GuGuMo - Die "gute" neue Mobilfunknummer?

Guten Morgen Community, es ist kurz vor 10 Uhr, die Sonne grillt einem schon die obere Hautschicht an, und bei so manchen Kollegen riecht man, wie das Deodorant so langsam den Geist aufgibt.

Aus aktuellen Anlass inspiriert, stelle ich heute, ja ja schon wieder ich, euch eine konkretere Frage.

Der Hintergrund: So erdenklich viele Menschen nutzen ein Mobiltelefon, oder in modern ein Smartphone. Dazu besitzt man eine Mobilfunknummer. Sonst würde das Ganze nur ein sündhaft teurer Wecker mit MP3 Player Funktion sein.

Jetzt hat man im Laufe seines Lebens ja nicht nur immer diese eine Mobilfunknummer. Mache wechseln die Mobilfunknummern wie andere Freunde/ Freundinnen/ Beziehungen/ Autos, ... und so weiter.

Da kommt man je nach Mobilfunkanbieter schnell an seine Möglichkeiten. Immerhin kann ich mich früher daran erinnern, dass Mobilfunknummern mit 015/ +4915 begannen. Mittlerweile sind wir schon bei 017/ +4917.

Da kommt es nun vermehrt vor, dass man eine "recycelte" Mobilfunknummer zugewiesen bekommt. Und damit beginnt der Spaß.

Was habt ihr schon mit neuen Mobilfunknummer alles erlebt?

Als Beispiel aus meiner aktuellen Mobilfunknummer:

  • Meine Rufnummer gehörte einer Vorbesitzerin aus Bayern
  • Mittlerweile haben sich 2 andere Frauen per WhatsApp gemeldet (eine davon wurde mir vom eigenen Smartphone vorgeschlagen als "senden an" - Kontakt, und die andere Dame schrieb mir etwas per WhatsApp, hat es aber wieder gelöscht.
  • Die Nummer kennt eigentlich nur eine Handvoll Leute. Trotzdem rufen mich vermehrt unbekannte Mobilfunknummern an.
  • Diese Woche war das i-Tüpfelchen - Ein Arzt aus Bayern, den ich als Mann im Leben wohl niemals brauchen werden würde.

Mit früheren Mobilfunknummern, hatte ich schon Gespräche aus England, immer wieder mal Anfragen und Nachrichten "Wer sind Sie? Ich wollte zu dem/ die" 😂

Was sind da eure Erlebnisse.

Handy, Leben, Smartphone, Mobilfunk, witzig, Gespräch, Handynummer, Kurios, Gugumo
GuGuMo - Zum 80. Geburtstag von Frank Elstner – Welche seiner entwickelten oder maßgeblich von ihm geprägten TV-Sendungen habt ihr am liebsten geschaut?

Guten Morgen in die kurze Arbeitswoche,

mit Frank Elstner ist heute einer der größten und letzten deutschsprachigen Showmaster der alten Schule, Entwickler von Fernsehshows sowie Entdecker und Förderer von TV Größen, 80 Jahre alt geworden.

Mit Shows wie Die Montagsmaler, Menschen der Woche und nicht zuletzt Wetten, dass..? schrieb er als Erfinder, Entwickler und Moderator Fernsehgeschichte. Gerade letztere hat es zur größten Fernsehshow Europas geschafft und wurde in zahlreiche Länder wie China, Spanien und den Vereinigten Staaten verkauft.

Darüber hinaus entwickelt Frank Elstner mit seiner Firma Elstnertainment zahlreiche weitere Sendeformate, die er sowohl öffentlich-rechtlichen als auch privaten TV-Sendern anbietet.

Weiterhin zählte er auch in den 60er und 70er Jahren als prägende Größe zur Programmgestaltung von Radio Luxemburg, aus dem sich später auch der Sender RTL entwickelte.

Ihm zu Ehren möchten wir jedenfalls von euch wissen, welche von ihm entwickelte oder maßgeblich geprägte TV-Sendung ihr am liebsten geschaut habt oder vielleicht sogar noch gelegentlich schaut.

Hier die Shows der Umfrage:

Die Montagsmaler (Schnellratesendung) (Von 1974 bis 1979 in 53 Folgen von Frank Elstner in der ARD präsentiert):

https://www.youtube.com/watch?v=xYucwynnpDU

Wetten, dass..? (Fernsehshow) (Von 1981 bis 1987 in 39 Folgen von Frank Elstner im ZDF präsentiert):

https://www.youtube.com/watch?v=51CtCX19Vnw

Die stillen Stars (Interviewreihe) (Von 1986 bis 1994 in 113 Folgen von Frank Elstner im ZDF präsentiert):

https://www.youtube.com/watch?v=I-77MdkAcB8

Mann-o-Mann (Spielshow) (Idee von Frank Elstner, 1992 bis 1995 von Peer Augustinski in Sat.1 präsentiert.):

https://www.youtube.com/watch?v=8zbM_W4aPK8

ABER HALLO! – Die Frank Elstner-Show (Action-Spielshow) (Von 1993 bis 1995 in 29 Folgen von Frank Elstner bei RTL präsentiert.):

https://www.youtube.com/watch?v=pPBVnZh5ZDs

Menschen der Woche (Talkshow) (2000 bis 2015 von Frank Elstner im SWR präsentiert):

https://www.youtube.com/playlist?list=PL9XwVNUCU-G7vLAHWRJf3cmQ-_5AFOh6y

Wir wünschen euch einen schönen Tag. 👋🍀🌞

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS: Die Idee, der Text inkl. Auswahlmöglichkeiten stammen von unserem SANY3000.

Wetten, dass..? (1981-1987) 76%
Die Montagsmaler (1974-1979) 9%
ABER HALLO! – Die Frank Elstner-Show (1993-1995) 6%
Ein anderes von ihm entwickelte/moderierte Format, und zwar: 6%
Mann-o-Mann (1992-1995) 3%
Die stillen Stars (1986-1994) 0%
Menschen der Woche (2000-2015) 0%
Fernsehen, TV, Fernseher, Serie, Wetten-dass, Filme und Serien, TV-Show, Gugumo, Umfrage
Bester (Humor) /schlechtester Spaß (kein Bock mehr)?

Guten Morgen zusammen. Hab gehört, der Server soll für eine Woche downgehen wegen Wartungsarbeiten!!! 😱😱😱 ... 😅😂🤣

Heute ist der 1. April und einige sind heute für ein Späßchen zu haben! 😉

Aber - ich bin wieder etwas redseliger heute - Spaß hat ja zwei Bedeutungen.

  1. Spaß machen
  2. Spaß (an etwas) haben

Und beim Spaß machen sind wir uns hoffentlich weitestgehend einig, dass dieser nicht auf Kosten anderer sein sollte.

Beim Spaß an etwas haben sind wir uns auch hoffentlich weitestgehend einig, dass z.B. viele hier helfen wollen und bei Problemen bestrebt sind, hilfreiche Antworten zu geben.

Wie sieht es jetzt aber aus, wenn irgendwelche Leute hier daherkommen und einen auf cool und Slang machen. Ob bewusst oder unbewusst ist gefühlt jedes dritte Wort (will ja nicht übertreiben) falsch geschrieben. Grottenschlechte Groß- und Kleinschreibung, falsche Zeichensetzung usw. ... Nun beobachte ich aber oft, dass auch immer mehr Antwortgeber so ein Nivau annehmen. Ob mit Absicht oder nicht, weiß ich nicht immer.

Und wenn, sagen wir mal "vernünftigere" dazukommen und ihren Senf dazugeben, werden sie gleich dumm angemacht?! 😏 Da fühlt man sich manchmal, wie im Kindergarten oder Pausenhof an der Schule, wo schnell mal rumgeblödelt werden soll und voll auf Aggro gemacht wird! 🤦‍♂️

Meine Frage für heute:

Wo hört für euch der Spaß an der Freude auf? Wann habt ihr einfach keinen Bock mehr? Ewige Undankbarkeit? Wetterfühligkeit? Einfach schlechte Laune?

Ah ja, noch eine Extrafrage, damit es sich auch lohnt:

Was waren eure besten Aprilscherze oder Erlebnisse, wo ihr gefühlt einen ganzen Tag ununterbrochen lachen musstet?

Gehabt euch wohl und bleibt gesund oder werdet es!

Freizeit, Leben, Schule, Familie, Humor, Freundschaft, Menschen, Beziehung, Kommunikation, Psychologie, Benehmen, Gugumo
Gugumo: Friede - Freude - Eierkuchen?

Hier schnell eine Gu-Na-Mo, damit keine Lücke entsteht :-)

Haben sich bei Euch andere bzw. neue Prioritäten ergeben, seit sich unsere politische Lage geändert hat? Richtet Ihr Euer Leben jetzt anders ein, denkt Ihr darüber nach, wie sich alles weiterentwickeln könnte in naher Zukunft? Plant Ihr einen Ortswechsel? - In dieser Konfusion wurde ich auf Seher wie Alois Irlmaier aufmerksam, die mir bedenkenswert erscheinen, zumal früher prophezeite Ereignisse eintrafen.

Ich habe mir eine tägliche Meditation angewöhnt, bei der ich FRIEDEN anpeile und mich darauf konzentriere, ihn mental anzuziehen und herbeizuführen. Dabei bin ich nicht ganz allein, da ich weiß, dass es Massenmeditationen gibt, an denen weltweit sehr viele Menschen teilnehmen, die wünschen und darauf vertrauen, dass in der großen Menge eine energetische Wirkung von ihren Gedanken ausgeht.
Ich verstehe einerseits, dass davon nicht jeder etwas hält - was allerdings auch etwas schade wäre: man riskiert schließlich nichts, indem man eine Bitte losschickt, hat aber die Chance, etwas zu bewirken.

FREUDE über etwas zu empfinden, ist in diesen Zeiten schon nicht mehr ganz so easy und wird ersetzt durch FREUDE auf etwas. Zum Beispiel darauf, wenn die derzeitige künstliche Spaltung unserer Gesellschaft überwunden sein wird.

Kommen wir zu EIERKUCHEN: nachdem mir diese drei Worte heute dauernd im Kopf herumspukten, hatte ich die Idee, nach sehr langer Zeit mal wieder Eierkuchen zu backen: eine Hälfte deftig mit Kräutern und beim Zusammenrollen mit Reibkäse bestreut, der etwas schmilzt, und die andere mit in den Teig geriebenen Äpfeln und Zimt drüber.
Es war eine gute Idee, die mir jegliche Nahrungsaufnahme erspart - mindestens bis morgen Mittag! :-)

Ich freue mich auf Eure Gedanken zum Abend, wenn Ihr mögt. Einen schönen Samstagabend und viele Grüße!

Alltag, Gedanken, Psychologie, Gugumo
GuGuMo - Oscars 2022 - habt ihr Interesse?

Guten Nachmittag,

da es noch keine GuGuMo gibt dachte ich mir, dass ich mal wieder eine stelle.

Mit der Oscarverleihung vom 27. zum 28. März haben wir dann auch das Thema für die Frage.

Kurz zur Erläuterung, der Acadamy Award oder auch Oscar genannt, ist der bekannteste Filmpreis der Filmindustrie. Er wird innerhalb der ersten Monate des Kalenderjahres verliehen.

Hier mal der Link zur diesjährigen Oscarverleihung, wo ihr alle nominierten Filme sehen könnt.

Was ist nun meine Frage?

Naja im Grund möchte ich einfach nur wissen, wie ihr zu den Oscars steht, also ob euch diese Verleihung interessiert, ob ihr sie verfolgt, welche der nominierten Filme ihr gesehen habt usw. Also einfach was euch durch den Kopf geht zu diesem Thema, generell oder einfach nur zu den diesjährigen Oscars.

Was mich angeht:

Als Filmfan und Cineast komme ich um die Oscars nicht drumherum. Eigentlich bin ich von ihnen kein Fan, da zum einen ein Großteil der nominierten Filme mich nicht interessiert (bzgl. Story und Genre) und es zum anderen genug Punkte gibt, die kritisch zu betrachten sind (daher bin ich von Preisverleihungen generell kein Fan). Des weiteren bin ich nicht immer zufrieden mit den Gewinnern mancher Kategorien. Aber dennoch verfolge ich zumindest immer, wer nominiert wird und wer gewinnt, zudem schaue ich zumindest ein paar der nominierten Filme an, wenn es genug Punkte gibt, die mich an ihnen interessieren.

Aufgrund der Zeitzonen erfolgt die Verleihung der Oscars bei uns quasi mitten in der Nacht, weswegen ich sie mir noch nie angeschaut habe. Allerdings hab ich dieses Jahr Zeit und werde daher eine Ausnahme machen und sie mir anschauen, das ist aber eine einmalige Sache.

Letztendlich sind die Oscars also ein Phänomen, dessen ich mich als Filmfan nicht entziehen kann.

Nun aber zu euch. 😎

Bildnachweis

GuGuMo - Oscars 2022 - habt ihr Interesse?
Film, Filme und Serien, Oscar, Gugumo
Wie steht ihr allgemein zur Religion?

Guten Morgen zusammen,

vorab: Ich glaube nicht an Gott in dem Sinne, dass ich die Bibel lesen und auswendig lernen muss. Aber ich habe vollstes Verständnis und Akzeptanz für Menschen, die "normal" an Gott glauben. Auch ich gehe gerne in Kirchen und genieße die Ruhe und glaube manchmal an "etwas". Das "Vater unser" kenne ich auch auswendig, was wohl bei meinen Eltern für Verwunderung sorgen würde 🙄

In Deutschland gibt es ganz grob gesagt ja vorwiegend das Christentum. Und in Bayern, wo ich wohne, gibt es mehr Katholiken. Woanders in Deutschland gibt es mehr Evangelen.

Mich interessieren mehrere Dinge jetzt und eure persönliche Meinungen dazu, ohne groß googlen zu müssen. Das kann und habe ich auch schon.

  • Wie ist das Verhältnis zwischen den Katholiken und Evangelen? Denn als ich hier eine Kerze für eine Trauerfeier gekauft hatte und meinte, dass die Personen evangelisch seien, meinte die Verkäuferin "Ach Gott...". Deshalb diese Frage!
  • Was ist der entscheidende Unterschied zwischen diesen beiden Richtungen? Katholische Kirchen sind verzierter und evangelische eher schlicht gehalten. Stimmt es, dass die einen mehr die Auferstehung Jesu gedenken und die anderen mehr die Kreuzigung? Woran sollte man noch sofort denken?
  • Wie ist die Symbolwirkung? Gibt es bestimmte Figuren? Was darf man (nicht) kaufen?
  • Wie ist das mit den Göttern für gute Landwirtschaft und Seefahrt etc.? Gibt es wirklich nur den einen oder gibt es auch in Deutschland mehrere? Oder sind das dann nur Schutzpatronen?
  • Habt ihr euch auch mit anderen Religionen mal beschäftigt und wie steht ihr dazu, dass es in anderen Ländern andere Götter gibt?

Also ich war am Montag auf einer Trauerfeier und die Rede vom evangelischen Pfarrer war sehr emotional und zwischendurch hat er halt mehrmals gesagt, dass Gott nun diese Person zu sich geholt hat, was ich auch sehr treffend fand. Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass andere Menschen, die so gar nicht an Gott glauben, dass total übertrieben fanden oder finden würden. Und dafür habe ich vor allem dann kein Verständnis, wenn diese Menschen irgendwelche Bemerkungen machen würden!

Ich würde mich sehr über einen netten Gedankenaustausch freuen und hoffe, damit auch meine Trauer etwas besser verarbeiten zu können. Auch wenn ich zu viele Fragen heute habe. Ihr müsst auch nicht auf alle antworten!

LG und schönen Tag

Leben, Religion, Islam, Trauer, Christentum, Psychologie, Buddhismus, evangelisch, Glaube, Gott, katholisch, Theologie, Gugumo
GuGuMo - Eure Meinung zur aktuellen Lage der Welt?

Guten Morgen GuGuMo Mitschreiber, Mitschreiberinnen, und Mitschreiberwasdazwischenliegt.

Gerade habe ich die GuGuMo von gestern beantwortet. Dabei lief der Radiostream des örtlichen Radiosenders.

Dazwischen liefen auch die Nachrichten, und davor war ich auf Twitter unterwegs und hab mir News angeschaut/ gelesen. Da habe ich mir nebenbei so Gedanken von der aktuellen Lage in Deutschland gemacht.

Meine Frage diesbezüglich wäre im allgemeinen: Eure eigene Meinung zur aktuellen "weltlichen" Lage.

Mich interessiert was ihr aktuell so denkt. Nicht explizit "nur" was aktuell prominent in den Nachrichten läuft, sondern was ihr gerne dazu Mitteilen möchtet, was die Nachrichten so gar nicht auf dem Schirm haben, oder wir selbst auch nicht. Das kann bei euch Ortsbezogen sein (Gedanken über eure Stadt, Gegend, Missmut gegen Bauprojekte, Bürgermeister, ...), Privatleben (wird ja alles immer teurer, Löhne stagnieren, ungewisse Zukunft, eingestellter Kinderwunsch, ...), ...

Es muss jetzt auch nicht alles negativ sein. Vielleicht findet sich ja was, was euch in Sachen soziales Engagement bei euch faszinierte, oder ihr kommt allgemein gut mit der Weltgeschichte klar, oder wollt über ein neuen Verein schreiben, den ihr beigetreten seit, ... vielleicht habt ihr euch gerade verlobt, oder geheiratet, und seht die aktuelle Welt nun aktuell anders als andere Communitymitglieder.

Oder kurz: Haut raus was ihr wollt, wie ihr eure persönliche Welt gerade seht. Ob positiv, negativ, neutral, ob weltpolitisch, lokal, privat, ... ist egal. Ich strebe kein 1000. Thread an, wo es um Corona, oder Krieg geht. Was ich auch nicht ausschließen möchte, aber hier soll es um eure Meinung gehen. Ohne Bezug auf ein bestimmtes Thema.

Teilt mir/ uns eure Ansichten der aktuellen Lage mit.

--- Ich persönlich ---

Ich sehe die Welt aktuell zwiegespalten. Auf der einen Seite lockert man immer mehr Corona/ Pandemie Sachen. Auf der anderen Seite zieht einem der Krieg, und seine spürbaren Folgen daraus aus dem Corona Stimmungshoch, wieder herunter.

Die Spritpreise scheinen sich dezent zu beruhigen, aber schon flatterte die Post von den Stadtwerken ins Haus, alles wird noch mal ne Stufe teurer. Yeeehei. 🙄 🤦‍♂️

Das Wetter macht eigentlich gute Laune, wären diese störenden Gedanken nicht, dass die Firma des Arbeitgebers den Bach runter geht.

So ist das ... wie sagt man? Eine Achterbahn der Gefühle, Stimmung, und auch den persönlichen Ansichten zu aktuellen Themen.

Politik, Stimmung, Persönlichkeit, Welt, Meinung, Menschheit, Privat, Ansicht, Gugumo
GuGuMo - Wie kommt ihr so mit euren Nachbarn klar?

Guten Tag. Um mittlerweile fast Mittagszeit.

Meine Frage ist eigentlich recht simpel: Wie kommt ihr mit euren Nachbarn zurecht?

Das reicht ja von regelrechten Langzeitfreundschaften, bis hin zu Rechtsstreitigkeiten.

In der ersten Wohnung ...

... habe ich meine Nachbarn kaum gekannt. Erst gegen Ende habe ich mich mal 2 Mitmieter anvertraut. Einem Single, der eher zurück gezogen lebte, und recht zurückhaltend war. Und eine junge Familie, die schwer von sich überzeugt war, um nicht zu sagen, war der Mann des Hauses sehr eingebildet, und fühlte sich als etwas besseres. Sein Sohn war im ganzen Haus bekannt, war dieser rotzfrech, extrem Laut, und nicht wenig beleidigend. Dies spiegelte sich auch auf die Eltern wieder. Es verging kaum ein Tag, wo wie man Spieß herum geschrien wurde, die Eltern beleidigt wurden, Türen und Möbel durch die Gegend flogen, regelrecht Terror im Haus war.

In das Haus wo ich danach gezogen bin ...

... das kleine Haus lag zwischen 3 Mehrfamilienhäuser. Auf der einen Seite Studenten, auf der anderen Seite Studenten, und nach hinten heraus ein Lokal und ein Haus mit meines Wissens Russen drin.

Die Studenten habe gerne ... meist gegen Abend gefestelt. Waren jetzt auch nicht selten ruhig. Aber man kam klar mit denen. Ein paar Mal wurde die Einfahrt zum Kunststudio umfunktioniert. Wo dann fleißig mit dem Fotoapparat herum gekaspert wurde. Das Schauspiel fand ich jedes Mal etwas Panne, aber Leben, und Leben lassen.

Die Russen fand ich cool. Ob Herbst, Winter, Regen, da wurde gefühlt immer gegrillt. Ein zu kalt, oder zu nass, gab es für Sie nie. Hab ich schon gefeiert.

Genervt hat man ein Nachbar, der seine Garage direkt neben dem Haus hatte. Da wurde bis spät in die Nacht noch in der Garage gesoffen. Oder mitten in der Nacht die dort gelagerten Motorräder aufheulen lassen.

In meiner jetzigen Wohnung ...

... da haste eigentlich alles. Eine Familie von Protz und Geld, die aber ganz ok sind.

Eine Familie die für sich bleibt, aber mit denen ich befreundet bin.

Eine Familie wo die Frau ihren Mann, und die Kinder vermöbelt, und auch mal die Inneneinrichtung zerlegt. Und überaus eingebildet ist. Ich glaube auch, dass die Drogen nimmt. Immer mal wieder steht Sie nachts neben ein gehobeneres Fahrzeug und kauft irgendwas zwischen Straße und Bordstein. Sie warten auch, bis ich von der Spätschicht kommend weg bin.

Dann noch eine alleinstehende verbraucht wirkende Frau mit ihren Sohn der denkt, er wäre der Babo in the Hood.

Und die etwas größere Familie. Die Frau kann mich nicht ab, warum auch immer. Das färbt sich auf die recht unfreundliche Tochter ab. Die Kinder ... mal so mal so, meistens ignorieren Sie einen. Der Mann geht, die anderen Männer eher nicht. Erzeugen mitunter am meisten Müll rund ums Haus, dafür machen Sie auch keine Kehrwoche. Ihre Müllbeutel sind die, die immer liegen bleiben. Und generell nehmen Sie sich schon viel raus, was Parken, Müll, Einkaufswägen mitgehen lassen angeht.

Haus, Leben, Wohnung, Nachbarn, Soziales, Umgebung, Gugumo
Was sind so eure "Macken"?

Guten Morgen GuGuMo Gemeinde Mitglieder, und Mitgliederinnen.

Ich hab mal wieder gesehen, für heute ist noch keine GuGuMo am Start. Natürlich total uneigennützig, nehme ich die ehrenvolle Aufgabe an, mir mal wieder was auszudenken.

Und heute soll es um eure "Macken" gehen. Oder als Frage formuliert:

Was sind eure "Macken"?

Wie in der letzten GuGuMo von meiner einer, möchte ich ein paar Beispiele nennen, die so meine persönlichen Macken beschreibt.

  • Wasserhähne zeigen immer mittig zum Auslauf. Stehen Sie nur minimal verdreht in Richtung warm, oder kalt, werden Sie spontan gerade gedreht.
  • Seit mittlerweile 20 Jahren eigener Haushalt, hat es sich ins Hirn gefressen, der Besteckkasten wird wie folgt eingeräumt von links, nach rechts, Löffel, Gabeln, Messer. Ist die Reihenfolge anders, triggert mich das. Eine meiner ehemaligen Freundinnen hat in meinem Besteckkasten die Reihenfolge durcheinander gebracht, ich konnte nicht anders, als alles "richtig" einzusortieren. Sehr zur Ärgernis meiner ehemaligen Freundin. 😂
  • Jalousien kennen bei mir nur 2 Positionen, kerzengerade auf, oder komplett geschlossen. Zwischenschritte gibt es nicht.
  • Fensterscheiben beim KFZ kennen nur 3 Positionen, zu, halb, ganz unten. Zwischenschritte kenne ich auch da nicht.
  • Ich mag gerade, und ganze Zahlen. So stehen Zählwerke nur in 5er Schritten still, oder die letzte Stelle ist eine 2, 4, 6, oder 8.
  • Ich bin lieber 10min zu früh, als nur 5min zu spät. Bin ich 5min zu spät, fühle ich mich schuldig, und schlecht.
  • Bettlacken, Bettdecke, Teppiche müssen flach daliegen. Ein Knick, eine Welle, wird so lange Korrektur gezupft, bis Sie weg ist.
  • Computer stehen immer mit auf dem Schreibtisch, rechts vom Monitor, nie links.
  • Beim Wäsche waschen, achte ich (wohl ne Berufsmacke) penibel auf die Dosieranweisung. Backen ist für mich reine Mathematik Leistungskurs, und so pi mal Auge, gibt es nicht.
  • generell müssen alle Dinge gerade, oder parallel zu was liegen, steht es krumm, wird es gerade gerückt.
  • beim Auto gibt es mittlerweile regelrechte Rituale: P stellen, Feststellbremse bis zum ersten großen Widerstand durchdrücken, Radio auf Radio schalten, leiser drehen, alle Schalter auf aus, oder gerade in Ausgangsposition drücken, drehen, Dashcam von USB trennen, Lenkrad/ Reifen gerade stellen, und irgendwo wird immer mit der Hand drüber gewischt.
  • Deckel sind generell immer verschlossen, sei es Blenden am PC, Deckel von Herde, Spülmaschine / Mikrowellen Tür, Koffer, Eimer, Kartons, Schubladen, was eigentlich verschließbar ist, wird verschlossen, und ungerne offen stehen gelassen.
Menschen, Psychologie, verrücktheit, Macken, Tick, Gugumo
Welche Schwierigkeiten hast Du beim bisherigen Lernen von Fremdsprachen gehabt?

Sprachen lernen ist ja ein intelligentes Hobby. 😏

Aber nicht jeder ist ein Sprachgenie. Welche Schwierigkeiten hast Du beim bisherigen Lernen von Fremdsprachen gehabt? Und wie hast Du sie überwunden?

Ich lerne ja seit einiger Zeit Tschechisch und komme da nur seht langsam voran. Zeitweise schwindet meine Motivation etwas weil es eben nicht so leicht ist wie ich anfangs dachte. Aber ich bleibe noch dran. 😎 Im Verstehen schriftlicher Texte bin ich ja schon recht gut. Nur das Sprechen ist irgendwie einfach nicht mein Ding. 🤪

Mir fehlt da noch ein Lernpartner, mit dem ich wirklich das Sprechen üben kann. 😞

Ich hoffe, es werden bald alle Corona Maßnahmen endlich in die Tonne gekloppt. Ich will nämlich wieder unbehelligt vereisen können. Nach Tschechien, wo ich sicherlich mal einen Lernpartner finden werde. Hier in Deutschland gibt es offenbar niemanden, der mir dabei helfen möchte. Kontaktanzeigen brachten bisher ja nur lästige notgeile Typen hervor, die kein tschechisch können. 🙄

So. Genug gejammert. Jetzt noch Kaffee für alle und ein nettes Wachtanzlied:

☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕☕

https://www.youtube.com/watch?v=03XjLQHUllQ

Schönen Donnerstag euch allen! 😉

warehouse14

Schule, Sprache, Fremdsprache, Lernmethoden, Schwierigkeiten, sprache-lernen, Gugumo
Zum 100. Geburtstag des bayerischen Volksschauspielers Gustl Bayrhammer – in welcher Film- oder Fernsehproduktion habt ihr ihn am liebsten gesehen?

Guten Morgen in die Runde,

heute gibt es von mir in Zusammenarbeit und auf Anfrage unseres SANY3000 auch mal wieder eine GuGuMo, diesmal zu Gustl Bayrhammer, den hoffentlich die meisten von euch kennen.

Heute am 12. Februar wäre der bayerische Volksschauspieler Gustl Bayrhammer 100 Jahre alt geworden.

Der Schauspieler verstarb allerdings bereits am 24. April 1993 mit 71 Jahren an einem Herzinfarkt.

Bis zu diesem Zeitpunkt fand er aber als Meister Eder einen Weg in die Herzen der Kinder, ermittelte als Kommissar Veigl im Münchener Tatort und glänzte u.a. im Komödienstadel oder in Weißblaue Geschichten in den unterschiedlichsten Rollen.

Und in liebevoller Erinnerung an den bayerischen Übervater möchten wir heute von euch wissen, in welchem Film oder welcher Serie ihr den Schauspieler am liebsten gesehen habt.

Selbstverständlich darf dabei auch gerne wieder eine andere Film- oder Fernsehproduktion ihre Erwähnung finden.

Anbei noch eine sehenswerte Dokumentation über Gustl Bayrhammer:

https://www.youtube.com/watch?v=jBken7e1pG8

Sowie ein kleiner lustiger Gastauftritt im Film Der Schnüffler (1983) mit Dieter Hallervorden:

https://www.youtube.com/watch?v=3PeyJ8vJWDA

Ich wünsche euch einen schönen Samstag.

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS: Die Idee, der (nicht kursive) Text sowie die Auswahl der Links stammen von unserem SANY3000.

Meister Eder und sein Pumuckl (Fernsehserie) (1982, 1988) 61%
Tatort (Serie) (1972-1981, 1992) 19%
Weißblaue Geschichten (Serie) (1984-1993) 11%
Der Komödienstadel (Fernsehreihe) (1969-1982) 6%
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (Aufzeichnung) (1975) 3%
o.k. (Film) (1970) 0%
Der Wohltäter (Heimatfilm) (1975) 0%
Schauspieler, Fernsehen, Film, Sprache, Geburtstag, Bayern, Filme und Serien, Pumuckl, Tatort, Theater, Gugumo, Umfrage
Skurrile Elektronik / Technik?

Guten ... eigentlich fast schon Mahlzeit liebe u. geschätzte GuGuMoler.

Ich nutze diese Chance, da es für heute noch gar keine GuGuMo gibt, natürlich total uneigennützig, und so gar nicht schamlos aus, um mal meine zweite GuGuMo heraus zu hauen.

Was ist euch schon mal mit Elektronik/ Technik skurriles/ unerklärliches passiert?

Ich nenne mal für die einfachere Verständnis nun ein paar Beispiele aus meinen Leben.

# Wenn Mutter früher immer den Staubsauger eingeschaltet hatte, merkte man deutlich, wie beim Hochtouren des Motors die Glühbirnen dunkler wurden.

# Als Kind bekam ich mal ein RC Fahrzeug geschenkt. Vergaß man dieses Fahrzeug auszuschalten, und hielt die Antenne vom RC Fahrzeug gegen die Funkfernbedienung Antenne, kasperte das Fahrzeug verrückt hin und her. Eines nachts passiert es mal, dass ich aufgeschrocken aufgewacht bin, und irgendwas gegen die Kleiderschranktür klopfte. Ich als kleines Kind natürlich ordentlich Muffensausen, musste dann herausfinden was wie ein Irrer im Schrank gegen die Türe hämmert. Hab ich vergessen das RC Fahrzeug auszuschalten.

# Bei meinem ersten Fernseher gab es das Phänomen, dass sich dieser gerne mal selbst lauter geschaltet hat. Konnte nie herausfinden bei was, und wie.

# Bei meinem ersten PC, hat sich dieser gerne mitten in der Nacht von selbst eingeschaltet. Bis ich mich mal mit dem Thema "Wake on Lan" auseinander gesetzt habe. Wake on Lan ausgeschaltet, und ruhe war.

# Bei meinem ersten Festnetztelefon (Siemens Gigaset SL) war es Usus, dass dieses immer um Punkt Mitternacht die Display-, und Tastaturbeleuchtung eingeschaltet hatte. Warum konnte ich nie heraus finden.

# Bei einem anderen Festnetztelefon wählte das Mobilteil eigenständig immer die Zahlen 036. 1x hab ich es gesehen wie am Display die Zahlen 036 erschienen. Hab es zurück gegeben, war ein Firmwarefehler, und bekam ein neues.

# Der HDD Rekorder hat sich immer um 3 Uhr nachts selbst eingeschaltet, und nach 5min selbst wieder ausgeschaltet. Nach Supportanfrage hieß es, dass das "normal" sei, da der HDD Rekorder sich so die aktuellste Programminhalte herunterlädt.

# Immer um Punkt 1Uhr friert die Zeit an meinem Projektor Radiowecker ein. Warum weiß ich nicht. Ich denke mal, dass er da versucht über Funk die aktuelle Uhrzeit abzurufen.

# Jeden Mittwoch, in jeder Woche, piepsen kurz die Rauchmelder alle in Reihe durch. Warum? Steht nirgends, kann mir keiner sagen. Mittlerweile nenne ich es Scherzhaft "Hallo ich bin noch da, und funktioniere" - Durchpiepsen.

# Windows 10 AMD Ryzen PC. Ich starte den PC, und gehe weg, erfolgt bei 8 von 10 Boots ein Bluescreen. Starte ich den PC, und bleibe beim PC, erfolgt "nur" bei 2 von 100 Bootvorgängen ein Bluescreen!?

# Wenn man eine UKW Radioantenne anfasst, ist der Empfang besser!?

# HiFi Verstärker ohne Fernbedieung Support laut Hersteller, lässt sich mit einer Universalfernbedienung trotzdem bedienen.

Computer, Haushalt, Technik, Telefon, Fernseher, Elektronik, Strom, Elektrotechnik, Technologie, unerklärlich, Gugumo

Meistgelesene Fragen zum Thema Gugumo