Welches Element ist am Stärksten?

Wenn ihr ein Element bändigen könntet... für welches würdet ihr euch entscheiden?

Luft - ihr könnt Luft bändigen, mit geeigneter Kleidung fliegen (wenn ihr von einer geringen Höhe springt) und was euch so gefährlich machen könntet? Ihr wärt in der Lage die Luft aus den Lungen eures Feindes zu bändigen

Erde - ihr könntet Erde bändigen. Durch intensives und langes Training wärt ihr vllt in der Lage Metall zu bändigen. Im seltensten Fall könntet ihr die Erde zu Magma verflüssigen und bändigen (aber äußerst unwahrscheinlich). Um bändigen zu können, braucht ihr natürlich Erde. Da nicht jeder Metall bändigen kann, würdet ihr an einigen Orten nicht bändigen können.

Wasser - ihr könntet Wasser bändigen. Ihr wärt in der Lage, Wasser zu gefrieren und sogar Wasser aus Pflanzen und der Luft zu entziehen. Durch intensives Training wärt ihr in der Lage Blut zu bändigen. Im seltensten Fall könntet ihr mit dem Wasser auch Verletzungen heilen (aber natürlich nicht jede Verletzungen und Erkrankungen). Eure Fähigkeiten wären abhängig vom Mond. Um Wasser zu bändigen, benötigt ihr natürlich Wasser. Seit ihr in einem Raum ohne Wasser, könntet ihr also nicht bändigen.

Feuer - ihr wärt in der Lage Feuer zu bändigen. Zudem könnt ihr Blitze erzeugen. Ihr könntet zudem fliegen. Eure Fähigkeiten wären von der Sonne abhängig. Ihr könntet überall bändigen. Ihr könntet euch zudem aufwärmen.

Luft 40%
Wasser 30%
Feuer 20%
Erde 10%
Erde, Wasser, Feuer, Bändigen, Luft
Luftfeuchtigkeit extrem hoch in Mietwohnung, was kann man tun?

Hallo GuteFrage-Community,

ich habe zusammen mit meiner Freundin und unserem Hund den ersten Winter in der neuen Wohnung verbracht. Es ist uns aufgefallen, dass jeden Morgen die Fenster 2-3cm klitsch nass waren am unteren Rand. Jeden Morgen also Fenster trocken wischen um es nicht auf Schimmel ankommen zu lassen. Da die Silikonränder allerdings schon ein paar Flecken hatten, kann ich mir nun gut vorstellen, dass die Vormieterin schon dasselbe Problem hatte und sich nie ausreichend darum gekümmert hat.

Ich habe mir ein Hygrometer zum messen besorgt und es scheint wirklich so, dass die Luftfeuchtigkeit hier am Tag und in der Nacht stark steigt. Ich lüfte 2-3 mal täglich und bekomme die Luftfeuchtigkeit immer gut auf 35-40% herunter. Über den Tag/Nacht steigt diese aber meist wieder auf bis über 60% an. Wir haben nichts in der Wohnung was extreme Feuchtigkeit ausstrahlt, zumindest nichts von dem wir aktiv wüssten. Wäsche wir auf dem Balkon getrocknet und wenn geduscht/gebadet wurde, dann wird auch erstmal gelüftet um die Räume wieder trocken zu bekommen.

Raumentfeuchter wurden auch schon platziert, die haben zwar wunderbar Wasser gesammelt aber das Problem wurde dadurch nicht beseitigt. Leider ist mir bisher nichts weiteres aufgefallen außer einer Undichten Stelle am Fenster. Das ist aktuell mein einziger Anhaltspunkt, kenne mich aber selbst nicht wirklich mit dem Thema aus. Vor ein paar Tagen war es sehr windig und ich konnte den Wind in der Nähe des Fensters fast so hören, als wäre das Fenster auf.

Beim abtasten der Ränder merkte ich, dass eine gesamte Seite der Balkontür (Doppelfenster-Tür) scheinbar undicht ist. Kalte Luft kam ungehindert durch. Ob das was mit dem Wasser an den Scheiben zu tun haben kann, keine Ahnung aber ich hoffe jemand von euch kann mir eventuell weiterhelfen. Auch einfach Tipps zum weiteren Vorgehen wären schon echt super, ich bin am Verzweifeln.

Viele Grüße

Wohnung, Luft, Luftfeuchtigkeit, kondenswasser
Warum bekam ich keine luft?

Meine Eltern haben sich gestritten, tun sie schon seid an dem ich 10 bin, jetzt bin ich 18. Ich hab eine schwierige Kindheit, mehrere Polizeieinsätze zuhause, häusliche Gewalt, Krankheiten bei meinem Geschwister etc... Die Streiterein fallen mir besonders schwer unter uns allen, ich mein, ich erlebe das seid dem ich kleines Kind war, es hat mich geprägt, so zz meiner Vorgeschichte. Es war wieder ein Samstag, jeden Samstag gib’s immer ein Streit, und Sonntag da wo mein Vater nicht arbeiten geht, sie begannen um 11 Uhr schon zu streiten, ich habe es wie immer ignoriert und einfach im Haushalt geholfen, dann wurde es schlimmer, es knallten Türen zu bis die Beton von der Wand abging, es wurde immer lauter bis mein Kopf weh getan hat. Nach 1-2 Stunden Streiterei bis meine Mutter rausgegangen ist und mein Vater von mein Zimmer gegangen ist, und alles wieder ruhig war, konnte ich es nicht mehr in mir halten, ich bin ausgebrochen vor Traurigkeit, ich habe geweint, bis zu dem Punkt das ich meine Beine nicht mehr spürte, ich lag mich auf dem Boden hin und bekam keine Luft, ich hatte unbeschreibliche Schmerzen beim *ersticken*, ich tat mich schwer Luft zu holen und hustete, es kam etwas Speichel mit Raus, meine Nase war komplett zu, ich lag ca 10min auf Boden und versuchte Luft zu schnappen, ich atmete schnell, bis zu dem Punkt wo dann alles aufhörte und ich wieder neutral Luft bekam... ich sitze jetzt hier rum ohne eine Emotion starre die Wand an, hasse mein Leben, fühle mich einsam und stelle mir mehrer Szenarien vor wie ich Suizid begehe.

Familie, Sex, Eltern, Gesundheit und Medizin, häusliche Gewalt, Liebe und Beziehung, Luft, Physik, Streit, Suizid

Meistgelesene Fragen zum Thema Luft