Ich 21 habe keine Freude am Leben, sehe die Zukunft nicht und frage mich jeden Tag wieso ich noch lebe und will endlich sterben Seit 4 Jahren bin ich depressiv?

Seit 4 Jahren bin ich oft in der Wochenende / wenn ich frei habe zu Hause in meinem Zimmer verbarrikadiert. Meine Kindheit & Jugendzeit waren absolut schlecht, ich wurde immer ausgelacht und nicht ernst genommen. Da ich eher der ruhige Typ war, nutzten die anderen meine Stille und machten mich zum Lachnummer. Selbst Freunde hatte ich bis zur 10. Schuljahr (2014), aber mit der Zeit fingen Sie auch an mich nicht mehr ernst zu nehmen, lachten mich oft aus. Deshalb entfernte ich mich selbst aus meiner Friendzone. Irgendwann hatte ich satt und beschloss seit daher 2015 - jetzt immer wenn ich frei habe, zuHause zu bleiben. Ich habe dies Jahr die Lehre als Logistiker EFZ abgeschlossen. Eine Ausbildung, welches ich gehasst habe jeden Tag. Da ich wegen der Militärdienst früher die Firma verlassen musste, beschloss mir der Chef ein Gutschein per Post zu senden. Drei Monate vergingen jetzt schon und ich habe von dieser Firma immer noch kein Abschlussgeschenk per Post erhalten und nun ich bin zu tiefst enttäuscht von dieser Firma und weiss nicht bis heute, wie ich Sie am besten nachfragen sollte?

Ich fühle mich seit daher nur noch von Menschen ausgenutzt, wie z.B. all meine ehemaligen Freunde haben mich ausgenutzt, nur damit ich für Sie dumm darstellen kann, die Firma für welche ich mein Arsch aufgerissen hatte hatte kein Respekt vor mir. All die anderen Lernenden erhielten etwas, aber nur ich nicht, da ich endlich genug hatte seit meiner Jugendalter, mich ausgenutzt und unrespektiert zu fühlen habe ich umso mehr Hass auf alle Menschen. Ich hasse mich selbst seit mehreren Jahren, weder spüre ich Emotionen, Spass & Glückseligkeit. Jedes Wochenende, wenn ich aus dem Militärdienst komme, bin ich nur in meinem Zimmer, schaue entweder am PC Wrestling, Filme oder Anime (Boruto) / aus dem Fenster Menschen und das seit 4 Jahren. Selbst ich weiss, dass ich in meinem Alter zu unreif bin, kein Selbstbewusstsein, zu unkonzentriert, schlecht beim Zuhören (mehrmaliges Wiederholen), weiss absolut nichts im Leben. Ehrlich gesagt ich habe an alles Interesse verloren, was ich will und das schon seit Jahren ist mein Tod, den ich bin, was ich schon immer weiss ein Mistkerl, der sich nicht ordentlich ankleiden kann. Ich habe so viel Geld gespart im Konto und ich weiss seit Jahren nicht, was ich kaufen soll, dass mich glücklich macht. All meine Geburtstage feierte ich immer mit meiner Familie und jedes Mal weine ich an diesem Tag, weil ich alles im Leben verloren habe, ich spüre keine Freude mehr, bin nur eine leere Hülle im Körper und habe immer so ein Loch im Herz, welches durchbohrt wurde. Man kann mich eher mit Obito Uchiha (aus Naruto Anime) vergleichen. Ich bin ein Niemand und möchte auch ein Niemand sein. Ich bin sozusagen wie ein Gespenst, der seit Jahren nach Rache an allen sucht. Obwohl ich die Sekundarschule A abgeschlossen hatte, bin dennoch ein Versager. Bin ich schon zu alt und wieso soll ich noch leben, wenn ich immer leide, kann ich endlich mal sterben?

Leben, Freundschaft, Einsamkeit, Körper, Tod, Freude, Psychologie, Depression, Jahre, Liebe und Beziehung, Zeitalter
8 Antworten
Sollte man die Individualität eines Menschen in Zukunft auch weiterhin beibehalten?

Also das jeder Mensch anders ist, jeden Fehler anerkennen und dafür stehen? Private Sachen bei sich halten und nicht in die Öffentlichkeit kommen lassen ( Stichwort Datenschutz )?

Mein Informatiklehrer meinte nämlich letztens wortwörtlich: Es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir unseren Alltag, gar unser Leben selbst visualisieren können ( technologisch ). Er meinte aber auch, dass wir an Individualität verlieren werden und wir sozusagen jeden Privat kennen können werden. Dass wir die Gedanken anderer "lesen" können. Er träumt davon, dass die Welt monoton und "neutral" werden soll. Mensch und Maschine sollten eins werden, keine Trennung.

Anfangs dachte ich mir, der hat sie nicht alle.
Doch dann erklärte er uns die Möglichkeiten, was alles durch diese Technologien möglich sei. Er wolle in Zukunft per Gedanke ins Internet und vom Bett aus arbeiten ohne jedes digitale Medium wie wir es kennen also Smartphone bzw Laptop.

Schon heute werden kaum mehr Individuelle Sachen gefertigt. Und das soll mit dem Menschen passieren. Eine Verschmelzung von Maschine und Mensch. Ein Wunsch, den man visualisieren möchte. ( Risiken Inbegriffen )

Was haltet ihr davon? Werden wir uns ändern (müssen) für Technologien?

Liebe, Computer, Leben, Maschine, Humanismus, Zukunft, Menschen, Träume, Veränderung, Gesetz, Privatsphäre, Welt, automatisierung, Demokratie., elektro, Entwicklung, fortschritt, Globalisierung, Individualität, Informatik, ingenieurwesen, Medien, Öffentlichkeit, Robotik, Technologie, Vernetzung, Visualisierung, Zeitalter, Algorithmus, Cloud
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zeitalter

In welcher Epoche leben wir heute?

11 Antworten

Was waren die Folgen der Aufklärung?

4 Antworten

Was sind die Unterschiede der Epochen Barock und Aufklärung?

3 Antworten

Warum legt man bei Leichen Münzen auf die Augen?

10 Antworten

Was ist mit postheroischen Zeitalter gemeint?

2 Antworten

Was wird mit uns passieren, wenn der Artikel 13 in Kraft tritt?

4 Antworten

Wie weit kann man seine Vorfahren zurückverfolgen?

11 Antworten

In was für einem Zeitalter befinden wir uns?

7 Antworten

Zeitalter vor der Antike

4 Antworten

Zeitalter - Neue und gute Antworten