Kann ein Marxgenerator schnelle Impulse liefern?

Grüße

Ich weiß eigentlich fast alles über den Marxgenerator aber habe noch nicht alles ausprobiert ,deswegen möchte ich hir mal jemanden fragen der auch die praktische Erfahrung hat. Bei einem Marxgenerator ist es ja so dass man zum laden meist Wiederstände nimmt . Es soll aber auch mit Induktivitäten gehen was mir sehr einleuchtet . Ich kann mir vorstellen dass es mit Induktivitäten sehr viel effizienter läuft da beim Laden kaum Energie verschwendet wird da kaum ein ohmischer wiederstand vorliegt . Beim entladen werden die Induktivitäten dann sehr wirksam durch ihren induktiven wiederstand abgebremst ,der beim laden eher sehr gering ist da über eine verhälltnismäßig lange Zeit wenig Strom fließt.Mein verdacht ist dass der Marxgenerator mit Induktivitäten seher sehr viel öfter pro Sekunde aufgeladen wird und damit statt nur 1 oder 2 Überschläge auch 20 oder 30 erzeugen kann ,vorausgesetzt der z.B. Zeilentrafo ist leistungsfähig genug dafür . Natürlich weiß ich dass dies auch stark von den Kappazitäten abhängig ist aber habe ich prinzipiell mit meiner Annahme Recht? Im internet finde ich kein Video dass einen Marxgenerator mit Induktivitäten zeigt . Nur die Info dass es auch so geht und den simpelen Schaltplan dazu der natürlich unschweer zu erahnen ist . Ich würde mich über schnelle Antworten sehr freuen . Schöne Grüße Malte

Technik, Elektronik, Hochspannung, Physik, Technologie
1 Antwort
Woran liegt das, dass ich meine psychischen Probleme nicht angehen kann?

Hallo zusammen :)

Ich (21, w) leide unter Borderline, Depressionen, einer Essstörung und leider noch ein paar anderen Problemchen. Ich war nun auch schon in mehreren stationären Therapien und habe sehr viel geschafft.

Mein momentanes Problem besteht darin, dass ich theoretisch total motiviert bin etwas an mir zu ändern. Ich nehme gerne Tipps an, arbeite die Theorie durch (z.B. das interaktive Skillstraining für Borderlinepatienten) und auch sonst bin ich bereit etwas zu ändern. Doch sobald es an die Praxis geht oder spezieller auf mich eingegangen wird, wehrt sich irgendetwas in mir. Das ist vor allem bei den Themen Essstörung und Hochspannung so. Ich werde dann extrem genervt, angespannt und teilweise auch aggressiv. Oft könnte ich dann weinen und meistens verlasse ich die Situation (z.B. in den Gruppentherapien).

Eigentlich möchte ich wirklich an mir arbeiten und ich tu auch was dafür. Obwohl es mich sehr aufgeregt hat, habe ich z.B. ein Essprotokoll und ein Spannungsprotokoll geführt.

Die Therapeuten haben mein Verhalten bisher auch nicht verstanden und haben immer nur gesagt, ich will gar nicht wirklich an mir arbeiten, was mich sehr wütend und traurig gemacht hat.

Meine Frage ist nun, woran das liegt, dass ich dann immer in Hochspannung gerate, wenn es um "intime" Dinge von mir geht (Essverhalten, Aggressivität, Gefühle,...) und gleich so aggressiv/impulsiv werde und mich kaum unter Kontrolle habe. Mit der allgemeinen Theorie habe ich wie gesagt keine Probleme, aber sobald es praktisch oder zu "intim" wird, blockiert mich irgendetwas und ich kann einfach nicht an mir weiterarbeiten. Was ist das? Kann mir das jemand erklären?

Therapie, Verhalten, Gefühle, Seele, Hochspannung, Stimmung, Gehirn, Psychologie, Arzt, Borderline, Borderline Persönlichkeitsstörung, BPS, Bulimie, Depression, Emotionen, Essstörung, Krankenhaus, Neurologe, Persönlichkeitsstörung, Praxis, Psyche, Psychiater, Psychiatrie, Psychische Erkrankung, psychische Krankheit, Psychologe, Psychosomatik, psychosomatisch, Psychotherapie, Skills, Theorie, THERAPEUT, Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Anspannung, Binge Eating, Blockade, Psychotherapeut, Psychosomatische Klinik, Weiterentwicklung
10 Antworten
Tesla Spule - Theorie: Resonanzgesetze, Schwingkreise, Skin-Effekt?!

Hi alle zusammen,

In nächster Zeit muss ich vor meiner Klasse im Physik Unterricht einen Vortrag über den Tesla Transformator halten.

Ich habe hierbei allerdings noch ein paar Verständnis Probleme weil ich mich noch nie SO intensiv mit dem Thema Hochfrequenz/ Hochspannung/ Schwingkreise etc. etc. auseinandergesetzt habe.

Faszinierend fand ich das Thema zwar schon immer, allerdings beschäftigt man sich selbst im Schulunterricht nicht so sehr mit der Materie, wie ich es hierfür machen muss.

Ich habe die Thematik soweit herausgearbeitet, allerdings verstehe ich einige Punkte noch nicht so ganz.

Zum ersten wäre da das Resonanzgesetz zur Transformation der Spannung. Ich habe gelesen das es etwas mit einem schwingenden System zu tun hat. (in der Elektrotechnik kurz und vereinfacht gesagt Kondensator (spannung) und Spule (strom), wenn Strom=max => Spannung=0; Spannung= max => Strom=0 vollständiger Energieausgleich?!)

Als weiteres ist mir noch unklar wieso die Funken aus dem Toroid für Menschen unbedenklich sind.

Jedes kleine Kind weiß schließlich, dass Hochspannung lebensgefährlich ist, Hochfrequenz soll nicht viel gesünder sein. Ich habe zu dem Zusammenhang bis jetzt nur etwas zum Skin-Effekt gelesen, was ich aber weder verstehe noch dass ich hierbei einen Zusammenhang zu den Tesla Funken sehe.

Lange Rede kurzer Sinn:

** Frage Nummer 1: was genau sind Resonanzgesetze (und wie genau haben sie mit schwingenden Systemen zu tun) und was ist eine Resonanzfrequenz?

Frage Nummer 2: Warum sind die Funken unbedenklich? **

Bevor mir irgendetwas unterstellt wird:

Wenn ich nach der Schädlichkeit der Funken google, finde ich höchstens Seiten auf denen mir gesagt wird dass die Funkenstrecke gefährlich ist (weiß ich bereits).

Wenn ich nach Resonanzgesetzen google finde ich nur Seiten die mir aussehen als wären sie entweder von Sekten oder von Selbsthilfegruppen, haben aber absolut NICHTS mit Elektrotechnik zu tun.

Wenn sich hier also irgendjemand mit der Thematik auskennt und mir helfen kann sie zu verstehen wäre ich sehr dankbar :)

Grüße

Hochspannung, Elektrotechnik, Physik, tesla, Trafo, Transformator
3 Antworten
Hochspannungstrafo

Hallo Leute!

Ich würde gerne einen Stickstofflaser basteln, ich habe auch einige Vorbereitungen getroffen, nur an einer stelle hapert es noch:

Um einen Stickstofflaser zu betreiben, muss man eine sehr hohe Spannung (mind. 20kV) erzeugen, um damit wiederum einen Funken zu erzeugen. Ich habe aus einer defekten Plasmakugel in der lediglich einige Kondensatoren den Geist aufgegeben haben den Hochspannungstransformator ausgebaut, um mir keinen neuen kaufen zu müssen (ich wüsste nicht mal wo es sowas gibt, das Internet half mir nicht weiter).

Nun habe ich das Problem, dass ich nicht weis, wie ich das ding verkabeln soll! Es gibt 3 (oder vier, hab ich vergessen :D ) Pins die überhaupt einen Stromkreis bilden (ich hab per Dingens-Gerät die Wiederstände an den Pins gemessen, um zu sehen ob sich ein Stromkreis bilden würde wenn man die Pins verbindet). Dazu gibt es noch einen Pin der mit dem Kabel verbunden ist (der aus dem Gerät rausragt) an dem nachher die Funken schlagen. Alle anderen Pins scheinen unbenutzt zu sein???

Nun stellt sich mir die Frage: Wie muss ich das Ding schalten um Funken zu erzeugen?

Ich habe mir diese Aufgabe gewählt weil: 1. Es macht Spaß 2. Ich möchte meine Elektronik-Kenntnisse erweitern 3. Ich will für das kommende Jahr was zum herumbasteln/tunen haben!

Ich lade noch einige Bilder von dem Trafo hoch, ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Bilder: (Die Grün-Markierten Pins würden untereinander(???) einen Stromkreis bilden, wenn man sie verkabelt | der Rot-Markierte Pin ist mit dem "Funken-Kabel" verbunden!)

[IMG]http://s7.directupload.net/images/111216/cdr34hun.jpg[/IMG]

Freizeit, Elektronik, Hochspannung, Transformator
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Hochspannung

Sind 12 Volt gefährlich

24 Antworten

Hochspannungsleitung - Woran sieht man wie viel kV diese hat

10 Antworten

Könnte man eine Hochspannungsleitung berühren...

12 Antworten

stromkabel und leitungen berühren

10 Antworten

Kann Strom überspringen

13 Antworten

Unterschied zwischen Hochstrom und Hochspannung?

5 Antworten

Hochspannungsleitungen?

5 Antworten

Wieso benutzt man Hochspannungsleitungen?

7 Antworten

Was sind "Ohmsche Verluste?" (Physik)

6 Antworten

Hochspannung - Neue und gute Antworten