Wie baue ich eine singende Tesla-Spule?

4 Antworten

Sry wegen dem Kommentar oben.

Die Teslaspule schaltet sich nicht im richtigen Takt an, sonder wir entladen.

Wird nun bei einem Takt-Schlag der Signalgeber einer Teslaspule ausgelöst, so wird ein hochfequentes Signal erzeugt, welches durch die Primär- auf die Sekundärspule übertragen wird. Diese lädt sich auf und gibt diese Ladungen in Form eines Blitzes wieder. Dabei wird die Frequenz deines Songs durch einen Frequenzmodulator in ein hochfequentes Signal für deine SSTC umgewandelt. Die Frequenz deines Songs wird somit in die Basisfrequenz für die SSTC integriert. Die Primärspule übernimmt diese Frequenz, gibt sie an die Sekundärspule weiter, welche sich auf- und Entlädt. Diese Entladungen enthalten die Frequenz deines Liedes, welche man letztendlich zu hören bekommt.

Die Frequenzwellen werden durch die Luft übertragen.

PS: 1. Sorry wenn es umständlich war 2. Die SSTC kann tödliche Spannungen erzeugen. Hol dir am besten jemanden zur Zeite, wenn du mit Solchen spannungen (500.000 - 1.000.000V und darüber) arbeitest, der dich im Falle eines Unfalls retten kann.  Denn ein Kontakt mit über 1000V und 150mA kann sehr schmerzhaft enden.

LG TechCraftLP :)

Die töne kommen nciht von der spule, sondern von lautsprechern. Die Spule geht nur im richtigen takt an...

Und wenn du das nicht weisst, bau dir keine tesla spule, du bringst dich dabei nur um, oder jemand anders...

Die Töne kommen schon von der Teslaspule. Man muss nur im richtigen Takt die Primärspule powern. Allerdings ist das kein Wochenendprojekt und ganz sicher nicht ungefährlich!

1
@Edgar339

Mh hab ma gelesen die hatten da lautsprecher stehen dafür =o nun gut. Dennoch nix für leute die kein plan davon haben (so wie ich :P)

0
@Edgar339

Ich weiß, dass das nicht ungefährlich ist aber ich kenn mich im allgemeinen damit aus :)

weiß halt nur nicht, wie ich das mit nem midi-instrument steuern kann

0
@finneding

Sorry ich helf da nich weiter :p Auch wenn du dich "allgemein" damit auskennst ...

0

Die Teslapspule schaltet sich nicht im richtigen Takt an, sonder wir entladen.

Wird nun bei einem Takt-Schlag der signalgeber einer Teslaspule ausgelöst, so wird ein hochfequentes Signal erzeugt, welches durch die Primär- auf die Sekundärspule übertragen wird. Diese lädt sich auf und gibt diese Ladungen in form eines Blitzes wieder. Dabei wird die Fr

0

Teslaspulen sind sehr gefährlich und man kann sich damit leicht umbringen als laie.

Ich treffe da vorkehrungen ich werde hinter einer sicheren glaswand sitzen in einem anderen raum und dort dann den strom anschalten

niemand ist währenddessen im raum mit der teslaspule

1
@finneding

Hmm das Glas könnte ja aber auch zerspringen, wenn es mit der Spule in Kontakt tritt.

0
@finneding

Mit einem Paradeischen Käfig könntest du prinzipiell auch in dem selben Raum bleiben. Und solange du keinen Konstruktionsfehler reinbaust ist er auch sehr sicher. ^^

LG JungleJonny

1

Was möchtest Du wissen?