Top Nutzer

Thema Sport
  1. 270 P.
  2. 240 P.
  3. 240 P.
  4. 225 P.
Aus der Hüfte aus Bein blockiert beim Beugen/Stecken?

Hallo zusammen

Bevor ihr weiterlest und dann wss schreibt, im Sinne von "Geh zum Arzt! Diagnosen übers Internet sind nicht möglich!: Ich gehe ganz brav am Montag zum Arzt, keine Sorge. Nur bin ich so beunruhigt und verunsichert langsam, dass ich gerne die Erfahrungen von anderen hören möchte.

Kurzum, ich habe seit 2 Wochen Beinprobleme. Es fühlt sich an, als wäre mein linkes Hüftgelenk blockiert, gewisse Dehnungen gehen einfach gar nicht bzw. nur unter Schmerzen. Ich dachte mir nichts grosses dabei, war mir sicher, dass das wieder wegging. Lss im Internet was von ISG-Blockierung. Führte die Übungen aus. Merkte, dass die Übungen an einem anderen Punkt ansetzten, als dort, wo ed bei mir 'klemmt'. Wie schon erwähnt, dachte ich mir nichts schlimmes und führte mein Leben wie gewohnt fort, spürte aber eine gewisse Instabilität und Schmerzen im Bein schon nur beim Stehen oder Laufen.

Nun ist es aber extrem schlimmer geworden. Wenn ich mein Bein strecke/beuge/anwinkle/drehe, spüre ich manchmal wirklich furchtvare Schmerzen. Es ist so, als wäre das Hüftglenk eingeklemmt, denn es ist keine Beugung mehr möglich und ein stechender Schmerz strahlt von der Hüftgegend/innerer Oberschenkel bis ins Knie aus. Es ist schon so weit, dass ich Angst habe, mein Bein zu bewegen, weil dieser Schmerz so durchdringend ist, dass mir sofort die Tränen in die Augen schiessen. Momentan fühlt sich mein Bein auch sehr... angespannt an. Es fühlt sich in meinem Fuss ein wenig an, wie der Beginn eines Krampfes.

Ich kenne den Zeitraum wo es angefangen hat weh zu machen. Ich habe an diesen Tagen kein Sport gemacht. Das Höchste der Gefühle wird Laufen oder Dehnen gewesen sein.

Nun frage ich mich, was das sein kann. Klar, für das ist der Arzt zuständig, aber ich bin verunsichert und auch ziemlich verängstigt.

Ich dachte nach der ISG-Blockade an einen eingeklemmten Hüftnerv, eine Zerrung, einen gerissener Muskelfaser etc. Aber kann das bis ins Knie gehen? Denn das schmerzt z. T. eben auch.

Doch es ist, so weit ich das beurteilen kann, nichts geschwollen, ich habe keine blauen Flecken, nichts. Da ich ein wenig übergewichtig bin, kann es natürlich gut sein, dass ich es deswegen nicht sehe, bzw. es tiefer im Bein liegt.

Meine Frage ist nun, falls ihr etwas Ähnliches erlebt habt von den Schmerzen/Blockierungen her, was war es bei euch? Wie lange dauerte es, bis es wieder normal war? Und an alle Leute, die Ahnungen haben vom menschlichen Bewegungsapparst, nur her damit mit euren Vermutungen. Haltet euch nicht zurück, zum Arzt gehe ich ja so oder so, nur würde es mich beruhigen, wenn ich weiss, in welche Richtung das ganze gehen könnte

Liebe Grüsse

Sport, Muskeln, Gesundheit, Schmerzen, Gelenke, Bewegungsmelder, Gesundheit und Medizin, Hüfte, Sport und Fitness, Zerrung, Blockade
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sport

Kann ich mit Halsweh schwimmen gehen?

6 Antworten

Spiralbruch Schienbein,wie lange dauert verheilung?

3 Antworten

Krafttraining heute vor Alkoholkonsum oder besser erst morgen?

7 Antworten

Name für Kegelverein?

5 Antworten

Rettungsschwimmer Bronze, Kurs, Kosten, Dauer

3 Antworten

Was ist, wenn man beim Dart-Spiel "501" am Ende eine "1" übrig hat?

3 Antworten

wie lange braucht ein mensch 2,5 kilometer zu Joggen

5 Antworten

Wie viel km/h kann ein Mensch höchstens laufen?

12 Antworten

Hüftspeck geht nicht weg

6 Antworten

Sport - Neue und gute Antworten