Defekter Feuermelder - Müssen den Vermieter informieren aber die Ferienwohnungsgesellschaft will uns E-Mail vom Vermieter nicht geben aus Datenschutz - Was tun?

Kurz geschildert: Wir haben einen defekten Feuermelder in der Ferienwohnung. Seit über einer Stunde gibt er einen lauten Piepston von sich (siehe andere Frage). Jetzt haben wir die Firma welche die Wohnung vermietet erreicht und das Problem geschildert.

Ein freundlicher Agent sagte er werde sich drum kümmern. Nach weniger als 5 Minuten, sagte er mir er habe den Eigentümer erreicht, dieser sagte im Schrank bei der Waschmaschine sei ein leeres Ersatzgerät + ein kleiner Plastikkorb mit allen möglichen Batterien.

Ich bedankte mich, sah dann aber dass der Schrank abgeschlossen war. Ich rief erneut an, und gelangte an einen anderen Agenten. Nach hin und her wurde ich verbunden und er versprach mir den Vermieter zu fragen.

Ich sagte ihm dass ich nicht in den kleinen Stauschrank rankomme, woraufhin er erneut telefonierte.

Dann antwortete er: "Der Eigentümer hat den Schlüssel, und ist aber derzeit auf der anderen Seite der Welt. Er sagt aber er es gäbe eine Lösung. P.S Ich würde Ihnen seine E-Mail Adresse direkt geben, aber hier wird Privatsphäre/Datenschutz besonders groß geschrieben..".

Als ich sagte: "Ja - Können sie dann bitte nach einer Lösung suchen, das piepst hier, sie hören das doch", wurde er pampig und sagte: "Also ich brauch Ihnen hier überhaupt nichts zu erklären, damit dass erst mal klar ist" und legte auf.

Jetzt piepst es immer noch und ich kann den Vermieter nicht erreichen, weil die Vermietungsfirma verbietet dass die Nummern der Eigentümer rausgegeben werden. Was tun?

Feuerwehr, Brandschutz, Alarm, feuermelder, Rauchmelder, Sirene
11 Antworten
Urlaub mit Todesfolge?

Abend zusammen,

Ein Freund von mir (Mitte 60) hat vor in die Philippinen einzureisen. Er hat im Internet eine Frau kennen gelernt, die ihm anbietet bei ihr zu wohnen & die komplette Familie kennen zu lernen.

Sie soll wohl auch genügend Geld verdienen & wäre laut seiner Aussage nicht auf sein Geld angewiesen.

Zur Vorgeschichte:

Er erhielt vor kurzem von einer anderen Chat Partnerin 2 Pakete mit Champagner & Pralinen, wovon er nichts wusste. Im Gegenzug erwartete sie 500€ weil sie sich in einer misslichen Lage befunden hat. Bereits schon 2 Damen versprachen ihm in Deutschland zu besuchen und forderten Geld. Er stieg laut seiner Aussage nicht ein.

Nun will er sein ganzes Ersparnis für den Flug investieren & die letzten Ersparnisse bar mitnehmen. Er glaubt die Frau zu lieben & kann sich vielleicht vorstellen dort zu bleiben. Er sagt er wird seine zwei Handys mitnehmen und sich bei mir melden, falls was passieren sollte....

Für mich persönlich werden die Geschichten immer kurioser. Das ist nun Fall Nr. 3 und ich frage mich, was diese Frau beabsichtigt und was ihm schlimmstenfalls passieren kann???

Er selbst steht unter Betreuung & hat vor sich mit den Betreuern um die Papiere zu kümmern. Ich habe ihm dringstens davon abgeraten dort einzureisen weil er keine Rücklagen hat, nicht die besten Englischkenntnisse hat & zusätzlich ein Alkoholproblem hat.

Ich habe den Eindruck er nimmt meine Warnungen nicht für Ernst & stellt sich das alles so einfach vor.

Er gibt all seinen Chat Partnern seine Adresse raus & jedesmal sitzen diese irgendwo im Ausland und erzählen was vom Pferd.

Er ist sehr einsam und ich habe das Gefühl das er durch seine Bedürftigkeit nach Liebe, keine klaren Gedanken fassen kann.

Ich habe von Fällen gehört, wo potenzielle Opfer ins Ausland gelockt werden & nicht mehr gehen gelassen werden oder als Arbeitstier gehalten wurden. Er sagt das kann ihm bei seinem Alter nicht passieren.

Wenn ihm dort was passiert kann ich ihm nicht helfen & er ist schon oft auf Dinge reingefallen. Zumal ich gehört habe das in den Philippinen ganz andere Gesetze herrschen und momentan Terroranschläge dort vermehrt auftreten.

Was hat diese Frau davon ihm bei sich wohnen zu lassen?

Er selbst hat ihr auch erzählt Rentner zu sein und somit "mittellos" zu sein.

Mache ich mir umsonst Sorgen um ihn? Schließlich ist er erwachsen aber ich habe ein ganz komisches Gefühl bei der Sache.

Er geht davon aus, bald in einer glücklichen Familie zu leben.

Leben, Gefahr, Chat, Betrug, Geld, Angst, Ausland, Terror, Armut, Schutz, Alarm, aufenthaltsgenehmigung, Auslandsaufenthalt, Betreuung, Erfahrungsaustausch, Kriminalität, Opfer, Philippinen, Plan, Ratschlag, Rentner, Sorgen, Soziales, urlaubsziel, Verzweiflung, Vorteile, Entführung, Ersparnis, Täter, Absicht, hilfe-gesucht, Warnungen, Islamischer Staat
8 Antworten
Wieder auf Betrug reingefallen?

Hallo zusammen,

Ein Freund (Mitte 60)von mir kam vor ein paar Monaten über eine App Kontakt zur Nigiria Connection. Dort lernte er eine vermeintlich junge Frau (28 oder so) kennen, die ihm versprach nach Deutschland zu kommen. Sogar von Heirat war die Rede. Bis auf Geld Forderungen per Western Union ist weiter nichts passiert. Das virtuelle Phänomen verfügt allerdings über seine Adresse.

Nun hat er etwa ungefähr seit einem Monat eine andere Frau über die selbe App kennen gelernt, diese sagt Architekten zu sein. Nebenbei erwähnt scheint die Vorgängerin noch per WhatsApp zum Opfer aufgenommen zu haben. Derzeit sei sie nach seinen Angaben blockiert.

Die neue Frau sei Französin und er habe vor kurzem den Kontakt mit ihr abgebrochen. Gestern wollte sie aus Frankreich zu ihm gekommen sein, was aber nicht möglich gewesen wäre, weil er ja den Kontakt abgebrochen habe. Gestern erhielt er allerdings unerwartet ein Paket in Wert von 60€ (Wein & Pralinen) und fragt mich, was er davon halten soll...

Von Geld wäre mit ihr nie die Rede gewesen. Ich sagte ihm aber das ich an eine weitere Betrugsmasche glaube & sogar davon ausgehe, dass die selbe Betrugsperson oder ein Kollege dahinter steckt.

Er sieht das anders & sagt, dass er daran nicht glaubt.

Mache ich mir umsonst Sorgen? Er stand schonmal kurz davor sein Geld zu verlieren & vielleicht investieren Täter in ihre Opfer um was zurück zu bekommen?

Er sagt die Frau wäre reich & hat genug Geld & das sie weiß das er nichts hat.

Reich soll die andere auch gewesen sein sagte ich ihm

Was denkt ihr?

Maschen, Betrug, Geld, Geschenk, Abzocke im Internet, Alarm, Liebe und Beziehung, Meinung, Opfer, Ratschlag, Sorgen, Soziales, Verdachtsfälle, Täter, Verdacht, hilferuf
4 Antworten
Sicherheitsaufsteller im Geschäft piepen wenn ich durchgehe?

Ich bin heute zweimal im Kaufland einkaufen gewesen und jedes Mal sind die Pieper an der Kasse und die im Durchgang dahinter losgegangen. Ich hatte in beiden Fällen aber nichts bei mir.

Kann mir vielleicht jemand erklären, was genau die Aufsteller "scannen"? Meine Klamotten können es nicht sein, die hatte ich schon einige Male an, als ich dort einkaufen war. Da sind die Pieper nicht losgegangen. Ich hatte heute andere Schuhe an, die ich dort im Außenbereich bei Deichmann gekauft habe. Ist allerdings auch schon 2 Monate her. Heute das erste Mal dort angehabt, sonst aber schon getragen. Die Dinger sind sonst nie losgegangen, außer einmal, aber auch da hatte ich nichts bei mir. War definitiv alles bezahlt.

Können die Schuhe vielleicht Schuld sein? Oder reagieren die Teile auch auf Schmuck? Ich hatte eine Halskette um (kein echter Schmuck). Mein Handy ist es jedenfalls nicht. Das hab ich vorher meinem Papa gegeben um das zu checken. Ich bin vorgegangen und die Pieper gingen wieder los, bei ihm aber nicht.

Die Kassiererin hatte mich vorne an der Kasse nur kurz gefragt ob ich was in den Taschen hätte, aber hatte ich nicht. Danach und auch heute Morgen beim ersten Mal hat es niemanden weiter interessiert.

Wieso gehen die Teile nur bei mir los? Bei keinem anderen der vor und nach mir da durch gegangen ist, sind die los gegangen... Ganz selten, dass das mal passiert.

Hoffe jemand hat da etwas Ahnung. Vielleicht liest das hier ja zufällig jemand, der im Geschäft arbeitet.

Alarm, Geschäft
3 Antworten
BosMon Installation?

Guten Abend, Ich bin absolut überfordert.

Bei einem Freund habe ich gesehen dass er die BosMon Mobile App hat. Er meinte man braucht Daten. Ich (Fachinformatiker) hab mir die App angesehen und gemerkt ich brauche tatsächlich Daten. Und zwar zum Server. Nach kurzer Recherche herausgefunden dass der Server Andscheinend der eigene Computer sein kann/muss (da wo auch der Alarmmonitor laufen würde). Nun gibt's aber irgendwie nirgends eine richtige Anleitung wie man BosMon überhaupt zum laufen kriegt. Manche erzählen irgendwas über Scanner und encoder, andere von der DVB-T Antenne / Stick.

Ich würde gerne einfach nur Mal testweise alles einrichten, sodass ich am Handy alarmiert werde wenn bei uns die Sirene geht (höre diese im Zimmer nicht da abgeneigt und meistens Ostwind ). FMEs können wir uns leider nicht leisten da Kleine Dorffeuerwehr.

Kann mir Mal bitte wer erklären was ich denn jetzt brauche. Lediglich eine Alarmierung wär wichtig, schön wär's wenn auch da steht was eigentlich los ist, aber das ist kein Muss. Hauptsache mein Handy piept.

Was brauche ich und hat wer ne Anleitung? So schwer kann das ja wohl nicht sein. Auf YouTube (bosmon Kanal) wird die Einrichtung des Alarmmonitor gezeigt, aber das kann ja wohl nicht alles sein um ne komplette Feuerwehralarmierung zu erhalten Ohne Antenne wird das ja wohl kaum gehen.

(Alarmiert wird bei uns noch über analog, zumindest sind die FMEs noch analog und das wird auch noch bis 2020/2021 dauern.

Computer, Handy, Technik, Feuerwehr, Alarm, Einsatz, Funk, Sirene, Technologie
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Alarm

Was bedeutet es, wenn die Sirene drei Mal heult?

20 Antworten

4-mal Sirene? Was bedeutet das?

13 Antworten

Siemens Gefrierschrank GS40NA31/02 geht ständig auf Alarm. Warum?

9 Antworten

Waschmaschinen Piepton

12 Antworten

Siemens Kühlschrank alarm leuchtet? :(

5 Antworten

Unser Gefrierschrank macht immer Alarm

7 Antworten

Was ist einTUS- od. Infranet-Alarm?

2 Antworten

Rauchmelder piept in unregelmäßigen Abständen obwohl die Batterie schon draußen ist?

4 Antworten

Was bedeutet in einem Dorf 3 mal Sirene.?

6 Antworten

Alarm - Neue und gute Antworten