Warum kommt das Abwasser vom Waschbecken in der Dusche hoch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Abwasserablauf unterhalb deiner Wohnung irgendwo verstopft ist, dann staut sich dort das Abwasser. Wenn man nun "irgendwo oben" z.B. am Waschbecken Wasser ablaufen lassen will und das "unten" (an der Verstopfung) nicht durch kann, dann kommt es an einer anderen, tiefer liegenden Stelle wieder hoch - und das ist in vielen Wohnungen eben die Duschwanne.

Mit "Salz" oder irgendwelchen anderen Hausmittelchen kommt man da nicht recht weiter (die Verstopfung ist zu weit weg entfernt von der Stelle, wo man die Mittelchen eingibt). Eine Spirale ist da schon eher geeignet - aber die einfachen (für den Hobbyklempner) sind möglicherweise nicht lang genug, die störende Stelle überhaupt zu erreichen. Wenn man sie erreichen kann, ist das eine prima Lösung (diese Spiralen gibt's im Baumarkt für wenig Geld). Falls nicht erreichbar: für einen Klempner mit seinem Profiwerkzeug sieht das anders aus - das könnte auf Dauer dann die bessere (und billigere) Lösung sein.

Da ist irgendwo eien Verstopfung.

Versuch es mal mit Backpulver und Essig. Einfach eine Tüte Bachpulver in den Abfluss schütten und dann etwas Essig zugießen. (Nicht erschrecken, daß schäumt über).

Falls das nicht hilft, besorg dir Rohrfrei im Drogeriemarkt.

Rohrfrei macht alles noch schlimmer.

0
@anti45

Ich habe andere Erfahrungen gemacht. Man sollte es aber natürlich nicht zu oft anwenden.

0

Vielleicht etwas ätzendes, das eine mögliche Verstopfung löst?

LG nn

Das kannst du mit Haushaltsmitteln nicht loesen,

Was möchtest Du wissen?