Bekannter hat depressive Anzeichen, was tun?

Am Wochenende hat mich ein Freund meines Exfreundes (mit dem ich jetzt ein Jahr getrennt bin) angeschrieben. Am Anfang dachte ich, dass er mich von meinem Ex aus angeschrieben hat, um mich zu verarschen (schlechte Erfahrung mit meinem Ex). Er hat geschrieben, dass alles beschi ist und er alleine Daheim ist, er will unbedingt eine Freundin weil er alleine nicht mehr weiter weiß. Da ich ihn das letze mal gesehen hatte, wo ich mit meinem Ex noch zusammen war, dachte ich mir, wieso schreibt er mir so was, wir hatten jetzt lange keinen Kontakt mehr. Er hat gefragt ob ich am Sonntag zu ihm Heim kommen will. Ich wusste nicht ob dass so eine gute Idee war, weil wir lange keinen Kontakt mehr hatten. Deswegen bin ich dann auch nicht zu ihm hin gefahren.

Jetzt hat er mir Gestern (Dienstag) wieder geschrieben und wir haben ziemlich lange geschrieben. Er hat mir seine Situation erklärt, er hat viele Verluste erlebt, er kann seit Wochen nicht mehr viel essen und schlafen, ihm geht’s richtig schlecht, ich denke er ist ihn einer depressiven Phase und hat keinen den er sich anvertrauen kann. Ich kann es verstehen, dass er wen zu reden braucht, ich hatte selbst Depressionen und weiß wie es ist, wenn man sich alleine gelassen fühlt.

Er hat mich gefragt ob ich am Wochenende zu ihm vorbei kommen will, da er unter der Woche wegen der Arbeit nicht zu Hause ist, dass ich auch da schlafen kann und er keine falschen Absichten hat, dass er mir dann alles Persönlich erzählt und er einfach nur wen zu reden braucht. Ich habe gesagt dass ich zu ihm kommen kann, will versuchen ihm zu helfen, für ihn da zu sein und sehen ob wir eine Lösung für ihn finden. Ich weiß nur nicht ob ich allein ihm dabei helfen kann, ich habe ihm schon vorgeschlagen, dass er evtl. zum Arzt gehen soll aber das will er nicht.

Ich frage mich nur, wieso er mir geschrieben hat, er hätte ja auch einem Exfreund schreiben können die sind immerhin befreundet. Aber kann auch sein, dass mein Ex so wie bei mir damals einfach nicht richtig zuhören will.

Ich weiß nicht ob ich meinem Ex bescheid geben soll, dass es seinem Freund so schlecht geht und ich weiß auch nicht, was ich tun soll, wenn es nichts hilft, dass ich zu ihm fahre.

Habt ihr einen Rat für mich, ob es richtig ist, dass ich zu ihm fahre, was ich tun kann wenn ich bei ihm bin und was ich tun soll, wenn es nicht besser wird.

Danke für eure Zeit

Freundschaft, helfen, Depression, Liebe und Beziehung, Ratschlag, Unterstützung, depressionenen
1 Antwort
Wie Geschichte schreiben?

Ich bin gerade am Überlegen, welche Schreibart besser bei den Lesern ankommen würde.

Die detaillierte Beschreibung der Umwelt und der Gefühle/Gedanken. (Eher umgangssprachlich).

Beispiel (Szene: Leiche bei Nacht gefunden):

Mein Herz schlug schnell in meiner Brust, ich wusste nicht, was ich machen sollte. Da war so viel Blut, blutrotes Blut, das die Straße hinunterlief und kein Meter weiter lag im Dunkeln ein Mann. Sein Hemd waren mit Blut so gefüllt, dass man nicht mehr die ursprüngliche Farbe seines Hemdes sah. Es handelte sich ohne Zweifel um einen Mord. Ich war kurz davor, in Panik zu geraten. Sollte ich die Polizei rufen? War der Mörder noch da? Es war absolut schrecklich!

Oder einfach Handlung mit nicht so vielen Details (eher zusammengefasst) und den Rest (Gefühle etc.) muss man sich selbst überlegen/interpretieren. (Etwas sachlichere Sprache).

Beispiel:

Mir fiel auf, dass eine rote Flüssigkeit die Straße hinunterlief. Bei näherem Betrachten bemerkte ich, dass es Blut war, und kein Meter weiter lag ein Mann in seiner eigenen Blutlache getränkt. Mir blieb der Mund offen. Ich konnte nicht glauben, was ich sah und wusste nicht, ob ich die Polizei verständigen sollte.

-

Momentan schreibe ich eher sachlich. Aber mir ist mal aufgefallen, dass sehr viele Leute auch die Gedanken und eine Meinung schreiben (Es war absolut schrecklich!). Beim Sachlichen habe ich immer versucht, auf „Show, don‘t tell“ zu achten. Aber kann es sein, dass es zu sachlich ist? Was ich versuche, ist spannend zu schreiben. Welche Schreibart findet ihr besser?

Detaillierte Beschreibung der Umwelt/Gedanken/Gefühle 80%
Sachliche Beschreibung der Geschichte und Inerpretation 20%
Buch, lesen, Schreiben, Spannung, Literatur, Ratschlag, Roman
3 Antworten
Wie schaffe ich es, das er sich mir mehr zuwendet körperlich ohne auf Sex aus zu sein..?

Hallo Ihr lieben,

Die Überschrift ist schlecht formuliert. Ich versuch euch mal zu erklären, was mich so beschäftigt.

Derzeit bin ich nicht mehr so glücklich in der Beziehung. Darüber hab ich mit meinem Freund auch schon gesprochen. Mich stören an sich nur "Kleinigkeiten im Alltag", aber die stören mich massiv... mir fehlt das einfach. Hier ein paar Beispiele:

Er sagte mir, das er nicht auf dem Rücken einschlafen kann und dreht sich immer vor dem Einschlafen mit dem Rücken zu mir, so das er zum Fernseher sehen kann. Es ist meine zweite Beziehung und bei meinem ersten Freund bin ich immer auf seiner Brust eingeschlafen, während er mit seiner Hand meine Brust und meinen Arm streichelte.

Allgemein fehlt mir die Nähe. Ich glaube und bin mir inzwischen sicher, dass er Nähe und Intimität nur mit Sex definiert. Wie ich auf so eine Vermutung komme? Er mag Zungenküsse nicht - das akzeptiere ich, obwohl es mich extrem anturnt. (da spreche ich von meiner ersten Beziehung. Mein Ex Freund küsste mich immer richtig leidenschaftlich, sah mir dabei tief in die Augen, berührte mich und das erregt mich so sehr) Naja und küssen allgemein tut er mich nicht oft.. und ich möchte auch nicht ständig immer die sein, die die Initiative ergreift. Er küsst mich bevor er die Wohnung verlässt. Und manchmal vor dem Sex. Ich vergleiche viel mit meinem Ex Freund, weil mir diese Dinge, meine Bedürfnisse fehlen und nicht gestillt sind.. Mein Ex und ich haben uns immer körperliche Zuneigung gezeigt. Wir hielten viel Händchen, er berührte mich beim vorbei laufen, massierte mich, wenn ich über Rückenschmerzen oder Verspannungen klagte. Er schaffte es mit seinen Blicken und seiner vollen Zuneigung und Nähe, dass ich feucht wurde, bevor wir mit dem Vorspiel überhaupt begonnen hatten oder und küssten. Und um mal auf den Punkt zu kommen: Ich vergleiche die jetzige Beziehung zu viel mit meiner ersten. Aber wenn mein Freund und Ich abends im Bett liegen, dann bin außnahmslos immer ich diejenige, die sich an ihn kuschelt. Er streichelt, küsst oder kuschelt immer nur dann, wenn er Sex möchte.

Durch die Tatsache, das mir so viel an körperlicher Nähe fehlt, hab ich in den letzten Wochen auch öfter Mal keine Lust gehabt, wenn er dann mal kam und mich streichelte und küsste. Weil ich, sobald er sich im Bett zu mir wendet, weiß, das er das nur tut, weil er Sex möchte. Das ich keine Lust hatte zeigte und sagte ich ihm dann auch, aber sanft. Ich schob es auf die Müdigkeit oder lediglich darauf, das mir die Lust fehlt. Versteht Ihr dieses Verhalten? Ich hoffe ich übertreibe nicht.. es sind so gesehen nur Kleinigkeiten im Alltag. Wenn ich koche, das er in die Küche kommt und mich von hinten umarmt, meine Hand nimmt, wenn wir unterwegs sind (& nicht nur dann, wenn potentielle Konkurenz anwesend ist^^), mich abends mal in den Arm nimmt oder mich auch einfach mal spontan und ohne dabei auf Sex auszusein küsst... Ich hab schon mit ihm geredet. Aber es hat sich nichts geändert. Ratschläge?

Liebe, Freundschaft, traurig, Lösung, Beziehung, Sex, Psychologie, Bedürfnisse, ehrlich, Fremdgehen, Ideen, Konflikt, Liebe und Beziehung, Nähe, Ratschlag, Streit, Zuneigung, fraglich, woran liegt das, übertreibe ich, Offen
12 Antworten
Probleme mit mir und meiner Ex?

Hallo zusammen

Es ist inzwischen etwa 2 Monate her, seit dem sich meine Ex von mir getrennt hat. Ich schaffe es allerdings einfach nicht loszulassen. Wir hatten vor ein paar Tagen wieder ein Telefonat, wo ich allerdings erfahren habe, dass sie mit jemandem anderen geschlafen hat (nach der Trennung, also eigentlich alles ok). Dennoch konnte ich es mir nicht nehmen ausfallend zu werden, da ich sie immer noch liebe. Das war rückblickend ein großer Fehler (Meine letzten Worte waren, dass sie zur Hölle fahren soll...).

Wir kannten uns ca. 1 Jahr und redeten sehr oft sogar mehrstündig miteinander. Da wir weiter weg wohnten, sahen wir uns ca. alle 3-4 Wochen immer für mindestens 2 Tage.

Innerhalb der Beziehung habe ich zugegebenermaßen sehr oft unterbewusste Bemerkungen gemacht (Bin so ein "Meckerhans"... Typische Schweizer Eigenschaft). Das hat bei meiner Ex den Eindruck hinterlassen, dass ich sie nicht mag wie sie ist bzw. sie versuche "schlecht" zu reden. Das Problem war, dass sie mir das erst gesagt hat, als es quasi zu spät war. Ansonsten hätte ich damit natürlich aufhören können. Ist ja nicht so, als ob das kritisieren überlebenswichtig wäre.

Ich weiss nicht was ich tun soll. Am liebsten würde ich nochmals nach zu ihr Deutschland fahren mich für alles entschuldigen und versuchen an mir zu arbeiten. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob ich ihr das mit dem "fremdschlafen" verzeihen kann. Bzw. Es müsste das beidseitige Interesse bestehen wieder Vertrauen aufzubauen.

Ich habe einfach das Gefühl, dass die "Liebe meines Lebens" an mir vorbei geglitten ist. Natürlich hatte ich oft schon Gefühle oder war verliebt, aber so heftig hat es mich noch nie erwischt. Und viele werden sagen "Ja das ist normal, du musst dich ablenken, ..." Aber das funktioniert nicht. Es tut nach 2 Monaten genau so weh wie am ersten Tag. Ich will einfach einen Menschen der mich ein Jahr geprägt hat nicht verlieren aufgrund von Problemen die sich ändern ließen.

Ich bitte um euren Rat und eure Meinung.

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Trauer, Beziehung, Sex, Psychologie, Ex, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Meinung, Ratschlag, LIebe meines Lebens, Rat
13 Antworten
Modellflugzeug Elektronik?

Ich habe mir einen Warenkorb zusammengestellt mit den Bauteilen die ich verwenden möchte für mein Modellflugzeug. Es ist mein erstes; Heisst ich bin ein ziemlicher Anfänger. Ich möchte aber auch keinen Segler bauen sondern ein Motorangetriebenes Modell.

Es sollte natürlich möglichst billig sein, aber trotzdem bin ich auf eine rechte Summe gekommen.

IIch wäre dankbar wenn mir jemand sagen könnte ob die Teile so miteinander funktionieren und ob ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge habt.

Das Modell ist ca. 55cm Lang und hat eine Flügelspannbreite von 75cm. Es soll nicht besonders schnell sein.

Einkaufsliste: (Alles auf Conrad.de)

  • 5x Reely Mini-Servo S-0008 Analog-Servo Getriebe-Material: Kunststoff Stecksystem: JR
  • 1x Flugmodell Brushless Elektromotor 2824-34 7-12 V ROXXY kV (U/min pro Volt): 1100
  • 1x Flugmodell Brushless Flugregler ROXXY BL Control 712 BEC Belastbarkeit (max.): 14 A
  • 1x Gens ace Modellbau-Akkupack (LiPo) 11.1 V 2200 mAh Zellen-Zahl: 3 25 C Stick T-Buchse
  • 1x Silikonkabel hochflexibel Reely 2.5 mm² 1 Pckg
  • 1x Akku Stecker vergoldet 2 Paar Reely
  • Carson Modellsport Reflex Stick II Hand-Fernsteuerung 2,4 GHz Anzahl Kanäle: 6 inkl. Empfänger
  • HQ Prop 2-Blatt Race Copter-Propeller-Set Normal 5 x 4.5 Zoll (12.7 x 11.4 cm) DD5X4.5B&DD5X4.5RB
  • Mignon (AA)-Batterie Alkali-Mangan Conrad energy LR06 1.5 V 4 St.

mfg und Danke euch!

(wenn ihr mir Ratschläge gebt die nicht die Frage beantwortet, wäre ich dankbar wenn ihr trotzdem die eigentliche Frage beantwortet)

Computer, Modellbau, Flugzeug, Technik, Elektronik, Elektrik, Elektrotechnik, Modellflugzeug, Ratschlag, Technologie, Conrad.de, Spiele und Gaming
1 Antwort
Was läuft da zwischen Meiner Freundin und einem Kumpel von Ihr?

Hallo zusammen
Kurz vor der Geschichte und dann der Frage:
Ich bin 16 Jahre alt, meine Freundin 15.

Am Freitag Abend war bei einer Kollegin eine Party und meine Freundin konnte nicht kommen da sie sich mit einem gutem Kumpel von Ihr trefft.
Dann sagte sie aber das sie doch noch kommen könnte und ich hätte sie dann mit dem Motorrad abgeholt.
Und dann hat sie die vorgesehene zeit zum sie abholen immer weiter verschoben bis aus 23:00 Uhr 02:45Uhr wurde.
Ich fuhr mit dem Motorrad zum Treffpunkt(00:45 Uhr) und dann schreibt sie das es sicher noch 2 Stunden gehen wird bis sie kommen kann...
Ich habe gesagt das ich bereits 5km zum Treffpunkt gefahren bin und jetzt nicht wieder nach hause gehe oder 2 stunden warte, sondern das sie jetzt kommen sollte.
Darauf hin sagte sie dass das nicht möglich sei, da es sehr wichtiges zu bereden gibt mit Ihm und als ich Nachfragte über was den sagte sie bloss: etwas Privates.
Ich muss dazu noch sagen das sie und er sich vor einer Weile mal geliebt haben aber nicht zusammen gekommen sind weil Ihre beste Kollegin die Schwester von Ihm war.
Und am Freitag hatten sie sich heimlich getroffen und ich habe angst das der Kumpel von Ihr sie zurück erobern möchte.
Allerdings da die Schwester von Ihm ausrasten wird wen sie von Ihnen erfährt dann würde auch diesmal nix werden.
Ich habe einfach angst sie zu verlieren oder was dergleichen.
Als sie dann um Morgen um 3 bei uns war, war sie zuerst noch gut drauf und dann bin ich darauf zu reden gekommen das ich es nicht Okey finde dass sie mich eine stunde im regen hat warten lassen und ich ihne Ihr wieder durch den Regen zur Party fahren musste.
Und da entschuldigte sie sich und hatte auch bisschen ein schlechtes gewissen hatte ich den Eindruck.
Genau um diese Zeit gingen dann alle schlaffen und ich hatte ihr extra einen platz freigelassen neben mir, aber sie war noch etwa 30 Minuten am handy und hat mit irgend jemanden geschrieben und hat immer j glücklich geschaut und als sie dann zu mir kam und ich beim kuscheln ihre Hand halten wollte zog sie ihre Hand weg...
Am nächsten Tag am morgen als ich sie weckte weil wir nach hause mussten hatte sie kleine tränen in den Augen(bin nicht mehr ganz sicher und als ich sie wieder abgeladen habe zuhause war sie auch schlecht gelaunt und immer wen ich auf das zu sprechen komme von dem Abend blockt sie gleich ab wie sie was verbergen will...

Liebe, Leben, Tipps, Freundschaft, Beziehung, Küssen, Freundin, Kumpel, Liebe und Beziehung, Ratschlag, Typ, unsicher
2 Antworten
Urlaub mit Todesfolge?

Abend zusammen,

Ein Freund von mir (Mitte 60) hat vor in die Philippinen einzureisen. Er hat im Internet eine Frau kennen gelernt, die ihm anbietet bei ihr zu wohnen & die komplette Familie kennen zu lernen.

Sie soll wohl auch genügend Geld verdienen & wäre laut seiner Aussage nicht auf sein Geld angewiesen.

Zur Vorgeschichte:

Er erhielt vor kurzem von einer anderen Chat Partnerin 2 Pakete mit Champagner & Pralinen, wovon er nichts wusste. Im Gegenzug erwartete sie 500€ weil sie sich in einer misslichen Lage befunden hat. Bereits schon 2 Damen versprachen ihm in Deutschland zu besuchen und forderten Geld. Er stieg laut seiner Aussage nicht ein.

Nun will er sein ganzes Ersparnis für den Flug investieren & die letzten Ersparnisse bar mitnehmen. Er glaubt die Frau zu lieben & kann sich vielleicht vorstellen dort zu bleiben. Er sagt er wird seine zwei Handys mitnehmen und sich bei mir melden, falls was passieren sollte....

Für mich persönlich werden die Geschichten immer kurioser. Das ist nun Fall Nr. 3 und ich frage mich, was diese Frau beabsichtigt und was ihm schlimmstenfalls passieren kann???

Er selbst steht unter Betreuung & hat vor sich mit den Betreuern um die Papiere zu kümmern. Ich habe ihm dringstens davon abgeraten dort einzureisen weil er keine Rücklagen hat, nicht die besten Englischkenntnisse hat & zusätzlich ein Alkoholproblem hat.

Ich habe den Eindruck er nimmt meine Warnungen nicht für Ernst & stellt sich das alles so einfach vor.

Er gibt all seinen Chat Partnern seine Adresse raus & jedesmal sitzen diese irgendwo im Ausland und erzählen was vom Pferd.

Er ist sehr einsam und ich habe das Gefühl das er durch seine Bedürftigkeit nach Liebe, keine klaren Gedanken fassen kann.

Ich habe von Fällen gehört, wo potenzielle Opfer ins Ausland gelockt werden & nicht mehr gehen gelassen werden oder als Arbeitstier gehalten wurden. Er sagt das kann ihm bei seinem Alter nicht passieren.

Wenn ihm dort was passiert kann ich ihm nicht helfen & er ist schon oft auf Dinge reingefallen. Zumal ich gehört habe das in den Philippinen ganz andere Gesetze herrschen und momentan Terroranschläge dort vermehrt auftreten.

Was hat diese Frau davon ihm bei sich wohnen zu lassen?

Er selbst hat ihr auch erzählt Rentner zu sein und somit "mittellos" zu sein.

Mache ich mir umsonst Sorgen um ihn? Schließlich ist er erwachsen aber ich habe ein ganz komisches Gefühl bei der Sache.

Er geht davon aus, bald in einer glücklichen Familie zu leben.

Leben, Gefahr, Chat, Betrug, Geld, Angst, Ausland, Terror, Armut, Schutz, Alarm, aufenthaltsgenehmigung, Auslandsaufenthalt, Betreuung, Erfahrungsaustausch, Kriminalität, Opfer, Philippinen, Plan, Ratschlag, Rentner, Sorgen, Soziales, urlaubsziel, Verzweiflung, Vorteile, Entführung, Ersparnis, Täter, Absicht, hilfe-gesucht, Liebesspiel, nigiria-connection, Warnungen, zurechnungsfaehigkeit, zurechnungsfähig, Islamischer Staat, Liebesmafia
8 Antworten
Wie läuft es beim ersten mal ab?

Guten Abend
Ich m16 und meine Freundin 15 sind seit zwei Wochen zusammen. Wir hatten gestern mal etwas über sex geredet und da ist rausgekommen das sie grundsätzlich bereit ist aber warten will bis auch ich bereit bin.
Ich habe dann gesagt das ich noch nicht richtig bereit bin da ich verunsichert bin, da ich auch noch nie sex hatte, dass es nicht gut ist oder es ihr nicht gefällt. (Sie ist keine jf mehr)
Ich habe so ziemlich keine Ahnung wie das ablaufen wird/könnte und frage deshalb wie dann so ein Vorspiel abläuft und wie allgemein alles abläuft.
Meine Angst liegt eigentlich nur beim verhüten und da ich verunsichert bin.
Ich habe auch noch ein zu kurzes Penisbändchen und kann die Vorhaut beim steifen Penis zwar über di Eichel ziehen, macht aber ziemlich weh.
Nun ist die Frage mit dem schmerz sex zuhaben dafür sichere Verhütung oder di Vorhaut über der Eichel lassen und das Kondom so anziehen( habe gehört das Kondom hält evtl nicht ganz so gut wie sonst).
Wann ist der richtige Zeitpunkt um ihr das mit dem Penisbändchen zu sagen?
Kurz vor dem Sex oder vorher einmal?
Auch beim kuscheln und küssen ist es zum Teil schon ziemlich wild wenn man das so sagen kann und wir verstehen uns sehr gut.
Danke für eure Hilfe

Liebe, Nachhilfe, Angst, Beziehung, Sex, Verhütung, Penis, erstes Mal, Freundin, Geschlechtsverkehr, Gesundheit und Medizin, GV, Jungfrau, Kondom, Liebe und Beziehung, Ratschlag, Vagina, Beschreibung, Verunsichert, Vorspiel, Penisbändchen, Erfahrungen
7 Antworten
Angst durch meinen Hund?

Hallo alle zusammen,

ich bräuchte dringend eine Rat, denn ich bin mit meinem Latein am Ende. 

Ich habe meinen Hund seit 2 Jahren und sie hatte durch schlechte Erfahrung und Fehlhaltung (meinerseits), sich ein paar unerwünschte Verhaltensweisen angeeignet. Ich habe mit ihr daran trainiert und sie ist auch deutlich besser geworden :) 

Jedoch zu meinem Problem... ich habe seit längerer Zeit eine Ängstlichkeit gegenüber anderen Hunden, hauptsächlich im Beisein meiner Hündin, entwickelt. Es gibt tatsächlich Tage an denen meine andere Hunde ignoriert, jedoch rast mein Herz immer und ich fühle mich unwohl. Zumal kann ich gut meinen Körper einsetzte und weiss wie ich Selbstbewusst rüberkomme (das hat bereits schon sehr gut funktioniert). Ich habe nun gelesen, dass Hunde den Angstschweiss erreichen können und da ich den nicht unterbinden kann (wäre zu schön um wahr zu sein :D) müsste meine Hündin den ja wahrnehmen.?

Sie ist echt ein toller Hund und beherrscht einige schöne Tricks, wie Tür zu oder Socke ausziehen :) 

Meine Hündin ist soweit gut sozialisiert, verträgt sich mit jedem und hat noch nie gebissen. Sie ist dennoch ziemlich hibbelig und wird schnell von anderen Hunden ausgegrenzt. An der Unruhe arbeiten wird auch momentan und sie kommt schon etwas zur Ruhe (draussen). Drinnen ist es kein Problem mehr. 

Naja, ich bin aufgrund meiner Ängste am überlegen, ob ich sie nicht in andere Hände geben sollte, da ich meine Angst nicht unter Kontrolle kriege. (sind Auslöser des vegetativen Nervensystems). Ich sehe für meine eine gute Zukunft und sie bessert sich auch mehr, aber ich denke ich bin einfach keine gute Führerin für sie...

Wie seht ihr das? Ich bin einfach am verzweifeln... solange ich mich nicht kontrollieren kann, wie soll ich dann ihr Ruhe vermitteln? Sie ist so ein toller Hund und könnte (meiner Meinung nach) wo anders besser aufblühen und selbstbewusster werden... 

Ich hoffe auf sinnvolle Ratschläge...

Liebe Grüße 

Hund, Angst, Ratschlag, abgeben behalten
1 Antwort
Wieder auf Betrug reingefallen?

Hallo zusammen,

Ein Freund (Mitte 60)von mir kam vor ein paar Monaten über eine App Kontakt zur Nigiria Connection. Dort lernte er eine vermeintlich junge Frau (28 oder so) kennen, die ihm versprach nach Deutschland zu kommen. Sogar von Heirat war die Rede. Bis auf Geld Forderungen per Western Union ist weiter nichts passiert. Das virtuelle Phänomen verfügt allerdings über seine Adresse.

Nun hat er etwa ungefähr seit einem Monat eine andere Frau über die selbe App kennen gelernt, diese sagt Architekten zu sein. Nebenbei erwähnt scheint die Vorgängerin noch per WhatsApp zum Opfer aufgenommen zu haben. Derzeit sei sie nach seinen Angaben blockiert.

Die neue Frau sei Französin und er habe vor kurzem den Kontakt mit ihr abgebrochen. Gestern wollte sie aus Frankreich zu ihm gekommen sein, was aber nicht möglich gewesen wäre, weil er ja den Kontakt abgebrochen habe. Gestern erhielt er allerdings unerwartet ein Paket in Wert von 60€ (Wein & Pralinen) und fragt mich, was er davon halten soll...

Von Geld wäre mit ihr nie die Rede gewesen. Ich sagte ihm aber das ich an eine weitere Betrugsmasche glaube & sogar davon ausgehe, dass die selbe Betrugsperson oder ein Kollege dahinter steckt.

Er sieht das anders & sagt, dass er daran nicht glaubt.

Mache ich mir umsonst Sorgen? Er stand schonmal kurz davor sein Geld zu verlieren & vielleicht investieren Täter in ihre Opfer um was zurück zu bekommen?

Er sagt die Frau wäre reich & hat genug Geld & das sie weiß das er nichts hat.

Reich soll die andere auch gewesen sein sagte ich ihm

Was denkt ihr?

Maschen, Betrug, Geld, Geschenk, Abzocke im Internet, Alarm, Liebe und Beziehung, Meinung, Opfer, Ratschlag, Sorgen, Soziales, Verdachtsfälle, Täter, Verdacht, hilferuf, Liebesmafia
4 Antworten
Wie mit Kind und Erzieherin im neuen Job umgehen?

hallo,

ich habe ein Problem mit meiner neuen Stelle : seit 2 Wochen arbeite ich (Sozialpädagogin) in einem Hort, leite mit einer Kollegin zusammen Eine Gruppe von 20kindern . Es waren alle mehr oder weniger freundlich und ich war motiviert meine Arbeit zu beginnen. Nun gibt es aber nach der kurzen Zeit schon mehrere Probleme : die Erzieherin, die die Gruppe vorher geleitet hat ist weiterhin im Unternehmen, allerdings mit weniger Stunden. Sie ist eher dominant und möchte mir erzählen „wie der Hase läuft“ was ich einerseits sehr nett finde, andererseits möchte ich mir gerne selber ein Bild von den Kindern machen und dort unvoreingenommen Rangehen. Bei einigen Kindern gefällt mir ihr Ton nicht „dem müsste man mal eine klatschen“ , man spürt da ist persönlicher Frust auf die Kinder abgeladen worden- aus meiner Sicht gefährlich und unprofessionell. Nun gibt es aber auch ein ganz spezielles Kind in der Gruppe welches massiv auffällig ist und mich null respektiert. Bei den Hausaufgaben schmeißt er Hefte in der Gegend herum, steht auf und kritzelt Tische voll, ignoriert mich wenn ich ihn vor die Tür bitte. Offenbar hat die Erzieherin ihm dieses Verhalten seit 4 Jahren so durchgehen lassen weil er so „arm dran“ sei, wie sie es sagt. Auf meine Frage wie ich mit dem Kind umgehen soll wenn dies Auftritt kam nur dass ich dann schreien soll. Das möchte ich aber nicht, für mich nicht, das Kind nicht und auch für die anderen 19 Kinder finde ich das ist ein falsches Zeichen.Ich habe die Probleme mehrmals angesprochen und gesagt, dass ich ein Gespräch mit der Mutter führen möchte und wir gewisse Regeln und Respekt Vorraussetzen müssen damit eine Betreuung für alle gewinnbringend ablaufen kann und wenn das dem Kind nicht gelingt (aus sicherlich nachvollziehbaren Gründen), dann finde ich das auf dauer nicht tragbar. Die Erzieherin ist seitdem sauer auf mich, spricht kaum noch. Generell hat sie völlig andere Vorstellungen und lässt mich nicht einmal selber in „meiner“ gruppe ankommen. Diese Art Überwachungsbesuche (sie ist nun Springerin in allen Gruppen) mit anschließenden wohlwollenden Tipps gehen mir langsam schon auf die Nerven. Ich bin schließlich auch studiert und würde mir gerne ein eigenes Bild der Situation machen, sobald man aber etwas in der Richtung sagt wird’s schwierig, es wird geredet (spüre und sehe ich und habe es auch schon gehört). Ich fühle mich schrecklich unwohl und weiß auch nicht, wie ich mit dem Kind nun weiter verfahren soll, fühle mich wie in einem Zahnrad und habe das Gefühl dass die Zeit drängt- dieses Verhalten des Kindes mir gegenüber verfestigt sich wenn nicht schnell etwas passiert. Oder soll ich lieber gleich die reissleine ziehen und kündigen? Freue mich sehr auf Ratschläge :)!

Beruf, Tipps, Kinder, Job, Ratschlag, Kinderhort, Kollegin, Erfahrungen
11 Antworten
Ungewiss - Angst vor Enttäuschung?

Hallo

Das wird jetzt ein etwas längerer Text, aber hoffentlich können mir einige helfen!

ich bin momentan ziemlich unsicher und vielleicht könnt ihr mir helfen. Aber zuerst mal die Lage.

Ich (m,21) habe eine sehr enge Beziehung zu meiner Familie, insbesondere zu meiner Mutter! Ich habe zwei kleine Schwestern und war schon immer irgendwie nicht nur größer Bruder, sondern auch was wie ein zweiter Vater. Ich habe meine Mutter sehr unterstützt und sie ist wie meine beste Freundin! In der Schule war ich auch immer einer der Besten und schon früh wollte ich Arzt werden! Meine zwei Schwestern sind leider nicht so gut, wobei die eine aktuell einen Aufschwung hatte und vielleicht diesen auch bestätigen kann! Ich war also der, der die "Leistung" gebracht hat. Als weiteres sollte man erwähnen, dass meine Oma sehr weit weg lebt und meine Mutter sie natürlich gerne Wiedersehen möchte und ihr aus ihrer Lage "befreien" möchte, ihr fehlen aber aktuell die Mittel dazu! Wie verkaufen aktuell ein Haus in der Karibik und sobald wir dieses endlich verkauft haben, könnten wir sie besuchen, ihr helfen und auch einige kleine Schulden bezahlen.

Seit meinem Abi ist ein wenig Zeit vergangen und ich habe angefangen, mich auf eine neue Seite kennenzulernen. Ich wurde bisher nicht zum Medizinstudium zugelassen und in mir selbst bin ich mir nicht mehr zu 100% sicher, ob ich das noch will.

Meine Mutter hat mir heute erzählt, dass sie mir mit dem Geld aus dem Hausverkauf das Studium einer privaten Uni bezahlen würde. Es ist nämlich ihr Traum, mich Medizin studieren zu sehen! Sie würde neben diesen kleinen Ausgaben das Geld nur in mich investieren und ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll!

Ich will sie nicht enttäuschen, aber ich bin mir nicht mehr ganz sicher, was ich will! Ich spüre so einen Art Erwartungsdruck und weiß einfach nicht weiter. Ich möchte sie nicht enttäuschen, vor allem, da ich der bin, an den sie Erwartungen hat und der die bisher nicht enttäuscht hat! Sie schlägt sich aktuell mit vielen Problemen rum und ich will ihr nicht noch ein weiteres geben.

Habt ihr vielleicht Ideen, Ratschläge, etc. für mich? Danke im Voraus!

Liebe, Leben, Arbeit, Ratgeber, Studium, Mutter, Familie, Zukunft, Angst, Leistung, Beziehung, Druck, Enttäuschung, erwartungen, Ideen, Ratschlag, hilferuf
2 Antworten
Ist das Fake (Betrug, Verarsche)?

Hallo zusammen,

Ein Freund von mir (65) ist in beide Augen in eine 29 Jährige verliebt.

Beide haben sich wohl (vor kurzen) über eine App kennen gelernt.Sie und er haben sich schon die gegenseitige Liebe für den anderen gestanden.

Sie spricht kein Deutsch und beim kommunizieren benutzt er wohl den Google Übersetzer. Nächste Woche will sie aus Kalifornien nacb DEUTSCHLAND kommen und er will sie mit vorstellen. Sie habe vor, bei ihm einzuziehen und er hat vor noch was in seiner Wohnung zu tun. Er selbst steht unter Betreuung und hat ein Alkoholproblem bzw. scheint er oft leichtgläubig zu sein.

Als er ihr geschrieben hat, mir von ihr erzählt zu haben, war sie wohl nicht so begeistert gewesen zu sein und meinte wohl, alle werden sie dann sehen, wenn sie angekommen ist.

Eine halbe Stunde habe sie ihm dann nicht mehr geschrieben und ihm kamen erste Zweifel. Ich habe ihm dann irgendwann gesagt, im Internet kann jeder Mensch das sein, was er sein will...

Subjekt kam mir u. A vor dass sie wohl geerbt hat und Anwesen verkauft. Sie hat ihm wohl auch schon 1000€ angeboten und möchte ein Geschäft im Deutschland mit ihm eröffnen.

Jetzt glaubt er, es wäre alles normal. Sex war wohl auch schon Thema.

Naja eigentlich kann mir das alles egal sein. Nur habe ich Sorge das er sich da verennt. Für mich, macht das alles keinen Sinn. Er meldet sich dann sobald sie nach De kommt, damit ich sie kennen lernen.

Soll ich mich da raushalten?

Was denkt ihr?

Ist das eine Masche um an Geld zu kommen? Neuerdings habe er ihre Telefonnummer erhalten um somit wenn was ist, im Austausch zu bleiben.

Kann das was werden oder gibt es noch ein böses erwachen?

Liebe, Internet, Männer, Betrug, Geld, Beziehung, Abzocke im Internet, Abzockerei, betrogen, Fernbeziehung, lügen, naivitaet, Opfer, Ratschlag, Rentner, Sorgen, Soziales, Verzweiflung, Täter, Fake-Account, Liebesspiel
12 Antworten
Benutze ich die falsche Gitarre?

Hallo, ich feier schon seit einigen Jahren Gitarren sehr habe aber nie den Ehrgeiz gehabt damit anzufangen und vor allem auch nicht die Zeit. Jetzt habe ich aber aktuell ziemlich viel Zeit und wollte einfach mal etwas machen, was mir Spaß macht mir, aber nicht zwingend etwas bringt. Ich habe mir vor 4 Jahren schon eine Gitarre geholt für 20€ also keine besondere wollte einfach mal schauen, wie das so ist aber irgendwie hat es nur unfassbar weh getan beim Spielen, weshalb ich schnell wieder aufgehört habe und jetzt nach 4 Jahre habe ich sie wieder aus der Ecke geholt und ich dachte mir nur "wooow" denn eine Saite ist einfach so ohne Grund gerissen. Daraufhin habe ich mir neue Saiten geholt um Gitarre spielen lernen zu können. Jetzt habe ich diese eingebunden und gestimmt alles gut soweit aber der Schwer beim Spielen ist immer noch unfassbar schmerzhaft trotzdem habe ich es jetzt 3 Tage durchgezogen. 3 Tage lang habe ich alle 2 Stunden um die 5 Minuten kurz gespielt denn im Internet steht ja am Anfang tut es immer sehr weh, aber ich glaube nicht das dies normal ist deshalb wollte ich fragen ob mir einer mit Bilder von der Gitarre sagen könnte, ob es an der Gitarre liegt das, die einfach schmerzhaft zu greifen ist? Denn den ersten Bund kriege ich fast unmöglich mit einem Finger gegriffen, weil ich nicht genug kraft aufbringe um den 1. Bund runter zu drücken und ich glaube das sollte nicht so sein, oder? Weiß vllt.einer woran dies liegt denn aktuell kann ich einfach nicht mehr spielen meine Finger tun höllisch weh und sind komplett rot also man sieht es richtig. Freue mich über Ratschläge und Hilfe. (Leichte Hornhaut hat sich schon gebildet)
Bild: http://i.prntscr.com/aQnMalZuQDecehDh9PrZcQ.jpg

Musik, Schmerzen, lernen, Gitarre, spielen, Finger, Instrument, Saiten, Ratschlag
6 Antworten
Schicksalsschlag beschäftigt und verunsichert mich ?

Hallo

mich beschäftigt seit einem Vorfall einiges und ich bin ein wenig verunsichert! Aber erst mal von Anfang an:

Es ging alles damit an, dass einer unserer Nachbarn einen Schlaganfall bekommen hat! Das hatte uns alle überrascht und geschockt, weil er immer sehr fit und gesund aussah!

Das hat mich jetzt sehr über das Leben nachdenken lassen! Man sollte das Leben mit den Leuten genießen, die einem wichtig sind, und man sollte vielleicht das tun, was man liebt und was einen begeistert! Ein Schicksalsschlag kann Dichtung dein Leben treffen, also sollte ich so viel ich nur kann genießen!

Ich bin gleichzeitig in einem Alter, wo ich überlege, in welche Richtung mein Leben verlaufen sollte und was ich studieren möchte!

Ich will in Zukunft eine Familie habe und auch Zeit mit ihr verbringen können! Ich wollte immer Medizin studieren, aber gleichzeitig begeistert mich die Filmwelt. Eigene Filme drehen und schreiben! Ich habe aber Angst durch zu viel Warten oder dem Treffen der falschen Entscheidung viel Zeit zu verlieren! Und wie man sieht ist Zeit wertvoll!

Habt ihr vielleicht Ratschläge für mich und könnt mir eure Sicht auf die Situation erläutern?

Liebe, Leben, Medizin, Männer, Film, Studium, Familie, Zukunft, Alter, falsch, Frauen, Beziehung, Krankheit, Karriere, Jugend, Liebe und Beziehung, Nachbarn, nachdenken, Partnerin, Ratschlag, Schicksal, Schlaganfall, Weg, Zeit, Schicksalsschlag, 20er, pfad, Erfahrungen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ratschlag

prellung...krankschreibung?

2 Antworten

"Vielen lieben Dank" vs "Vielen herzlichen Dank"

3 Antworten

Olivenöl trinken soll gesund sein?

15 Antworten

Mein Hund beißt/bellt, wenn ihm was nicht passt.. Wichtig!

10 Antworten

hab ich syphilis?

4 Antworten

Welche Aufgaben hatte früher die NATO und welche hat sie heute?

5 Antworten

Unterschiede zwischen Shih Tzu, Malteser und Havaneser?

3 Antworten

Probleme mit Junghund (Malinois)

8 Antworten

Hilfe was ist das?Krankheit?verfärbter Fußnagel :/

16 Antworten

Ratschlag - Neue und gute Antworten