Könntest du meinen englischen Aufsatz korrigieren?

 

Changing school is never easy

I first changed school when I was fifteen years old , but I remember it as it were yesterday. I ended my primary school and the next step was my high school in my education. Although everybody else was also new in my grade I found this change extremely hard for several reasons.

My main memory of the beginnings is that I felt enormously different from other classmates. Surprisingly, I was the only girl who lived in a town and other girls were from the countryside and commuted together a lot. Thanks to the travelling they got to used each other faster but I felt for a long time as a outsider among them. Sadly, I could hardly find common topic and interests with them. They kept distance towards me.  Another problem was that my knowledge of languages was poor . Either German or Slovak belonged to my favorite subjects. Hardly had the school year started I got lots of bad grades which made me so uncertain about my abilities that I wanted to change school . How could I cope with those difficulties ? 

Well, it was not easy. Creating some useful strategies was life changing. Not surprisingly, I had to change my learning habits completely, because  before high school, I had learned at most one hour daily. I forced myself to learn more and be consistent. By the end of the school year , my skills and my grades improved a lot thanks to my endurance. When it comes to my classmates, it needed a while to find a way to them. I made an effort to get to know them as much as possible during the school day . When we had extracurricular activities, I was around and tried to interact with them . Honestly, the change their behavior towards me didn’t happen overnight.  It posed an extra challenge that we couldn’t manage to meet outside the school spontaneously because they always rushed to the bus. Fortunately, after some time broke the ice and we started to cultivate great relationship.

I think there is no one recipe to fit in a new environment but there are some strategies which can make this adjustment easier. Joining school groups or being responsible for a school project are excellent ways of getting know your new environment a showing your engagement towards your new community. Remember that it takes time to adapt to your new school. 

Englisch lernen, Aufsatz
Ist meine Beschreibung für Englisch so okay?

The video that I will describe in the following tells us a story with pictures or rather drawings.

At the beginning of the video, we get an illustration of the topic. We get this illustration by fading in a handwritten “letting go” in the middle of the picture.

After that, the question in a handwritten “How was the fight between Romeo and Tybalt” in the middle of the picture came upon.

Next, a drawn sign will be displayed in the middle of the picture where it says "LET'S MAKE PEACE!. Furthermore, it also moves from left to right. 

And then a drawing shows in the center the eyes and nose of an angry man.

On the sides double lines crook and cross that darken the picture in addition arrows will also be added and a "NO" will be indicated at the top.

In the next drawn scene, a dead man lies on the ground in the foreground, and in the background stands a man with a gun in his hand, who looks down at the dead man and points the gun at him.

“I HATE THE MONTAGUES” faded in a letter by letter next to the man with the gun and “ASS HELL!!!” is then faded in a letter by letter under the dead man.

In the center of the picture, a drawn weapon is displayed and it is shown how a cartridge comes out from the left.

When the cartridge reaches the end of the picture drawn clouds of smoke that multiply can be seen from the right side.

In the next drawn scene, it says "IN THE END" with handwriting at the top. In addition, a grave can be seen on the left with a cross, and where MERCUTIO RIP on it and there is some grass next to it. Then another grave is faded in next to Mercutio's grave, a cross and Tybalt RIP can be seen on the grave. Next to Tybalt's grave, a grave is now faded in and there is ROMEO RIP on it.

Finally, on the far right, another grave is faded in there is a cross and JULIET RIP on it. And some grass is faded in. 

In the center thus also in focus is now the question “How could the fight end?” in handwriting.

Then the sign that says "LET'S MAKE PEACE!" and what moves from left to right reappears.

After that neutral-looking drawn eyes can be seen.

A question mark is added to the left and right, and crooked and horizontal lines are added to the sides.

Besides that, the word "Yes" is added letter by letter and a smiley as well.

The next drawn scene shows a handshake in which curved lines emerge, conveying that the hand is moving or shaking. Moreover, strokes form a heart at the end.

In the foreground is now a drawn broken heart, on the left half of the heart there is a C and on the right, an M. Two arrows from the left heart lead to the right heart. Then the two halves of the heart connect and become one. With it strokes come out of the heart.

Now four drawn people are displayed, on the far left is a woman with a crown, on the right is a man and between them is a heart, on the right of the man is another man with a beard and a hat, and on the far right is another man with a Cap. "ALL ARE ALIVE" and a heart faded next to his letter by letter. Finally, a

Englisch lernen, Englisch, Englische Grammatik, Korrektur, englisch text
Wie vorgehen beim Verbessern meiner Englischkenntnisse?

Im Grunde bin ich ein guter Schüler und meine Noten sind einwandfrei, mein Englisch jedoch ist auf einem niedrigen Niveau. Nach nun drei Wochen Ruhepause und das genießen meiner Ferien möchte ich ab sofort unteranderem meine Englischkenntnisse verbessern. Ich dachte mir ich würde mich jeden Abend für 1 bis max. 2 Std. hinsetzen und pauken. Mein größtes Problem dabei ist mein mangelhaftes Vokabular. Dadurch fällt es mir oft schwer einen vernünftigen Satz zu gestalten, so das er sich sich nicht wie die eines Grundschülers anhört. Englisch anzuwenden, sowohl verbal als auch schriftlich, fällt mir schwer, aber ich kann grade so bspw. mir ein englisches YouTube Video ansehen und der vorkommende Person folgen solange dieser nicht allzu oft extravaganten Wörter verwendet. Die Grammatik und das akkurate verwenden der Zeiten ist das kleinere Übel.

Also möchte ich mich zumindest vorerst auf die Vokabeln fokussieren, nur bin ich mir nicht sicher wie ich im Allgemeinen vorgehen soll. Lerne ich stur Kreuz und Quer alle Vokabeln durch, oder soll ich mich auf bestimmte Themen fokussieren (wie bspw. Möbelstücke/Haushaltsgeräte, Essen, Sportarten, Werkzeuge, usw. ...)

Was würdet ihr mir Raten wie ich korrekt vorgehen soll, um schnell meine Englischkenntnisse auf Vordermann zu bringen? Und was sollte ich möglicherweise beachten?

Danke schon mal im voraus!

Englisch lernen, Englisch, Lernen, Schule, Sprache, Fremdsprache, Grammatik, sprache-lernen, Ausbildung und Studium
Englisch lernen für Anfänger und keine Talente ;)?

Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Zeit nutzen und Englisch lernen!

Ich hatte 5 Jahre Schulenglisch, aber viel ist davon nicht übrig geblieben (bin jetzt 35). Da man heute fast überall Englisch im Beruf fordert/braucht (zumindest in meinem Berufsbereich) komme ich mir wirklich blöd vor, dass ich null Englisch mehr kann.

Leider gibt es dabei zwei Haken:

1. Ich habe fürchterlich Englisch beigebracht bekommen so mit richtiger Bloßstellung vor der ganzen Klasse. Für mich war das immer total furchtbar und setze mich unter Stress. Ich hab teilweise wirklich Blockaden und Hemmungen zu reden und erstarre fast, wenn mich jmd. auf englisch etwas fragt. Ich versuche dann ganz verzweifelt vom deutschen ins englische zu übersetzen, sofern mir irgendwelche Vokabeln einfallen.

2.Ich habe absolut kein Talent für Sprachen und mein Kopf schaltet bei jeglichem "nichts verstehen" sofort ab. Also Tipps wie lese ein Buch oder schaue Serien funktioniert bei mir nicht wirklich gut. Das ist zu hoch, dann verstehe ich nichts und mein Kopf schaltet dann auch sofort ab, egal wie viel mich der Inhalt eigentlich interessiert.
Versteh ich nichts, ist es sofort aus. Ich weiß, dass ist doof, aber das muss ich leider akzeptieren, das gehört zu meiner Einschränkung.

Dennoch würde ich es gerne versuchen und überlege, wie ich da am besten jetzt anfange.
Wieder mit Schulbüchern anfangen, wie die Kinder die eingeschult werden? Ein Buch kaufen mit den meist genutzten Vokalbeln oder eine Vokabelbox? Hat jemand einen Tipp oder ähnliches Problem und hats trotzdem geschafft?

Herzliche Grüße

Puemchen

.

Englisch lernen, Schule
Ist Spanisch lernen nicht VIEEEL sinnvoller und gewinbringender und zudem einfacher als Französisch lernen?

Hintergrund: Nach dem Realschulabschluss mit Qualifikation auf der Hauptschule besuchte ich von Klasse 11 - 13 das Gymnasium.

Da ich auf der Hauptschule keine zweite Fremdsprache hatte, war ich gezwungen während der Klassen 11 - 13 durchgehend 4-stündig eine zweite Fremdsprache zu belegen.

Das Gymnasium, auf das ich ging, bot nur Französisch für Neuanfänger an.

Heute muss ich sagen, frage ich mich wie sinnvoll der ganze Aufwand war, 3 JAhre lang Franzsöisch 4-stündig gehabt zu haben. Mein Lehrer damals war 67 Jahre alt, der war noch extrem vom alten Schlag, war streng, war sehr fordernd, der hat sich nicht ein einziges Mal im Unterricht hin gesetzt und das die ganzen 3 Jahre lang. Der hat richtig Dampf gemacht. Frontalunterricht, da wurde man zum Lernen gezwungen, was ja auch richtig so ist. Strenger Forntalunterricht bringt meiner Meinung nach mehr als diese modernen Unterrichtsmethoden, das haben auch Umfragen unter den Schülern gezeigt.

Aber um zur Hauptfrage zurück zu kommen: Wozu das ganze? Ich habe Frankreih bis heute noh kein einziges mal bereist (das sollte ich ändern) und ansonsten die Französischkenntnisse nie benötigt.

Ich habe das Gefühl, dass Französisch an deutschen Schulen längst überholt ist und aus einer anderen Zeit stammt, aus einer Zeit, in der die französisch-deutsche Freundschaft und Nachbarschaftsbeziehung noch was Besonderes war und man daher in deutschen Schulen Französisch lernte.

Spanisch wäre meiner Meinung nach viel sinnvoller gewesen, denn:

1.) Spanisch wird in interessanteren Ländern gesprochen im Vergleich zu Französisch, in vielen tollen Reise- und Urlaubsländer wird Spanisch gesprochen

2.) Spanisch wird in Vergleich zu Französisch von sehr viel mehr Menschen weltweit gesprochen als Franzsösisch

3.) Spanisch ist nach Englisch und Chinesisch (Mandarin) die wichtigste Sprahe in der Wirtschaft und wird weiter an Wichtigkeit dazugewinnen

4.) Spanisch ist deutlich leichter zu erlernen als Französisch

Ich frag mich, warum ich 3 Jahre lang Französisch lernen musste, wovon ich heute nichts habe und es war neben Mathe und Physik als Leistungskursen auch relativ anstrengend noch Französisch 4-stündig (was stundenmäßig fast einem 5-stündigen Leistungskurs entspricht) bei einem derart leistungsfordernden, strengen Lehrer vom alten Schlag zu haben.

Spanish wäre meiner Meinung nach viel sinnvoller und leichter gewesen als Französisch.

Welche zweite Fremdsprache nach der Hauptschule auf mich zukommen wird, hätte man mit der Wahl eines anderen Gymnasium meiner Stadt selbst eintscheiden können. Ein Gymnasium meiner Stadt bietet soweit ich weiß Spanisch für Neuanfänger an. Aber in dem zarten Alter von 15 Jahren denkt man nicht so weit und meine Eltern haben beide kein Abitur und diesen Weitblick nicht gehabt.

Englisch lernen, Englisch, Schule, Sprache, Französisch, Abitur, Englischunterricht, Französische Grammatik, Französischunterricht, Gymnasium, Romanische Sprachen, Spanisch, spanisch lernen, Fremdsprachen lernen, Oberstufe Gymnasium, Sprachenschule, Ausbildung und Studium, Sprachenwissenschaft
Habt ihr Verbesserungsvorschläge für mich?

Hey, ich würde mich echt freuen, wenn ihr irgendwelche Verbesserungs-/Änderungsvorschläge für mich hättet :-) .

On Tuesday, this topic was the subject of a talk show. It was invited the father (Hamid), the mother (Mary) the son (Farid) and his British girlfriend (Julie). In the conversation, Mary and Farid wanted to convince the father of a "love marriage". The father was very stubborn, because he wants his son to have an arranged marriage. Farid, however, confessed to his parents that he would like to marry a British girl, Julie, whom he met some time ago and not a girl whom he neither knows nor loves. The mother saw this situation as a terrible problem and urgently needed the advice of the therapist. The last days were terrible for them. The big problem they have is that Hamid is totally against "love marriages". He has taken the liberty of arranging a meeting with another Pakistani family and their daughter in hopes of arranging a marriage and breaking this engagement.

Mary loves her son and cannot bear the thought of seeing him marry a girl he barely knows or loves. She loves him too much and wants him to be happy, to marry out of love and compassion, not coercion....

Mary said she loves Hamid but he is too conservative and strict with the kids and that needs to change.

From word to word, the conversation began to escalate. The therapist didn't get to say much, because the son and the father had the biggest share of the conversation. There was a lot of trying to change the father's mind, but the talk show ended without success. "You disappoint me," Farid kept saying towards the end of the show. The father did not mind. He believed that the "arrangen marrige" is a tradition and that tradition is a very important piece of culture. They tend to structure the foundation of our families and our society. These traditions remind people of history, that they are part of what made us who we are today. 

Julie also tried to help out a bit and explain to the father that a "love marraige" is the best thing for the partner. Within a "love marriage" the woman and the man understand each other better and have more beautiful experiences together. 

However, since the father clearly showed that he will not change his mind and has a stubborn head, everyone gave up and the talk show ended without success.

LG

Englisch lernen, Englisch, Sprache, english, Englisch-Deutsch, englische Geschichte, Englische Grammatik, Englische Sprache, Englischunterricht, English-Grammar, Vokabeln

Meistgelesene Fragen zum Thema Englisch lernen