Einfacher impulsgenerator mit einstellbarem Tastgrad?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit NE555 kannst du alle Tastgrade realisieren. Musst mal nach Beispielschaltungen suchen.

Problem dürfte die gefragte Leistung sein und vor allem der Schutz der Elektronik vor der Selbstiduktion der Spulen.

Ferner:
Wenn du die Selbstinduktion der Primärseite einer Zündspule dämpfst, wird damit auch die Spitze der Sekundärspannung massiv reduziert.
Am besten solltest du die Zündelektronik aus einem alten Autos umbauen.

Ja Beispielschaltungen habe ich mir angesehen aber vielleicht noch nicht genug . Nee ich möchte die Zündspule auch nicht direkt am 555Ic betreiben der kann ja nur 200mA . Selbstverständlich schalte ich einen oder gar mehrere leistungstransistoren als Nachverstärker hinter den Impulsgeber . Mit dem BackEMF muss dann der Leistungstransistor kämpfen . Aber wenn die Hochspannung auch verbraucht bzw zum überspringen kommt dann geht dabei ja der back EMF Impuls drauf . Nicht zuletzt würde ja auch zur not einiges der Energie in der Blindkapazität der Hochspannungswicklung eingespeichert werden denke ich . Ich nehme auf jeden fall einen Transistor mit hoher Sperrspannung . Es ging mir jetzt erstmal nur um den Impulsgenerator an sich .

1

Was möchtest Du wissen?