Stunde wurde verschoben und ich wusste nichts davon?

Meine Jahrgangsstufe hatte gestern frei, weil die Lehrer einen Lehrerausflug oder so etwas gemacht haben. Ich hätte sieben Stunden gehabt, darunter eine Doppelstunde Mathe bei einer Lehrerin, die ungern ihre Stunden ausfallen lässt. Bspw. ist eine Lehrkraft krank und sie hat bei uns Vertretung: Sie gibt uns nicht das Vertretzngsmaterial, sondern macht mit uns Mathe. Und im Gegenzug fällt ihre Stunde nicht aus, sondern wir haben dann in dieser Woche doppelt Mathe (ich finde das nicht unbedingt schlimm, weil unser Kurs so schon viel weiter ist als die anderen, aber es ist nicht üblich bei den anderen Lehrern)

Jedenfalls haben wir dienstags (heute) regulär die ersten beiden frei. Eben sehe ich dann auf WebUntis (SchülerApp), dass die Mathelehrerin einfach die beiden STunden, die gestern entfallen sind, auf heute verlegt hat! Ich habe diese jetzt verschlafen (und bin sicher nicht die einzige).

Meine Frage: Darf sie das, ohne uns Bescheid zu sagen? Ich habe am Sonntag noch den Stundenplan kontrolliert, weil ich nicht sicher war ob wir Montag frei haben würden. Da stand am Dienstag noch, dass die ersten beiden wie immer entfallen. Sie hat nicht über Teams Bescheid gegeben, nicht letzte Woche in der Schule, nichts!

Ich habe heute nur noch eine Stunde, in der wir eh immer nur am Handy spielen und eine Vertretungsstunde. Sollte ich da jetzt noch hingehen? Mir ist das irgendwie voll unangenehm und ich seh den Sinn nicht.

Computer, Schule, Mathematik, Technik, Mathe, Abitur, Klasse, Lehrer, Lehrerin, Vertretung, Verschlafen, freier Tag
Gliederschmerzen, verschlafen und die Schule?

Hallo Community,

ich weiß langsam nicht mehr weiter. Seitdem wir wieder Schule haben, fehlt es mir immer mehr an Struktur. Ich vergesse Hausaufgaben, ich schlafe im Unterricht ein oder oder oder. Bitte versteht mich nicht falsch. Ich melde mich oft im Unterricht& höre zu, aber ich habe kaum noch Kraft.

Jeden Tag, mittlerweile sogar am Wochenende bin ich Hunde müde und kaputt und schleppe mich ab eins durch den Tag. Größtenteils schlafe ich Nachmittags ein oder halte mich mit Käffchen wach. Ich achte auf genügend Bewegung und frische Luft.

Während der Schule komme ich auf 7-8 Stunden, manchmal sogar 8 1/2 Stunden. Ich wache seit 2-3 Tagen sogar mit Gliederschmerzen auf, habe depressive Gedanken& kann einfach nicht mehr. Ich weiß, dass ich es gut habe und schätze ein gutes Elternhaus, ein Dach über dem Kopf und genügend zu essen, allerdings macht meine Psyche langsam dicht.

In meiner Stufe habe ich keine Freunde. Ich weiß, dass das nicht wichtig ist. Allerdings haben meine ,,richtigen“ Freunde den Kontakt zu mir gemieden. Meine Noten halte ich aktuell konstant oder bin schriftlich besser geworden. Nicht durch das Homeschooling, sondern weil ich nichts zu tun habe.

Ich hänge& das ist auch meine Schuld, zu viel auf Social Media rum. Ich vergleiche mich konstant mit anderen. Ich sehe, wie aus hässlichen Entlein Schwäne werden. Wie ein Niemand wie ich eine Freundin findet& halt Abnehmzeugs. Ich weine zwar nicht jeden Abend, aber ich hoffe einfach das alles ein Ende nimmt. Entweder meine Einsamkeit oder Corona.

Was soll ich tun?
Ich bin in Behandlung...

Liebe Grüße

Schule, Verspannung, Verspätung, Verschlafen, Gliederschmerzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Verschlafen