bringen dann noch ins mündliche zu gehen? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich mit 2 5en sitzen bleibe?

Wir dürfen auch den Nachtermin wählen welches an Juni stattfindet und ich überlege mir den Nachtermin zu nehmen weil ich angst habe durchzufallen und bis dahin lerne.

Deutsch 5

Mathe 5

Englisch 3 oder 4

Technik 3

Nebenfächer 2er, 3er, 4er

Ich lebe in Baden-Württemberg (Nur so falls welche aus anderen Bundesländern schreiben bei denen das System bisschen anders ist).

Brauche dringend Hilfe bitte.

Schule, Noten, Abschlussprüfung, Baden-Württemberg, Mittlere Reife, Realschulabschluss, Realschulprüfung, Ausbildung und Studium
4 Antworten
Realschulabschluss nachholen und evt Abi?

Hallo liebe Community 🖐! Ich bin momentan 19 Jahre alt habe letztes Jahr meinen hauptschulabschluss nachgeholt auf einem BVJ Da ich leider in meiner Jugend in falsche Kreise geraten bin... hatte danach keine Ahnung wo ich eigentlich eine Ausbildung anfangen soll und bin deshalb vom Amt ins BVB geschickt worden das war aber leider nichts für mich weshalb ich es wieder abgebrochen habe es wäre zwar besser gewesen hätte ich es durch gezogen aber musste mal wieder meinen Kopf durch setzen nun mache ich mir bisschen Sorgen um meine Zukunft und würde evt doch noch meinen Realschulabschluss nachholen und evt wenn ich denn Wille habe mein Abitur machen aber dafür muss ich mich richtig krass reinhängen weil ich will wirklich was aus meinen Leben machen und leider glaubt keiner an mich meine Schwester nicht mein Stiefvater nicht und ich fühle mich ein bisschen entmutigt aber ich weiß das man alles schaffen kann wenn man nur will und um das zu schaffen müsste ich mir aber erstmal wieder eine Menge wissen einprägen könnte mir da vlt jemand ein paar gute Tipps geben weil ich fühle mich wirklich nicht erfüllt mit nur einem Hauptschulabschluss ich will was aus meinen Leben machen Ich habe schon nach einer Ausbildung geschaut die man mit einem Hauptschul Abschluss machen kann aber das ist alles nichts für mich und ich muss mich jetzt echt wirklich nochmal richtig reinhängen und mir den ganzen Stoff wieder einprägen damit ich das auch schaffen tue und es wäre echt top wenn jemand paar gute Tipps für mich auf Lager hätte

Schule, Abitur, Realschulabschluss, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
3 Antworten
11. Klasse abbrechen, an einer anderen Schule wiederholen?

Nächstes Jahr wechsele ich von einem Gymnasium auf eine Fachoberschule. Dort muss ich zwangsläufig die 11. Klasse wiederholen. Die gegenwärtig laufende 11. Klasse meines Gymnasiums erschöpft mich tierisch und ich habe keine Zeit, mir außerschulische Qualifikationen und Sachkenntnisse zu unterrichten, wie Unternehmertum, Psychologie oder neue Sprachen.

Ebendeshalb wollte ich fragen, ob es legal realisierbar ist, die derzeitige 11. Klasse abzubrechen und nach den Sommerferien die 11. Klasse auf der FOS abzuschließen, sodass ich im Grunde genommen ein verkürztes 'Gap Year' habe. Ich bedanke mich für jede Antwort.

Freizeit, Medizin, Lernen, Kunst, Studium, Mobbing, Schule, Zukunft, Prüfung, Stress, Geschichte, Sprache, Freunde, Deutschland, Ausbildung, Kultur, Recht, Veränderung, Psychologie, keine-freunde, Abitur, Auslandsjahr, Fachabitur, Fachhochschule, Fachoberschule, FOS, Gegenwart, Gesetzeslage, Gestaltung, Gymnasium, Hauptschulabschluss, Hausaufgaben, ingenieurwesen, Jahre, Kenntnisse, Legalität, Niedersachsen, Oberstufe, Oldenburg, Persönlichkeitsentwicklung, Philosophie, Qualifikation, Realschulabschluss, Schule wechseln, Schulstress, Schulwechsel, Sommerferien, Universität, Unternehmertum, Verantwortung, Vergangenheit, Wiederholung, Zeit, 10. Klasse, 11. Klasse, 12 klasse, 13 klasse, 18 Jahre alt, Gap Year, neues leben, schule abbrechen, wenig Zeit, Ausbildung und Studium, keine lust, Beruf und Büro
3 Antworten
Ich möchte weiter zur Schule gehen aber meine Eltern wollen, das ich eine Ausbildung mache. Was tun?

Ich empfinde meine Schulbildung als katastrophal. Ich wurde in eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen eingeschult. Diese habe ich im letzten Jahr mit der 9. Klasse abgeschlossen und gehe nun auf eine Berufsschule, um dieses Jahr den Hauptschulabschluss zu machen. Wenn man diesen Abschluss überhaupt so nennen kann. Ich hatte weder in der Förderschule, noch habe ich in dieser seltsamen Berufsschule Englisch. Folgende Fächer haben wir in der Berufsschule: Deutsch, Mathe, Sozialkunde, Technik, Sport. Das sind doch keine vernünftigen Schulfächer... Ich vermisse Geschichte, Geografie, Biologie, Physik, Englisch und ggf. Chemie.

Meine Eltern möchten, das ich nach dem Abschluss eine Ausbildung, am besten zur Verkäuferin mache, aber das will ich nicht! Und schon gar nicht mit diesen Fächern auf dem Zeugnis! Ich habe ihnen schon gesagt, das ich weiter zur Schule gehen möchte, aber sie sind dagegen. Ihnen geht es darum, das ich schnellstmöglich mein eigenes Geld verdiene.

Dieses Jahr im Sommer werde ich 16 und habe meinen sogenannten Hauptschulabschluss in der Tasche. Wenn ich keine Ausbildung mache, wollen meine Eltern mit mir zur Berufsberatung gehen und mich in eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme stecken. Was kann ich tun, um das zu verhindern? Kann ich mich auf eigene Faust an einer Realschule bewerben? Ich bin noch nicht volljährig, wie kann ich mich dagegen wehren? Bitte helft mir. Ich möchte so gerne die mittlere Reife und das Abitur machen. Könnt ihr mir auch noch sagen, welche Schulbuchreihe ich fürs Englisch lernen benutzen kann? Einer meiner Brüder geht aufs Gymnasium und benutzt das Buch Green Line. Sollte ich dann die Red Line Bücher benutzen?

Englisch, Lernen, Schule, Eltern, Abschluss, Abitur, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Zukunftsangst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Realschulabschluss