Wie hoch ist die Aufklärungsquote bei Unfallflucht (in RLP bzw. KA)?

So habe ich heute bei meiner Versicherung angefragt (Namen gelöscht, weil sie bei GF.net nichts verloren haben):

Gestern abend (03.02.2017) wurde mein geparktes Auto beschädigt (Tür vorne links eingedrückt).

Als ich heute gegen 17:00 in mein Auto einsteigen wollte, ist mir der Schaden an der Fahrertür aufgefallen. Die Schwester des Unfallzeugen kam mir entgegen, als ich in mein Auto stieg und erklärte mir, dass ein schwarzer Mercedes mit Karlsruher (KA-) Kennzeichen mein Auto gerammt hat, aber mehr von dem Kennzeichen nicht bekannt sei.

An der Seitenscheibe meines Autos war eine Visitenkarte von der Polizei Germersheim. Ich habe mich inzwischen bei der Polizei gemeldet und meine Telefonnummer hinterlassen. Man wird mich über die Ermittlungen informieren.

Meine Frage(n): Kann ich noch etwas tun? - Wird der Schaden von der Teilkasko bis zur Aufklärung übernommen? - Wie hoch ist erfahrungsgemäß die Aufklärungsquote bei Unfallflucht?


Mir ist vor fast einem Jahr ein paar Meter weiter auf dieser Straße genau dasselbe passiert, nämlich dass ich beim rückwärts Ausparken ein Auto auf der anderen Straßenseite angescheppert hatte. - Aber ich hab gleich die Polizei informiert. Das Schadensgutachten habe ich nie gesehen, aber mein Versicherungsbeitrag wurde beträchtlich erhöht. :/

Autounfall, Recht, Fahrerflucht, Jura, Statistik, Unfallstatistik, Aufklärungsquote
2 Antworten