verliebt verknallt oder einfach im Kopf festgenagelt?

hi, ich bin 19 ich weiß nicht aber ich fühle mich beklemmt, elendig und hoffe dass ihr mir vllt eure Erfahrungen mitgeben könnt. Ich träume dieser einen Person schon seit fast 3 Jahren hinterher. Ich hatte nie Kontakt mit ihm, nie so richtig gesprochen da ich ihn immer ignoriert habe manchmal hatte er mich zum Lachen gebracht gewitzelt aber das verging dann auch da ich auch oft weggegangen bin wenn er auf mich zu kam(konnte/kann nicht sonderlich gut mit jungs die ich mag). Genervt weggesehen wenn er manchmal zu mir sah etc. Ich weiß dennoch dass uns etwas verbindet oder verbunden hat auch wenn wir nichts miteinander zu tun hatten, kann das möglich sein? Als wäre er mein seelenverwandter? Er war eifersüchtig jedenfalls kam es so rüber als ein Freund in die Klasse rief dass ich ein Date hötte(war nur ein Fußballspiel mit zwei Freunden und meinem dad). Ihm gefiel es auch nicht wenn andere Jungs auf mich standen, er fühlte sich unwohl als er das mitbekommen hat da es immer zwischen Klassenraum und Flur passiert ist, was ich nicht erwidert habe sondern mit einer Freundin darüber gewitzelt haben. Es waren auch immer intensive Blicke zwischen uns die die ich direkt abgebrochen habe, hauptsächlich lag es immer nur an mir dass nichts wurde. Er nahm mich auch paar mal vor peinlichen Situation in Schutz denen ich ihm sehr dankbar bin, was wieder eine unausgesprochene Bindung zwischen uns ist?(idk) Klar als Außenstehender kann man das schlecht beurteilen und es werden wahrscheinlich viele sagen dass ich mir das nur einbilde doch, ich glaube dass wir füreinander gemacht sind (haha) nur gingen wir vor einem halben Jahr getrennte Wege er verließ die Schule und nun sah ich ihn seitdem nicht mehr. Er hat seit ein paar Wochen eine Freundin was auch ok ist da wir uns schon über einem halben Jahr oder mehr nicht mehr gesehen haben, nur am letzten Schultag sah er mir noch hinterher dabei wusste ich gar nicht dass er geht. Es hat mich irgendwie die erste Woche mitgenommen als ich wieder zur Schule kam. Trauer dass ich ihn vllt nichtmehr wiedersehen würde was es auch bestätigt hatte. Er stalkte mich sogar nh Zeitmangel auf insta mit Fakeaccs da ich ein oder zwei geblockt habe da ich anfangs nicht wusste wer das ist. seit er seine Freundin hat verständlich nichtmehr. Er wählte die gleichen Kurse fürs nächste Jahr die ich auch wählte und von denen jeder wusste

Es gab so viele Sachen die in einem Jahr passiert sind ohne dass wir richtig miteinander gesprochen haben und trotzdem habe ich das Gefühl als wäre er der eine.

vllt bin ich ja auch nur verrückt und mein Kopf lässt mich wie eine irre einem Jungen nachtrauern bis ich ihn zuhause aufsuche haha, ich weiß nichtmal was ich von dieser Community erwarte.

klar hatte ich in der Zeit auch versucht mit anderen Jungs was zu beginnen nur ging er mir nicht aus dem Sinn, vllt könnt ihr mir Rat geben wie ich sowas hinter mich lassen kann, weil ich mich selbst manchmal deswegen lächerlich fühle.

danke im Voraus haha

Liebe, Tipps, Freundschaft, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, verzweifelte Liebe, schwärmerei
1 Antwort
Extrem plötzliche Schwärmerei für Jungen aus meiner klasse?

Hallo! Habe mich mal seit Ewigkeiten hier wieder eingeloggt, weil ich eine frage habe und ich damit nicht wirklich mit wem anders drüber reden kann...

Jedenfalls gibt es da einen Jungen in meine Klasse. Er ist mir nie wirklich aufgefallen und öfter sogar negativ. Ich hatte nie wirklich über ihn nachgedacht. Ab und zu hat er mich beispielsweise in einer Gruppe extra angesprochen was mir ein wenig unnatürlich vorkam.Da ist er mir auch das erste mal wirklich aufgefallen. Das ist aber schon ewig her. Ich war auch ab und zu unfreundlich zu ihm, dass ist aber eher eine unart die ich mir abgewöhnt habe. Jedenfalls hatte er mich dann nicht vor allzu langer zeit angeschrieben und ich hab nicht wirklich über meine antworten nachgedacht sondern einfach geantwortet (wir haben über eine ähnliche interesse geredet). Und dann anfang der Herbstferien fing es an. Ich musste dauernd über ihn nachdenken, und den dringenden wunsch ihn kennenzulernen. Ich war in letzter zeit ein wenig einsam und habe dauernd über ihn nachgedacht und wie es wäre wenn wir reden würden oder was unternehmen würden oder irgendwelche anderen fantasien. Ich muss ihn in der Klasse dauernd anschauen. Also habe ich jetzt diese komische schwärmerei die auf nichts so wirklich aufgebaut ist... Und ich bereue das ich all diese Möglichkeiten gespräche zu machen nicht ergriffen habe. Irgendwie macht mich das ganz verrückt

Es hilft mir irgendwie, weil die letzte zeit ein bisschen anstrengend war einfach musik anzumachen und über ihn nachzudenken. Ich konnte dann einfach die negativen gefühle abschalten und über ihn nachdenken. Er hat mir geholfen ohne irgendwas zu tun.Aber irgendwie nehmen gerade die negativen dinge zu. Also nicht nur so ein bisschen bauchkribbeln. Ich denke die ganze Zeit ich sollte mir vielleicht neue klamotten kaufen, mache mich selber runter und so. Ich bin mir ziemlich sicher das er ein Mädchen mag, dass öfter unfreundlich zu mir ist und ich habe komischerweise angst, dass die beiden schlecht über mich reden oder sowas (sie sind ziemlich gute Freunde)

Das sind irgendwie gemischte komische Gefühle und ich weiß nicht ob ich einfach versuchen sollte mit der Schwärmerei aufzuhören. Aber andererseits kann ich das nicht so einfach. Außerdem bin ich viel zu schüchtern ihn irgendwie anzuschreiben, weil ich mich auch wegen der Unfreundlichkeit von damals und die unüberlegten antworten mit Rechtschreibfehlern und so verrückt mache und mich schäme. Immerhin kommen von ihm auch keinerlei anzeichen mehr, weswegen ich das gefühl habe ich hab jegliche chancen in den müll geschmissen. Keine Ahnung ob sich das irgendwer da draußen durchliest, aber ich wäre sehr dankbar für einen rat. Ich weiß irgendwie nicht was ich mit mir anfangen soll und so.

Außerdem bin ich auch unsicher über meine gefühle, nach den Ferien war er für mich einfach der hübscheste und lustigste typ den ich je gesehen habe ausm heiterem Himmel. Für die Info, ich bin 15. Keine Erfahrung mit liebe und sowas.

Liebe, Schule, Teenagerprobleme, schwärmerei
2 Antworten
Sind das Anzeichen das er mich mag oder bilde ich mir alles ein?

Und zwar befinde ich mich gerade in einer Trennung, da ich Gefühle für einen anderen entwickelt habe und ich meine Beziehung nicht weiterführen wollte deswegen. 😟

Ich hatte mich mit dem anderen Mann getroffen, er hatte Fotos von mir gemacht und ich musste ihn extrem oft anlächeln. Er auch er hat mich auch mega angelächelt. 

Unsere Blicke waren so tief das ich dachte WOW. Auch so war unsere Treffen mega schön! Er hat bei jedem meiner Bilder geschwärmt. Wir haben etwas getrunken und haben uns unterhalten. Das meine Beziehung wohl nicht mehr gut läuft und was meine Sorgen sind. Spät Abends fuhr er nach Hause und ich schrieb ihm das es schön war das er da war und ob er gut nach Hause gekommen ist ( 1h30min Fahrt). Er wollte mich das nächste mal auf seinem Motorrad mitnehmen. 🔥 Keine Ahnung ob das noch steht jetz.

Ich solle mich gut bei ihm festhalten. Ich fand es mega süß wie er mich immer angelächelt hat. Am Montag haben wir telefoniert und ich hab mein Herz bei ihm ausgeschüttet, das Problem ist mein Freund mit dem ich zusammen war und er kennen sich. Mein Freund hatte von anderen erfahren das ich mich mit ihm getroffen hatte.. (wir wurden gesehen). 

Ich hab mit dem Kerl geredet und es ihm gesagt das es etwas Ärger deswegen gab. Nun ist es komisch und wir schreiben überhaupt nicht mehr. Er schaut meine Story nicht mehr an im Whatsapp. Er antwortet nur noch knapp wenn dann oder gar nicht... hat er das Interesse verloren?😫 Ich dachte er hätte genau so Interesse wie ich an Ihm...? WIR HABEN IN SEINEM URLAUB FAST JEDEN TAG GESCHRIEBEN UND AUCH INNIG!

ER WAR NUR NETT 62%
ER HAT INTERESSE ABER DIE SITUATION IST JETZT KOMISCH 38%
flirten, Liebe, Freundschaft, Schwarm, Date, Liebeskummer, Gefühle, Sex, Sexualität, Psychologie, Anzeichen, Beziehungsprobleme, Flirt, gefühlschaos, Interesse, Liebe und Beziehung, Psychologe, verknallt, verliebt, gefühle gestehen, Gefühle zeigen, Interesse wecken, schwärmerei, verknallt sein, Instagram
8 Antworten
Schwärmen für beste Freundin?

Hallo Ihr,

ich bin w, bi und seit längerem in einer Beziehung mit meinem Freund.

Er weiß, dass ich bi bin und wir suchen nun seit längerem eine Frau, die aufgeschlossen wäre für einen Dreier. Oder eine Frau die nur an mir interessiert wäre.In einem Gespräch haben wir darüber geredet mit wem wir uns etwas vorstellen könnten und dort ist von seiner Seite aus unter anderem der Name meiner besten Freundin gefallen.

Sie ist in einer festen Beziehung und zu meinem damaligen stand Hetero aber aufgeschlossen gegenüber allen Sexualitäten. Ich habe das damals für mich sofort ausgeschlossen einfach weil wir beide uns so nahe stehen und ich selber nie daran gedacht habe.

Jetzt kommt es aber in letzter Zeit vermehrt dazu, dass ich an sie denke oder mir überlege wie es wäre sie zu küssen.

ich merke dass ich mich irgendwie versuche von ihr zu distanzieren weil mir diese Gedanken im Kopf rum schwirren und gleichzeitig will ich einfach total gerne Zeit mit ihr verbringen, weil wir beide teilweise fast gleich ticken. Man kann intensive Gespräche mit ihr führen, rum albern und auch mal nebeneinander schweigen Ohne dass es unangenehm wird.

sie weiß dass ich bi bin und auch dass mein Freund und ich eine offene Beziehung führen und ich versuche eine sympathische Frau zu finden mit der ich mich ausprobieren kann.

Letztens meinte sie dass sie auch aufgeschlossen wäre was mit einem Mädchen zu haben,das hat mich total verwirrt.

jetzt muss ich noch öfter daran denken.

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich will einfach dass die Freundschaft zwischen ihr und mir so bleibt wie sie ist.
und vielleicht verrenne ich mich da einfach in einen Gedanken, eben weil ich mich so gut mit ihr verstehe.
was sind eure Gedanken? Wart ihr auch mal in so einer Situation?

Liebe, Freundschaft, Sexualität, Psychologie, beste Freundin, bisexuell, Freundin, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus, schwärmerei
1 Antwort
Meine Freundin liebt einen bekannten Musiker?

Hallo,

ja ich weiß, die Frage klingt etwas komisch, aber ich meine sie dennoch ernst und hoffe dass ihr mir helfen könnt und würde mich auch freuen wenn ihr einmal eure Meinung zu dem Thema dalassen würdet.

Es geht um eine sehr gute Freundin von mir, die seit Monaten von diesem einen bekannten Musiker schwärmt. Am Anfang habe ich mir nichts dabei gedacht, aber so langsam mache ich mir echt ein bisschen Sorgen. Sie will nichts lieber als ihn endlich persönlich kennenzulernen, hat an Anderen Jungs fast kein Interesse mehr und ich will mir gar nicht ausmalen, wie enttäuscht sie sein wird, wenn dieser auf einmal eine Freundin hat.

Okay, meine Freundin ist wirklich hübsch, bodenständig, intelligent & offen und nicht selten rennen ihr die  Jungs reihenweise hinterher. Meistens lässt sie das aber relativ kalt, und eigentlich passt das auch nicht zu ihr, sich in einen „Star“ zu verlieben. Sie sieht die Dinge eigentlich sehr realitisch, deshalb wundert mich ihr Verhalten auch so sehr.

Zugegebener Maßen würden die Beiden soweit ich das beurteilen kann charakterlich schon sehr gut zusammen passen, sie sind sich tatsächlich sehr ähnlich. Aber er ist auch fast 7 Jahre älter als sie, was schon ein bisschen viel ist. (Sie 19, er noch 25). Sie ist schon sehr reif für ihr Alter und hatte noch nie Interesse an gleichaltrigen, trotzdem.

Zudem ist sie zwar relativ bekannt, weil sie auch auf Instagram Covers hochlädt und sehr aktiv dort ist, aber trotzdem denke ich, dass die Wahrscheinlichkeit dass dieser Musiker sich für sie entscheiden wird bzw. dass sie überhaupt die Möglichkeit haben wird, diesen richtig kennenzulernen sehr gering ist. Er ist schon sehr beliebt bei vielen Mädchen/ Frauen.

Ich habe auch schon mir ihr geredet, aber dass bringt nicht so viel. Sie würde ihn einfach so gerne mal kennenlernen und wenn es um Jungs/ Männer geht, geht es immer nur um ihn.

Ich bin ehrlich, so langsam wird das schon ein bisschen schwierig mit ihrem Verhalten diesbezüglich umzugehen, deshalb bin ich sehr dankbar für euren Rat und eure Hilfe.

Liebe Grüße

Milla

Liebe, Musik, Stars, Freundschaft, verliebt sein, Beziehung, bekannt, Liebe und Beziehung, Musiker, schwärmerei
8 Antworten
Warum mag ich ihn, obwohl ich ihn nicht mal kenne??

Hallöchen Allerseits!

Wie man bereits aus dem Titel rauslesen kann, hat es mich scheinbar ziemlich erwischt.

Ich bin 21, Studentin und eigentlich eher ziemlich realistisch und rational, allerdings auf der anderen Seite auch echt romantisch.

Aufgrund ein paar sehr unschönen Erfahrungen halte ich prinzipiell nichts von "Internetbeziehungen" bzw. ich kann damit einfach nichts anfangen.

Bis vor Kurzem fand ich es absolut absurd, Jemanden zu "mögen", den man nicht mal kennt... Nun ja, bis jetzt. Ich sehe ihn öfters, er ist einer unserer Nachbarn und mehr als einen bloßen Gruß haben wir noch nie ausgetauscht. Ich fand ihn von Beginn an ziemlich anziehend, doch hab ich das immer verdrängt und mich abgelenkt, weil es für mich von vornherein klar war, dass das Ganze keine Zukunft hätte.

Und jetzt, nach einiger Zeit sind diese "Gefühle" (oder was auch immer es ist) noch heftiger als zuvor ausgebrochen und ich weiß nicht, was das soll. Ich träume von ihm, sehne mich nach seiner Nähe, will ihn kennenlernen und versuche ständig, mich abzulenken doch immer sehe, höre oder fühle ich etwas, das mich an ihn denken lässt.

Das ist doch absurd oder? Ich bin kein vollpubertärer Teenie mehr und solche sinnlosen Schwärmereien sind mir seit ich 15 war nicht mehr passiert...

Wie werde ich am Besten damit fertig und vergesse diese "Gefühle"?

Freundschaft, Gefühle, Psychologie, gefühlschaos, Liebe und Beziehung, verliebt, verwirrt, schwärmerei
1 Antwort
Ist er meine Dualseele oder sind das alles nur Hirngespinste???

Hallo, liebe GF-Community!

Vorweg muss ich sagen, dass ich zuvor schon an sogenannte "Dualseelen" glaubte, aber es trotzdem stets für extrem unwahrscheinlich hielt, dass ich meiner Dualseele in diesem Leben begegnen würde.

Nun habe ich allerdings folgendes Problem: Ich bin in eine neue Ortschaft gezogen und traf in meiner neuen Nachbarschaft auf einen Mann, den ich schon vorher flüchtig "kannte". Er war der Sohn der Nachbarn meiner Tante und somit traf ich ihn wieder als er sich mit meinem Vater unterhielt. Ich war an dem Gespräch nur wenig beteiligt, wir grüßten einander nur und ich weiß auch gar nicht mehr, was ich damals fühlte. Auch vorher hatte ich ihn schon gesehen ohne zu wissen, wer er ist und mich zu ihm hingezogen gefühlt...

Ich begann, einige Zeit ununterbrochen an ihn zu denken, sogar von ihm zu träumen und war unbeschreiblich glücklich. Diese Gefühle ließen mich neue Kraft schöpfen und ich genoss das Leben richtig, auch wenn ich fast immer alleine war.

Dann stürzte ich in ein kleines Tief, ich dachte nicht mehr bewusst an ihn, sah ihn auch nicht und fühlte mich generell deprimiert und niedergeschlagen. Ich wollte aufhören, hatte keinerleu Lebenskraft mehr, da mich meine Vergangenheit einholte.

Doch dann träumte ich wieder von ihm, wir waren zusammen, es war so wunderschön und liebevoll, es fühlte sich so echt und vertraut an. Das war vor ein paar Tagen und seitdem bin ich wieder komplett glücklich, wache jeden Morgen mit einem wohlig warmen Gefühl auf und schöpfe neue Lebenskraft daraus. Ich stieß irgendwann auf das Thema "Dualseelen" und befasste mich zunehmend damit, doch ich bin noch verwirrter als zuvor. Mir fiel es vorher nie auf, erst heute begann ich, vermehrt sogenannte "Doppelzahlen" in Uhrzeiten, Autokennzeichem etc. wahrzunehmen und angeblich solle dies ja auch ein Zeichen für eine Begegnung mit der Dualseele sein.

Jedoch habe ich mit ihm noch nie wirklich gesprochen außer wenn wir uns begrüßt hatten. Auch kommt es vor, dass wenn wir uns begegnen, wir uns immer knapp verpassen bzw. Ich ihn zwar sehe, es aber nie zum Grß oder sonstigem kommt. Ich weiß nicht, was ich von all dem halten soll und ob nicht mein Geist mir einen bösen Streich spielt und ich in Wahrheit einfach nur schwärme...

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Seele, Psychologie, Liebe und Beziehung, Psyche, Dualseele, schwärmerei
2 Antworten
Warum träume ich von ihm, obwohl ich ihn nicht wirklich kenne??

Hallo, ihr Lieben da draußen!

Mich beschäftigt dieses "Problem" nun heute schon den ganzen Tag und da ich quasi niemanden habe, mit dem ich darüber reden kann, versuche ich mal hier mein Glück.

Und zwar sind wir (meine Eltern und ich) vor Kurzem von einer Großstadt in ein kleines, schönes Dörfchen am Lande gezogen. Ich bin 21 Jahre alt, Studentin und wohne aus diversen Gründen noch zuhause.

Jedenfalls haben wir, nachdem wir einzogen, nacheinander ein paar unserer neuen Nachbarn kennengelernt und darunter viel auch einer, der mir vertraut vorkam.

Er ist um einiges älter als ich (ich schätze mal 8-10 Jahre), lebt alleine und hat einen kleinen Sohn. Ich merkte später, als ich seinen Namen erfuhr, warum er mir so vertraut vorkam: Er war der Sohn eines Nachbarn meiner Tante und als Kind hatte ich ihn schon mal gesehen. Vom rein Optischen gefiel er mir echt gut, zu gut wie sich später herausstellen würde.

Er und meine Eltern plauderten ein wenig miteinander und auch sonst grüßte man sich, wenn man einander sah. Von da an begann ich, von ihm zu träumen. Ich weiß nicht, wieso, aber ich träumte davon, wie ich mit ihm schöne Momente erlebte und wir zusammen waren.

Dass das kompletter Nonsense ist, weiß ich selbst. Auch weiß ich, dass ich unterbewusst vermutlich sein Aussehen mit meiner innerlichen Vorstellung des perfekten Partners vermische... Dennoch weiß ich nicht, warum ich von ihm träume? Für einige Wochen, in welchen ich ihn nicht sah, hörte es auf und ich dachte nicht mehr an ihn. Doch letzte Nacht war da wieder dieser Traum, obwohl icb länger nicht an ihn dachte und jedes Mal, wenn ich tagsüber an ihn denke, kommt es mir so vor, als ob ich ihn da extra oft sehe.

Dabei kenne ich ihn kaum! Könnte ich mich sozusagen "unterbewusst" ein wenig in ihn verguckt haben? Und wie könnte ich diese Gefühle loswerden? Ich weiß, dass das Ganze hoffnungslos ist und nicht gut enden würde...

Vielen Dank für eure Antworten im Vorfeld!

Freundschaft, Gefühle, Schlaf, Traum, Psychologie, Liebe und Beziehung, schwärmerei
2 Antworten
Verliebt in einen Youtuber oder doch nur Schwärmerei?

Ich finde einen Youtuber unbeschreiblich toll. Vielleicht wissen einige von wem ich spreche. Er heißt Christoph, ist 22 Jahre alt und betreibt auf Youtube einen Horrorchannel namens CreepyPastaPunch. Ich finde seine Storys und Recherchen super und sehr unterhaltsam. Er ist auch ein Hübscher und hat soo schöne Augen. Ich würde ihn gern mal treffen, um mit ihm zu sprechen und Fotos zu machen. Ich habe zwar einen Freund und kenne Christoph nicht privat, aber ich kann mir auch vorstellen, ihn zu küssen und mit ihm zu schlafen (was nicht heißt, das ich es tun würde wenn ich Gelegenheit dazu hätte, denn ich bin vergeben).

So oft wollte ich ihm eine Nachricht auf Instagram oder Twitter schicken, ich hab mich für ihn extra bei diesen Netzwerken angemeldet, doch ich bin selbst dafür zu schüchtern und aufgeregt. Ich führe eine glückliche Beziehung mit meinem Freund. Doch wenn Christoph was neues gepostet oder ein neues Video hochgeladen hat, verfalle ich in Euphorie und schwärme, was meinen Freund etwas eifersüchtig macht. Streit hatten wir aber nie deswegen.

Was das Ganze etwas schlimmer für mich macht ist, das er seine jetzige Freundin unter seinen Fans kennengelernt hat. Sie sind bereits 4 Jahre ein Paar. Da denke ich mir oft, das er mich vielleicht noch toller findet als seine Freundin und sie deswegen verlässt. Komische Gedanken, ich weiß.

Bin ich verliebt oder ist das einfach nur Begeisterung, Bewunderung, Schwärmerei - sprich Fanliebe? Wird es leichter wenn ich ihn mal im real live treffen würde? Manchmal zieht mich das schon runter, das er quasi unerreichbar für mich ist. Das er seine Freundin unter seinen Fans gefunden hat, macht mir dann wieder Hoffnung. Es ist wie eine Achterbahnfahrt und oft echt nervig. Was ist das und was kann ich dagegen tun?

Liebe, Internet, Leben, YouTube, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Liebe und Beziehung, verliebt, schwärmerei
3 Antworten
Wieso verliebe ich mich dauernd in das Aussehen von Mädchen?

Ich kenne sie nichtmal. Vorallem bei einer war/ist das so. Das war wie Liebe auf den ersten Blick. Ich habe sie zum ersten mal gesehen und wurde sofort nervös. Ich kann nicht anders als sie anzuschauen. Aber wenn sie mich sieht, muss ich sofort weggucken. Ansprechen traue ich mich sowieso nicht.

Ich schaue mir schon oft ihr Whatsapp Profilbild an, weil sie da einfach aussieht wie ein Engel. Vorallem mit den weißen Pulli und den blonden Haaren. Aber ihr wunderschönes Gesicht passt einfach noch mehr. Sie sieht aus wie ein Engel.

Anfang des Schuljahres hat sie mich auch mal angesprochen und sich vorgestellt. Ich habe aber sofort auf mein Handy geguckt und nur mit ok geantwortet. Einmal hat sie mich auch angelächelt, aber ich musste wieder weggucken. Dann hat sie irgendwann angefangen mich zu ignorieren (wie alle anderen) und war dann auch nicht mehr so höflich. Ich habe dann auch bemerkt, dass ihr Charakter auch nicht der beste ist und nicht zu mir passen würde. Aber obwohl ich weiß, dass sie einen schlechten Charakter hat und kein Interesse an mir, kann ich nicht aufhören sie schon fast anzuhimmeln. Ich werde schon wütend und eifersüchtig wenn sie sich mit anderen Jungen unterhält.

Ich habe oft gehofft, dass wir in Gruppenarbeit eingeteilt werden. Dann könnte ich nämlich zum ersten mal ein richtiges Gespräch beginnen. Aber wir waren nie in einer Gruppe. Teilweise war es schon knapp. Wir machen ungefähr 1-2 mal die Woche Gruppenarbeit und ich war in 5 Monaten nie in ihrer Gruppe. Sehr oft landen aber meine Freunde in ohrer Gruppe und ich mit jemanden den uch nicht mag. Teilweise denke ich, dass wenn es einen Gott gibt dass er sie nur erschaffen hat damit ich sie nicht haben kann. Einnfach weil mein Leid witzig ist.

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Aussehen, Sexualität, Liebe und Beziehung, schwärmerei
8 Antworten
Schwärmerei für Lehrerin?

Hey :) Ich hab mich jetzt hier angemeldet, weil mir das definitiv zu unangenehm ist, jemandem in echt danach zu fragen.

Ich bin 16 und gehe in die 11., mache also nächstes Jahr mein Abi.

Seit der 9. schwärme ich für eine Lehrerin, aber mit der Zeit wird es irgendwie schlimmer. Ich hab sie sehr selten in Vertretung mal, also wirklich höchstens einmal alle drei Monate, aber in der Unterstufe hatte sie meine Klasse in Englisch, von daher unterhält sie sich in Vertretungsstunden mit den Leuten, die damals bei mir waren, inklusive mir. Ich werde dabei tierisch nervös, möchte sie beeindrucken, traue mich aber kaum, was zu sagen. Manchmal laufe ich absichtlich an ihrem Büro vorbei, weil ich weiß, dass in den Pausen die Tür in der Regel offen ist und ich sie dann für eine sehr geringe Sekunde sehe. Objektiv betrachtet kann man durchaus sagen, ich spiele mich lächerlich auf und das kann ich so auch bestätigen. 

Obwohl ich lesbisch bin, bin ich definitiv nicht verliebt. Allein wenn ich daran denke, dass da irgendwas Körperliches sein könnte, bekomme ich ein unangenehmes Gefühl, also das kann ich ausschließen. Auch anderer "Körperkontakt", also da reicht schon eine Umarmung oder jemand, der mir über den Arm streicht, ist mir zu viel, egal bei wem. Ich kann also wirklich mit Gewissheit sagen, dass es keine Liebe ist. 

Mehr eine Schwärmerei oder eine starke Bewunderung. Ich denke, ich sehe sie menschlich fast als Vorbild an, weil ich sehr fasziniert davon bin, wie sie mit Schülern und Lehrern umgeht. Ich teile ihren Humor und bin (aber bereits bevor ich sie hatte) von ihrem Fach mehr als begeistert. Sie macht quasi das, was ich mal machen will, und das auf einem relativ hohen Niveau, also da spielt schon Bewunderung mit rein. Ich ertappe mich dabei, wie ich Freunden oder Klassenkameraden von ihr oder ihrem Unterricht in der 10. erzähle und laufend versuche, die Unterhaltung auf sie zu lenken (sie ist in der Verwaltung unserer Schule und deswegen ist sie ab und an Gesprächsthema, aber ich übertreibe es völlig). 

Einen Mutterkomplex hatte ich auch schon vermutet, aber bei mir ist alles okay. Das Verhältnis zu beiden Elternteilen ist super, ich habe Geschwister, auch im Rest meiner Familie ist alles intakt, selbst meine Eltern haben ein sehr stabiles soziales Umfeld und ich habe mehrere sehr gute Freundinnen und Freunde.

Um meine Frage konkret zu stellen: ist das noch normal, dass sich meine Bewunderung zum Teil so körperlich ausdrückt und hat jemand ähnliche Erfahrungen? Was kann ich dagegen machen? Klar, man meint, es vergeht wieder, aber das zieht sich seit drei Jahren und wurde in dem Jahr, in dem ich sie fast nie gesehen habe, nur schlimmer. Ich leide wirklich darunter, wenn ich plötzlich so nervös werde oder den ganzen Tag nur an sie denken muss. Ich möchte das nicht, weil es mir zum Teil Momente im Jetzt zerstört, aber ich komme nicht davon los. 

Danke für alle Antworten und Ratschläge :D 

Liebe, Schule, Freundschaft, Psychologie, Abitur, Lehrer, Lehrerin, Liebe und Beziehung, schwärmerei
3 Antworten
Steht er auf mich? War ich zu arrogant?

Also ich habe seit Anfang des Schuljahres mich mit einem Klassenkameraden garnicht gut verstanden, da ich neu war aber mit den anderen ging es eigentlich voll gut klar. Wir werden diesen Klassenkamerad mit dem ich mich nicht so gut verstanden habe einfach BAUM nennen, also ich und Baum haben uns noch nie so gut verstanden, und er hat mich immer mit seinen Freunden abgefuckt einfach täglich ,immer wenn ich mit Jungs gechillt habe hat er so Kahbe und  so gesagt Und dann kann es manchmal dazu das der Streit eskaliert ist und wir das mit der Lehrerin geklärt haben also was heißt geklärt wir haben uns darauf geeinigt uns aus dem Weg zu gehen und ab da fing es an er war eigentlich voll normal zu mir und sogar einbisschen nett was für seine  Verhältnisse schon was krasses ist dann nach ungefähr eine Woche kamm er aus dem nix zu mir und sagte: „Eye du bist eigentlich voll die korrekte lass nicht mehr streiten“ und danach war er voll offen zu mir und hat mit mir Späße gemacht aber ich hab nicht drauf reagiert und war arrogant, weil mich das ganze verwirrte und er ist eigentlich ja nicht so locker mit mir, eigentlich ist er eine Person die meistens  gut gelaunt ist, aber  er ist auch einigermaßen aggressiv. Letztens haben die Lehrer die Noten laut vorgelesen dann kamm meine Note und das war keine gute dann hat ein Freund von ihm gelacht und ein Kommentar dazu gelassen dann meinte der so lasst die doch Vallah voll die Arme. Aber seit dem ich so arrogant zu ihm war hat er nicht mehr mit mir geredet, aber er guckt mich die ganze Zeit an immer wenn er jemanden drann nehmen muss bin das ich wenn ich ihn angucke guckt er sofort weg wie denkt ihr kann ich ihm zeigen das ich nicht so desintresiert bin wie ich gemacht habe?

Liebe, Schule, Freundschaft, Hass, Klasse, Liebe und Beziehung, lieben, Arroganz, klassenkamerad, schwärmerei, kompliziert, komisch
2 Antworten
Bin ich verliebt obwohl ich vergeben bin?

Folgendes:

ich bin seit über einem Jahr glücklich vergeben, ich liebe meinen Freund sehr, doch manchmal habe ich das Gefühl dass es zwischen uns so monoton und langweilig geworden ist, am Anfang der Beziehung hatten wir uns sehr viel zu berichten und schrieben einander Paragraphen wie sehr wir uns doch lieben, wir gingen viel auf Dates, in letzter Zeit haben wir nichts worüber wir am Telefon noch reden können bei den treffen machen wir auch nichts besonderes aber dennoch genieße ich einfach seine Anwesenheit, ich möchte nicht unhöflich oder undankbar klingen denn ich liebe ihn wirklich sehr alleine der Gedanke dass ich ihn verlieren könnte bringt mich um, aber da gibt es noch ein Problem, da gibt es einen anderen Typen der mir einfach nicht mehr aus dem Kopf geht ich war früher einmal in ihn verknallt ich habe das alles nie ernst genommen wir sehen uns auch garnicht aber wir haben uns vor kurzem gesehen und ich war überglücklich alleine seine Nähe gespürt zu haben und die Blicke die er mir zu wirft zeigen mir irgendwie dass er auch in irgendeiner weise interessiert ist denn der Typ weiß das ich vergeben bin aber er hat erst nachdem ich neu vergeben war an mir Interesse gefunden er hat mir und meinen Freund oft hinterher geschaut oder er hat meine Nummer lange eingespeichert gehabt, also was ich sagen will ist dass ich in letzter Zeit sehr oft an ihn denke sogar jede Nacht von ihm Träume das ist wirklich unfair gegenüber meinen Freund ich fühle mich so schlecht dabei, ich hoffe irgendjemand kann mir helfen denn ich möchte nicht meine jahrelange Beziehung zerstören wegen irgendeiner neu gefundenen Schwärmerei

Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, schlechtes gewissen, schwärmerei
3 Antworten
Schwärme für meine Arbeitskollegin - weiß nicht damit umzugehen?

Also, ich bin 23 und meine Arbeitskollegin 51. Seit ein paar Monaten hab ich schon das Gefühl, dass ich sie etwas zu gern mag. Ich bin super nervös, wenn ich weiß, dass wir zusammen arbeiten und wenn ich sie dann sehe, versetzt es mir einen Stich in den Bauch, aber nicht negativ gemeint. Dann werde ich nur noch nervöser, wenn wir miteinander reden. Einmal hat sie mir auf die Schulter geklopft, da wäre mein Herz gefühlt fast aus meiner Brust gesprungen. Und als sie mal angedeutet hat, mich zu umarmen, ist mein Herz fast explodiert. Auf einer Feier, die vor kurzem war, waren wir beide betrunken und sie hat mich ein paar mal umarmt und gemeint, was für ein liebes Mädchen ich doch bin. Den ganzen Abend lang haben wir uns unterhalten, sie stand die ganze Zeit bei mir und ich bei ihr.
Jedenfalls mache ich mir keine Hoffnungen, weil sie verheiratet ist und nicht auf Frauen steht. Ich weiß nur einfach nicht, wie ich mit diesen Gefühlen umgehen soll. Ich bin in ihrer Nähe so nervös, das mir schon fast schlecht dabei wird und ich verhalte mich ja auch dementsprechend. Das Ganze ist schon irgendwie anstrengend, wenn wir zusammen arbeiten. Ich möchte einfach nur, dass das aufhört. Wie wird man solche Gefühle los ohne Abstand zu halten? War schonmal jemand in so einer (ähnlichen) Situation und hat einen Rat für mich?

Liebe, Arbeit, Freundschaft, Gefühle, Altersunterschied, Kollegen, Liebe und Beziehung, Nervosität, schwärmerei
5 Antworten
Will mein Nachbar Kontakt oder nicht?

Hallo,

Ich hol mal etwas aus...

Seit ziemlich genau 1 Jahe wohne ich jetzt mit meinem Freund (8 Jahre Beziehung) im eigenen Haus. Durch Umbau etc. hatte ich noch nicht groß die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen, wobei die Nachbarn sehr nett sind und man mal hier mal da ein kurzes Pläuschchen hält.

Da gibt es einen bestimmten Nachbarn, der relativ in meinem Alter ist im Vergleich zu den andern (er 20 ich 28), den ich sehr nett von seiner Art finde und er immer ganz lieb Grüßt. Und dazu sieht er noch mega gut aus hehe. Letztens hab ich ihm in Facebook eine Freundschaftsanfrage geschickt die er abgelehnt hat. 2 -3 Tage später habe ich ihm per Messenger geschrieben, dass sein Bremslicht kaputt ist, da wurden dann nur ein paar kurze Worte gewechselt.

Jetzt hat es sich ergeben, dass ich am Wochenende sponten bei Nachbarn war, wo auch er und unter anderem seine Eltern waren. Ich habe mich richtig gut und nett mit ihm unterhalten, bis er dann irgendwann ging. Später erzählte mir sein Papa, dass er wohl gar nicht wusste, wer ihm da wegen seinem Bremslicht geschrieben hatte (er hätte mich ja fragen können xD ) also war das soweit klar für mich wieso er vorher meine Freundschftsanfrage abgelehnt hatte.

Am Tag nach unserem tollen Gespräch hatte ich ihm noch mal geschrieben, weil ich etwas nachfragen wollte. Seit dem kam aber keine Antwort und die Nachricht wurde auch gar nicht erst gelesen, obwohl er ab und zu (nicht oft) online ist....das ist jetzt 2 Tage her... jetzt frage ich mich "ignoriert er mich? Will er nichts mit mir zu tun haben?"

Das Gespräch lief doch so super... oder liegt es daran, dass er mit 20 in einer ganz anderen Welt lebt und er mit Kontakt zu einer (für die Sicht aus einem 20 jährigen) älteren Frau nicht klar kommt?

Ich bin mir so unsicher, ich würde mich gerne anfreunden, da ja das Gespräch auch so super lief, aber ich will ihn natürlich nicht nerven und ständig schreiben und es kommt keine Antwort.... und die blöße will ich mir auch nicht geben :/

Was denkt ihr darüber?

LG Sabia

Freundschaft, Liebe und Beziehung, schwärmerei
4 Antworten
Weiß er das sie ihn (Biolehrer) attraktiv findet?

Hallo,

Meine Freundin hat folgendes Problem und hat mich um Hilfe gebeten.

Wir sind beide 14, 8 klasse (und Mädchen). Wir haben einen jüngeren (aber über 30, c.a. 36), coolen Biolehrer, der gerne Witze macht und uns Jugendliche ganz gut versteht. Er ist von vielen Mädchen, sowie Jungen der Lieblings Lehrer und von meiner Freundin auch der Liebeslehrer!!!

Sie findet ihn ziemlich attraktiv und kann nicht aufhören an ihn zu denken! Sie wünscht sich öfter, dass er an uns (im Flur) vorbei läuft, damit sie ihm näher sein kann. Aber sie liebt ihn nicht richtig, sie weiß nicht ganz wie sie es mir erklären soll, aber das hat sie zu mir gesagt: “Ich weiß nicht richtig, irgendwie wünsche ich dass er halt jünger wär, aber irgendwie will ich ihn einfach nicht lieben und wünsche mir, dass ich ihn nie kennengelernt hätte.” “Liegt es vielleicht daran, dass er unser Lehrer ist und solche, naja, du regst dich wahrscheinlich auf, wenn ich Lehrer-Schüler-Beziehung sage, aber es ist illegal wusstest du dass?!” , Erwiederte ich darauf und sie schwieg, bis ich sie fragte, was sie dagegen tun will. “ Was soll ich tun? Ich weiß es ja selbst nicht! Ich kann nicht aufhören an ihn zu denken, aber wenn ich an ihn denke, kriege ich ein ganz komisches Gefühl. Auch im Unterricht habe ich ständig das Gefühl, das er bemerkt, das ich ihn mag, weil ich ihm die ganze Zeit in die Augen schaue. Aber ich kann einfach nicht anders! Seine Augen sind so ein schönes blau wie deins und lukes!” Ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann-sie will ihn nicht “lieben”, weder kann sie ihn vergessen!

Ihre haupt Frage ist jetzt, ob ich denke, das ER ihre Gefühle/ihren schwarm für ihn bemerkt hat!

  1. Hat er ihre Gefühle für ihn bemerkt, wenn ja, was glaubt ihr tut er dagegen, wird er mit ihr darüber sprechen, das wäre für sie nicht gut! Sie würde am Anfang wahrscheinlich noch normal mit ihm reden, aber umso mehr er ihr über sein wissen zu ihrer schwärmerrei erzählt, umso schwerer wird es für sie nicht zu weinen-Und was kann er dann tun/Würde er tun, wenn er davon wüsste und mit ihr sprechen würde, damit sie nicht mehr so verzweifelt ist und sie dann heult, würde er sie vielleicht sogar am Rücken streicheln oder sie umarmen, oder würde er einfach dann so etwas sagen wie “Du kannst mich nicht lieben, ich bin dein Lehrer, es ist verboten. Ich weiß du hasst dir deine Gefühle nicht selber ausgesucht, aber so ist es nun mal. In deinem Alter kommt das öfters vor, das Schüler für ihre Lehrer schwärmen und sich unwohl dabei fühlen. Mach dir nichts daraus, das kann vorkommen. Jetzt geh und habe noch etwas von deiner Pause, mach dir keine Sorgen, soetwas ähnliches wird dir später im Leben noch öfters passieren-mach dir nichts daraus.”

PS: habe ich auf einer Seite gelesen das jemand das gesagt hat, so ähnlich, ich habe es in seinen Style umgeschrieben:)

Warum haben so viele Mädchen in dem Alter Gefühle für ihre jungen, coolen Biolehrern?!

Lehrer, schwärmerei
1 Antwort
Wie soll ich ihn küssen ohne dass er sich gezwungen fühlt?

Hallo,

ich bin ein Mädchen und bin 13 Jahre alt. Ich bin seid ein paar Wochen in einer Beziehung mit Meinem Schwarm. Ich weiß, wahrscheinlich wird die erste "Antwort" sein, wieso ich mit 13 schon in einer Beziehung bin??! Aber Leute, mal ganz ehrlich, sollte man erst mit 16 eine richtige Beziehung führen, nur weil man dann halt älter und "reifer" ist?? Ich bin in meinem Alter schon sehr entwickelt und ich finde eine Beziehung hat keine Altersgrenzen, denn mit 13 kann man schon richtig lieben. Außerdem, ich erwarte nicht von euch, dass ihr es versteht oder dass ihr es normal findet, aber ich bin WIRKLICH verliebt, weswegen ich halt auch eine Beziehung führe!! Und nein nochmal, ich fühle mich damit nicht cool, ich will damit nicht Angeben und eine N bin ich auch nicht. Also jetzt zur Frage;

Da ich eine RICHTIGE Beziehung wollte, hab ich es ihm auch gesagt (ja, er ist auch in mich verliebt xD). Jetzt sind wir auch zsm. Wenn wir als Klasse irgendwo hingehen, nehme ich oft seine Hand, weil ich dieses Gefühl liebe!! (wir umarmen uns auch oft (((ständig))) und falls mal ein Platz nicht frei ist sitze ich auf seinem Schoss, nein keiner von uns beiden versteht es als Andeutung )Wir treffen uns auch regelmäßig, also alles was zu einer richtigen Beziehung gehört :D. Naja, fast. Ich würd ihn auch gerne küssen.. (Leute, achtet einfach mal nicht aufs Alter, ok??) Ich weiß nicht wie?? Also nicht das Küssen, sondern wie soll ich ihn küssen?? Einfach ihm nähern und dann küssen?? Ich habe auch richtig Angst, dass er das noch nicht will, weil ich meinte, dass wenn wir eine Beziehung führen wollen, dass ich eine richtige meine!! Er meinte nur dazu :" Ja klar, aber vllt nicht küssen (nicht jetzt). Ich mach mir voll Sorgen darüber! D:

Kurz : Wie soll ich ihn küssen ohne dass er sich gezwungen führt??

Nochmals: Ja Leute, ich bin Jung, aber für mein Alter bin ich schon sehr entwickelt. Er auch (er ist gerade 14 geworden). Bitte antwortet normal, also als ob ich 15 wäre und gebt bitte keine doofen Kommentare ab, dass hilft mir überhaupt nicht weiter. Danke

PS. Danke schonmals, dass ihr so weit gelesen habt und euch für meine Probleme interessiert habt.

VG

Liebe, verrückt, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Sex, Küssen, Kuss, Junge, Liebe und Beziehung, schwärmerei, jung
12 Antworten
Was denkt ihr, was meine ehemalige Lehrerin von mir denkt?

Hallo, ich w16 gehe mitlerweile in die 11. Klasse und hatte die letzten 4 Jahre eine Lehrerin, die mir über diese Zeit sehr an's Herz gewachsen ist und die ich auch als ein sehr großes Vorbild sehe. Das habe ich ihr auch einen Tag vor der Abschlussfeier der 10. Klasse per E-Mail geschrieben und sie hat auch nett aber professionell und kurz darauf geantwortet. Auf der Abschlussfeier hat sie mich dann sogar umarmt und meinte, dass wenn ich Schwierigkeiten in ihrem Fach haben sollte, ich sie ja kenne. Jetzt sind die ersten 3 Wochen der 11. Klasse vergangen... sie hat eine neue 7. Klasse bekommen, aber ich sehe sie recht häufig (z.B. in der Früh im Bus, wo sie mich auch immer anlächelt und grüßt, wenn sie mich sieht). Auch in den Sommerferien habe ich sie verrückterweise ein Mal im Freibad getroffen, als ich mit meiner Freundin dort war, wo meine Lehrerin dann auch, als sie später gegangen ist noch an mir und meiner Freundin vorbeilief, aber vor mir kurz anhielt, mich anlächelte und meine: Wir sehen uns. Und naja, so ist es ja auch eigl. gekommen ;) Das Ding ist halt nur, dass ich nicht weiß, ob sie mich auch wirklich mag, oder einfach nur nett zu mir ist, in der Hoffnung, dass ich sie nicht weiter nerve. Denn manchmal habe ich das Gefühl, sie beachtet mich garnicht richtig und ich würde sie halt echt gerne auch fragen, ob sie mir eventuell einn bisschen "Nachhilfe" in dem einen Fach geben kann, in dem ich sie hatte, weil ich bei dem neuen Lehrer etwas Schwierigkeiten habe und den Stoff nicht so ganz verstehe und meine ehemalige Lehrerin eben sehr gut erklären kann. Ich weiß halt nur nicht, ob das in Ordnung wäre (weil eventuell wäre das ja auch nervig für sie oder sie hat keine Lust) und wie ich sie vielleicht fragen könnte (also per Mail oder halt auf dem Gang in der Schule, wobei ich recht schüchtern und introvertiert bin). Ich weiß halt nicht genau, was ich sagen könnte und ich mache mir immer etwas Gedanken, sie zu belästigen :(. Dabei vermisse ich sie halt sehr und ihren Unterricht und bin auch meistens nach der Schule oder schlimmsten Falls im Unterricht sehr traurig und kurz vorm Weinen. Ich würde halt auch so gerne nach der Schule mit ihr Kontakt halten, wenn das möglich ist, weil ich sie eben als sehr großes Vorbild sehe und seit ich klein bin auch schon Lehrerin werden möchte und halt sie gerne als eine Art Ansprechpartnerin behalten würde und mir Tipps von ihr geben lassen kann, da ich ihre Art und ihren Unterricht sehr bewundere. Ich möchte noch einmal deutlich erwähnen, dass ich nicht in sie verliebt bin, da bin ich mir zu 100% sicher! Ich schwärme nur etwas für meine Lehrerin, vllt etwas viel ;). Ich danke auf jeden Fall für's Durchlesen und hoffe, dass ihr mir eventuell weiterhelfen oder den ein oder anderen lieb gemeinten Tipp geben könnt. Danke im Vorraus :)

Schule, Freundschaft, Lehrer, schwärmerei
7 Antworten
Kann nicht aufhören an Lehrerin zu denken. Was soll ich tun?

Hallo, ich habe da ein riesiges Problem. Wer meine anderen Fragen bereits gelesen hat, kann sich vielleicht denken worum es geht. Ich habe jetzt die 10. Klasse abgeschlossen und hatte gestern Abschlussfest, da die Klassen aufgelöst werden und wir in der 11. Klasse in verschiedene Kurse kommen. Das Problem ist nur, dass ich seit der 7. Klasse sehr für eine Lehrerin schwärme, die jetzt nicht mehr meine Lehrerin ist, da sie nur bis zur 10. Klasse unterrichtet. Ich habe ihr ein paar Tage vor der Feier eine E-Mail geschrieben, in der ich ihr mitgeteilt habe, dass sie mir über die gemeinsame Zeit sehr an's Herz gewachsen ist und was sie für eine tolle Lehrerin ist. Sie hat daraufhin mit einer kurzen E-Mail geantwortet, in der sie mir für meine ehrlichen Worte gedankt hat. Auf dem Abschlussfest gestern hat sie sich zuerst sehr normal und unauffällig verhalten und ich hatte schon etwas Panik, dass sie mich nicht mehr mag oder so. Dann hat sie sich aber zum Schluss bei jedem der Schüler verabschiedet und die Hand gereicht. Sie hat erst einen Umweg um mich gemacht. Doch dann kam der schönste Moment: Sie kam dann zu mir und hat sich bei mir auch verabschiedet und mir die Hand gereicht. Das krasse war, dass sie mich anschließend auch von sich aus umarmt hat, als könne sie meine Gedanken lesen ;). Danach sagte sie noch, dass wenn ich nächstes Jahr in den Fächern, in denen ich sie hatte Schwierigkeiten haben sollte und etwas nicht verstehe, ich sie fragen kann. In dem Moment war ich einfach nur der gefühlt glücklichste Mensch auf Erden. Jetzt habe ich Sommerferien und kann einfach nicht mehr wirklich aufhören, an meine Lehrerin zu denken und mir kommen die Tränen :(. Ich weiß echt nicht, was ich dagegen machen kann, denn ich möchte meine Lehrerin am liebsten sehen, aber das geht ja nicht, da Sommerferien sind. Brauche dringend ein paar Tipps! Noch kurz zur Info! Ich bin weiblich und nicht bi, also auch nicht in meine Lehrerin verliebt und sie ist deutlich älter als ich! Ich schätze einfach ihren Charakter und sie ist mir ein großes Vorbild! Bitte keine fiesen Antworten!

Schule, Lehrer, schwärmerei
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwärmerei