Müssen Jungs und Mädchen sich im Schwimmunterricht gemeinsam umziehen (Klasse 11)?

Hallo Community, 

Unsere Klasse (11.Kl) hat dieses Schuljahr erfahren, dass auf dem Lehrplan für den Sportunterricht schwimmen ansteht, soweit alles gut. Jedoch mussten wir diese Woche erfahren, dass Jungs und Mädchen (16-19) sich in einer Umkleide umziehen müssen. Wie man verstehen kann war die Mehrheit der Klasse entschieden dagegen. Jedoch wollte die Schwimmlehrerin überhaupt nicht diskutieren und hat uns nicht zu Wort kommen lassen. 

Unsere Klassenlehrerin findet die Idee gut, ein Forderungspapier mit unserem Anliegen zu schreiben. Ich habe mich bereit erklärt dieses Schreiben aufzusetzen. 

Jetzt wollte ich folgendes wissen: 

  1. Können Lehrer, Schüler zwingen sich mit beiden Geschlechtern umzuziehen?
  2. Welche Argumente kann man anführen um zu zeigen, dass wir uns nicht mit beiden Geschlechtern in einer Sammelumkleide umziehen wollen?
  3. Können wir den Schwimmunterricht verweigern ohne, dass Noten beeinträchtigt werden? 
  4. Kann man Artikel 1 Absatz 1 für dieses Beispiel anwenden? 
  5. Wie können wir dieses Schreiben aufsetzen um ernsthaft, bestimmt und selbstsicher zu bleiben, dabei aber nicht unhöflich und überheblich zu werden?
  6. Die Lehrer sagen, dass „alle Klassen sich gemeinsam umziehen”. Wie können wir zeigen, dass wir genau die Klasse sind, die so etwas nicht möchte?

Ich bitte um ernsthafte Antworten und Lösungsvorschläge. 

Dieses Anliegen ist uns sehr wichtig. 

Vielen Dank.

Schule, Argumentation, Argumente, Menschenwürde, Schwimmunterricht, Sportunterricht, verhandeln
15 Antworten
Kann mir jemand diese Argumentation korrigieren und ein paar Tipps geben was ich noch ergänzen kann?

Sehr geehrter Herr Müller,

wir, die Klasse 10b, haben gehört, dass Sie der geplanten Castingshow gegenüber negativ eingestellt sind. Meine Klasse hat das Für und Wieder diskutiert und mich gebeten Ihnen unsere Sicht der Dinge näher zu bringen.

Als erstes lässt sich anführen, dass es eine Möglichkeit für die Schüler und Schülerinnen wäre, ihre Talente zu zeigen. Sie können in Castingsshows Ihr Können mal austesten. Selbst wenn sie verlieren, gewinnen sie an Erfahrung. Besondere Chancen haben die Schüler, die schlecht in der Schule sind. So können die zeigen das nur weil sie nicht gut in der Schule sind, nicht bedeutet das sie nichts können.

Wichtiger ist jedoch, dass durch das Stehen und das Einführen auf der Bühne, den Selbstbewusstsein stärkt. Beispielsweise ein schüchterner Schüler würde durch das stehen auf der Bühne seine Angst bewältigen.

Zwar könnte man sagen, dass der Unterricht gestört wird und die Schüler sich vor Aufregung nicht auf den Unterricht konzetrieren können, aber man könnte es in den Wochenenden oder in den Pausen bzw. Mittagspausen machen.

Besonders wichtig aber erscheint uns, dass es einen guten Ruf für unsere Schule haben wird. Erstens das es in unsere Schule überhaupt eine Castingsshow stattfindet und auch die Möglichkeit für die Schüler zu geben, um ihre Talente zu zeigen. Ein anderen Vorteil ist natürlich auch das die Schule dadurch mehr Anmeldungen bekommt.

Wir hoffen ,dass Sie es sich nochmal überlegen werden, die Castingsshow einzuführen. Wir hoffen das wir mit unsere Argumente Sie überzeugen konnten.

Mit freundlichen Grüße,

Die Klasse 10b

Danke im Voraus! Und ist die gut?

englisch, deutsch, Tipps, Schule, Argumentation, Grammatik, Korrektur
4 Antworten
Wie kann ich schlagfertiger in Diskussionen werden?

Guten Tag,

ich habe ein kleines Problem, und zwar kann ich nicht besonders gut diskutieren. Genauer gesagt bin ich überdurchschnittlich ich im Diskutieren, aber nicht besonders überdurchschnittlich. Eigentlich hole ich immer ein Unentschieden heraus oder gewinne, doch beiße ich mir immer an einer Person die Zähne aus. Mich nervt es vor allem aber, das diese Person immer improvisiert, während ich mich immer vorbereite (zumindest wenn wir eine Klassendiskussion führen, weil ich vor vielen Leuten sprechend leichter aus dem Ruder gebracht werden kann). Zwar ist mir seine Rhetorik (,ich erläutere später mehr,) bekannt, dennoch kann ich sie nicht geeignet kontern.

Nach Analysieren dessen Technik konnte ich einige Hauptpunkte auflisten, die diese am meisten auszeichnen:

  • Sehr, sehr freies Sprechen (nicht einmal Notizen)
  • Starker Augenkontakt
  • Unglaublich gute, einstudiert wirkende Mimik und Gestik
  • Extremes Selbstbewusstsein (--> Das führt dazu, dass es für schwache Menschen wirkt, als wäre jeder Satz eine unglaublich großartiges Argument)
  • Sehr aggressive Wortführung
  • In das Wort fallen, sodass kein Gedankengang entstehen kann
  • Leugnen von Aussagen, bzw. Modifizieren von Aussagen wenn man auf sie eingeht, sodass man als Vollidiot dasteht, der von nichts eine Ahnung hat.
  • Ablenken vom Diskussionsthema, sodass es wirkt als wäre der Punkt richtig (Bsp. Thema: Sollte die AfD von dem Verfassungsschutz beobachten werden? Person: "Es ist unverantwortlich, dass man Parteien beobachtet, da es gemäß [Bla, Bla, Bla....] , Anstatt zu sagen, (Bsp.)"Die AfD ist nicht gefährlich und hat keine Kontakte zu rechtsextremistischen Gruppen "
  • Nicht nur inhaltlich Kritik üben, sondern auch Kritik an der Person üben. Bsp: "Deine Argumentation/Wortführung macht keinen Sinn. Oder, "Du widersprichst dir.". ( -->Keine Beweise, sondern unfundierte Vorwürfe)

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich diese Person zerstören kann? Und irgendwelche Tipps, wie man generell besser und überzeugender argumentiert?

Lies ein Buch 50%
Lies meine Antwort, sie wird dir sicherlich helfen können 25%
Lass es einfach, gegen so jemanden kommst du nicht an 25%
Keine Ahnung, kann selber nicht gut das Wort führen 0%
Schule, Diskussion, Psychologie, Argumentation, Rhetorik, Philosophie und Gesellschaft
4 Antworten
Hilfe wegen Erörterung (Plastik)?

Ich schreibe in wenigen Tagen eine Arbeit, bzw. eine Erörterung über Plastik. Als Vorbereitung habe ich bereits eine geschrieben. Kann bitte jemand darüber gucken und mich über berichtigen, wo es nötig ist? Das wäre sehr nett.

Hier der Entwurf:

Ich beziehe mich auf den Text von Lui W. und den Text „Kunststoff ist überall“. Hierbei handelt es sich um Kunststoffmüll und die daraus resultierende Umweltverschmutzung, sowie die fehlenden Möglichkeiten den Müll zu entsorgen. Der Verbrauch von Plastik mit all seinen Folgen ist für die Umwelt zu hoch.

Fische und andere Meeresbewohner sterben, weil es bereits jetzt sechs mal mehr Plastik als Plankton in den Meeren gibt. Die Meeresbewohner halten das Plastik für Plankton und essen es. Da Plastik schädlich ist, sterben die Fische qualvoll an den Folgen.  So essen die Menschen das in den Fischen enthaltene Plastik.

Mehrere Millionen Tonnen Kunststoffmüll treiben bereits auf den Weltmeeren in einem Mahlstrom. Dies sieht man deutlich, sowie die Folgen. Dieser Müll sammelte sich, weil Menschen ihren Plastikmüll in den Meeren entsorgen. Dadurch entwickelte sich der Mahlstrom.

In Plastik sind schädliche Chemikalien enthalten. Diese schädigen unser Immunsystem, wodurch es geschwächt ist und wir als Folge leiden. Chemikalien, die wir aufnehmen, sind z.B. Weichmacher und Bisphenol A. Sie dringen bis ins Erbgut ein.

Trotz all der gegensprechenden Argumente, ist Plastik sehr praktisch und sinnvoll.

Kunststoffverpackungen sind in der Lebensmittelindustrie sehr vorteilhaft, denn sie ermöglichen uns Lebensmittel länger haltbar zu machen. Das Toastbrot bleibt so in der Plastikverpackung länger, sodass man nicht jeden Tag eine frische Scheibe Brot kaufen muss.

Plastik kann man für alles Mögliche verwenden, da man es verändern kann, z.B. für Fensterrahmen, Stifte, Elektrogeräte und viele Dinge mehr.

Auch ist es sehr langlebig, billig und hitzebeständig, wie z.B. Autoreifen. Sie sind stabil und sehr, sehr langlebig.

Abschließend möchte ich sagen, dass die Vorteile des Plastiks überwiegen und beinahe allein die Entsorgung Probleme bereitet. Daher appelliere ich an die Menschen und fordere sie auf, Plastik umweltgerecht zu entsorgen um so weitere Probleme vorzubeugen. 

Arbeit, deutsch, Schule, Umwelt, Argumentation, Erörterung, Plastik, stellungnahme, hilfe benötigt
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Argumentation

Weiß jemand Themen um eine Argumentation zu schreiben?

10 Antworten

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei Taschengeld bezogen auf Jugendliche

11 Antworten

Was wären Argumente für und gegen Tablets in der Schule (statt Büchern)?

4 Antworten

Wie eine Einleitung in einer Argumentation beginnen?

7 Antworten

Einleitung Argumentation Englisch - Beispiel?

5 Antworten

Typische Themen- Deutscharbeit, 8 Klasse, Argumentation

4 Antworten

Ist die Einleitung zur Argumentation richtig? Was könnte man noch dazu schreibe, was weglassen?

4 Antworten

was ist bei einer argumentation der unterschied zwischen antithetisch,linear und dialektisch?

2 Antworten

Schuluniformen: NACHTEILE!

13 Antworten

Argumentation - Neue und gute Antworten