Einfach nur dreist oder eine bekannte Masche?

Auf Facebook bin ich in mehreren Gruppen vertreten und als ich kürzlich mal einen Kommentar verfasste, bekam ich einen Like von einer hübschen Frau.

Ich sah mir ihr Profil an und sie war demzufolge Single. Also dachte ich mir einfach, ich schreibe sie mal über den Messenger an.

Sie antwortete auch sofort und wirkte sehr erfreut, aber eröffnete mir dann ziemlich schnell, dass sie im Moment Probleme hätte, weil sie die Werkstattrechnung für ihr Auto nicht bezahlen könnte. Es würden ihr noch ca. 200 € fehlen.

Natürlich habe ich da sofort den Braten gerochen, auch wenn sie mich nicht direkt um das Geld gebeten hat.

Dann war auch mal eine Weile Funkstille, aber ich habe dann meinerseits den Kontakt wieder aufgenommen, um zu prüfen, wie weit sie denn gehen würde.

Letztlich hat sich mich dann doch gefragt, ob ich ihr das Geld „leihen“ könnte.

Ich bin dann auch zum Schein darauf eingegangen und sie hat mir sogar ihre IBAN geschickt.

Aber ich wollte auch noch mit ihr telefonieren und sie gab mir tatsächlich ihre Nummer, unter der ich sie dann auch erreichte.

Es könnte also schon tatsächlich so sein, dass sie finanzielle Probleme hat, aber man bittet da doch nicht einfach eine fremde Person um Geld (das ich höchstwahrscheinlich nie wieder sehen würde, auch wenn sie natürlich beteuert, es mir wieder zurückzuzahlen).

Hat hier schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Internet, Betrug, Facebook, Kriminalität
4 Antworten
Sind die Gesetzt in Deutschland fair?

Hallo, grundsätzlich finde Ich die Gesetze und Justiz in Deutschland, welche auf Resozialisierung setzen Gut und es ist auch bewiesen, dass Resozialisierung besser ist als ewiges weg sperren, darüber hinaus hat m.M (fast) jeder eine zweite Chance verdient.

Dennoch finde Ich einiges nicht sehr fair, vorallem geht es mir um die Relation zwischen Gewaltdelikten und Eigentumskriminalität, die Spanne zwischen diesen Strafen finde ich schlicht nicht gerecht, so hat z.B ein bewaffneter Bankräuber keine Chance Auf Bewährung, da Mindeststrafe 3 Jahre Haft, ein Vergewaltiger oder Kinderschänder jedoch mindest 6 Monate Haft(!) Und diese werden ja bis zu 2 Jahre gerne auf Bewährung ausgesetzt. Finde sowas absolut falsch und fast schon gefährlich, was ist den schlimmer, eine Frau die durch eine Vergewaltigung ihr ganzes Leben leidet oder ein Banküberfall, wo niemand körperlich verletzt wird?

Hier finde Ich, handelt der Staat nicht im Sinne des Bürgers. Wieso hat z.B ein Vergewaltiger Aussicht auf Bewährung, aber ein Bankräuber nicht? Wer ist den gefährlicher für die Gesellschaft?

So auch bei Drogendealern, diese werden mit lächerlichen langjährigen Haftstrafen verurteilt, während ein Totschläger drei Jahre bekommt? Man könnte fast meinen der Staat bestraft den Schwarzhandel und steuerfreie Geschäft, bezweifle dass es da um die Abhängigen geht.

Sollten die Gesetzt in Deutschland überarbeitet werden? Ich möchte hier nicht relativieren und meinetwegen kann ein Bankräuber 5 Jahre absitzen, dann aber ein Vergewaltiger bitte genauso viel oder am besten länger. Wer sieht das auch so und wie kommen diese komischen Strafen der verschiedenen Delikte zustande?

Deutschland, Politik, Recht, Gesetz, Justiz, Kriminalität, StGB, Strafrecht, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Bruder kriminell oder normal in seinem Alter?

Hallo, mein kleiner Bruder hatte vorgestern seinen 13. Geburtstag und hat diesen mit einigen Freunden zelebriert indem Sie Alkohol getrunken haben und kifften.

Als es dann Mitternacht wurde hatten Sie Langeweile und haben im Bus Unfug gemacht inden Sie die Sitze mit Klappmessern aufritzten, spuckten und versuchten denn Nothammer abzulösen, als dies der Busfahrer bemerkte und sie ansprach gingen sie zu fünft auf ihn drauf und schlugen ihn, nahmen sein Handy und flüchteten, Sie wurden jedoch später von der Polizei erwischt und bei einigen wurde bis zu fünf Gramm Cannabis gefunden und alle waren sehr besoffen mit 0,8 bis 1,4 Promille.

Da mein Bruder erst 13 wurde erwartet ihn keine Strafe und einen Freund auch nicht, aber einige waren 14 und einer auch 15, was erwartet Sie für eine Strafe?

Und stimmt was mit meinem Bruder nicht, er hat in letzter Zeit öfters geklaut und wurde auch mal erwischt als er eine Vodka Flasche im Kiosk klauen wollte, vor kurzem schlug er mit einem auf einen anderen ein und klaute mit diesen auch Zigaretten eines Kiosk wo der Verkäuer mit einem Nothammer aus einem Bus verletzt wurde.

Ich werde bald 18 und habe mit 13 auch geklaut, das war normal, aber Ich dennoch mache Ich mir Sorgen um meinen Bruder, vorallem da er auch schon mit einigen Jungs chillt die schon im Jugenarest waren und erst 15 sind.

Ist so eine Einstellung bei Jungs in der Pubertät normal oder sollte man sich Sorgen machen und etwas unternehmen?

Familie, Polizei, Gewalt, Bruder, Justiz, Körperverletzung, Kriminalität, raub, Sorgen
7 Antworten
Etwas verunsichert wegen Spam-Mail.?

Hi zusammen.

Ja, im Grunde weiß ich das das spam ist, ich habe aber so ein dofes Gefühl im Magen.

zur Vorgeschichte, am Freitag erhielt ich eine Mail die bei mir im Junk Ordner gelandet ist, komplett auf Englisch. Darin behauptet ein angeblich anonymer Hacker Masturbationsvideos von mir aufgenommen zu haben und diese in 72 Stunden an meine Kontakte zu veröffentlichen, wenn ich nicht 3000 dollar in Bitcoint zusammenkratze und ihn schicke. Die Mail kam angeblich von meiner eigenen Mail-Adresse, im header war allerdings eine andere Mail Adresse zu finden, irgendwas@anonymushacker.ml war es glaub ich.

Naja, am Montag, also 72 Stunden danach, wie mir erst gerade eben aufgefallen ist erhielt ich eine ähnliche Mail, wieder im Junk Ordner und wieder auf Englisch von einer anderen Adresse und mit einem anderen Geldbetrag, 2000 dollar in dem Fall.

Die EMail Adresse ist auch komplett anders, wieder sieht es so aus als ob es von meiner eigenen Mail Adresse kommt, im Header steht allerdings auch eine andere EMail Adresse, in dem Falle Donovan106@a.anonynous-watchers.ml

Hier das was mich verunsichert, im Betreff steht Last Chance to save your social life. Warum steht in der eMail last chance,? Sie wurde an dem Tag gesendet wo ich meine erste Zahlung hätte leisten sollen.

Ich bin mir gerade wirklich unsicher, obwohl ich irgendwo doch weiß das das spam sein müsste.

Hatte jemand schon mal solche Mails bekommen und kann mir da vielleicht Sicherheit verschaffen?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

Verunsicherte Grüßße..

Computer, Internet, Technik, Spam, E-Mail, Kriminalität
8 Antworten
Christlicher Terrorismus - was ist das?

Reicht es zu sagen: "Niemand hat je den Ruf Gott will es gehört"?

Bei "allāhu akbar" wissen wir doch auch sofort was los ist.

Wie grenzt man in einer Gesellschaft mit christlich-jüdischer Tradition Terrorismus ab?

Im Fall von Bottrop heißt es

Auch ein kranker Mensch kann wissen, dass es ein Verbrechen ist, andere über den Haufen zu fahren, kommentiert Joachim Frank.

https://www.deutschlandfunk.de/anschlaege-in-bottrop-und-essen-rassismus-darf-nicht.720.de.html?dram:article_id=437548

Beispiel Afghanistan:

Seit dem Êinmarsch der Sowjets 1979 herrscht dort so etwas wie Bürgerkrieg,

deutsche Soldaten kommen aus dem Land mit Posttraumatische Belastungsstörung zurück aber die Menschen welche Tag ein Tag aus dort Leben stecken das natürlich Problemlos weg

Wenn einer in Afghanistan allāhu akbar , schreit ist der Fall klar oder?

Aha

Die offizielle Statistik zeigt, dass jeder vierter Bürger Afghanistans an irgendeiner psychisch-seelisch bedingten Beeinträchtigung leidet. Wenn Afghanistan 20 Mio. Bürger hat, dann beträgt die Anzahl der traumatisierten Menschen 5 Mio. Für so viele Menschen gibt es landesweit lediglich ein Krankenhaus mit 60 Betten in der Hauptstadt.

http://www.afghan-aid.de/mentale_behinderung.htm

Ja aber Tunesien, Algerien, Ägypten, etc da herrscht kein Krieg.

Nein aber Armut und Hoffnungslosigkeit

Bei einer aktuellen Befragung junger Menschen zwischen 16 und 30 Jahren in acht Ländern der Region gaben 43 Prozent an, nicht zu arbeiten oder sogar noch nie gearbeitet zu haben und auch keine Schule oder Universität zu besuchen. Nur jeder Fünfte ging einer bezahlten Tätigkeit nach.

https://de.qantara.de/inhalt/jugendarbeitslosigkeit-in-der-arabischen-welt-buendel-an-massnahmen-noetig

https://crp-infotec.de/afrika-nordafrika-umbruch/

https://www.swp-berlin.org/publikation/jugendarbeitslosigkeit-in-nordafrika/

Dann noch was zur Radikalisierung.

Gleiche Muster, verschiedene Namen

Es gibt viele Faktoren, warum sich Menschen – vor allem Jugendliche – radikalisieren [1]. Egal ob rechter, linker oder religiöser Fanatismus, die Muster scheinen jedoch gleich zu sein. Die Forschungs- und Beratungsstelle des Bundeskriminalamtes stellt fest, dass rechts-, links- und religiösextreme in ihrer Radikalisierung die gleichen Muster (z.B. kaputte und schwierige Familien, Trennungen, Todesfälle, Alkohol, Drogen, Gewalt, Belastungen in der Kindheit, Probleme in der Schule, keine abgeschlossene Ausbildung) aufzeigen und kommt daher zum Schluss: „In welchem Extremismus diese Personen […] landen, ist letztlich reiner Zufall.

http://www.islamiq.de/2016/08/07/warum-werden-jugendliche-radikal/

Sollen diejenigen welche sich vom IS, Taliban, etc radikalisieren lassen breiter auswählen?

Wie steht Ihr zu der Wikipedia Kategorie?

Kategorie:Christlicher Terrorismus - Wikipedia

Religion, Politik, Christen, Kriminalität, Medien, Rassismus, terrorismus, Ungerechtigkeit, afd, Philosophie und Gesellschaft
6 Antworten
Warum lassen sich Frauen so leicht von gefährlichen Straftätern einschüchtern?

ich verfolge immer wieder reale Straftaten im Fernsehen. Dabei werden oft Frauen mit Waffen bedroht z.B. auf einem Parkplatz oder sonst bei den täglichen Besorgungen und veranlaßt unter Bedrohung in abgelegene Gegenden zu fahren.

M.E. ist die Entscheidung immer vor Ort zu suchen, auch eine Schußwaffe trifft nicht jeden gleich tödlich, so gut sind die meisten Täter nicht.

Wo Leute in der Nähe sind, ist auch Unterstützung nicht weit und der Täter will nicht öffentlich bekannt werden.

Ich selbst wurde mal in Mexiko auf kleinem Waldweg von 2 Gestalten eingeholt, die mich wohl verfolgt hatten. Einer hielt mir von hinten die Machete an den Hals, da war keine Bewegung mehr möglich. Die wollten meinen Geldbeutel. Gegenwert 10 DM, da ich zum Schwimmen unterwegs gewesen bin.

Bei mir war klar, ich brauche jetzt körperliche Energie und geistige Entscheidungsfähigkeit gleichermaßen. Mir kam der Gedanke, das der Täter mit Machete ebenfalls sofort wissen möchte, wieviel Geld zu holen ist. Genau in dem Moment der Öffnung der Börse durch den 2. Täter riß ich mich mit Gewalt los, bin quer durch ein fließendes Gewässer und hoch zur Straße auf dem kürzesten Weg.

Der Schaden waren die 10 Euro, ohne jede Verletzung. Anschließend bildeten wir oben auf der Straße eine Eskorte, ebenfalls mit Machete bewaffnet und haben Ausschau auf dem Weg gehalten. Die Täter waren zwischenzeitlich weg.

Meine message an die Damen, oder auch Herren, die mal bedroht werden sollten :Alles nutzen was ihr körperlich und geistig aufbieten könnt und die Entscheidung immer vor Ort suchen, besonders wenn andere Personen in der Nähe sind.

Kriminalität, Selbstschutz
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kriminalität

Welche sind die Problemviertel in Frankfurt/Main?

8 Antworten

Perso verloren. Kann da einer was mit anstellen?

15 Antworten

Auto zerkratzt - was tut die Polizei?

11 Antworten

Wird ein Zigarettenautomaten einfach nur mit einem schlüssen geöffnet?

7 Antworten

Welche Stadt ist die kriminellste Kleinstadt?

8 Antworten

Warum ist es so einfach, "Photoshop" zu cracken?

6 Antworten

Brauche Hilfe: Illegal Geldverdienen, geringes Risiko. (Teilreferat)

8 Antworten

gestohlene Fahrzeuge Polizei

4 Antworten

Welche Stadtteile in Köln sollte man besser meiden?

1 Antwort

Kriminalität - Neue und gute Antworten