Dialekt - welcher ist bei euch üblich und was hältst Du davon?

Guten Morgen liebe Community,

Muttersprache in Farbe, während es für die Einen schützenswertes Kulturgut ist welches Heimatverbundenheit und Zugehörigkeit ausdrückt, halten es die Anderen für eine unnötige Sprachbarriere und nicht mehr zeitgemäss. Tatsächlich ist die Palette verschiedener Ansichten hier breit gefächert und die lokal begrenzten Sprachvarietäten - werden je nach Sichtweise vertraut, verbindend, erheiternd, befremdend, unverständlich oder suspekt eingestuft...

Deswegen interessiert mich wie ihr darüber denkt und auch =>

Kannst Du den Dialekt eurer Gegend gut verstehen, auch selbst sprechen?

(Gibt es ein bestimmtes Wort was "ausserhalb" nur schwer verstanden wird? :)))

Jetzt noch das Frühstück

Heute gibts etwas Gesundes (hück jit et wat Jesundes)

un en Halve hahn (Röggelche met Kies)

https://media-cdn.holidaycheck.com/w_1024,h_768,c_fit,q_80/ugc/images/3fdc342b-852e-353d-926f-6d2626b49975

Wünsche Euch heute allen noch einen schönen Tag und viel Spass - ob mit oder ohne "Dampf" :))

https://www.youtube.com/watch?v=Iiyu9SeNTuA

Dialekt - welcher ist bei euch üblich und was hältst Du davon?
Beides -ich verstehe und spreche Dialekt sehr gut 50%
Ich verstehe Dialekt - es hapert aber mit dem selber sprechen 24%
Anderes 13%
Ich spreche kein Dialekt 11%
Dialekte gefallen mir nicht...(weil..?) 2%
Ich verstehs nicht - tue aber so als ob 0%
Deutsch, Schule, Familie, Geschichte, Sprache, Menschen, Bildung, Kultur, Psychologie, Bayerisch, Dialekt, Dorf, Heimat, Kölsch, Lyrik, Mundart, platt, schwäbisch, Tradition, berlinerisch, Fraenkisch, Gugumo, Umfrage
44 Antworten
Inwiefern unterscheidet sich der Lifestyle bei einem Afroamerikaner und einem weißen Amerikaner?

Hallo. Ich habe schon öfters gelesen und gehört, dass die meisten Dunkelhäutigen in den USA sich so ein bisschen anders verhalten, als Weiße. Und jetzt frage ich mich halt, was damit genau gemeint ist. Ich beziehe mich jetzt übrigens hauptsächlich auf die Teens in der High School:

Ist es so, das Dunkelhäutige eher was mit Dunkelhäutigen machen und nicht mit Weißen? Denn das haben einige Deutsche gesagt, die ein Auslandsjahr in den USA gemacht haben. Und verhalten die sich auch anders und benutzen andere Wörter sowie Slangs? Denn ein YouTuber, der verschiedene Akzente nachahmt, hat extra einen eigenen bei "African American" gemacht. Wenn ja, würde mich interessieren, wie der Unterschied im Detail ist. Haben Leute die dort dunkelhäutig sind auch einen anderen Style? Wenn ja würde mich interessieren, welche Klamotten die anders haben, als weiße. Und was ist wenn ein "Weißer" auf "Schwarzen" macht oder das "N-Wort" erwähnt? Alles andere könnt ihr mir natürlich auch schreiben?

Meine Frage ist natürlich nicht rassistisch oder so gemeint, sondern ist halt nur interessehalber, da mir hier in Deutschland nie aufgefallen ist, dass sich Teens mit anderer Hautfarbe irgendwie anders verhalten und da kleine unterschiedliche Kulturen entstehen.

Hier das Beispiel, wo das eine YouTuberin erwähnt (beginnt bei ca. 1:50):

https://youtu.be/rDWON_zVmio

Englisch, Deutsch, Verhalten, Hip Hop, Menschen, Teenager, Amerika, USA, Ausland, Deutschland, Rap, Politik, Kultur, Jugendliche, Rapper, Psychologie, Ausländer, Gesellschaft, Hautfarbe, High School, Rasse, Rassismus, Afroamerikaner, dunkelhäutig, Lifestyle
7 Antworten
Guten Morgen! Verboten! Was löst dieses Wort in euch aus?

Hallo Ihr Lieben!

Ein Verbot kann ganz Unterschiedliches im Leben auslösen:

Zuerst einmal: Schock. Bei Kindern: Gebrüll! Der Fluss des Handelns wird unterbrochen.

Dann, je nach Erklärungstalent: Verständnis für das Verbot, aber auch kritisches Hinterfragen von Nutzen und Zweck.

Je nach Temperament geht's dann in unterschiedliche Richtungen - und da interessiert mich, wie ihr persönlich damit umgeht:

Ein Verbot ist ein Verbot! In vollstem Vertrauen auf das Wohlmeinen der Entscheider samt ihrer Kriterien wird es selbstverstandlich befolgt .

Der andere bockt. Will kein Verbot.

Beim Nächsten setzen sofort Umgehungsstrategien ein: irgendwie muss es doch trotzdem gehen...!?!

Wieder andere hinterfragen ein Verbot so, bis sie es en détail auseinandergenommen und in allen Einzelheiten widerlegt haben. Stattdessen weisen sie auf Versäumnisse, wichtige fehlende Fachkenntnisse hin und machen konstruktive Gegenentwürfe.

Zu welchen gehört Ihr und wie geht ihr mit Verboten um?

Beruf, Schule, Verhalten, Sicherheit, Erziehung, Menschen, Kultur, Recht, Gesetz, Psychologie, Behördenwillkür, Eigentumsrecht, Entscheidung, Gewissen, Kinder und Erziehung, Liebe und Beziehung, Respekt, Schutzmaßnahmen, Staat, Straßenverkehrsordnung, Verbot, Verhaltensforschung, Vertrauen, Vorschriften, Autorität, Regierungsform, Willensfreiheit, Moral und Ethik, Gugumo
32 Antworten
Welche dieser Skandinavischen/Nordischen Ländern und die von den westlichen Inseln interessieren euch?

Welches der Nordischen Ländern und die im Westen also von den Inseln gefallen bzw. interessieren euch?

Mich würde mal interessieren welche Länder euch interessieren?

Weitere die unten nicht mehr in der Umfrage rein passten sind Färöer Inseln, Dänemark und Finnland. Es können natürlich auch mehrere sein.

Mich interessieren Island bzw. Sprache Íslenska und Schottisch bzw. Sprache Schottisch-Gälisch (Gàidhlig) und Scots sehr. Auch deren Musik mag ich.

Ich hab auch zwei schöne Bilderbücher über Island und Schottland von National Geographics, auch besitze ich viel Musik aus Island, so viel als würde ich dort leben. Ein isländischer Superstar kann gleich um deine Ecke wohnen, also ganz bescheiden auf dem Land.

Dort gibt es ja nur 19 Ort die den Stadtstatus inne haben und nur 5 Städte ab 10.000 Einwohner aufwärts. Aber kulturell sind sie genauso bunt wie Deutschland. Also da gibt es bei ca. 370.000 Einwohnern auch alles, was es in Deutschland kulturell gibt, halt alles eben ein bisschen kleiner, so ist es auch in Schottland bei ihren nur 5,5 Mio. Einwohner (Da konzentriert die Population meist auf den nördlichen Süden und der Mitte des Landes (nördlich von Glasgow im Westen und nordlich von Edinburgh im Osten), der Norden ist sehr Populationsarm und viele Orte haben dort nur 3.000 bis sogar min. nur 2 Einwohnern. Ich mag keine Millionenstädte und volle Länder wie China, Bangladesh, indonesien usw... zu stressig.

Auf Island bin ich auf deren Menschen wie die da so leben aufmerksam geworden und so ist es auch in Schottland. Von ihrem Wesen sind sich die Isländer und Schotten sehr ähnlich, auch was ihre Lebensphilosophie angeht, zumal beide Länder Protestanten als Gläubige hat.

Island 50%
Schweden 50%
Schottland 0%
Irland 0%
Wales 0%
England 0%
Norwegen 0%
Kultur, Länder, Abstimmung, Umfrage
2 Antworten
Welches der Nordischen Ländern und die im Westen also von den Inseln gefallen bzw. interessieren euch?

Mich würde mal interessieren welche Länder euch interessieren?

Weitere die unten nicht mehr in der Umfrage rein passten sind Färöer Inseln, Norwegen, Finnland und Dänemark. Es können natürlich auch mehrere sein.

Mich interessieren Island bzw. Sprache Íslenska und Schottisch bzw. Sprache Schottisch-Gälisch (Gàidhlig) und Scots sehr. Auch deren Musik mag ich.

Ich hab auch zwei schöne Bilderbücher über Island und Schottland von National Geographics, auch besitze ich viel Musik aus Island, so viel als würde ich dort leben. Ein isländischer Superstar kann gleich um deine Ecke wohnen, also ganz bescheiden auf dem Land.

Dort gibt es ja nur 19 Ort die den Stadtstatus inne haben und nur 5 Städte ab 10.000 Einwohner aufwärts. Aber kulturell sind sie genauso bunt wie Deutschland. Also da gibt es bei ca. 370.000 Einwohnern auch alles, was es in Deutschland kulturell gibt, halt alles eben ein bisschen kleiner, so ist es auch in Schottland bei ihren nur 5,5 Mio. Einwohner (Da konzentriert die Population meist auf den nördlichen Süden und der Mitte des Landes (nördlich von Glasgow im Westen und nordlich von Edinburgh im Osten), der Norden ist sehr Populationsarm und viele Orte haben dort nur 3.000 bis sogar min. nur 2 Einwohnern. Ich mag keine Millionenstädte und volle Länder wie China, Bangladesh, indonesien usw... zu stressig.

Auf Island bin ich auf deren Menschen wie die da so leben aufmerksam geworden und so ist es auch in Schottland. Von ihrem Wesen sind sich die Isländer und Schotten sehr ähnlich, auch was ihre Lebensphilosophie angeht, zumal beide Länder Protestanten als Gläubige hat.

Politik, Kultur, Länder, Reisen und Urlaub, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kultur