Problem mit neuer Waschmaschine, wer kann helfen?

Heute kam eine neue Waschmaschine. Aus irgend nem Grund konnte der Lieferant die alte nicht mitnehmen. Er wolle zum abhohlen bald nen neuen Termin machen und dann nochmal kommen.

Nun hab ich gesehen was sein Problem war und hier bräuchte ich rat, eh ich nen teuren Handwerker kommen lassen muss.

Situation:

  1. Zuerst wollte der Lieferant die Waschmaschine unter der Spüle in meiner Küche von der Wand lösen, also Kabel aus der Steckdose und Schläuche abmontieren
  2. Hier merkte er, das noch Wasser im Schlauch ist und wollte über der Spühle an nem Drehknauf das Wasser abstellen
  3. Daraufhin merkte er, das egal wierum er dreht zwar mein Heißes Wasser nicht aufgeht, dafür aber immer noch das kalte Wasser
  4. Dann hat er nach dem Schlauch geguckt, der für die Wasserzufur der Waschmaschine ist, aber da kommt immer noch Wasser b.z. wenn man versucht den Schlauch von der Waschmaschine zu trennen spritzt dort hemmungslos Wasser raus

Danach ist der Typ gegangen und meinte er würde sich demnächst nochmal für nen Abholtermin melden. Ich denke aber das ich bis dahin die alte Waschmaschine mindestens vom Wasser getrennt haben muss.

Nun hab ich diese Probleme:

  1. Wie bekomme ich das Wasser abgestellt, wenn der Drehknauf über der Spüle anscheinend nicht mitmacht?
  2. Und wie krieg ich sobald die alte Waschmaschine erfolgreich abgetrennt ist mein Heißes Wasser wieder an?
Waschmaschine, Wasser, Wasserhahn, anschließen
Ungewöhnliche Mischbatterie leckt + Wasser fließt aus. Wer kann helfen?

Ich bin gerade in eine neue Wohnung eingezogen und habe nun leider ein Leck an meiner Mischbatterie. Zum Einen tropft die Armatur wenn sie nicht verwendet wird. Zum Anderen tritt an der Stelle, wo Becken auf Mischbatterie trifft, Wasser hervor, wenn sie verwendet wird. Also eher ungünstig.

Eventuell muss ich den Wasserhahn komplett ersetzen, da der Hebel auch sehr sehr schwergängig ist.

Hinzu kommt noch: Meine Mischbatterie hat einen "Schalter" (nach vielem Googeln nie fündig geworden, wie das Modell heißt, um einen Ersatz zu finden), der in der Mitte eine Null hat und an den Seiten jeweils eine Eins.

Bei Null läuft - wie es soll - oben der Wasserhahn nach Betätigung des Hebels. Bei Eins, geht unter dem Waschbecken (ohne Hebeleinwirkung, ohne Warnung) ein Rohr auf volle Stärke und schüttet Wasser aus. Habe dort erstmal einen kleinen Topf hingestellt um fluten zu verhindern. Ich habe keine Ahnung, wofür dieses offene Rohr ist. Vielleicht für eine Spülmaschine?

(Seitenfrage: dafür gibt es vielleicht hoffentlich eine Kappe zu kaufen oder was kann ich da tun? Die gerade, vertikale Form ist ungünstig und würde auf Dauer auch Druck auf die Kappe ausüben...)

Meine Frage ist nun, kaufe ich eine normale Mischbatterie ohne diesen "Schalter", da ich nicht weiß, wofür das Rohr ist oder könnte das zu konstantem Ausfluss führen? Wie heißt denn die Form von Mischbatterie, die bereits installiert ist, mit diesem "Schalter"?

Vielen Dank für jeden hilfreichen Hinweis !

EDIT: Weitere Bilder zur Verdeutlichung wie es unter dem Waschbecken aussieht.

Ungewöhnliche Mischbatterie leckt + Wasser fließt aus. Wer kann helfen?
Wasser, Wohnung, Küche, Wasserhahn, Klempner, Sanitär, Mischbatterie

Meistgelesene Fragen zum Thema Wasserhahn