Pro/Contra Argumente ob Jungen und Mädchen in einigen Fächern getrennt unterrichtet werden sollten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man braucht immer Beides, getrennt würde es sich für mich wahrscheinlich total komisch anfühlen. Spaß, Spannung etc. wären weg, Alles wäre ziemlich langweilig.

Denn sei mal ehrlich, du willst dich im Unterricht doch auch nicht nur auf den "Lernstoff" konzentrieren, stimmts?

Im Unterricht soll man leider eigentlich (im politisch korrekten Sinne) keinen Spaß mit Mitschülern haben, sondern ernsthaft und konzentriert arbeiten.

Deshalb hört sich das Argument vor allem für Leher sicher nicht nachvollziehbar an, aber genau das wäre meiner Meinung nach das Problem, wenn man die Geschlechter trennt.

Auch in Sport trennen wir die Leute fast nie in 2 Hälften auf. Bei Themen wie Akrobatik, Hockey, Badminton, Volleyball und und und... Warum will man da was trennen?

9. Klasse, Realschule.

Hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Sport zum Beispiel ist es eher schlau, wenn man Jungs und Mädels trennt, denn sie haben andere Interessen. Jungs mögen (meistens) lieber Fußball und Mädels mögen eher Tanzen. Aber es ist auch gut, dass manche getrennt werden, denn Jungs schießen meistens stärker oder einfach besser als Mädels.

In anderen Fächern finde ich es aber unnötig, Jungs und Mädels zu trennen, es hat einfach keinen Grund, denn jeder muss ja dasselbe lernen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausser in Sport und Sexualkunde finde ich solche trennungen eher unnötig, da man, falls man nicht die Klassen mischen würde, die doppelte Anzahl von Lehrern bräucht, und es kaum Vorteile hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sportunterricht sinnvoll, da zB falls etwas vorfällt und erste Hilfe geleistet werden muss, es bei den Mädchen (eigentlich) eine Frau machen muss und bei den Jungs eben ein Mann. Außerdem sind ja die Bewertungen unterschiedlich und es gibt verschiedene Sportarten für Jungs und Mädchen.
Ansonsten meiner Meinung nach sinnlos. Das wäre zu viel Aufwand, wenn man das so machen würde. Außerdem kommen ja manche Mädchen eher mit Jungs besser aus als mit anderen Mädchen und was bringt das, wenn Mädchen zu schüchtern sind, etwas zu sagen, wenn Kerle dabei sind? So wird das Problem auch nicht gelöst. Es wird nur weiter vor sich hingeschoben. Denk mal daran, wie viel Mädchen miteinander quatschen im Unterricht. Es wäre sogar besser, wenn der Lehrer jeweils einen Jungen und ein Mädchen nebeneinander setzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Manche Mädchen sind mit anderen Jungs in einer Klasse vielleicht zu schüchtern etwas zu sagen. 2.Gleichberechtigung. 3. Die Lehrer können besser auf die Schüler eingehen. 4.Zickenkrieg. 5. Senkung des Lärmpegels. 6.Es gibt keine "Machtkämpfe" mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JasonSchmid2000
17.09.2016, 14:56

1. Dann ist die Schüchternheit das Problem, das man bearbeiten muss.

2. Ist die bei euch nicht gegeben?

3. Es würden aber auch doppelt so viele Lehrer benötigt werden.

5. Aufgabe der Lehrer, gute Lehrer haben automatisch Respekt und Ruhe.

4. und 6. Das macht eine Klasse meiner Meinung nach aus.

0

Sollen wir dir jetzt deine Argumentation schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?