Ständer im Schlaf um 6 Uhr morgens?

Seit etwa 3 Wochen habe ich zwischen 5.30 - 6.00 Uhr einen Ständer, obwohl ich da noch im Tiefschlaf bin. Mein Wecker geht erst 8.30 Uhr und ich verstehe nicht, warum mir mein Körper signalisiert, dass ich einen Ständer so früh brauche.

Das tut auch ein bisschen weh, weil die Klamotten eng sitzen. Ich muss dann die Unterhose ausziehen, um etwas Freiheit zu verschaffen. Das geht dann in ca. 10 Minuten wieder von allein und ich schlafe weiter, bis mein Wecker klingelt.

Wie genau begründet ihr das? Ich gucke jedes Mal auf die Uhr und es ist fast immer perfekt 6.00 Uhr, irgendwie mega lustig, dass es so pünktlich ist :D

Zugegebenermaßen mache ich seit kurzem auch viel mehr Cardio und allgemein mehr Sport als früher, aber ich habe auch regelmäßig Orgasmen. Morgenlatten hatte ich seit langem nicht mehr, weil ich am Tag schon sexuell aktiv bin

Andere Antwort 62%
Das hat nichts mit Sport zu tun 19%
Das kommt durch den intesiven Sport (evtl. Testo) 8%
Es könnte auch Stress-bedingt sein 8%
Deine innerliche Uhr sorgt dafür, um früher aufzustehen 4%
Medizin, Gesundheit, Tipps, Menschen, Schlaf, Sex, Diagnose, Wecker, Penis, Cardio, Erektion, Gesundheit und Medizin, Jungs, Liebe und Beziehung, Pünktlichkeit, pumpen, sexuell, Sport und Fitness, Testosteron, Begründung, Gewohnheit, Morgenlatte, Ständer, steifen Penis, Fitness und Sport, Erfahrungen, Umfrage
Höre meinen Wecker nicht!?

Ich hab ein Problem. Aufgrund mehrerer Traumatas, habe ich Schlafprobleme. Das äußert sich darin nachts aufzuwachen, Alpträume zu haben, ewig brauchen einzuschlafen. Irgebdwann, nach Stunden, schaffe ich es dann einzuschlafen. (Dabei ist es egal, wie müde ich bin. Es geht einfach nicht vorher)

Wenn ich dann Mal eingeschlafen bin, kann mich nichts wecken. Also wirklich nichts. Ich hab's mit Radio versucht, mit Alexa, mit Licht, mit der Box verbunden, mit einem extrem schrillen Radiowecker. Es bringt alles nix, ich höre es nicht.

Es ist nicht so dass ist den Wecker ausstelle in Schlaf, ich höre einfach absolut nix, weil mein Körper so fertig ist von den Stunden davor. Ich hab's versucht mit früher schlafen gehen und später. Mehrerer Wecker stellen, nix hilft.

Einer der Wecker den ich hatte, der war so laut das wortwörtlich alle im Haus wach waren. Mein Bruder im Zimmer neben dran, meine Eltern im Stockwerk oben drüber. Nur ich lag nebendran und hab's nicht gehört. Meine Mutter musste jedesmal zu mir kommen und mich wecken, weil der Wecker so laut war dass sie nicht schlafen konnten. Bei Licht Schlaf ich einfach entspannt weiter und bemerke nichts.

Habt ihr vielleicht Tipps? Aufgrund meiner Vorgeschichte nehme ich keine Schlaftabletten, ich hab es aber mit pflanzlichen Zusätzen versucht früher einzuschlafen um dann besser aus dem Bett zu kommen, aber hat auch nichts gebracht.

Und ich weiß sicher dass ich den Wecker nicht ausstelle, denn ich hab mich einige Male im Schlaf aufgenommen um das festzustellen, aber ich lag einfach da bis die Wecker irgebdwann von selber ausgegangen sind.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen damit? Das wird langsam zu einem echten Problem. Wenn ich Mal wach bin, dann bin ich sofort aus dem Bett und so, also dass ist echt kein Problem..

schlafen, Wecker, Gesundheit und Medizin, Verschlafen
Philips SmartSleep Wake up light mit App über WLAN verbinden?

Hallo,

ich hab seit kurzem das SmartSleep Wake up Light von Philips, Model HF3671/01

Nun verzweifele ich an der WLAN Verbindung zwischen Gerät und App. Mit so etwas kenne ich mich eigentlich ganz gut aus, nur hier komme ich definitv nicht mehr weiter. Der Philips Kundenservice konnte auch nicht weiterhelfen...

Ich habe alle, wirklich alle Schritte gemacht, das mehrmals, auch zurückgesetzt und und und...alles, was in der Anleitung steht, auf was zu achten ist, beachtet - aber immer ohne Erfolg. Deswegen wäre es nett, wenn ihr nicht mit Vorschlägen kommt, die ich nicht schon in der Anleitung oder im Internet gesehen habe. Am Smartphone kann es nicht liegen, da ich es bereits mit mehrern versucht habe.

Vielleicht hat oder hatte ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen und kann mir irgendwie weiterhelfen.

Zur ersten Anwendung lade ich die App herunter, befolge die Anweisung auf der App und stecke parallel den Netzstecker an das Wake up light. Sprache einstellen usw. gemacht, dann geht´s um verbinden. Auf dem Wecker steht dann "App öffnen" und es wird versucht, die Verbindung herzustellen. Die App zeigt mir auch an, dass versucht wird eine Verbindung herzustellen. Offensichtlich hat der Wecker ein eigenes WLAN Netzwerk, denn das wird mir angezeigt, sobald dieser Strom hat, dieses nennt sich PHILIPS Setup. Während versucht wird, die Verbindung herzustellen, schaltet sich diese Netzwerk (PHILIPS Setup) automatisch ein - es zeigt mir bei WLAN an, dass es zwar verbunden, aber keine Internetverbindung hat. Dieses Netzwerk lässt sich auch gar nicht in meinen Router Einstellungen (Fritz Box 7590) finden. Kurioserweise zeigt mir das Wake up light an, dass es mit der App verbunden ist...auf der App selbst steht weiterhin, dass versucht wird, eine Verbindung herzustellen. Auf dem Wecker habe ich dann die Option, einen Schritt zur Sprache zurückzugehen und wenn ich auf das X gehe werde ich gefragt, ob ich das Setup ohne App beenden möchte.

Meiner Ansicht nach liegt es daran, dass dieses Netzwerk Philips Setup keine Internetverbindung hat. Wie geschrieben, schaltet sich dieses während des Verbindens immer an und ich kann nichts dagegen tun.

Weil ich dachte, dass es am Wecker liegt, evtl ein Defekt vorliegt, habe ich nun bereits den zweiten und es funktioniert immer noch nicht.

Ich habe bisher überhaupt nichts zu meinem Problem gefunden und hoffe, dass hier jemand dabei ist, der mir weiterhelfen kann.

Vorab lieben Dank

WLAN, Wecker, Philips

Meistgelesene Fragen zum Thema Wecker