Ist der Mensch von Natur aus eher "gut", oder eher "schlecht"? Welcher chinesische Philosoph hatte recht?

Ich befasse mich zur Zeit gern mit chinesischer Philosophie. Im Konfuzianismus gab es unter Konfuzius' Schülern gewisse Uneinigkeit über die menschliche Natur.

Mengzi meinte, der Mensch tendiere in seinem Innersten eher zu Harmonie, Gerechtigkeit und Menschenliebe. Es sei der Kontakt mit der ihn umgebenden "harten" Welt und der Gesellschaft, durch den negative Eigenschaften wie Gier und Skrupellosigkeit entstünden. Dieser Prozess ließe sich aufhalten, indem man dem Menschen Ethik und Bildung vermittelt.

Xunzi war anderer Auffassung: er glaubte, der Mensch sei im Kern schlecht, egoistisch, dumm. Die positiven Eigenschaften seien von Natur aus deutlich schwächer ausgeprägt und würden aus sich selbst heraus nie die Oberhand gewinnen. Daher müsse man dem Menschen strenge Sittlichkeit und die Einhaltung von Traditionen vermitteln, damit er lernt, tugendhaft zu leben.

Wie seht ihr das? Welche dieser Meinungen würdet ihr eher teilen?

In der Umfrage biete ich bewusst nur diese beiden Optionen an. Wer eine alternative Ansicht dazu hat, kann ja trotzdem etwas schreiben.

Xunzi hatte recht, der Mensch ist im Kern "schlecht". 53%
Mengzi hatte recht, der Mensch ist im Kern "gut". 47%
China, Geschichte, Menschen, Diskussion, Asien, Psychologie, Altertum, Antike, böse, Ethik, Fernost, Gesellschaft, Meinung, Moral, Ostasien, Philosoph, Philosophie, konfuzius, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage, gut
31 Antworten
Telekom Vertreter versuchen mich wiederholt zu manipulieren?

Sie sind in den letzten zwei Jahren zweimal an meiner Haustür gekommen und haben behauptet, dass es angeblich massives Störungen in meiner ganzen Gegend geben soll und sich darüber informieren wollten. Einmal hat meine ältere Mutter die Haustür aufgemacht und ihnen gesagt, das wir selten Störungen haben und daraufhin wollte sie reinkommen und sich das mal genauer ansehen, da bin ich schnell dazwischen gegangen und habe sie abgewimmelt...

Das ist doch offensichtlich ein manipulativer Psycho trick, um neue Kunden zu gewinnen! Wenn sie erstmal in der Wohnung drin ist, könnte sie ihr Spiel weiter spielen bis sie ein Vertrag abgeschlossen hat nicht wahr?

ich meine 1. sind wir nicht bei Telekom sondern bei Kabeldeutschland, 2. haben wir keine Störungen und auch nichts von unseren Nachbarn darüber gehört, 3. sind das auch keine Techniker die das reparieren sollen, 4. was geht die das an das andere Internet Anbieter probleme haben sollen und 5. Wie kann es sein das es seit 2 Jahren massive Störungen in meiner gesamten Gegend geben soll, die nicht endlich aufgehoben werden?

jedenfalls gefiel mir das beim zweiten Mal überhaupt nicht, wie sie versucht haben meine alte, naive Mutter zu manipulieren, sie zu benutzen um ein völlig unnötigen Vertrag abzuschließen! Wie kann man gegen die Telekomfirma gesetzlich vorgehen, damit sie mit solchen Drücker-methoden aufhören?

Technik, Telefon, Betrug, Gesetz, Anzeige, Belästigung, böse, DSL, kriminell, Lüge, hinterhältig
4 Antworten
Welcher Charakterzug ist besser für die Protagonisten?

Hi

Ich schreibe gerade aus Spaß an einem Buch und irgendwie kann ich einen meiner Hauptcharakter nicht wirklich einbringen. Also ich weiß nicht wie er so ist, was es schwer macht aus seiner Perspektive zu schreiben.

Eigentlich hatte ich ihn sehr selbstbewusst im Kopf. Böse, mit einem versteinerten guten Kern und ohne Familie. Er ist rachsüchtig, hinterhältig und manipulativ. Er spielt gerne Spielchen mit seinen Opfern und umgarnt sie. Außerdem hat er eine Menge Sarkasmus und baut immer Witze in seine Taten ein.

Eigentlich mochte ich ihn von Anfang an, aber er hat eine sagen wir mal 'Gegenprotagonistin'. Ich sage bewusst nicht, dass er deswegen der Antagonist ist, weil er gegen Ende nicht mehr der Hauptgegner ist. Und hier meine Zweifel.

Die Gegenprotagonistin ist Emma. Sie ist selbstbewusst, aber auch sehr emotional. Sie würde alles für ihre Familie tuen und ist sehr nett. Dazu verliebt sie sich schnell und hat immer Hoffnung. Nun, das ist ja das typische Mädchen-Muster. Da sie und er zusammenkommen (erst viel später) habe ich das Gefühl, dass sie nicht mehr richtig passt. Also habe ich ihren Charakter umgeändert. Jetzt ist sie sehr frech, pessimistisch und ebenfalls sarkastisch. Sie kann auch nett sein, aber durch die Mauer um sie herum merkt das niemand.

Da diese zwei sich jetzt viel zu ähnlich sind, habe ich seinen Charakter ebenfalls gewechselt. Nun ist er eher still, der Nerd, sehr nett und einfühlsam. Aber irgendwie vermisse ich seine Witze.

Hier meine Frage:

Welcher Charakter von beiden Protagonisten spricht euch mehr an und habt ihr noch andere Namens Vorschläge, die besser passen?

Lg und bleibt gesund

Buch, Geschichte, Schreiben, Story, böse, book, Charakter, Charakterisierung, ehrlich, frech, Geschichte schreiben, liebevoll, Manipulation, nett, Sarkasmus, Writing, Antagonisten, charmant, Hauptcharakter, höflich, protagonist, gut
1 Antwort
Warum ignorieren meine Schwägerinen meine Familie?

Hey ich habe das mal ne frage zu familierenproblemen. Also wo fange ich an....

Also mein Bruder Dennis hat vor ein paar Jahren seine Frau S geheiratet.. Sie war immer schon sehr speziell.Als die beiden noch garnicht lange zsm waren zog sie bei uns ein weil ich Vater und ihre Mutter sie anscheinend nicht gut behandelten. Sie machte nie was im Haushalt und ließ sich immer nur bedienen, irgendwann schleppte sich einfach ne Katze mit obwohl meine ältere Schwester eine Katzenhaar allergie hatte(sie wusste es) und ab dem Zeit verbiet sie uns dieses Teil des Hauses zu benutzen.

Irgendwann bekam auch meine Bruder Benjamin eine neue Freund L... Es dauerte nicht lange bis die beiden sich anfreundeten. Es war aber immer eine Hass Freundschaft. S konnte nie mit Leuten umgehen, das sah man daran das sie sich ständig mit allen Streit hatte (außer mit uns oben, da meine Mutter nie was sagte). Meine Mutter ist ein sehr herzensguter Mensch. S war auch immer sehr gemein zu mir... Da Katzen mich anscheinend sehr mögen wollte ihre Katze ständig zu mir und wollte mich verbieten garnicht mehr in Richtung dieses Zimmer zugehen.

Dennis und S zogen aus und es wurde ruhig im Haus und viele Kosten wurden weniger. Aber irgendwann war die a genervt das wir sie nie besuchen.. Dann kam wir öfter nur um uns anzuhören, wie sie nur über sich sprach. Sie war immer sehr gemein zu meiner Mutter und wollte Dennis und Mama auseinander zwingen.

Irgendwann wollten die beiden dann ich ein Haus ziehen und S wurde Schwanger, während es geplant wurde. Also würde das Haus verschoben. Sie wollte ständig Hilfe was das Kind anbelangt. Wir boten immer Hilfe an. Und als das Kind dann 1 war. Wurde das Haus gebaut und wir sollten immer helfen, selbst als ich um 16:30 von der Schule kam sollte ich helfen und musste mir immer anhören, daß ich ja krank gemacht hätte. Irgendwann hatte meine Mutter dann die Messlatte voll. Sie fragte S wieso sie und ihre Mutter nur zuhause sitzen bei der kleinen und nicht helfen und noch nichtmal Trinken oder Essen vorbeibringen. S antwortete meine Mutter kann das nicht sie hatte mal Krebs und kann ihre Hand kaum noch benutzen. Mein Mutter sagte dann aber sie kann genau mit dem Arm das Kind halten!?

Seit dem hatte S und dann ignoriert und hat allen gesagt das meine Mutter ein Monster sei und das ich nur Krank machen und gar keine Herzerkrankung habe. Das lustige ist aber meine Mutter wurde als der Umzug war vor ein paar Monaten am Bein operiert. S war immer sehr böse und fing an Freundin L damit anzustecken und L Distanzierte sich. Dann fing meine Schwester an S sch zu erzählen und dann erskalierte der Streit noch mehr.

Irgendwann wollte Dennis das die beiden sich zsm setzen und es war wieder gut von der Seite meiner Mutter und war helften auch wieder bei der Baustelle. Seit das Haus fertig ist, wollten meine Mutter auch ein paar mal hin, aber wurde immer abgewiesen und s sagte alle seien Krank lüge und l machdort mit und wir sind alle blockiert außer meine sis

Liebe, Familie, Freundschaft, Psychologie, böse, Liebe und Beziehung
1 Antwort
Was würdet ihr machen , wenn euer Nachbar verrückt spielt?

Hallo liebe Community,

es geht um ein für mich persönlich sehr wichtiges Thema, was mich sehr Misstrauisch und Ängstlich macht. Ich erkläre es euch...

Wir wohnen in einem Haus mit tollen Garten neben uns auf der rechten Seite noch ein Haus mit Garten , und auf der Linken ebenso genau das Gleiche.Danach kommt erstmal etwas Park - und Waldgrundstück, es dauert eine Minute zu Fuß, bis man auf andere Häuser trifft.

Meine Familie und ich besitzen zurzeit insgesamt 2 Katzen , und wir lieben Katzen und ich am meisten.

Unser ganzen Leben lang besitzen wir schon Katzen, vor Jahren wohnte in einem unseren einem Nachbarhaus ein Grausamer Tierquäler er hat so grausame Dinge gemacht, das wollt ihr nicht erfahren. Dank ihn starben schon mehrere Katzen, da sie bis jetzt bei so einen Tollen Freilauf , definitiv Freigänger bleiben sollten ! Unter anderen Bedrohte er auch Menschen. Dieser Mann wohnte sehr lange hier , zum Glück verlies er uns vor 4/5 Jahren und zog ihn ein Altersheim, bis er vor 2 Jahren verstarb.

Der andere Nachbar wohnt mit seiner Frau schon über mehr als 30 Jahre in dem anderen Gebäude neben uns. Alle beide schon in die 80 Jahre Alt. Mit diesen Nachbarn kamen wir immer Mega gut klar. ( lieber Nachbar , hat selber einen Hund , mochte unsere bisherigen Katzen, keine Probleme)

Die Wende...

Bis auf heute , anscheinend trifft ihn nun das Alter, er meinte heute zu uns am Zaun...

: „Ich habe es lange mit mir rumgeschleppt , eure eine Scheiss Katze da , die Weiße , kackt immer in meinem Garten (an / beim Baum...) !“

Ich war fassungslos konnte kaum luft holen so kannten wir ihn Garnicht , und er fuhr fort...

: „Und mein Hund frisst es jedesmal auf, entweder ihr lasst euch etwas einfallen oder es Kann sein dass sie eines Tages Humpeld angehinkt kommt!!“

Ich dachte mir | Sie kackt unter dem Baum und nicht direkt in den Garten!

Und hallo ?! Es sind Freigänger , Der muss sein Hund wenn dann schon erziehen.

Was sollen wir denn Da machen ?

Er hat auch irgendwas von einem Luftgeschoss erzählt und das er keinen Nachbarschaftsstreit wolle.

Jetzt habe ich echt Angst und Tiere einsperren wird definitiv nicht gemacht !

Es ist wenige Minuten her wo er es sagte, habe mich sofort an Rat zu euch gewendet ....

Danke für eure Hilfe...

Hättet ihr auch Angst um euer Haustier ? 50%
Ja 50%
Nein 0%
Liebe, Garten, Angst, Katze, böse, Nachbarn, Nachbarschaftsstreit, Tierliebe
6 Antworten
Wäre die Fähigkeit das Aussehen, einschließlich Geschlecht, und die Wahrnehmung einer Person, auch gegen ihren Willen, zu verändern böse?

Ich habe mir aus Spaß einige Transformation-Videos angesehen. Dabei sind mir Personen (meist kleine Mädchen) aufgefallen, die die Fähigkeit besitzen, auf magischen/übernatürliche Art und Weise das Aussehen, einschließlich Geschlecht, und teilweise auch die Wahrnehmung einer Person zu verändern, und ich habe mich gefragt, wie es wäre, wenn ich diese Fähigkeit besitzen würde. Da ich wusste, dass es Videos gibt, die einen angeblich in eine Meerjungfrau oder ähnliches verwandeln können bzw. einem zeigen sollen, wie es geht, habe ich halt mal gekuckt, ob es hierzu Videos gibt. Ich bin wirklich auf so etwas ähnliches gestoßen, Subliminals und Sprüche, die einem die Superkräfte geben sollen, die man haben will, jedoch meist nur wenn es keine "bösen" Superkräfte (ich weiß, dass man die meisten Superkräfte aus Comics und Filmen, benutzen kann, um anderen Menschen zu helfen, aber auch um ihnen zu schaden) sind.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob die Fähigkeit, das Geschlecht und teilweise auch die Wahrnehmung anderern Menschen gegen ihren Willen zu verändern, und ähnliche Fähigkeiten, böse sind, selbst wenn die Verwandlung nicht ewig anhält oder man die Person später wieder zurückverwandel würde??? Ich selbst würde eine Person höchstens vorübergehend verwandeln, außer sie möchte so bleiben, und wirklichen Schaden würde ich ja such nicht anrichten, ich würde die Person höchstens etwas nerven. Durch Veränderung der Wahrnehmung und Erinnerungen würde es die Person möglicherweise noch nicht einmal stören oder auffallen. Dass die Fähigkeit und mein Umgang mit ihr nicht gerade höflich wäre weiß ich.

Psychologie, böse, Fantasie, Superkräfte, verwandlung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Böse