Guten Morgen am Freitag Allen - was würdest Du einem bestimmten Menschen, der Dir viel bedeutete, aber nicht mehr unter uns weilt, gerne noch sagen wollen?

Jeder hat einen Menschen, der ihm viel bedeutet(e), jedoch nicht mehr unter uns weilt.

Welche Worte würdet Ihr dieser Person gerne noch sagen?

Ich persönlich möchte der lieben Coolita (<== hier geht's zu ihrem Profil) noch folgendes mit auf den Weg geben:

Liebes Eul'sche, seit 10 Jahren warst Du im vorigen (dort als "aquana") und jetzigen Frageforum, aber auch live und in Farbe eine wundervolle Freundin:

Immer wach, klug, geduldig und hilfsbereit. Direkt, aber nie bösartig. Herrlich, Dein breites, offenes Lachen.

Bewundernswert, wie Du trotz Deiner zunehmenden physischen Einschränkungen nie klagtest, nie fordertest - aber mit großem Herzen gabst.

Legendär, wie Du bei kniffligen Fragen, wenn alle Anderen schon aufgaben, so lange recherchiertest, bis Du eine passende Antwort finden konntest.

Herrlich, wie Du Dich über Schleimer amüsiertest, Höflichkeit hingegen zu schätzen wusstest und selbst lebtest.

Wunderbar, bei aller Ernsthaftigkeit und Tiefgeründigkeit, Dein immer wieder aufblitzemder Schalk und auch Dein Humor - über die sich manchmal ergebende Komik des Lebens, über Andere, über Dich selbst.. Bewundernswert: Deine trotz allem ungebremste Lebensfreude.

Sie werden mir fehlen, diese Feierabendnachmittage, die wir uns, wenn es passte, ab und an gönnten mit den wunderbaren Gesprächen bei chinesischem Essen, das wir uns bestellten, bei Dir. Kantonente gebacken, immer mit Reis, nicht wahr? Unvergessen, dass Du mich nie anders als bepackt wie Rotkäppchen wieder gehen ließest, damit das Kind (ich) was zu essen hat 😉. Und auch jedes mal, wenn ich nun mit Schokolade überzogene Früchte esse, werde ich an Dich denken müssen, da Du diese so liebtest. Er wird mir fehlen, dieser erfreut-amüsierte Blick, mit dem Du mich schon im Treppenhaus empfingst: "Na, Chaosqueen - hast Du hergefunden?".

Liebes Eul'sche, hab's gut da, wo Du nun bist. Amüsiere Dich, auch über uns, und misch' ruhig immer mal noch mit 😉.

Liebe Grüße, EyeQ.

(Bildquelle: https://www.meinetrauer.de/fotoalben/userImages/af/6474-af1b8707.jpg )

Liebe, Leben, Freundschaft, Menschen, Trauer, Guten Morgen, kondolenz, Guten Morgen Frage, Gutenmorgenfrage, Gugumo
38 Antworten
Guten Morgen! Spielten für Euch Gedichte, Sprüche und Aphorismen aus dem Poesiealbum von früher eine Rolle und waren sie eine Hilfe im Leben?

Habt Ihr Gedichte, Sprüche und Aphorismen aus dem Poesiealbum von früher noch in Erinnerung?

Waren sie Euch in bestimmten Momenten im Leben vielleicht sogar eine wichtige Hilfe?

Kürzlich beim Blättern in meinem alten Poesiealbum fand ich solche typischen Wünsche mit weniger und mehr Tiefgang, deren philosophischen Wert und moralische Tragweite ich damals, im Alter von 10 Jahren, bestimmt noch nicht ermessen konnte. Aber rückblickend hatten sie wohl doch eine Wirkung.

"Sei standhaft im Guten, sei fest in der Pflicht, und ruft die Versuchung, so folge ihr nicht."

"Wenn du am Scheidewege stehst und Pflicht und Wunsch den Kopf verwirren, Du wirst im Pfad nur selten irren, wenn du den unbequemsten gehst."

"Wer mit dem Leben spielt, kommt nie zurecht. Wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt immer Knecht."

und manche haben sich auch bewahrheitet:

"Lerne, lerne Menschen kennen, denn sie sind veränderlich: die Dich heute Freundin nennen, morgen reden über Dich."

"Hab ein Lied auf den Lippen mit fröhlichem Klang, und macht auch des Alltags Gedränge dich bang: hab ein Lied auf den Lippen, verlier nie den Mut, hab Sonne im Herzen und alles wird gut."

Habt Ihr auch poetische Sprüche aus dem Album, an die Ihr Euch erinnert?

Ob solch nachhaltige Wünsche mit den aktuellen Kommunikationsmitteln praktikabel sind - oder ist das alles jetzt antiquiert?

Ich wünsche allen hier einen schönen Dienstag!

Leben, Guten Morgen, Philosophie, Wünsche, Guten Morgen Frage, Gugumo
27 Antworten
Guten Morgen/Tag! Was bedeutet euch der Eurovision Song Contest/Grand Prix?

Guten Morgen/Tag!

Nachdem heute noch keine Gugumo-Frage zu sehen war (Stand 13.27 Uhr), dachte ich mir ... stellst halt mal wieder eine - als musikinteressierter Mensch fiel mir auch ein Thema ein: Was bedeutet euch der heutige Eurovision Song Contest?

Ist er für euch nicht existent/bedeutungslos, ist es ein Fest für die ganze Familie am Fernseher mit Chips und Softdrinks, oder ist er mehr eine Alternative, weil sonst "nur Mist" läuft, der euch nicht interessiert? Und fiebert ihr für Deutschland mit oder ist es euch egal, wie "Germany" abschneidet? Oder seht ihr das Event mehr als eine Art Politikum oder als altbackenes Relikt an?

Was verbindet ihr damit und wer war eurer Meinung nach der beste Sieger? Für mich ist es musikalisch und textlich Toto Cutugno ("Insieme", 1990) - bitte sehr!

Ich sehe mir den ESC übrigens aus Tradition an und finde ihn spannend. Ich fiebere nicht für Deutschland oder irgendein Land mit, aber ich finde die Show nett und sehe sie mir immer an, heute mit Cousin, Patenonkel, einer Freundin und deren Mutter.

https://www.youtube.com/watch?v=eGlJyCXNu_M

Aus den Vorentscheidungen habe ich eine so lange Liste von Songs, die ich mag, dass das eine längere Geschichte werden könnte ... eventuell dazu mehr in den Kommentaren, ich sage aber mal, wenn Hanne Haller die Songs komponierte, waren sie meistens super für meinen Geschmack (bin großer Fan der Dame).

Freue mich auf einen lebhaften Austausch ... viele Grüße am 18. Mai!

Musik, Europa, Eurovision, Schlager, ESC, Eurovision Song Contest, Guten Morgen, Israel, Popmusik, Gugumo
33 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gugumo