Hallo, wir haben die Sitzordnung in der Schule neu ausgelost und meine neue Sitznachbarin ist einbisschen störend. Ich mache meine Aufgaben ganz gerne alleine, besonders im Mathe Unterricht und ich brauche einfach Konzentration weil ich generell sehr schnell abgelenkt bin und die Aufgaben sonst nicht so gut machen kann.

Meine Nebensitzerin fragt mich aber ständig was ich in der und der Aufgabe für ein Ergebnis raus habe und redet die ganze Zeit darüber und will die Aufgaben zusammen machen. Ich muss dann immer kurz antworten, aber es nervt einfach. Sie hat schon gemerkt dass ich keine große Hilfe bin und deswegen redet sie jetzt mit meiner zweiten Sitznachbarin darüber, und ich sitze dazwischen und muss ihr ständiges Gerede aushalten. Ich will aber auch nicht dass sie denkt ich wäre nicht kompetent genug oder würde die Aufgaben nicht verstehen weil ich nicht richtig auf ihre Fragen oder Gedanken eingehe, was nicht stimmt, da ich alles verstehe.

Ich will ja nicht fies sein und man kann ja mit seinen Mitschülern über den Unterricht reden und sich gegenseitig helfen, aber ich bin sehr introvertiert und arbeite gerne für mich. Und wir haben zum Beispiel bevor wir nebeneinander saßen fast nie miteinander geredet und ich bin auch nicht so kontaktfreudig.

Was kann ich dagegen tun, soll ich ihr sagen dass mich das stört und wenn ja, wie?

Außerdem trägt sie immer so viel Parfüm und ich bekomme von starken Gerüchen Kopfweh, auch wenn es gut riecht.