Auto Inspektion Auftragsbestätigung mit 0 Euro?

Bei Abgabe meines Autos zur Inspektion sollte ich eine Auftragsbestätigung unterschreiben, in welcher die Inspektion mit einem vorläufigen Preis von 0 Euro ausgewiesen wurde.

Ich als Laie mit dem Gedanken, dass dies vermutlich an der Garantie liegen wird bin jetzt davon ausgegangen, dass die erste Inspektion nach Autokauf kostenfrei ist (um den Kunden an sich zu binden) und lediglich die Teile in Rechnung gestellt wurden. Die ausgewiesenen 0 Euro in der Auftragsbestätigung ließen ja nicht auf etwas anderes schließen.

Ein Tag später bei Abholung hat man mir dann eine Rechnung von über 400 Euro vorgelegt mit der Aufforderung diese sofort zu bezahlen. Auf der Rechnung ist nun eine Pauschale für die Inspektion aufgeführt, die offensichtlich schon vorher bekannt war.

Eine Auftragsbestätigung soll ja eigentlich auch dazu dienen, solche Missverständnisse zu verhindern. Da hier ein vorläufer Preis von 0 Euro genannt wird bin ich jetzt etwas im Zwiespalt. Nach Rücksprache mit meinem Autohaus wollte man mir weismachen, dass auf der Auftragsbestätigung lediglich Preise aufgeführt werden, wenn man ausdrücklich danach fragt. Meiner Meinung nach ist das Unsinn.
Inwieweit ist die unterschriebene Auftragsbestätigung jetzt bindend?

Wie ist eure Meinung dazu? Kennt ihr euch eventuell besser aus als ich?

Vielen lieben Dank im Voraus!

LG

Auto, Recht, Inspektion, Auftragsbestätigung, Auto und Motorrad, Wirtschaft und Finanzen
4 Antworten
Gebrauchtwagenkauf Golf VII Unterboden Schäden zu spät entdeckt?

Hallo zusammen,
wir haben letztes Jahr Ende Juli/ Anfang August uns einen Gebrauchtwagen über ein VW Autohaus gekauft. Nun war für uns im April die erste Inspektion fällig. Dort wurde ein Mangel festgestellt und im serviceheft mit Reparaturempf. notiert.
Bild davon habe ich angehängt. Ich war sauer als ich den Mangel gesehen hab.
Klar haben wir beim Autokauf das Auto zwar genau angeschaut aber natürlich nicht auf der Hebebühne von unten inspiziert. Da hab ich auf das Autohaus einfach vertraut das es natürlich gründlich durchgeschaut wurde und alle ggf. Mängel notiert wurden.
Nun ärgeren wir uns über den Eintrag im serviceheft. Der Mangel sei zwar nicht weiter schlimm aber früher oder später müsse man diese Unterbodenschutz Abdeckung erneuern lassen und den Rost seitlich behandeln.
Aber wir möchten das Auto ja auch in ein paar Jahren weiter verkaufen und jetzt direkt bei der ersten Inspektion so ein Eintrag im scheckheft.
Wie sieht das denn dann bei der nächsten Inspektion aus wieder ein Mangel drin... der nette Servicemann der meine Beschwerde angehört hat sagte wenn es es nicht gesehen wird dann wird es nicht drin stehen. Was für ein tolles Argument für mich und wenn doch weil ein Loch wird ja wohl nicht übersehen dann immer den Eintrag bis ich das Blech austauschen lassen.
Da wir sehr ruhige Fahrer sind und gepflegt mit dem Auto umgehen, kann ich 100% sicher sagen das wir in den 8-9 Monate keine * Aufsetzschaden* hatten. Und so schnell rostet es ja unten auch nicht und dieses Loch in der Unterbodenverkleidung.?
kennt sich jemand von euch damit aus? Und kann mir sagen ob es ersichtlich ist das der Schaden sicher vom Vorbesitzer sein muss/kann? Das Autohaus möchte natürlich nichts machen, da wir ja über 6 Monate ohne Beweislast sind!
Glückwunsch für uns das die Inspektion jetzt erst im April nötig war und nicht schon im Februar weil dann hätte sie etwas gemacht!
Da hat man schon so viel Geld im Autohaus gelassen und dann wird man so über den Tisch gezogen.
der Chef im Autohaus hat ja auch nur in den Unterlagen nachgesehen ob bei der Inzahlungnahme vom Vorbesitzer was von Monteur notiert wurde und wenn der dachte ach das etwas Rost seitlich da drück ich ein Auge zu und nun das Loch durch gebrochen ist seit wir das Auto haben haben wir jetzt Pech gehabt :-/
bin so enttäuscht, über so ein Kundenunfreundliches verhalten.
über eine kurze Meinung von euch würde ich mich freuen.
LG sandra

Gebrauchtwagen, Recht, Inspektion, Mangel, Golf VII, Auto und Motorrad
2 Antworten
Gebrauchtwagen Golf VII Unterbodenschaden zu spät entdeckt!? Wer kann helfen?

Hallo zusammen,

wir haben letztes Jahr Ende Juli/ Anfang August uns einen Gebrauchtwagen über ein VW Autohaus gekauft. Nun war für uns im April die erste Inspektion fällig. Dort wurde ein Mangel festgestellt und im serviceheft mit Reparaturempf. notiert.

Bild davon habe ich angehängt. Ich war sauer als ich den Mangel gesehen hab.

Klar haben wir beim Autokauf das Auto zwar genau angeschaut aber natürlich nicht auf der Hebebühne von unten inspiziert. Da hab ich auf das Autohaus einfach vertraut das es natürlich gründlich durchgeschaut wurde und alle ggf. Mängel notiert wurden.

Nun ärgeren wir uns über den Eintrag im serviceheft. Der Mangel sei zwar nicht weiter schlimm aber früher oder später müsse man diese Unterbodenschutz Abdeckung erneuern lassen und den Rost seitlich behandeln.

Aber wir möchten das Auto ja auch in ein paar Jahren weiter verkaufen und jetzt direkt bei der ersten Inspektion so ein Eintrag im scheckheft.

Wie sieht das denn dann bei der nächsten Inspektion aus wieder ein Mangel drin... der nette Servicemann der meine Beschwerde angehört hat sagte wenn es es nicht gesehen wird dann wird es nicht drin stehen. Was für ein tolles Argument für mich und wenn doch weil ein Loch wird ja wohl nicht übersehen dann immer den Eintrag bis ich das Blech austauschen lassen.

Da wir sehr ruhige Fahrer sind und gepflegt mit dem Auto umgehen, kann ich 100% sicher sagen das wir in den 8-9 Monate keine * Aufsetzschaden* hatten. Und so schnell rostet es ja unten auch nicht und dieses Loch in der Unterbodenverkleidung.?

kennt sich jemand von euch damit aus? Und kann mir sagen ob es ersichtlich ist das der Schaden sicher vom Vorbesitzer sein muss/kann? Das Autohaus möchte natürlich nichts machen, da wir ja über 6 Monate ohne Beweislast sind!

Glückwunsch für uns das die Inspektion jetzt erst im April nötig war und nicht schon im Februar weil dann hätte sie etwas gemacht!

Da hat man schon so viel Geld im Autohaus gelassen und dann wird man so über den Tisch gezogen.

der Chef im Autohaus hat ja auch nur in den Unterlagen nachgesehen ob bei der Inzahlungnahme vom Vorbesitzer was von Monteur notiert wurde und wenn der dachte ach das etwas Rost seitlich da drück ich ein Auge zu und nun das Loch durch gebrochen ist seit wir das Auto haben haben wir jetzt Pech gehabt :-/

bin so enttäuscht, über so ein Kundenunfreundliches verhalten.

über eine kurze Meinung von euch würde ich mich freuen.

LG sandra

Recht, Gebrauchtwagenkauf, Inspektion, Mangel, unterbodenschutz, Golf VII, Auto und Motorrad
2 Antworten
100% Kulanz Zusage vom Seat Händler und nach Reparatur Anzweiflungen von diesem da letzte Inspektion bei freier Werkstatt war?

Hallo zusammen,

mein Auto ist eines der Diesel Fahrzeuge die von der Umrüstung betroffen waren. Diese wurde letztes Jahr im Februar durchgeführt. Jetzt kam vor kurzem AGR Ventil defekt beim Auslesen bei der Seat Werkstatt heraus. Darauf hin hat der Seat Händler eine Kulanzanfrage bei dem Hersteller eröffnet, in der 100% des Austausches laut Seat Händler übernommen werden. Jetzt als das Ventil gewechselt wurde und er mein Serviceheft eingescannt hat fragte er ob der letzte Service/Inspektion bei einem Seat Händler durchgeführt wurde. Da dieser bei einer freien Werkstatt gemacht wurde meinte er könnte es zu einer Ablehnung von Seat kommen. Ist das rechtens wenn er erst mein Auto auf Kulanz repariert und jetzt auf einmal so tut als könnte es sein, dass Seat die Reparatur doch nicht übernimmt? Hätte der Händler das nicht vorher prüfen müssen? Hätte es sonnst wenn es nicht übernommen worden wäre auch gar nicht erst bei Seat machen lassen. Außerdem finde ich, das der Defekt eher von der Umrüstung rührt und nichts mit einem Service zu tun hat, da ein Ölwechsel oder ein Filter kaum was mit dem Defekt des Ventils zu tun haben dürfte. Wie sieht ihr das und was würdet ihr machen falls der Seat Händler eine Rechnung stellen sollte?

Danke und schönen Abend

Patrick

Auto, Recht, Service, Inspektion, Auto und Motorrad, Abgasskandal
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Inspektion

Mercedes und "Junge Sterne"-Garantie / Inspektion B1

1 Antwort

Was wird bei einer Standard Auto Inspektion alles gemacht?

7 Antworten

BMW Service Anzeige = Inspektion?

6 Antworten

VW Passat 3C Inspektion zurücksetzen

5 Antworten

Wann sollte man bei einem Neuwagen die erste Inspektion machen?

11 Antworten

Kosten - Roller Inspektion? - 250 EUR normal?

3 Antworten

Was muss man zu einer Autoinspektion mitnehmen?

3 Antworten

Was kostet eine Fahrradinspektion?

9 Antworten

wie viel kostet eine inspektion vom auto?

8 Antworten

Inspektion - Neue und gute Antworten