Top Nutzer

Thema Nachdenken
Warum verhält sich meine Bekannte dauerhaft vorwerfend?

Meine Bekannte steht mitten im Leben, sie hat eine Arbeit, ein Kind und ist glücklich verlobt.
Dennoch ist mir jedesmal, wenn ich mich mit ihr treffe, ein negativer Charakterzug besonders stark aufgefallen. Sie verhält sich immer ungerecht gegenüber anderen, denn sie spricht (in meiner Anwesenheit, nicht deren) über ihre Freunde, Bekannte, und den Verlobten enorm vorwurfsvoll.

Würde gerne den Psychologischen Hintergrund erfahren, bzw. warum spricht man tagtäglich Vorwürfe gegen andere aus?
Ins Gesicht sagt sie es den Personen nicht.

Hier eine Art Beispiel wie sie kritisiert/ wie sie aus allem Vorwürfe bastelt:

- sie kritisiert wie andere Menschen in gewissen Situationen mit ihrem eigenen Leben umgehen, sie kritisiert/ wirft vor, dass die Handlungen/Entscheidungen deren falsch seien.
- sie kann aus jedem Thema einen Vorwurf gegenüber einer anderen Person basteln und somit die Person ins schlechte Licht rücken
- sie macht das tagtäglich, extrem charismatisch und manipulierend!

Warum handelt ein Mensch dauerhaft so und mischt sich in das Leben fremder ein?

Jeder Mensch darf selbst entscheiden was er für Bücher liest etc. (Ja auch das wird vorgeworfen)

Jeder Mensch darf er selbst sein und jeder Charakter ist individuell, was auch schön ist!
Sie pickt Charaktereigenschaften raus, legt diese ‚schön‘ negativ zurecht und gibt ihren Senf dazu. Sie macht aus einer Mücke wortwörtlich einen Elefanten, wenn man unter Zeitdruck ihre Wohnung verlässt und dem Kind nicht winkt, wird man abgestempelt als die Bekannte die ihr Kind ignoriert und sich nicht für das Kind interessiert.
Drama Baby Drama

Verhalten, Freundschaft, Geschichte, Psychologie, Charakter, Depression, Liebe und Beziehung, nachdenken, psychisch, Charaktereigenschaften, tiefgründig
5 Antworten
Kann man mit dieser SMS einen Mann zum nachdenken bringen?

Hallo ... ich versuche nun auch mal hier mein glück da ihr alle soviele gute antworten habt und ich nicht weiss ob ich (32) mit dieser sms den mann (37) meines lebens weiter weckscheuche von mir oder wieder näher bringe :) ...

nun zur Sms

Ich habe den tollsten Mann/Menschen der Welt kennengelernt, war es Schicksal, Zufall oder Bestimmung? Dieser Mann sprach davon das wir Zwillinge sind das ich nie hören wollte und jetzt wäre ich froh wenn er es zu mir sagen würde ... dann könnt ich verstehen was im Kopf los ist und ihn bedrückt ... ach wie gerne würde ich helfen, denn gehts ihm gut geht es auch mir gut.

 Ich denke, sehne, träume mich oft in die Zeit zurück wo es egal ist wie spät es ist, ob wir im regen stehen, egal ist welche musik im Hintergrund läuft oder andere über uns denken ... Wie oft habe ich gefragt gehts dir gut / alles in ordnung? wie oft wurde ich ignoriert oder war lässtig aber ich habe es nie böse gemeint oder wollte nervig sein. Im Moment verstehe ich die Welt nicht mehr und möchte gerne die Zeit zurückdrehen damit mir auffällt warum sich dieser tolle Mensch von mir abwendet und immer mehr unantastbarer wird. Am meisten vermisse ich aber die Gespräche, das Lachen, der Geruch, wie er mich anschaut, berührt, mir einen Grund gibt das ich das Handy anlache .... Schlicht und Ergreifent vermisse ich den Menschen den ich kennengelernt habe denn DU bist dieser tollste Mensch

na was meint ihr ... oder habt ihr Tipps ich will ihn einfach nicht verlieren :) bin für alles dankbar ...

Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Liebe und Beziehung, nachdenken, Männerlogik
4 Antworten
Bin etwas fraglos?

Hallo ich lernte mal einen Mann kennen. Wir haben viel gemeinsam, und wir haben immer die gleiche Zufälle, was sehr seltsam ist. Wir hatten zwischen unserem Kontakt öfters Funkstille. Und sahen uns wieder rein zufällig irgendwo, und stellten fest dass wir im jetzt am gleichen Ort Arbeiten. Wir hatten viele Dates, haben uns aber nie geküsst. Nur auf einmal sagte er ständig Dates ab, nach denen er aber gefragt hatte. Ich war echt verliebt in diesen Mann, ich glaube von seiner Seite aus war dass nicht der Fall. Er sagte mir aber schon mal selbst auf einem Date, er möchte zur Zeit keine Beziehung, er hat andere Sorgen. Auf dem letzten Date, hielt er meine Hand kurz. Seit diesem Tag hat er jedes Date ab gesagt, aber noch weiter hin gefragt und so verschiebten wir es immer. Bis er sich einfach nicht mehr gemeldet hat, und ich auch nicht mehr nach gehakt habe. Von meiner Seite kam oft etwas weil er es wert war. Es war nicht einfach für mich. Ich musste immer an ihn denken, er ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopft. Wir sahen uns das letzte mal wieder zufällig auf einem Fest, (Mai) er sah mich an und schaute sofort auf den Boden. Ich ignorierte ihn ebenfalls. Es hat mich sehr verletzt, hatt man mir aber nicht angemerkt. Ich weiß bis heute nicht was passiert ist oder ob ich was falsch gemacht habe. Ab diesem Tag schwörte ich mir ich schliesse eindeutig mit ihm ab. Hat auch funktioniert, ich dachte nicht mehr an ihn. Traff andere tolle Männer, wie wenn er gar nicht mehr existiert. Bis vor ein paar Tagen, es war den 01.08 ich dachte plötzlich ständig an ihn und hatte ein komisches Gefühl. Am 03.08 starb sein Vater, was ich auf Facebook sah, ich weiß es hört sich komisch an ihr könnt mich für verrückt halten es war tatsächlich so. Jetzt geht er mir nicht mehr aus dem Kopf, und habe ständig die Gedanken er würde sich in der nächsten Zeit melden. Ich frag mich echt was das jetzt ist, auf einmal muss ich wieder an ihn denken, und ja ich bin über ihn hinweg sicher! Ich kann auch einfach nicht mehr abschalten ich verstehe das jetzt nicht. 😕 Egal welche Beschäftigung ich mir suche, er ist weider in meinen Gedanken seit dem 01.08! Hatte schon jemand so etwas erlebt? 

Männer, Freundschaft, Liebe und Beziehung, lovestory, mädchenprobleme, Männer und Frauen, nachdenken, hilfe benötigt
2 Antworten
Eine Lovestory, ein Junge?

Hallo ich schrieb ihr schon viel über diesen Jungen, ich verkürze es aber ein wenig. Ich lernte mal einen Jungen kennen, wir hatten uns schon mal öfters getroffen. Er likte jedes Foto von mir, und er likt selten was. Plötzlich hat er sich total gedreht, ich weiß bis heute nicht warum ich hatte mich total getäuscht was ihn an geht. Er sagte mir treffen, wo aus gemacht waren, jedes mal ab mit einem anderen Grund. Bis an diesen einen Tag, da wusste ich noch nicht dass, dass der letzte sein wird. Er sagte mir wieder ab, ich antwortete erst später. Und er schreibe mir nochmals eine Nachricht. Vielleicht können wir das an einem anderen Tag machen heute sind Leute von der Uni gekommen, wo ich ewig nicht sah und er wusste dass angeblich nicht dass diese Leute kommen. Da war ich echt verletzt. Gut wir waren nicht zusammen, trotzdem er sagte immer ab, aber fragte immer noch nach einem weiterem Treffen wenn er nicht möchte warum fragte er den noch weiterhin? Verstand ich ihn dieser Zeit nicht. Ich antworte noch immer sehr nett zurück. Er verkaufte mich total für doof, hatte ich im Gefühl. Seit diesem einen Tag hatten wir keinen Kontakt mehr zueinander. Er erzählte mir Mal auf einem Date, dass sein Vater sehr krank wäre und er darum auch zur Zeit keine Beziehung eingehen möchte. Ich sagte ihm ich könnte das verstehen und würde es azeptieren. Es verging aber noch viel Zeit dazwischen, er hat auch kein Foto mehr gelikt weder für mein Geburtstag gewünscht, obwohl er es immer tat. Wir hatten aber kein Streit nichts. Er war einfach spurlos verschwunden, er hat mir nie mehr geschrieben. Das letzte mal war im Mai, wir sind aber noch auf Facebook befreundet. Gestern Abend scrollte ich durch Facebook, und er postete ein schwarzes Profilbild! Mir war sofort klar sein Vater ist gestorben. Ich war schockiert ich bin es immer noch, ich bin am überlegen ob ich ihm nicht mein Mitgefühl mitteilen soll. Aber vielleicht glaubt er dadurch ich würde wieder gerne Kontakt suchen was meint ihr soll ich es lieber lassen? Seine Zeichen waren ja eindeutig! Obwohl ich oft an ihn gedacht habe in dieser Zeit.

Freundschaft, Liebe und Beziehung, lovestory, Mann und Frau, nachdenken, was-tun-dagegen
1 Antwort
Schicksalsschlag beschäftigt und verunsichert mich ?

Hallo

mich beschäftigt seit einem Vorfall einiges und ich bin ein wenig verunsichert! Aber erst mal von Anfang an:

Es ging alles damit an, dass einer unserer Nachbarn einen Schlaganfall bekommen hat! Das hatte uns alle überrascht und geschockt, weil er immer sehr fit und gesund aussah!

Das hat mich jetzt sehr über das Leben nachdenken lassen! Man sollte das Leben mit den Leuten genießen, die einem wichtig sind, und man sollte vielleicht das tun, was man liebt und was einen begeistert! Ein Schicksalsschlag kann Dichtung dein Leben treffen, also sollte ich so viel ich nur kann genießen!

Ich bin gleichzeitig in einem Alter, wo ich überlege, in welche Richtung mein Leben verlaufen sollte und was ich studieren möchte!

Ich will in Zukunft eine Familie habe und auch Zeit mit ihr verbringen können! Ich wollte immer Medizin studieren, aber gleichzeitig begeistert mich die Filmwelt. Eigene Filme drehen und schreiben! Ich habe aber Angst durch zu viel Warten oder dem Treffen der falschen Entscheidung viel Zeit zu verlieren! Und wie man sieht ist Zeit wertvoll!

Habt ihr vielleicht Ratschläge für mich und könnt mir eure Sicht auf die Situation erläutern?

Liebe, Leben, Medizin, Männer, Film, Studium, Familie, Zukunft, Alter, falsch, Frauen, Beziehung, Krankheit, Karriere, Jugend, Liebe und Beziehung, Nachbarn, nachdenken, Partnerin, Ratschlag, Schicksal, Schlaganfall, Weg, Zeit, Schicksalsschlag, 20er, pfad, Erfahrungen
4 Antworten
Ich habe mich in meinen Fahrlehrer verliebt!?

Guten Abend ihr Lieben! :)
Ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könntet mir vielleicht einen Tipp geben...
Vorneweg gesagt, ich bin 19 (Weiblich) und mein Fahrlehrer ist Mitte 30...
Ich bin schon längere Zeit in der Fahrschule angemeldet und hatte bereits vor einem Jahr schon Gefühle für ihn, dachte allerdings, dass es nur eine Schwärmerei sei! Ich war länger nicht in der Fahrschule und jetzt, wo ich wieder da bin, sind die Gefühle auch wieder da, aber viel stärker als vorher... Ich denke leider an nichts anderes mehr! Ich habe Nächte lang nicht schlafen können und meine Gedanken drehen sich nur noch im Kreis... Die Fahrstunden mit ihm sind auch immer wunderschön... Wir verstehen uns echt super, lachen fast die ganze Stunde miteinander und reden wirklich über alles... Und Gemeinsamkeiten findet man durch die ganzen Gespräche auch sehr viele. Ich weiß, dass das alles nichts zu bedeuten hat, aber ich kann leider nichts gegen diese Gefühle machen... Und leider macht er manchmal auch Andeutungen, über die ich mir dann wieder ewig lang den Kopf zerbreche. Ich würde wirklich nicht im Rat bitten, wenn es für mich nur eine Schwärmerei oder so wäre und es wieder weg gehen sollte, aber ich weiß echt nicht was ich tun soll. Ich bin extrem nervös vor jeder Fahrstunde, aber nicht weil ich Angst vor dem Fahren habe, sondern weil ich mich so darauf freue ihn wiederzusehen... Sollte ich mit ihm eventuell darüber sprechen und den Fahrlehrer wechseln? Was würdet ihr machen?
Ich freue mich über jede Antwort! :)

Love, Liebe, Freundschaft, Gefühle, Gedanken, Fahrlehrer, Fahrschule, Liebe und Beziehung, nachdenken, verliebt
5 Antworten
Ist die Schöpfungsgeschichte in der Bibel falsch und ist alles nur ausgedacht?

Und zwar geht es um die schöpfungsgeschichte der bibel. Am 1.Tag steht, dass Gott die Erde und Himmel erschaffen hat. Und erst am 4. Sonne Mond und Sterne. Wie kann das sein? War nicht zuerst die Sonne bzw Sterne da? Oder 3. Tag Land Meer und Pflanzen?? Und was machte gott am 7. Ruhetag? Weil wenn die Apostel das nicht wussten, aber dennoch sagen, dass die heilige schrift ( bibel ) von gott inspiriert ist, wer lügt dann?
Kann gott sich überhaupt in einem buch offenbaren, warum sollte er sowas tun? Diese annahme lässt mich stark zweifeln. Ich bin zwar christ, aber wie kann mir da jemand weiterhelfen?
Warum macht er sich überhaupt die mühe ein riesen universum zu erschaffen um einen bewohnbaren planeten hervorzuheben?? Und warum dann überhaupt so lebensfeindlich kalt und leer? Ich meine z.B den planeten Uranus was macht der überhaupt hier? Oder andere Galaxien. Gott hätte doch einfach einen dunklen Raum erschaffen können, mit einer Lichtquelle ( Sonne ), der Erde und dem Mond und weiter Sterne nur als dekoration. Ist doch anzunehmen, dass es den Gott der Bibel garnicht gibt, auch nicht den des Korans GARKEINEN Menschengemachten Gott? Mein Wissensdurst bringt mich zur verzweiflung, denn je mehr ich mich mit der wissenschaft befasse, desto mehr zieht sie mich von jesus weg.. :(

Leben, Religion, Islam, Sonne, Jesus, Geschichte, Menschen, Tage, Sterne, Mond, Wissenschaft, Universum, Märchen, beten, AT, Bibel, Evolution, Forschung, Gott, Heilige Schrift, Judentum, Koran, Logik, Lüge, nachdenken, Physik, Planeten, Satan, Schöpfung, Theorie, Zweifel, NT, Agnostik, Philosophie und Gesellschaft
39 Antworten
Selbstfindung - was kann ich und was will ich?

Diese Frage stelle ich mir seit 2-3 Tagen. In meinem Umfeld bekomme ich immer wieder Dinge mit, die mich frustrieren. Die eine hatte eine Traumhochzeit am Strand. Die andere ist ein Jahr durch Kanada gereist. Ein Bekannter hat sich mit seinen 21 Jahren selbständig gemacht. Und plötzlich werden gefühlt alle in meinem Umfeld schwanger oder haben schon ein Kind. Diejenigen sind alle in meinem Alter und ich bin unter 25. Alles, was ich bisher geleistet habe, ist ein Studienabschluss (B.A.) und ein paar Nebenjobs. Aktuell arbeite ich im Einzelhandel, fernab meines Studiums. Ich kann ein bisschen singen, ein bisschen fotografieren, ein bisschen schreiben, jedoch alles nicht so gut, dass ich sagen kann: "das ist mein Talent". Ich finde mein Leben wirklich langweilig und schaue immer, was meine Freunde oder Bekannte so machen und werde dann frustriert. Ich würde auch gerne heiraten, eine lange Reise machen, was eigenes auf die Beine stellen oder Familie haben. Oder einfach eine inspirierende Persönlichkeit haben. Doch meist ist es so, dass sich Leute von mir abwenden, weil ich "komisch" bin. Zu echten Freunden kann ich nur wenige Personen zählen. Ich lebe vor mich her, tagein tagaus und erlebe irgendwie nie etwas spannendes. Ich will das ändern, weiß aber absolut nicht, wie. Hätte ich etwas Geld, wäre ich auch erst mal in der Weltgeschichte unterwegs. Was soll ich bloß machen?

Leben, Krise, einsam, Psychologie, nachdenken, Selbstfindungsphase
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Nachdenken

Kenn ihr schöne englische Sprüche?

5 Antworten

Rätsel: ein Räuber kommt mit dem Auto angefahren...?

5 Antworten

Kennt ihr lange Sprüche zum nachdenken?

12 Antworten

Trauriger/Nachdenklicher Spruch, Beste Freundin, Abschied

8 Antworten

Filmzitate zum Nachdenken

7 Antworten

Tiefsinnige/Psychologische Fragen gesucht

10 Antworten

Thema für Abschlusspräsentation 10. Klasse Realschule?

2 Antworten

Wer kennt süße und nachdenkliche Zitate und Sprüche?

18 Antworten

spruch zum nachdenken?

7 Antworten

Nachdenken - Neue und gute Antworten