Verschlafen und jetzt krank melden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eigentlich ist es seltsam, dass du nur über den Betrieb redest und nicht über deine Gesundheit. Du nimmst es dem Betrieb zuliebe in Kauf, krank zur Arbeit zu gehen und stellst deine Gesundheit in den Hintergrund.

Wenn du jetzt zu erschöpft bist, dass du verschläfst, kriegst du am Ende als Dank vielleicht noch Vorwürfe dazu.

Du solltest dir eine Pause so gönnen, wie sie für deine Gesundheit notwendig ist.

http://www.zeit.de/karriere/2016-01/praesentismus-grippe-arbeit-krankheit

Ich weiß, was du meinst. Darum habe ich mich schon auf Weihnachten gefreut - ein paar Tage Ruhe um richtig gesund zu werden.
Aber wenn ich morgen hingehen könnte, könnte ich zumindest die wichtigsten Sachen fertig machen.

0
@HoloBolo

Wenn du in der Lage bist, zu arbeiten, ist es ja gut. Du wirst aber deinen Körper nicht auf Dauer dazu bringen können, dass er nur an Feiertagen krank sein darf.

0

Falls du dich für eine Krankschreibung entscheidest, dann solltest du lieber den Rest der Woche Krank machen, einen Tag ist merkwürdig. Magen-Darm kommt immer gut, weil die Ärzte das so gut wie kaum Hinterfragen.

Beste Grüße,

MRH

Die Krankmeldung zu bekommen ist wohl nicht so schwer. Ich bin ja auch krank und das sieht man auch.
Ja, das denke ich leider auch. Fällt dir irgendwas ein, damit ein Tag krank melden nicht komisch aussieht?

0

Migräne, Übelkeit oder eventuell ein privater Notfall

0

Einfach anrufen und sagen das du verschlafen hast und dich schnell auf den weg machen

Wenn du dich Fit zum Arbeiten fühlst, fahre hin! Verschlafen tut jeder mal!

Was möchtest Du wissen?