Bis wie viel Kilometer kann ich die Inspektion überziehen?

 - (Auto und Motorrad, Motorrad, Honda)

3 Antworten

Wieviel du überziehen darfst wird dir keiner sagen können. Eine verbindliche Aussage erfährst du erst, wenn es zu spät ist, nämlich im Schadensfall. Hast du das Intervall überzogen, hängt es von der Kulanz des Herstellers ab, ob du auf den Kosten sitzen bleibst oder nicht.

Daher sollte man möglichst nie überziehen.

PS: Früher gab es einige Händler, die beim Eintragen der Kilometerstände ins Serviceheft großzügig abgerundet haben. Heutzutage jedoch werden die Daten online direkt an den Hersteller übermittelt. Da ist das Risiko, beim Betrug erwischt zu werden für die Händler viel zu hoch.

Hallo Flo,

die Toleranz der Hersteller ist unterschiedlich. Im Vergleich von Autobild geht es zwar um Wartungsintervalle für Autos, allerdings würde ich davon ausgehen, dass die Bestimmungen zur Gewährleistung beim Motorrad vergleichbar sind.

Das sagt Honda

"Der Fahrzeughalter ist angehalten, die angegebenen Wartungsintervalle einzuhalten. Sollte es innerhalb der Garantie zu Schäden kommen, werden diese Fall für Fall überprüft, ob der Schaden mit der fehlenden bzw. verspäteten Inspektion in Verbindung steht." So viel Toleranz gibt der Hersteller: null Kilometer.

https://www.autobild.de/artikel/ratgeber-fahrzeuggarantie-891355.html

Du schreibst:

.........der nächst freie Termin ist erst am 21.10.

Das wäre also schon Übermorgen.

Mein Tipp:

Sieh' dir mal deinen Kaufvertrag im Bezug auf die Gewährleistung & Wartungsintervalle an.

Einen Rechtsanspruch auf Toleranz gibt es nicht.

Gute Fahrt!

Danke die erstmal

das Problem ist aber, dass der 21.10 erst nächsten Monat ist 😬

0
@Flox168

Stimmt - du hast Recht!

Also wenn die genannten Bestimmungen tatsächlich auch für Mopeds von Honda gültig sind:

"Sollte es innerhalb der Garantie zu Schäden kommen, werden diese Fall für Fall überprüft, ob der Schaden mit der fehlenden bzw. verspäteten Inspektion in Verbindung steht."

kommt es im Schadensfall eigentlich nicht auf die überzogenen Kilometer, sondern darauf an, dass der Schaden bei vertragsmäßiger Inspektion hätte vermieden werden können.

Schnelle und unkomplizierte Antworten bekommst du sicherlich auch hier:

Honda-Board

Das Forum rund um Honda Zweiräder

https://www.honda-board.de/

Eventuell auch eine gute Info-Quelle für zukünftige Fragen rund ums Bike.

0

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten, dazu muss man jedoch ein wenig ausholen und die Frage stellen: Was ist Garantie überhaupt? Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, die durch keinerlei gesetzliche Regelungen erzwungen oder geregelt wird. Rechtlich wäre keine Garantie genauso einwandfrei wie lebenslängliche 100% Garantie. Beides wird in Realität kaum jemals vorkommen. Da die Garantie aber nun nichts Anderes ist, als eine Zusatzvereinbarung zum Kaufvertrag zwischen Dir und dem Hersteller, gilt im Falle des Falles auf Punkt und Strich genau das was in dieser Vereinbarung geschrieben steht. Und wenn da nun steht, das ein Nicht-Einhalten der Service-Intervalle die Garantieansprüche nichtig macht, dann sind die auch bei 1km über der festgesetzten Grenze nichtig. Wie immer wird aber meist nicht so heiß gegessen wie gekocht wird und die meisten Hersteller verzichten in Kulanz auf ihr Recht die Garantieleistung zu verweigern, solange man die Intervalle nicht mehr als um 5% überschreitet.

In Deinem Fall wäre das eine maximale Überschreitung des Inspektionsintervalls von 600 km.

Danke für die ausführliche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?