Frische Windows-Installation direkt versaut - Wie würdest du reagieren?

Ich wollte schon länger das Windows neu Aufsetzen, habe vor einiger Zeit schon mal damit angefangen, es dann aber pausiert und erstmal verschoben aufgrund des immens vielen Arbeitsaufkommens was da entsteht.

Nun mal wieder PC mühsam aus der Ecke geholt und die SSD gewechselt. Wollte weitermachen, nach und nach die Programme installiert, überall angemeldet und auf einmal ploppen da Icons von irgendeiner behämmerten fake ,,RAV VPN-Software'' auf und irgendwas mit Sicherheit was in den Browser eingreift und sonst was.

Ich achte natürlich immer schön auf derlei Kontrollkästchen, und sowas ist mir deshalb auch schon ewig nicht mehr passiert. Es muss sich entweder heimlich mit installiert haben oder ich habe es tatsächlich übersehen.

So jedenfalls kann ich die Installation jetzt einstampfen und mit dem ganzen Spaß von vorne komplett neu und frisch beginnen. Die Mühe und der Aufwand bis hierhin waren somit umsonst.

Ich hasse diese Kriminellen. Die kassieren Geld aus irgendwelchen Quellen und stehlen anderen Leuten wie mir wertvolle Zeit mit diesem Mist. Ob die wohl stolz auf sich sind ?

Ich habs nun wieder zurück umgebaut auf die alte Installation und werde die nun doch erstmal weiterbetreiben, auch wenn ich dafür weiterhin gelegentliche Systemabstürze alle paar Wochen in Kauf nehmen muss. Ist mir lieber als mich da so zum Narren halten zu lassen. Ich habe den Papp jetzt erstmal auf und werde da gar nichts mehr machen. Die Ambition ist jetzt vorerst gestorben.

Wie hättest du dich in dieser Situation der verschwendeten Zeit gefühlt und wie reagiert ?

PC, Computer, Windows, Microsoft, Betriebssystem, Technik, Rechner, Adware, cybercrime, Cyberkriminalität, Windows 10

Meistgelesene Beiträge zum Thema Rechner