Maßgeblich ist, dass du den Kaufvertrag wirksam widerrufen hast!

Auf welche Weise hast du dem Verkäufer mitgeteilt, dass du die Ware nicht mehr haben willst?

Am besten, du widerrufst noch einmal ordentlich und bis so auf der sicheren Seite.

Das funktioniert ganz einfach:

Sie dir mal die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers an. Dort findest du auch den Begriff: Widerrufsbelehrung. Der Händler ist gesetzlich verpflichtet auch ein Widerrufsformular für den Verbraucher vorzuhalten.

Das füllst du einfach aus und schickst es dem Verkäufer. Du kannst aber auch telefonisch widerrufen.

Das Widerrufsformular kannst du kopieren und an einem sicheren Platz speichern. Man weiß ja nie.

In der Regel ist die Sache dann aber auch erledigt und du bekommst dein Geld zurück!

...zur Antwort

Welchen Warenwert hat die Sache denn überhaupt?

Nicht selten ist die Retoure für den Unternehmer teurer, als es dem Kunden zu schenken.

Deshalb kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Sache tatsächlich erledigt ist.

Versetz dich doch mal in den Verkäufer:

Bei Sachmängeln, hat der Verkäufer im Rahmen der Nacherfüllung, auch sämtliche Transportkosten zu tragen.

Kosten für den Verkäufer:

Der Produktpreis für den Ersatzartikel, zzgl. der Versandkosten.

Für den Rückversand des defekten Artikels, muss der Händler ebenfalls aufkommen.

Der defekte Artikel muss verwaltet und gelagert werden, um irgendwann entsorgt zu werden.

Reparaturen rentieren sich bei billigen Artikeln einfach nicht.

Unterm Strich verursacht das defekte Teil nur noch Kosten. Der Händler zahlt letztendlich sogar die Entsorgung. Das ist nicht billig!

...zur Antwort

Mal ehrlich. Wo und wie lange hast du denn gesucht - im Internet?

Mein Google-Tipp: Loros Kleidung

Ich denke das die Marke ein ordentliches und ansprechendes Sortiment, in der oberen Mittelklasse anbietet.

Ausführliche Informationen und evtl. auch deinen Pullover findest du hier:

https://lerros.com/SALE/2/?force_sid=i323kasskvjtjth9etasptg6n2&&followSearch=9550&navigation=true

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ich habe dir mal die Preisliste eines Fahrzeugaufbereiters besorgt.

Detaillierte Leistungen und Preise sind als Orientierungshilfe bestimmt hilfreich.

Eine Preisliste für Serviceleistungen findest du hier:

https://fahrzeugpflege-koenig.de/preisliste/

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Kunststofftür lackieren

Ausführliche Informationen, sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier:

https://www.schoener-wohnen-farbe.com/de/anwendung/anleitungen/kunststofftuer-lackieren/

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Die besten Ergenisse lassen sich erzielen, wenn Grundierung und Lack auf einander abgestimmt sind.

Falls möglich, solltest du dir eine Grundierung des selben Herstellers besorgen. Falls nicht emfehle ich dir eine geeignete Universal-Grundierung.

Allgemeine Tipps & Tricks beim Lackieren findest du hier:

https://www.hornbach.de/cms/media/de/de/projektbereich/wohnraum/streichen/hornbach_die_marke_fuer_farben/hornbach_lack_ratgeber.pdf

Tipp:

Musst du die Tür nach der Vorbereitung noch einmal bewegen müssen, solltest du Einweghandschuhe tragen, sodass kein Körperfett der Finger auf die Oberfläche gelangen kann. Das könnte u.U. das optimale Lackierergebnis beeinträchtigen.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Mal ehrlich. Sollte dir diesen Fragen nicht dein Laminat-Verleger in einer ordentlichen Fachberatung beantworten können?

Vielleicht findest du in dem folgenden Video den einen oder anderen Tipp.

https://www.youtube.com/watch?v=FrpoFWqYAK0

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Sieh dir doch mal das folgende Video an. Das ist die Technik, die ich dir empfehlen würde:

https://www.youtube.com/watch?v=FFI80c20O3I

Mein Tipp:

Anstatt des gezeigten Fadens, würde ich ggf. zu einer stärkeren Nylonschnur tendieren.

Ideal wäre sicher eine Maurer-Richtschnur, die es in jedem Baumarkt gibt.

Die hat bereits eine etwas grobere Oberfläche, was den "Sägeeffekt bestimmt unterstützt. Zudem ist sie im Vergleich zum Draht, schonender für die Fliesen!

Einfach mal probieren!

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ein Heimatverein kann bellen - Das Denkmalschutzgesetz auch richtig beißen!

Es legt fest, dass nicht nur Bauwerke von hohem künstlerischen Rang und überregionaler Bedeutung als Denkmäler zu schützen und zu pflegen sind, sondern auch Objekte, die regionale oder lokale Bedeutung haben. Laut Gesetz besteht ein öffentliches Interesse am Erhalt eines Objektes, „wenn die Sachen bedeutend für die Geschichte des Menschen, für Städte und Siedlungen oder für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse sind und für die Erhaltung und Nutzung künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche oder städtebauliche Gründe vorliegen.“

Ausführliche Informationen findest du hier:

https://www.aknw.de/bauherren/denkmalschutz/

Im Grunde entscheiden ein paar Leute über das Eigentum anderer.

Grundsätzlich kann man sagen: Hat man dir erst einmal die Plakette neben die Haustür genagelt, wird's teuer. Die viel zitierte Förderung reicht bei weitem nicht aus, um die Kosten aufgrund der Denkmalauflagen zu erfüllen. Türen, Fenster usw. bekommst du für ein altes Fachwerkhaus nicht im Baumarkt. Und was eine Maßanfertigung durch einen Handwerker kostet, kann sich wohl jeder denken.

Fazit:

Denkmalschutz ist gut und auch bestimmt wichtig. Aber leider gibt es auch unzählige Entscheidungen, die durch nichts gerechtfertigt sind. Sie erhalten weder Kulturgut, oder hätten sonst einen Nutzen.

In einem mir bekannten Fall ging es um eine uralte Scheue, bzw. dem was davon noch übrig geblieben war.

Fast ohne Dach und mit noch 2 1/2 Wänden, handelte es sich eigentlich nur noch um eine Bretterbude, der bereits vor Jahren die Baufälligkeit durch das örtliche Bauamt bescheinigt wurde.

Jahrzehnte gammelte der Schuppen vor sich hin, der sich auf einer Wiese neben dem bäuerlichen Betrieb befand. Kein richtiger Bauernhof, sondern ein Betrieb der sich ausschließlich auf Kartoffeln spezialisiert hat. Also auch keine Touristen-Hot-Spot.

Kurz nachdem der Betreiber eine Baugenehmigung für den Bau einer Wellblech-Garage für seine Maschinen beantragte, standen die Herrschaften vom Denkmalschutz auf der Matte und untersagten den Abriss.

Die Sache ging vor Gericht und man glaubt es kaum, der Eigentümer hat den Prozess verloren.

Der Abriss wurde untersagt. Das weder die Nutzung noch eine Instandhaltung möglich war, wurde durch verschiedener Gutachter beider Parteien bestätigt. Auch die Baufälligkeit, bescheinigt durch das Bauamt haben an der Entscheidung nichts geändern.

Kurzum: Wenn der Eigentümer noch ein paar Jahre wartet, bis wirklich der Rest zusammen gefallen ist, ist es eben so. Doch bis dahin ist es ein Denkmal, dass schützenswert ist. Da fasst man sich doch wirklich an den Kopf.

Leider sind solche Geschichten keine Einzelfälle!

...zur Antwort

Grau ist eine sehr dankbare Farbe, da sie sich mit fast jeder anderen Farbe problemlos kombinieren lässt.

Bevor du dich für eine Kontrastfarbe zum Grau entscheidest solltest du dir auch Gedanken darüber machen, welche Stil-Richtung du du erreichen möchtest.

Ein wenig Edel vielleicht?

Dann könnte ich mir den Teppich gut in Violett oder Petrol, also in kühleren Farben vorstellen.

Möbel aus dunkelem Holz oder aber auch in Hochglanz Weiß passen optimal . Dazu ein paar Eyecatcher aus Silber.

Ein wenig poppig vielleicht?

Gelb, Orange, aber auch ein saftiges Apfel-Grün stehen dem Grau wunderbar.

Mein Vorschlag:

Sieh dich doch einfach mal auf den Seiten von Schöner Wohnen um.

Hier erfährst du viel Wissenswertes zum Thema Einrichten, Farbe und das Kombinieren verschiedener Farben.

Dazu jede Menge Tipps, z.B. für kleine Räume, welche Faben Räume größer oder kleiner erscheinen lassen usw.

Ausführliche Infos findest du hier:

https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/wohnen-mit-farben

Bodenbeläge – unser großer Ratgeber

https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/9341-thma-grosser-ratgeber-bodenbelag

Oder mach dir doch einfach mal ein Bild von deinem Zimmer, wie es in verschiedenen Farbkombis aussehen könnte.

Das geht ganz einfach mit dem 3D-Raumplaner von Schöner Wohnen!

3D-Raumplaner

3D-Raumplaner machen das Einrichten leichter. Online und kostenlos die Wohnung, nur ein Zimmer oder mehrere Räume gestalten – unser SCHÖNER WOHNEN-Raumplaner hilft Ihnen dabei, Ihr Zuhause neu zu gestalten. Er funktioniert auf Mac und PC, nicht jedoch auf Mobilgeräten. Weitere Hilfen beim Räume planen finden Sie im Text.

Ausführliche Informationen findest du hier:

https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/26610-rtkl-3d-raumplaner

Klick dich einfach mal durch. Du wirst staunen, wie viele wirklich nützliche Tipps du findest, an die du zuvor noch gar nicht gedacht hattest.

Viel Spaß beim Stöbern!

Auch ganz lustig zusammen mit der besten Freundin!

...zur Antwort

EBay Kleinanzeige Katze wegen driftigen Grund zurückgeben?

Zu meinem Fall: ich habe gestern Abend gegen 19 Uhr, 2 Babykätzchen über EBay Kleinanzeigen gekauft. Ich habe bereits einen Streunerkater gegen den ich auch nicht allergisch oder sonst wie reagiere. Gestern Abend dann kaum als ich mit den Kätzchen zuhause ankam hab ich aufeinmal starke Allergische Reaktionen ( ständiges Niesen und Ausschlag überall ) bekommen. Die Verkäuferin meinte übrigens sie hat die Katzen abgegeben weil sie nicht mehr so viel Zeit für die kleinen hätte da sie wieder arbeiten geht und ein 2 Monate altes Kind zuhause hat ( also ein nicht ganz so driftiger Grund die 2 Kätzchen evtl noch ein paar Tage zu behalten um einen neuen Käufer zu finden ) ich schrieb der Verkäuferin wie es denn ist weil ich stark allergisch reagiere, ob wir das rückgängig machen könnten, sie rief an und meint sie nimmt die Katzen und ich solle sie doch heute Abend noch oder morgen früh zurück bringen. ( ich entschied mich für den nächsten morgen da sie mir abends das Geld nicht hätte wieder geben können und mir das zu komisch war das ich evtl sonst das Geld nie bekommen hätte) Wir haben dann schriftlich ein Termin für den nächsten morgen 9 Uhr ausgemacht. Doch ungefähr 1 Stunde später kam eine Nachricht das die Verkäuferin jetzt mit ihrem Mann geredet hat und der meint sie nehmen die Katzen nicht zurück, sie sind gesund und ich hätte wissen müssen das ich allergisch bin. Ich hab geschrieben das ich meine bis jetzigen Katzen vertragen habe und es auch evtl an der rasse liegen kann das ich nur dagegen allergisch bin. Mein Bruder hat dann die Nacht auf die Katzen aufgepasst. Ich hab auch nicht im selben Zimmer geschlafen wie die Katzen und hatte trotzdem die ganze Nacht zu kämpfen mit den Allergiesymptomen, es wurde so schlimm das ich einen Asthmaanfall bekam und Medikamente nehmen musste die ich Schwangerschaftsbedingt eigentlich nicht nehmen sollte. Am nächsten morgen schrieb ich ihr von dem Vorfall und ob sie die Katzen nicht doch wieder nehmen könnte weil ich sie auf keinen Fall länger behalten kann ( ich hatte dann zum 3 mal gefragt ). Es kam immernoch keine Antwort sie ignoriert mich einfach und ich weiß nicht was ich machen soll.

Meine frage jetzt ?

es liegt ja ein driftiger Grund vor ( Allergie + Asthmaanfall), ist sie trotzdem nicht dazu verpflichtet die Katzen wieder zu nehmen und einen neuen Käufer zu finden ? Sie weiß immerhin mehr über die Katzen und somit besser Bescheid um sie zu verkaufen als ich und außerdem kann ich sie eindeutig so nicht behalten und noch Tage warten bis ich einen Käufer gefunden habe ? Außerdem finde ich es echt frech erst zuzusagen und jetzt dann aufeinmal wegen dem Mann sagen wir nehmen sie doch nicht zurück!! Gibt es irgendwo schriftlich das man eine gewisse Zeit quasi aus so einem „Kaufvertrag“ zurücktreten kann ? ( habe natürlich nichts unterschrieben oder so aber im Endeffekt war es ja irgendwo ein Kaufvertrag )

...zur Frage

Der Grund, weshalb man die Katzen nicht zurücknehmen will, liegt auf der Hand - oder?

Natürlich liegt es daran, dass du offensichtlich auch dein Geld zurück haben willst - richtig?

Versetz dich doch bitte mal in den Verkäufer.

Er würde nicht nur, ohne es zu müssen auf den Verkaufserlös verzichten, es würden ihm auch weiter Kosten für den Unterhalt der Tiere entstehen. Abgesehen von dem Aufwand, die Katzen erneut zu verkaufen, was auch nicht dadurch leichter wird, das die Tiere älter werden.

Hier hättest du ggf. auf den kompletten oder zumindest auf einen Großteil verzichten müssen.

Die Sichtweise ist nicht die Richtige.

Du hast keinen Anspruch auf Kaufpreiserstattung. Viel mehr soll der Verkäufer dir bei der Lösung deiner Probleme helfen. Wenn er das nicht umsonst tun möchte, ist das durchaus nachvollziehbar.

Du müsstest dir die Frage stellen, wie hoch der finanzielle Verlust wäre und in welcher Relation dieser stehen würde zu den gesundheitlichen Belastungen, die du hast, wenn du die Katzen behalten musst.

Wenn überhaupt, sehe ich nur auf diesem Weg eine schnelle und unkomplizierte Lösung.

...zur Antwort

Das wird wohl kaum ohne Komplikationen funktionieren!

Der Grund:

Bei Vliestapeten handelt es sich um eine sog. Spalttapete.

Das heißt:

Du kannst die oberste Schicht trocken abziehen (wie von dir beschrieben).

Zurück bleibt eine dünne Papierschicht.

Das Problem ist nun der Kleister, den du beim Tapezieren auf die Raufaser aufgetragen hast.

Du kannst Folgendes versuchen:

Nimm einen Schwamm und mach die dünne Papierschicht damit nass. Wichtig! - Du darfst nicht zu viel Wasser nehmen, sonst löst sich die Raufaser gleich mit.

Wenn sich das Papier dunkel verfärbt hat, lässt es sich in der Regel gut abziehen. Ist aber eine Fummelsarbeit!

Danach musst du sehen was passiert und wie gut du den Kleister entfernen konntest.

Einfach mal ausprobieren!

...zur Antwort

Nichts einfacher als das!

Dein Vater soll die Stelle von zwei Seiten Tapezieren!

Am besten so, dass sich die beiden Tapetenbahnen überlappen. Im Anschluss macht er in der Mitte der Rohre einen sog. Doppelnahtschnitt.

Danach passen beide Tapetenstreifen sauber zusammen ohne das man eine Naht sieht.

...zur Antwort

Meine Empfehlung als Raumausstatter: Polarweiß von Schöner Wohnen!

Am besten du schaust dir einfach einmal das Video an und machst dir selbst ein Bild!

https://www.youtube.com/watch?v=X-8yUAoeqPM

Ausführliche Produktinformationen findest du auch hier:

https://www.schoener-wohnen-farbe.com/de/produkte/polarweiss/

...zur Antwort

Möglichkeiten gibt es viele!

Die Frage ist, wie groß du den Aufwand betreiben willst, bzw. betreiben kannst.

Handelt es sich um Eigentum oder musst die die Umbauten ggf. irgendwann wieder zurück bauen?

Wie hoch wurde in deinem Bad gefliest. Willst du direkt auf den alten Fliesen arbeiten oder zunächst eine neue, glatte Oberfläche schaffen?

Hat dein Bad ein Fenster, durch das der Wasserdampf gut abziehen kann?

...zur Antwort

Alles halb so wild - Mit etwas Grundwissen und dem richtigen Werkzeug!

Der häufigste Grund, warum es beim Tapete entfernen zum Frust kommt, ist die Ungeduld. Unter 30 Minuten Einweichzeit - lieber 45 Minuten ist beim Tapetenentfernen kein Blumentopf zu gewinnen!

Ein weiterer Grund ist Unwissenheit. Das man die Tapeten nass machen muss wissen die meisten. Warum man das machen soll, dagegen viele Selbermacher nicht.

Das Prinzip:

Es geht darum, das Wasser hinter die Tapeten zu bekommen. Tapetenkleister ist wasserlöslich. Umso schneller das Wasser den Tapetenkleister auflöst, desto schnell verliert er seine Klebkraft, desto leichter lassen sich die Tapeten lösen.

Um nun das Wasser effektiv an den Tapetenkleister zu bekommen ist es hilfreich die Oberfläche der Tapeten zunächst zu zerstören.

Man spricht auch vom Perforieren. Für diesen Zweck gibt es im Handel verschieden Hilfsmittel wie Stachelwalzen oder den legendären "Tapetentiger"

Aufgrund deiner Beschreibung und dem Arbeitsumfang würde ich dir folgende Methode vorschlagen.

Alles was du einfach mit der Hand abreißen kannst, solltest du vorab entfernen.

Im Anschluss reißt du mit einem der genannten Hilfmittel die Oberfläche der Tapete auf.

Im Anschluss hat sich eine Gartenspritze zum wässern der Tapeten als sehr hilfreich erwiesen.

Mit einem Gemisch aus hochwertigem Tapetenlöser (notfalls Spülmittel) und Wasser behandelst du die Wände und lässt das Wasser gut einziehen. Diesen Arbeitsschritt kannst du auch problemlos wiederholen.

Wenn das erledigt ist, greifst du nicht zu Hammer und Meißel, sondern zu einem Dampftapetenablöser.

Ein recht günstiges und allgemein für gut empfundenes Gerät ist der Tapetendampfablöser W14 von Wagner.

Hier ein Angebot von Hornbach für knapp 30,- EUR!

https://www.hornbach.de/shop/Dampftapetenabloeser-Wagner-W-14/4502045/artikel.html

Der große Vorteil besteht darin, dass Wasser zum Kochen gebracht und der Dampf über eine etwa DIN A große Platte das Ablösen der Tapeten wesentlich vereinfacht.

Unter normalen Bedingungen fallen die zuvor beschrieben Maßnahmen alle komplett weg.

Vielleicht solltest du auch einfach zunächst nur die Dampf-Methode probieren und sparst die u.U. das lästige Wässern.

Die Dampfmethode spart dir nicht nur enorm viel Zeit sondern auch die Kosten für Tapetenablöser und Co.

Hast du noch Fragen - Einfach fragen!

...zur Antwort

Hartz-IV-Empfänger: Welche Wohnungsgröße ist angemessen?

Alle relevanten Informationen und Voraussetzungen findest du hier:

https://www.hartz4hilfthartz4.de/wohnungsgroesse/

Fazit:

Die Wohnung muss in erster Linie angemessen sein. Ob dies der Fall ist wird nicht zuletzt durch das Jobcenter geprüft und entschieden.

Was beim Vergleich der Miete leider häufig nicht berücksichtigt wird, sind die Nebenkosten!

Gut zu wissen:

Bei den mtl. Nebenkosten handelt es sich lediglich um eine Vorauszahlung auf die Jahresendabrechnung.

Das heißt: Auch wenn die Gesamtmiete (Kaltmiete + Nebenkosten) günstig ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Jahresendabrechnung eine hohe Nachzahlung ergibt, die wiederum das Jobcenter tragen muss.

Heizkosten, z.B. werden nach Verbrauch abgerechnet.

In deinem Fall würde der Wohnungswechsel eine zusätzliche Wohnfläche von 48 m² bedeuten. Also 48 m² die zusätzlich geheizt werden müssen.

Ein weiteres Problem, was ich ehrlich gesagt sehe ist Folgendes:

Als angemessen gilt: Eine Wohnung mit 3 Personen sollte nicht größer als 75 m² sein.

Die Frage ist: Wird das Jobcenter ein ungeborenes Baby als Person im Sinne der Sozialgesetze anerkennen.

Braucht ein Baby ein eigenes Zimmer? Oder kann es einer alleinstehenden Mutter zugemutet werden, dass das Baby bei der Mutter untergebracht wird?

Ich weiß, Kinder werden auch größer. Doch wenn du auf das Jobcenter angewiesen bist, weißt du auch, dass deren Entscheidungen oft nicht nachvollziehbar sind.

Hast du einen gültigen WBS (Wohnberechtigungsschein)? Falls nicht, solltest du diesen auf jeden Fall beantragen, damit sich im Fall der Fälle eine Anmietung nicht nur deshalb verzögert oder nicht zustande kommt, weil nötige Unterlagen nicht vollständig sind.

Mein Tipp:

Hast du nicht die Möglichkeit, dass der Kindsvater offiziell bei dir einzieht (das kann auch das Jobcenter nicht verbieten) und ihr dann als Familie 4-köpfige Familie den Umzug in eine größere Wohnung beantragt?

Sollte der Vater nach ein paar Monaten wieder ausziehen kann das Jobcenter dich nicht so einfach auf die Straße setzen - Nebenkosten hin oder her!

Selbst wenn "dein Mann" dich teilweise unterstützen müsste und du etwas weniger an Leistungen bekommst, geht die Rechnung unterm Strich aber ganz bestimmt trotzdem auf.

Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn nicht der Vater, sondern dein "neuer Freund" einzieht.

Weißt du was ich meine?

Zwei Erwachsene und zwei Kinder haben sicher eher die Voraussetzungen für den Wohnungswechsel erfüllt, als eine Mutter mit 2 Kindern, von dem eins noch ein Baby ist.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Ausführliche Informationen und ein Video über Abriss und Nutzungskonzepte findest du hier:

https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/videos/bunker-video-100.html

...zur Antwort
Mieten

Kannst du deine Fragen auch etwas detaillierter formulieren?

Du schreibst:

Eine Wohnung die man vermieten möchte kostet 1250€ Kaltmiete zzgl Nebenkosten.

Und dann fragst du:

sind die Nebenkosten darin enthalten oder kommen die Nebenkosten noch extra dazu?

Hat doch eher den Charakter einer Spaß-Frage, über die du nicht lange nachgedacht hast - oder?

Und was Bitte schön bezweckst du mit deiner Umfrage, die leider beantwortet werden muss, bevor eine Antwort möglich ist?

Fakt ist:

Deine Frage bezieht sich auf die Nebenkosten!

Und die fallen sowohl für ein Haus, als auch für eine Wohnung an.

Egal ob du Haus oder Wohnung mietest oder Eigentümer bist!

...zur Antwort

Für knapp 60,- EUR kannst du dir möglicherweise, entweder eine Menge Ärger ersparen oder erkaufen!

Was dein Handelspartner dir da erklärt scheint einfach zu sein - ist es aber sehr wahrscheinlich nicht.

Gut zu wissen:

In Deutschland gilt für den Versand außerhalb der EU:

Immer mit Zollinhaltserklärung (gilt auch für Geschenke)

Dieses ausgefüllte Formular ist außen an der Sendung anzubringen.

Fazit:

Es ist eher davon auszugehen, dass es in den USA ähnliche Bestimmungen gibt.

Gut zu wissen:

Die Leute vom Zoll sind doch auch nicht von gestern. Die machen ihren Job und hören solche Erklärungen ganz bestimmt fast jeden Tag.

Warum steht überhaupt ein Preis auf dem Paket, wenn es sich doch angeblich um ein Geschenk handelt?

Kannst du spontan und glaubhaft auf eine spontane "Fangfrage" des Beamten antworten? Zum Beispiel in welchem Verhältnis du zu dem Geschenke-Geber stehst?

Das geht den Beamten zwar überhaupt nichts an - aber sagt man ihm das auch ins Gesicht?

Wahrscheinlich bist du aber (so wie die meisten Leute) schon so aufgeregt, weil du die Wahrheit kennst, aber womöglich lügen sollst, dass ein erfahrener Beamter dies auch erkennt.

Mein Tipp:

Wenn du keine Rechnung hast, solltest du einen Kontoauszug und ggf. einen eBay-Ausdruck über den Kauf mitnehmen.

Gut zu wissen:

Nach den deutschen Bestimmungen handelt es sich bei waren bis zu einem Warenwert von etwa 380,- EUR um einen geringen Warenwert.

Möglicherweise kann dein Warenwert bei der Kostenberechnung berücksichtigt werden.

Fazit:

Ich glaube den größten Vorteil hast du wenn du mit offenen Karten spielst.

Nachweis über Kauf und Zahlung solltest du auf jeden Fall dabei haben. Lieber eine Kopie zu viel als zu wenig.

Sollte sich die Abholstelle weiter außerhalb befinden, kannst du dich vorher auch telefonisch über die erforderlichen Nachweise erkundigen.

Kontaktinformationen findest du bestimmt auf dem Benachrichtigungsschreiben.

Wahrscheinlich erfährst du auch dann schon, mit welchen Kosten du rechnen kannst.

Das erspart dir unter Umständen eine "Leerfahrt".

Gut zu wissen:

Sollte man dir tatsächlich 19% Mehrwertsteuer berechnen, wären das bei 330,- EUR = 62,70 EUR.

Handelt es sich hierbei um den Warenwert oder inkl. Versandkosten?

Möglicherweise lässt sich diese Frage einfach durch entsprechende eBay-Nachweise beantworten?!

Viel Erfolg!

...zur Antwort