Hilfe mein Atmen bleibt oft aus?

Sag euch das etwas?

Ich war eben bei mein Hausarzt, wegen Atmennot, sie sagt immer das ist wegen deine Psychose! Die Übersieht doch was! Wenn och konzentriert bin vergesse ich immer zu Atmen! Und dann muss ich 4 mal meine Brust klopfen das ich einatmen möchte ! Das macht mir solche Angst. Ich habe keine Probleme, mir würde vor 1 Jahr panikstörung diagnostiziert. Bis auf Paroxetin abgesetzt und 1 Monat frei von antipressiva sind mir ganz neue dinge passiert, besonders das Atmen fällt mir sooo schwer, meine zunge zieht sich immer zurück ims hals und ich kann mich sehr schlecht konzentrieren ich habe das gefühl das ich von mein Körper nach unten gezogen werde ganz taubliches gefühl , erklären bin ich ganz schlecht geworden wie im stottern und verwaschen! Ich bin 29 jahre alt und ich glaube ich sterbe wirklich, keiner untersucht mich richtig ! Ich hab noch nie ein allergie und ünvertraglichkeit test gemacht, das habe ich eben mein hausarzt gesagt , sie sagt einfach du hast kein asthma.... das ist psychose ne das kann ich nein. Also wenn ich sterben sollte, dann machs gut Leute. Deswegen schreibe ich diese Posts . Viele Ärzte übersehen etwas! Echt trauig. Die Notfall tablette hat mir nichts gebracht! Die Notaufnahme hat mich nicht untersucht! nur in mein hals gekuckt das wars ! Mein Puls war auf 150 . Herzrhythmus würde nicht geschaut. Was hab ich den? ok ich ohnmacht falle ist das so, dann würden erst die ärzte reagieren! Ich sterbe doch nicht für euren sünden der ärzte arbeit! Wahnsinn

Psychologie, atmen, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Atmen