Anfangen mit Krafttraining?

Hey. Ich möchte mit Krafttraining anfangen. Eigentlich möchte ich das jetzt schon seit zwei Jahren, aber obwohl immer das Bedürfnis in mir war, mit Krafttraining anzufangen, habe ich es niemals so ernst angepackt.

Kurz paar Infos zu mir. Ich bin männlich, 20, 1.70 groß, ca 62 Kilo schwer und von der Statur her wirklich mega unsportlich. Also ich habe halt wirklich gefühlt überhaupt keine Muskulatur. Ergo blutiger Anfänger.

Das ist auch der Grund, weshalb ich das ganze immer nach kurzer Zeit wieder abgebrochen habe, weil ich nie so wirklich Ahnung hatte, wie ich das ganze angehen soll. Ich habe mich halt immer "ins kalte Wasser" geworfen gefühlt und wusste nicht, wie genau ich das angehen muss, damit das ganze Erfolg mit sich bringt.

Ich möchte auf jeden Fall erstmal im home gym anfangen, Fitnessstudio ist erstmal keine Option, bis ich die "basics" drauf habe.

Ich habe hier daheim Hanteln liegen, beide erstmal 5 Kilo. Ist natürlich nicht viel, aber ich will erstmal reinkommen.

Das waren die allgemeinen Infos, jetzt halt die Fragen, die ich mir stelle.

Erstmal habe ich halt überhaupt keine Ahnung, wie viele Sätze und Wiederholungen für den Anfang geeignet sind. Außerdem weiß ich auch nicht, wie man die Übungen korrekt ausführt, so dass sie auch zielführend sind.

Dann frage ich mich noch, was ich außer dem Armtraining mit den Hanteln noch für Übungen machen soll. Also ob ich beispielsweise auch mit Liegestützen oder so anfangen soll.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Vielleicht auch gute Youtubevideos und so empfehlen, die mir den Start einfacher machen?

Danke im Voraus!

Sport, Workout, Muskeln, Krafttraining, Hanteln, Körper, Gym, Trainingsplan
Wo bekommt ihr eure Kurzhanteln her? Welche empfehlenswert?

Moin Moin,
Tach auch,

klassisches Krafttraining mit schweren Gewichten kommt für mich nicht (mehr) in Frage, da ich aufgrund einer stark ausgeprägten Hernie in Kombination mit Reflux und bald anstehender OP ("Netz-Einsatz") leider mich nicht zu sehr verausgaben darf. Daher möchte ich jetzt die Bodyweight Exercises Schiene näher "erkunden". Zu klassischen Bodyweight-Übungen würde ich natürlich auch ganz gerne mit Kurzhanteln trainieren. Ich muss dringend etwas gegen meine Salzstangen-Ärmchen tun.

Meine Fragen wären: Kugelhanteln oder klassische Kurzhanteln mit Rundstange und Scheiben an beiden Enden? Was sind die Vor- und Nachteile?

Zudem frage ich mich, wo man qualitativ gute Hanteln mit Gewichten im Bereich 15kg bis 25kg (und aufwärts) halbwegs günstig bekommt? Das einzige, was ich bisher entdeckt habe, sind diese 16kg "Kettlebells" bei Sportscheck, aber der Preis erscheint mir recht "happig": https://www.sportscheck.com/alex/alex-kettlebell-hantel-p3861847cc8fc90/color-schwarz/

Zudem wäre es für mich auch interessant zu wissen, welches Material man bei Kurzhanteln bevorzugen sollte? Es gibt Gusseisen, es gibt Gusseisen mit Gummi überzogen, es gibt mit Zement (?) gefüllte Kurzhanteln & Kettlebells.

Eure Erfahrungen, Tipps und Ratschläge interessieren mich sehr!

Bodybuilding, Muskelaufbau, Übungen, Training, Fitnessstudio, Krafttraining, Hanteln, Kraftsport, Trainingsplan, Kurzhanteln

Meistgelesene Fragen zum Thema Hanteln