brauche ich ein komplett neues Waschbecken samt Rohren?

mir ist vor einiger Zeit der Deckel von einer Zahnpastatube in das Waschbecken im Bad gefallen und es verstopfte das Rohr unten bei der Rundung.

Ich versuchte unten das Rohr zu lösen durch aufschrauben der Ringe und stellte fest, dass sich nach dem Aufschrauben das Rohr komplett garnicht lösen lies, weil es offenbar ein durchgehendes Material ist. Normalerweise kann man Rohre wegnehmen, wenn man die Ringe weg- bzw. aufgeschraubt hat. Das Rohr war durchgehend ein Material, dh wie festzementiert, es liess sich nur lösen unten wo es gerundet ist LINKS. Dh wo es schon wieder aufwärts ging zum entgültigen Abfließen in die Wand. Jetzt versucht ich dort ebenso den Ring zu lösen, um das Rohr rausschieben zu können, also zu mir her und dabei brach das Rohr rechts oben, weli es rechts oben bzw. auf der ganzen rechten Seite ja nicht lösbar war, sondern dort ein durchgehendes Metall war oder es war festgeklebt, ich weiss es nicht.

Jetzt ist es rechts oben gebrochen und wieder befestigen bedeutet zwar, dass man den Ring wieder festmachen machen samt Dichtung, aber es tropft trotzdem.

Brauche ich jetzt ein komplett neues Waschbecken oder lässt sich das noch reparieren, in dem man das Rohr komplett austauscht?

Was sagt der Fachmann? Irgendeine Lösung, die möglich ist oder zumindest eine Bastellösung? :-)

Badezimmer, Technik, Waschbecken, Bad, Handwerker, Klempner, klempnerarbeiten, Technologie, Siphon
Warmwasserzufuhr am Waschbecken abdrehen = Springt der Durchlauferhitzer dann trotzdem an wenn ich den Wasserhahn am Waschbecken auf Mittel stelle?

Guten Abend zusammen,

bitte nicht falsch verstehen, aber ich wohne seit kurzem in einer neuen Wohnung mit Durchlauferhitzer! Ich möchte gern Strom sparen (war schon immer so bei mir) und habe die Temperatur am Durchlauferhitzer dafür auf 35 Grad gestellt (das reicht mir zum Duschen voll und ganz da ich eh nie heiß dusche).

Nun habe ich im Internet gelesen, dass man am Waschbecken das Wasser nur auf kalt stellen braucht zum Hände waschen (Regler einfach nach rechts aufmachen) damit der Durchlauferhitzer nicht anspringt! Für mich selbst ist das kein Problem, aber wenn Besuch da ist, drehen diese den Wasserhahn gern schon mal auf Mittel oder weit nach links, ergo warmes Wasser/der Durchlauferhitzer springt an = unnötige Kosten weil eigentlich viel zu kurz!

Nun meine Frage hier (dazu habe ich leider nichts konkretes im Netz gefunden), wenn ich unter dem Waschbecken die Warmwasserzufuhr abstelle (es gibt ja links einen Hahn für warmes und rechts einen Hahn für kaltes Wasser) und jemand dann den Wasserhahn am Waschbecken oben auf Mittel stellt, springt dann der Durchlauferhitzer trotzdem an, oder springt dieser nur an wenn die Warmwasserzufuhr/der Hahn für warmes Wasser auch aufgedreht ist?! Kurz um, hat der Durchlauferhitzer einen "Sensor" welcher erkennt ob jemand am Wasserhahn auf Mittel oder Warm stellt oder geht das nur über den Wasserdruck?!

Ich hoffe, dass ihr meine Frage versteht und mir helfen könnt!?

Vielen Dank im voraus

Gruß Christian

Waschbecken, durchlauferhitzer

Meistgelesene Fragen zum Thema Waschbecken