Hochspannungstrafo bauen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fange mit einer einfachen Sperrschwingerschaltung an, den Schaltplan gibt es auf

www.mosfetkiller.de

Der macht aus 9V ca. 2- 3 kV besteht nur aus einem Printrafomit einer 230 V Primärspule und zwei Sekundärspulen, wobei die eine zur Rückkopplung dient um den Leistungstransistor im richtigen Moment sperren zu lassen, sowie einem 10k Widerstand um die Basis zu schützen.

Der wird dort unter der Kategorie "Elektroschocker" aufgeführt.

Oder wenn du keine Lust zum Löten hast, besorge dir eine elektrische Fliegenklatsche. Da steckt eine ähnliche Schaltung drin.

Damit lässt sich zwar nur eine Mini-Teslaspule betreiben, aber so bist du erstmal auf der sicheren Seite.

mfg tesla95

kannst mit jeder autozündspule vom schrott machen,nur mit Wechselspannung 12volt versorgen und je nach typ kommen hinten bis 25000 raus

Also, erstens sollten das nur geübte Bastler bzw, Personen mit profunden Kenntnissen in der Elektronik machen. HIER GEHT ES UM LEBENSGEFÄHRLICHE SPANNUNGEN. Auch eine KFZ-Zündspule kann schwerwiegende FOLGEN haben.

Sollte dem so sein, dann wäre das so eine Seite http://www.m-niggemann.com/dinge_die_bauanleitung.htm

Nie unter Spannung dran arbeiten. SCHUTZ geht VOR

Einen Hochspannungstrafo wirst du eher nicht selber bauen können, du kannst jedoch einfach einen Zeilentrafo aus einem alten Fernseher ausbauen, der kommt auf ca. 27k-32k Volt...

Solche Fernseher liegen oft an Straßenrand oder bekommst du sonst irgendwo gratis.

Hallo SilverArrow!

Was für ein toller Ratschlag!

Wird der Zeilentrafo wie in der Originalschaltung betrieben, ist dies lebensgefährlich!

Und so ganz nebenbei, wie schafft der Bastler das mit der Zeilenfrequenz (16 kHz)???

So wie das jetzt beschrieben ist, könnte man vermuten, den ZTr mit 50 Hz zu betreiben.

Lasst doch Ratschläge, wenn ihr keine Ahnung davon habt, was ihr empfehlt.

Schonmal was von einer ZVS gehört? 

0

Selber einen Hochspannungstrafo bauen, hört sich ein bisschen abenteuerlich an, findest du nicht?

Was möchtest Du wissen?