Wie viel willst du denn dranhängen? Also Gewicht?

Denn im Stroh hält wohl gar nichts so wirklich. Wenn es sehr geringe Lasten sind, könntest du kleben. Also einen Haken oder ähnliches an die Decke kleben.

Wenn du höhere Lasten hast, würde ich in die Unterkonstruktion der Strohdecke schrauben. Ich bin mir nicht sicher, wie so eine Decke gebaut ist. Jedoch verlaufen dort sicher irgendwo Holzlatten oder ähnliches. Durch klopfen an der Decke findest du vielleicht die Position dieser Latten.

...zur Antwort

Wenn ich mal eine habe, lasse ich die immer in Ruhe. Nicht hinfassen oder rumdrücken. Dann wird es schnell besser.

...zur Antwort

Je nachdem wie viel man aufträgt. Das kommt immer darauf an, wie intensiv es riecht. Bei manchen reichen zwei Spritzer und bei anderen bedarf es fünf oder sechs.
Wenn du eins hast, das du viel aufträgst (fünf oder sechs Spritzer) würde ich dir zu den 50ml-Größen oder mehr raten. Die kommen dann auch günstiger.

...zur Antwort

Ich würde den Inhaber der Internetseite / des Bildes anschreiben (bei Internetseiten steht ja immer was mit Kontakt usw) und dann fragen, ob du dieses Bild verwenden darfst. Das solltest du schriftlich bekommen, Email reicht normalerweise auch. Das hast du dann als Rechtsgrundlage.

...zur Antwort

Autodesk Revit kenne ich zwar nicht, aber wenn es von Autodesk ist kanns ja nicht ganz schlecht sein. Ein kostenloses Programm wirst du da nicht finden, höchstens eine Test- oder Schülerversion von anderen Programmen - z.B. Inventor.

Weißt du nicht, wie die Konstruktion des Trägeranschlusses aussehen soll oder weißt du nur nicht, wie man es mit diesem Programm darstellt?

...zur Antwort

Aluminium ist da so eine Sache. Mit 2mm Materialstärke hättest du bei Stahl sicher keine Probleme und auch beim Zusammenbau gibts mit Stahl sicher keine Probleme. Bist du dir sicher, dass das Gewicht so relevant ist? Weil so extrem schwer würde das mit Stahl auch nicht werden.

...zur Antwort

Eisen ist halt ein Element, wird aus Eisenerz gewonnen und im Hochofen hergestellt bis am Ende das Roheisen rauskommt.

Stahl besteht hauptsächlich aus Eisen. Stahl weniger als 2% Kohlenstoff und zusätzlich weitere Elemente (z.b. Chrom, Vanadium, ...). Dann gibts halt hochlegierten Stahl, niedrig legierten Stahl und 1000 andere Sachen wie Automatenstahl, rostfreier Stahl. Das kommt ganz auf die enthaltenen Elemente an.

Wenn der Eisenwerkstoff mehr als 2% Kohlenstoff hat, ist es Gusseisen

...zur Antwort