Mit Trompeten aufhören?

Halloo, ich bin w/14 und spiele seit 6 Jahren Trompete. Im Moment denk ich darüber nach, aufzuhören... Ich hab oft keine Lust zum Üben und wirklich Fortschritte seh ich bei mir auch nicht mehr seit 2 Jahren oder so. Ich musste mich erst mal eine lange Zeit an den neuen Ansatz gewöhnen, als ich meine Zahnspange bekam, und jetzt letztens auch wieder als sie rauskam. Das war dann auch frustrierend, weil das eine ziemliche Umstellung ist.

Meine Lehrerin ist super nett und ich mag sie, aber ich glaub sie würde das echt verletzen, wenn ich aufhöre. Sie sagt ich habe Talent und lobt mich ständig und so, aber ich bin da einfach selbstkritischer.

Die hohen Töne sind immer Probleme und das deprimiert dann ja auch nach 6 Jahren.

Dazu kommt, dass ich in einem Verein bin, also so Kapelle von der Freiwilligen Feuerwehr und die haben eben so ein Orchester. Seit Jahresbeginn erwarten da so Leute, dass ich denen etwas vorspiele, um zu gucken wie weit ich bin fürs Orchester. (Klingende Tonleiter und sowas eben, was ich nicht kann oder kenne).

Das Ding ist, dass ich nicht ins Orchester möchte und das hab ich auch meiner Lehrerin und meinen Eltern gesagt und wir haben dieses Vorspielen dann immer herrausgezögert, haben gesagt, dass ich noch mehr Zeit möchte, wegen der Zahnspange und so.

Jetzt hab ich wieder einen Brief bekommen, das Vorspielen soll dann in 2 Wochen sein. Länger Herauszögern geht jetzt auch nicht mehr (Fand das von Anfang an nicht gut, aber vielleicht hatte meine Lehrerin noch Hoffnung, dass ich mich doch noch umentscheide).

Jetzt muss da angerufen werden und ich denke, dann werde ich den Verein verlassen müssen. Meine Trompete müsste ich auch abgeben, weil die ausgeliehen ist.

Der Unterricht dann würde nicht mehr über den Verein laufen und teurer werden und dann bräuchte ich auch noch eine neue Trompete.

Ich hab auch schon ein bisschen gegoogelt, so eine Phase sei nach ein paar Jahren normal und ich will ja eigentlich auch nicht aufgeben nach all der Zeit.

Immerhin ist Trompeten echt anstrengend und ich kann eigentlich auch schon viel.

Aber ich habe den Spaß daran verloren und dann seh ich da auch keinen Sinn mehr.

Letzendlich muss ich ja entscheiden, was für mich richtig ist, aber ich weiß es nicht. Ich habe Angst, dass ich es bereuen könne, immerhin hab ich jetzt 6 Jahre lang geübt, um dahin zu kommen, wo ich jetzt bin, und dann einfach aufhören?

Mit meiner Mutter hab ich auch noch nicht darüber geredet.

Eine Pause vom Unterricht geht auch nicht, weil ich ja keine eigene Trompete habe. Außerdem ist das bei Trompete sowieso schwer wegen Ansatz und so.

Das geht auch schon länger so, etwa ein Jahr, aber nicht so krass wie jetzt, dass ich wirklich darüber nachdenke aufzuhören.

Ich weiß echt nicht mehr weiter, vor allem weil ich dann schon bald eine neue Trompete bräuchte, und ich nicht weiß, ob sich das Geld lohnt bei meiner nicht vorhandenen Motivation.

Danke im Vorraus

Musik, Trompete
3 Antworten
Trompete Improvisation lernen, aber wie?

Moin ;D

Also, wie die Frage euch schon mitteilt möchte ich auf der Trompete das Improvisieren lernen. Ich spiele schon 6 Jahre Trompete. Größtenteils spiele ich aber Klassik. Zwar habe ich Jazz-Erfahrung (ich spiele in mehreren Bigbands und auch in einem Landesjugendjazzorchester), aber dennoch bin ich eine totale Niete was die Improvisation angeht. Nun habe ich einige Fragen:

1.) Viele meinen, dass man durch das alleinige Zuhören von Improvisationen besser wird. Was haltet ihr von dieser Aussage?

2.) Was bringen mir diese Akkorde über den Zeilen? Das Prinzip dahinter habe ich verstanden. Die Akkorde geben vor, was man für Töne in diesem Moment spielen kann. Aber ist das nicht aufwendig für jede Zeile die Akkorde zu kennen? Und schränkt man sich damit nicht ein bisschen zu sehr ein, wenn man jede Zeile nur bestimmte Töne spielen kann?

3.) Wie kann ich es lernen? Ich habe mir immer Playalongs rausgesucht und versucht etwas darauf zu Improvisieren, erfolglos. Ich dachte, dass es durch Übung besser wird, aber darin habe ich mich geirrt. Es hat sich nicht gebessert. Ebenfalls habe ich versucht bestimmte Passagen auswendig zu lernen. Beim Spielen aber weiß ich nie, wo ich diese Passagen einbringen kann. Gibt es bestimmte Möglichkeiten es zu lernen? Oder ist das wieder eine reine "Ich-Habe-Glück-Dass-Ich-Improvisieren-Kann"-Sache?

Gerade fallen mir keine weiteren Fragen ein. Ich bitte dringend um Hilfe. Ich verzweifle wirklich daran.

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

LG Erino

Musik, Improvisation, Trompete
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Trompete