Pubertät - die Hölle für die Eltern oder Kinder?

Guten Morgen zusammen,

vielleicht für den einen oder anderen eine belanglose Frage, für manch einen aber eventuell eine Bereicherung. Darum stelle ich mal hier die Frage. In der Hoffnung, dass einige Menschen durch die "besseren" Antworten etwas für sich und ihre Mitmenschen mitnehmen können.

Pubertät, wer kennt sie nicht? Eine Achterbahn an Gefühlsausbrüchen. Einige schöpfen jeden Bestandteil von ihr vollends aus. Andere kratzen nur mal kurz an der Oberfläche und dann ist sie auch schon vorbei.

Man merkt an vielen Beispielen, dass für Kinder "normalerweise" beide Elternteile wichtig sind. Aber es kommt auch mehr oder weniger oft vor, auch durch Schicksalsschläge, dass mindestens ein Elternteil fehlt!

Konkretes Beispiel aus meinem Bekanntenkreis:

Mutter (aus China, schlechte Deutschkenntnisse) lebt alleine mit ihrer Tochter, die in Deutschland aufwächst (mit 6 Jahren nach Deutschland gezogen, und jetzt ca. 12/13 Jahre alt). Die Tochter hat absolut keinen Respekt vor ihrer Mutter. Ich beobachte es jedes mal, dass die beiden sich so fremd sind und die Mutter leider kein Durchsetzungsvermögen hat. Sie wird immer als böse dargestellt und die Tochter sagt, dass andere Mütter viel netter seien usw....

Dabei macht sich die Mutter ja nur Sorgen, wenn sie z.B. Abends länger wegbleibt oder sogar bei einem anderen Jungen übernachtet!

Die Tochter versteht nicht, was so schlimm ist, wenn sie bei einem anderen Jungen (der z.B. angeblich keine Interesse an Mädchen hätte) übernachtet. Aber der Punkt ist ja der, dass die Mutter ihn und seine Eltern nicht kennt...

Argh, ich schweife zu sehr ab, SORRY.

Meine Fragen:

Was habt ihr für Tipps für Eltern und vor allem Elternteile, wenn ein Teil fehlt, wie sie zu ihren Kindern einen besseren Bezug wieder herstellen können? Was kann man tun, damit die Kinder die Sorgen der Eltern, der Mutter, des Vaters besser verstehen? Wie habt ihr das früher gemacht?

Ich weiß, dass Menschen und Situationen sehr unterschiedlich sind. Deshalb interessieren mich natürlich mehr die Fälle, wo es "schwieriger" war. Vielleicht aus beiden Perspektiven.

Vielen Dank für das Lesen des langen Textes und ich hoffe auf viele hilfreiche Antworten.

LG und einen schönen Tag.

Leben, Kinder, Familie, Menschen, Eltern, Pubertät, Psychologie, Guten Morgen, Kinder und Erziehung, Gugumo
Guten Morgen, was habt ihr gerade so vor, diesen Sommer zu machen?

Guten Morgen am Sonntag bzw. einen Tag vor Sommersonnenwende/Sommeranfang, (Eigentlich hätte ich diese Frage morgen stellen sollen, aber das geht nicht, aufgrund Schule, ist aber nicht wirklich so schlimm, da man sowieso nix dagegen was machen kann! 😉)

Und jetzt zurück zur Frage: Was habt ihr diesen/im Sommer vor, zu machen? ☀️

Reist ihr diesen Sommer in den Urlaub, oder bleibt ihr zuhause? Wenn dann, wohin? 🌴⛱️🏖️

Was macht ihr so im Sommer, wenn ihr nicht in den Urlaub fährt? Fährt ihr dann zum Beispiel irgendwo hin, wo ihr noch nie wart? Oder wo ihr immer gerne hinfährt? Zum Beispiel die Berge und Wälder in Österreich/Schweiz/Bayern? Macht ihr dann Wander-/Radtouren? 🤔🏞️

Was macht ihr ansonsten so im Sommer, ins Freibad fahren/gehen? Zuhause entspannen? Schlafen? Zocken? Auf gutefrage.net viele Fragen und/oder Antworten stellen? Oder sonst noch was? 😉

Elvisnator wünscht euch einen wunderschönen Start in den Sonntag und grüßt euch sehr herzlich aus Niederösterreich, pass auf euch auf, bleibt gesund, und haltet euch so viel wie möglich im Schatten auf, und trinkt auch viel Wasser! 😉👍🥵💧

Guten Morgen, was habt ihr gerade so vor, diesen Sommer zu machen?
Ich reise in den Urlaub dieses Jahr! 41%
Ich reise nicht in den Urlaub, werde draußen was unternehmen. 20%
Sonstige Antwort... 20%
Ich reise nicht in den Urlaub, und werde Zuhause mich entspannen. 18%
Reise, Urlaub, Sommer, Temperatur, Hitze, Guten Morgen, Jahreszeiten, Juli, Juni, Mai, September, August, Urlaub und Reisen, Reisen und Urlaub, Gugumo

Meistgelesene Fragen zum Thema Guten Morgen