Toyota Starlet P8 - Lautes Motorgeräusch?

Meinen Starlet plagt letzthin ein viel zu lautes Motorgeräusch.

Vor allem im Stand rattert und tuckert der lauter als normal.

Wenn man die Zündung ausmacht, dann gibt er ein kurzes und lautes "Quiek" von sich. Also wie ein Schwein. Klingt nach Gummi.

Dazu rasselt er aber auch zu laut für einen 12 Ventiler-Motor.

Angst: Zahnriemen oder/und Keilriemen. Bei dem Modell droht sofortiger kapitaler Motorschaden. Als einziger Wagen Toyotas. Steuerriemen/Zanriemen zwar im Jahr 2014 gewechselt (Mitusbihsi), aber alle 5 Jahre muss der raus. Nur: Ich fuhr wenig. Mein Verdacht ist, dass es was anderes ist.

Oder: Antriebswellen?
Beid me Auto steht man im Regen. Fragen,w ie lange was hält werden trotz Services mit Ölwechsel (letzter im Februar 2018 bei Toyota) nur mit einem Achselzucken beantwortet! Beim letzten Radwechsel (extra bei Toyota) wurde auch (optisch) nichts besonderes an den Aufhängungen bemerkt. Alles ok. Auch Stoßdämpfer (hinen sowieso gewechselt).

Was könnte das laute Motorgeräusch (lautes, "metallenes" Tuckern) sein?

Vorführung bei Toyota: Geräusch nicht ernst genommen! Tritt nun häufiger auf. Rumstpchern bringt da auch nichts. Vl. kann eienr die Symptome mit anderen Autos aus den 90iger Jahren vergleichen. Motor: 2E-E. 75 PS. 55KW.

Austausch der/aller Riemen kostet: 750 Euro mit Wasserpumpe. Oder ist es etwas anderes. Keilriemen treibt die Lichtmaschine an, Zahnriemen den Motor. Oder ommt bald auch noch die Lichtmaschiene dran. Wo soll ich das Geld hernehmen, wo ich so viel schon investiert habe? Brauche also dringend Rat, jesneits der Werkstätten, von erfahrenen Kennern! Keine Auskünfte, nach dem Motto: "Kann man nicht sagen!"

Für teure Reparatur-Experimente bin ich langsam nicht mehr zu haben!

Auto, KFZ, Reparatur, Fahrzeug, Motor, Toyota, Wagen, starlet, Auto und Motorrad
4 Antworten
Toyota Starlet P8 - ABS - Defekt - Heimlich testen vom Fachmann oder wie und wo vorhandene Ersatzteile einbauen lassen?

Habe damals im Jahr 2003 für 3300 Euro einen gebrauchten Toyota Starlet P8 bei einem Händler gekauft.

ABS Lampe leuchtete bei dem Starlet P8, Baujahr 1995, damals dauerhaft.
Ich habe damals keine Ahnung gehabt, und der Händler sagte mir, dass er sie ausbauen könne, wenn sie so dauerhaft leuchtend stört.

Habe später erst gemerkt, also im Jahr 2017, dass das ABS nun TÜV relevant ist (oder schon immer war?). Ausgebaute Lampe ist Täuschung, aber ich büße dafür nicht: Fällt das Fehlen der Leuchte auf (habe sie hier herumliegen), verliere ich ein gepflegtes Auto.

Ein Toyotahändler wollte das Auto gleich stilllegen, und war erbost und hat einen Terz gemacht.

ABS war beim Starlet P8 nur gegen Aufpreis erhältlich, und er fährt auch ohne.

Das Auto kam so (getäuscht) trotzdem immer mit viel Lob durch den TÜV.

  1. Nicht leuchtende ABS (wie jetzt, aber Lampe ja ausgebaut) nicht so schlimm (man geht von einem Lampen-Kurzschluss aus).
  2. Leuchtende ABS (wie es eigentlich ist) schlimm, führt zu Stilllegung und zur Verschrottung.
  3. Wagen tadellos ohne Rost, sauber, Garagenwagen, und ich habe auch kein Geld und Kraft für ein neues Auto und Folgepflege.

Bei Toyota wurde zudem festgestellt, dass erst einmal die ABS-Hauptplatine defekt ist (ABS - Steuergerät kann mit dem "Bosch-Tester" nicht auf Fehlercodes ausgelesen werden). Kann aber noch weitere Teile betreffen, wie ABS-Hydraulikpumpe, 4 Raddrehzahlsensoren, Leitungen.Trotzdem will ich wissen, was los ist.

Habe zwei ABS-Ersatzplatinen und eine Ersatzpumpe. Sollen wohl laufen (Recycling).

Wenn es nur die Platine ist, oder ein Kabel, läuft es ja wieder, das wäre gut. Zumindest weiß ich dann, was los ist. Dann muss ja ein Fehlercode erscheinen.

Nur: Wer kann sie mir heimlich einbauen? Den Fehlercode dann auslesen?

Wie teuer wird das? Wird das fehlerhafte ABS dann sofort an das Straßenverkehrsamt gemeldet? Mit ausgebauter Leuchte kann man sagen, dass ja nur ein Kurzschluss da ist. Man darf doch bis zum neuen TÜV-Termin trotzdem weiterfahren?

Kann man das ABS irgendwo heimlich testen und Platine, eventuell Pumpe, einbauen lassen. Ich habe von dieser Elektrik keine Ahnung. Wenn ich keinen lascheren TÜV hätte, und einen TÜV, der bei dem alten unbekannten Modell kritischer hinschauen und hinterfragen würde, wäre ich das Auto los. Es geht somit auch um meine Existenz.

Andere Fahrzeuge kann ich mir auch aufgrund folgender Pflege auch nicht leisten.

Ein genauerer Test (nicht nur anhand von den Kontrollleuchten beim Motorstarten) mit ABS-Stotter-Bremskraft-Überprüfung beim Probefahren wäre wohl auch das Ende des gepflegten Autos.

Wer kann so etwas fachmännisch und heimlich überprüfen? Im Fach-Forum ist da gähnende Leere, da auch schon alter Wagen. Freie Werkstatt? Toyota kennt die Autos zu gut, weshalb ich kein TÜV bei Toyota mache.

So eine Toyota-Szene wäre wohl auch viel zu weit, wenn die überhaupt so etwas machen, ist ja auch kein geläufiges Modell mehr!

Hat jemand Vorschläge, was ich nun machen kann? Fachleute?

Auto, Werkstatt, Reparatur, ABS, PKW, Toyota, TÜV, Wagen, starlet, Auto und Motorrad
5 Antworten
Sohn wünscht sich sein erstes Auto?

Hallo, mein Sohn wünscht sich sehnlichts sein erstes Auto zum 18. Geburtstag, den Führerschein hat er vor einigen Wochen gemacht. Momentan fährt er mit dem Auto seiner Mutter, wenn er es benötigt. Nun hat mein Sohn ziemlich klare Vorstellungen von seinem ersten Auto. Er hat letztens den Betrag vom Sparbuch erhalten, welches seine Großeltern bei seiner Geburt für ihn angelegt hatten, eine hohe Summe für jemanden in seinem Alter und natürlich soll das in sein erstes Auto investiert werden, meiner Frau und mir soll's recht sein. Jetzt zu seinen Vorstellungen : Er interessiert sich sehr für die BMW Modelle. Am meisten für die 3er und 5er Reihe, dabei E90 und E60 Modelle. Er hätte gerne einen 320/325i oder einen 525i. Hier sind wir am überlegen, die 25er haben knapp 220 PS und wir finden das doch schon recht heftig als erstes Auto, wenn es unbedingt so ein Auto als Erstwagen sein muss, dann wäre uns ein 316i oder ein 318i lieber, die haben mit 110-150ps genug für einen Anfänger, er jedoch möchte einen stärkeren Motor und es soll unbedingt ein Benziner werden. Da ich den restlichen Betrag des Ankaufs für ihn übernehme, hängt die Autowahl also ein Stück weit von mir ab, nun weiss ich nicht, ob ich ihm so ein Auto (mit)finanzieren sollte. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Autos oder Tipps?

LG

Auto, KFZ, Anfänger, Familie, fahren, Führerschein, Vater, Eltern, BMW, Motor, Sohn, Wagen, Erstauto, erstwagen, Auto und Motorrad
15 Antworten
Ist euch ein schönes Auto wichtig, wenn nein ,warum? und wofür gebt ihr dann gerne viel Geld aus?

Bevor ich Erklärungen und Rechtfertigungen von euch fordere, halte ich es für fair, meine Lage und Ansicht zu schildern: Ich bin 20J (männlich) mache grade Abitur und mir war mein Auto schon immer wichtig. Ich machte mit 18 meinen Führerschein und hatte zuvor schon etwas Geld von meinen Großeltern bekommen, bei dem schon klar war, dass dies für mein erstes Auto draufgehen sollte. Mein Vater und ich schauten und fanden. Es wurde ein BMW 318i E90 als Limousine , Baujahr 2008 mit knapp 145 ps und 50.000km Laufleistung Den Ankaufspreis teilten wir durch die Hälfte, ich zahlte die eine Hälfte und mein Vater die andere, den Unterhalt regeln meine Eltern. Mir war schon von Anfang an klar, was mein Erstwagen werden sollte und hätten meine Eltern gesagt, dass es höchstens ein VW für 7000€ werden dürfte, hätte ich vermutlich auf ein eigenes Auto verzichtet, traurig aber ist so, ich fühle mich nicht wohl in Kleinwagen. Natürlich gehts dabei auch um die Wirkung nach außen, aber auch um mein Fahrgefühl und meinen Geschmack. Wie ist es bei euch, was fahrt ihr für ein Auto und wie konntet ihr es euch leisten? Oder : Ist ein Auto für euch völlig nebensächlich und ihr seid eher der Meinung, dass es nur fahren können muss? Wenn ja, warum und wofür gebt ihr dann mehr Geld aus, wenn nicht für euer Auto?

Auto, Arbeit, Beruf, KFZ, Schule, Familie, Geld, fahren, Bildung, Führerschein, Eltern, BMW, Motor, Gesellschaft, Jugend, Mercedes Benz, Wagen, erstwagen, Auto und Motorrad
23 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wagen

Was kostet ein DEKRA gebrauchtwagencheck im Schnitt?

2 Antworten

Wo steht die ICE Wagennummer?

5 Antworten

GTA 5 geklaute Autos für immer behalten?

3 Antworten

Zuviel Öl am Auto nachgefüllt: Welche Konsequenzen für die Reise bei der Kälte im Winter?

11 Antworten

Wie als Privatperson bei Würth einkaufen

3 Antworten

Wie bekommt man Flammen aus dem Auspuff raus?

5 Antworten

Km/h in Rpm?

7 Antworten

Was passiert wenn mein Auto kein Frostschutz mehr hat?

11 Antworten

Unterschied zwischen DSG und Wandler-Automatik?

8 Antworten

Wagen - Neue und gute Antworten