Rohr verstopft wer muss zahlen?

Hallo Leute.
Wir mussten 3 Monate in einer Ersatzwohnung wohnen. In der Zeit ist es wohl zu einem verstopften Rohr gekommen, dass gereinigt werden musste. Die Kosten von 350€ will der Vermieter jetzt von unserer Kaution einbehalten. Es wurden wohl Tampons und Feuchttücher gefunden die die Verstopfung herbeigeführt haben. Nun das Problem:

Der Vermieter wirft mir vor (da ich die einzige weibliche Mieterin in der Zeit war) ich hätte den Schaden verursacht. Die Rohre werden von 3 Haushalten genutzt. Ich habe definitiv NIE Tampons in den Abfluss geworfen und Feuchttücher benutzen wir gar nicht.

Im Mietvertrag sind zudem die Wasserversorgung und Sach- Haftpflichtversicherung mit in den Nebenkosten inbegriffen.
zudem ist der Vermieter seinen Pflichten während der Mietzeit nicht nachgekommen. In den Nebenkosten waren Winterdienst, Gebäudereinigung und Fußwegreinigung mit inbegriffen diese wurden nie durchgeführt. Zudem wurde mehrfach auf defekte Leuchten hingewiesen (Hausmeisterdienst) und es ist nichts passiert. Auch enthalten war die Wartung der nicht einmal vorhandenen Rauchmelder.

Die Kosten für die Ersatzwohnung hat die Versicherung bezahlt da wir einen Wasserschaden in der eigentlichen Wohnung hatten.

Zudem wurden die Kosten auf 100€ am Tag gesetzt wobei die Miethöhe sich bei nicht Versicherungsfällen auf lediglich 850€ im Monat erstreckt, was wir leider erst bei der Nachmietersuche erfahren haben.

Was kann ich tun ?
Ich bin dankbar für jede Antwort und Erfahrung, die ihr mit uns teilt. 🙏🏼

Reinigung, Abfluss, Recht, Mietrecht, Vermieter, Kosten, Mietvertrag, Rohr, verstopft
9 Antworten
Wasser kommt aus dem Abflussrohr?

Hallo Leute,

Ich weiß nicht mehr weiter weshalb ich hier nach Rat suche und zwar wir haben eine Doppelhaushälfte mit 4 Etagen also Keller, Erdgeschoss, erste Etage und Dachboden und seit ungefähr ein einhalb Jahren haben wir Probleme mit unserm Abfluss unten im Keller angefangen hat es damals das jemand duschen war und wir gehört haben das es im Keller plätschert meine Mutter hat dann damals versucht mit sowas ähnlichem wie her spirale zu gucken ob da was zu sitzt den egal was oben bedient wurde ob es die toilette , das Waschbecken oder dir Dusche war es kam immer wieder unten raus aber wenn man im Erdgeschoss ein Waschbecken oder die Toilette benutzt dann ist nichts wir hatten dann ein paar Monate Ruhe bis wir eine neue Waschmaschine bekommen haben die meine Mutter dann angeschlossen hatte, (der Abfluss ist direkt über der Maschine und darunter ist eine Steckdose), und dann musste wir festellen das jedes mal wenn die Maschine abpumpt das Wasser wieder im Keller landet aufjedenfall kam wir dann auf die Idee de Abfluss von der Waschmaschine aus dem kellerfenster zulegen was auch bis heute Problem los funktioniert hat doch heute wollte ich im Bad sauber machen und irgendwann bemerkte ich ein ekelhaften Geruch und als ich in den Keller ging plätschete es und es war überall Wasser ( in den Abfluss hatte ich ein Handtuch rein getan damit da nicht unbedingt Wasser raus kommt) aufjedenfall wissen meine Mutter und ich jetzt nicht was wir tun sollen wir können einen Fachmann nicht bezahlen.

Sorry für die Rechtschreibung aber es geht um das Problem und nicht um meine Note in Deutsch.

Dank an jeden der mir versucht zu helfen.

Wasser, Abfluss
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Abfluss