Auslandsreise oder Freundin?

Hallo liebe Community,

ich m/19 habe meine Matura/Abitur im bereich Gastgewerbe&Hotellerie (Küche, Service, Rezeption) im Juli 2019 abgeschlossen. Habe bis Oktober einen kleine Ferienjob gehabt und ein bisschen Geld gespart.

Ich wollte aber nicht mehr in der Gastronomie arbeiten, weil ich gemerkt habe dass es nicht meine Wunscharbeit ist. Deswegen habe ich mich bei einer Lokalen Bank beworben und eine stelle als Praktikant für 3 Monate bekommen. Jetzt nach fast 2 Monaten, sagt der Filialleiter zu mir, ich mache meine arbeit zwar gut,( also der Umgang mit dem Computer, die Anweisungen die ich bekommen führe ich schnell und zuverlässig aus und gepflegtes und freundliches Auftreten), nur beim Verkaufen von Versicherungen, (das Heutzutage ja eines der wichtigsten einkommen der Banken ist)sieht er mich schwach. Aus diesem Grund sagt er mir jetzt schon, dass er mir höchstwahrscheinlich keine Lehre zum Bankkaufmann (Befristeter Vertrage 3 Jahre) anbieten wird.

Nun bin ich mir im unklaren, ob ich es direkt bei einer anderen Bank versuchen soll mich zu bewerben, oder ob ich die Gelegenheit nutze, um vorübergehend im Gastgewerbe zu arbeiten, dort gut zu verdienen (hätte schon eine stelle in Aussicht)und dann eine Reise mit einem guten Freund für circa ein Jahr zu machen (Travel&Work). Denn ich habe noch 50 Jahre voller Arbeit vor mir, also kann ich denke ich noch genug arbeiten.

Das Problem ist, dass ich mit meiner Freundin bereits 2 Jahre in einer glücklichen Beziehung bin und es noch nie so gut zwischen uns lief. Sie sagt aber, falls ich gehen würde (sie sagt ich kann mit meinem Leben machen was ich möchte und gibt mir diese Freiheit), möchte sie keine Fernbeziehung führen wollen und eine Beziehungspause ohne Einschränkungen führen wollen um mir alle Freiheit die es in diesem Falle gibt zu gewähren, möchte natürlich aber auch gleich behandelt werden. Nur können wir uns gegenseitig nicht versprechen, uns nicht in anderen Leuten zu verlieben oder die Beziehung nach 1 Jahr weiter zu leben wo sie aufgehört hat. Also würde ich sozusagen ein Beziehungs-aus riskieren, das ich natürlich auch nicht möchte.

Meine Freundin kann auch nicht mitkommen, da sie gerade einen Job gefunden, der sehr gut zu ihr passt und diesen nicht verlieren möchte, bzw auch keine Reise finanzieren könnte.

Als einzigen Kompromiss käme nur eine kleine 3 wöchige Reise zusammen mit meinem großen Bruder in Frage, die könnten wir aber nur im März machen, da mein Bruder nur da zeit hat. Da wäre ich aber beim Geburtstag meiner Freundin nicht dabei, obwohl sie unbedingt mit mir an diesem Wochenende weg fahren wollte.

Ich weiß die Entscheidung liegt zu guter letzt bei mir alleine, aber vielleicht hat ja jemand gute Ratschläge für mich oder möchte eigene Erfahrungen mit mir teilen.

Danke und LG

Liebe, Reise, Beziehung, Freundin, Liebe und Beziehung, schwere-entscheidung, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
2 Antworten
Für meine eigene Entscheidung würden mich eure Erfahrungen mit Weltreisen interressiern!?

Hallo
Eine kurze beschreibung meiner Situatiaion:
Ich stehe vor der Entscheidung, eine längere Fahrradreise auf unbestimmte Zeit zu starten. Los gehen würde es im Frühling - Sommer. Reiseziele wären anfangs mal Mongolei, China (Tibet), Nepal. Allerdings fällt mir die Entscheidung noch sehr schwer, ob ich das wagen soll.
Meine Arbeit, mit der ich ohnehin nicht sehr zufrieden bin, würde ich kündigen. (Wahrscheinlich könnte ich danach aber notfalls wieder dort anfangen)
Ich war noch nie alleine unterwegs.
Da ich noch im Elternhaus wohne, aber möglichst bald ausziehen möchte, müsste die Reise noch heuer stattfinden, weil eine Wohnung das ganze sehr viel komplizierter machen würde, und ich die Reise dann vermutlich nicht mehr angehen würde.
Im Grunde würde bei einer Pro und Contra Liste auf jedenfall Pro überwiegen. Aber die Zweifel bestehen halt doch. ;)

Also was ist jetzt meine eigentliche Frage?
Mich würden einfach eure Erfahrungen mit einer alleinigen Weltreise interessieren, in der Hoffnung, dass sie meine Entscheidung erleichtern. Mich interessiert Positives wie Negatives.
Wie ist es euch psychisch ergangen? Hat es eure Persönlichkeit beeinflusst? Würdet ihr nochmal alleine eine Weltreise machen? Oder gibts vielleicht auch jemanden, der die Reise bereut hat? Gibts Irgendwelche Tipps? etc. etc.

Würde mich freuen, wenn ihr mir kurz eure Erfahrungen, oder was euch auch immer dazu einfällt, schreiben würdet.

Danke :)

Reise, backpacker, Backpacking, Weltreise, Ausbildung und Studium, Reisen und Urlaub
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reisen und Urlaub