Should I stay or should I go?

Also, es geht um eine Bekannte ausm Sportverein. Ich sage nicht Freundin, weil wir uns dafür meiner Meinung nach viel zu wenig kennen.

Sie ist mehr so der "Mitläufer Typ", sorry, klingt iwie fies, also sie klammert manchmal ein bisschen an einzelnen Leuten und lacht halt über alles was man sagt, als hätte sie kein eigenes Ich.

Sorry, falls das jetzt unverständlich klingt.

Ich finde sie nicht wirklich sympatisch, aber wir haben uns praktisch zusammengetan, weil meine bestie noch in ner anderen Jugend chillt und sie sich mit ihrer verkracht hat.

So.

Jetzt braucht sie meine "Hilfe". Ich schreibe so, weil ich nicht ganz weiß, ob sie mich verarscht oder nicht.

Sie trifft sich halt mit ihrem Crush und der bringt Freunde mit

und ihre Freunde haben alle keine Zeit oder finden ihren Typen schnöde

deshalb bin ich jetzt gefragt.

Ich hab eigentlich kein Bock, irgendwelche Hohlköpfe zu beeindrucken, will sie aber auch nicht hängen lassen.

Meine frühere Freundin war so ähnlich, ich hab ihr geholfen, kam nix zurück, deshalb bin ich echt hin und her gerissen.

Achso , ich muss noch meinen Koffer für die Klassenfahrt morgen packen und meine Mutter würde mir wahrscheinlich nicht erlauben, sie zu treffen weil sie sie nicht mag.

Habt ihr Ideen, Tipps, Ratschläge, eigene - Erfahrung Beiträge?

bin offen für alles solange halbwegs sinnvoll

danke an alle antworter*innen und schönen Sonntach

Liebe, Freundschaft, Schwarm, Mädchen, Verarsche, Freunde, Beziehung, Sex, helfen, Freundin, Jungs, verliebt, Crush, Fake-friends
Starkes Bedürfnis, anderen zu helfen - wie einbringen?

Früher haben mir meine Eltern immer rückgemeldet, dass ich in sozialen Berufen absolut fehl am Platz sei, dass ich nicht mit Menschen könne und besser im Bereich der Wissenschaften aufgehoben sei. Darin bin ich auch sehr gut und deshalb habe ich immer diese Zuschreibung übernommen, dass ich unsozial sei, mich nicht gut kümmern kann usw.

Mittlerweile merke ich aber, dass ich ein extremes Bedürfnis habe, anderen zu helfen und das ich das sehr gern mache und mir Menschen auch öfters dankbar sind dafür. Also eigentlich genau das Gegenteil von dem, was man mir früher über mich selbst gesagt hat. Meine Eltern sind psychisch krank, ich selbst habe auch eine PTBS, emotionale Vernachlässigung in der Kindheit usw. Das hat dazu geführt, dass ich jahrelang meine Gefühle verdrängt hatte. Nun merke ich aber, dass ich Menschen eigentlich sehr gerne helfe und von der Intuition her sogar einen sehr guten Draht zu dem habe, was andere Menschen fühlen.

Heute habe ich in einem Geschäft einer Kundin 15 Minuten versucht zu helfen, an einem Gerät etwas auszudrucken, weil es nicht funktioniert hat. Die Verkäuferin wusste es nicht und ich hatte Zeit. Mir gefällt es sehr, wenn ich anderen Menschen behilflich sein kann und das wundert mich sehr, weil ich früher so gar nicht war.

Habt ihr eine Idee, wie man sich einbringen kann damit? Ich könnte mir z. B. nicht vorstellen, alten Menschen im Pflegeheim zu helfen, weil ich mich dabei unwohl fühlen würde, das wäre ein "Helferberuf" der mir sofort einfällt. Ich frage mich, wie man Menschen mit dem eigenen Wissen und Ratschlägen behilflich sein kann, so wie hier bei "gute Frage" oder wenn man jemandem in einem Geschäft hilft. Könnte mir nun aber auch nicht vorstellen, als Psychologin zu arbeiten, weil ich dafür selbst nicht stabil genug bin.

Fällt euch etwas ein, wo man den Wunsch, anderen helfen zu wollen, in die Tat umsetzen kann? Rettungssanitäter wäre nun auch nicht unbedingt meins, da viel zu viel Action und Zeitdruck für mich. Wie könnte man sich näher mit dem Thema befassen? Ich habe um "Soziales" immer einen großen Bogen gemacht.

Familie, helfen, Soziale Berufe
Freiwilliger Dienst zum Löschen der Waldbrände in Deutschland? Wo möglich?

Wie viele Andere kann ich es als "Naturfreund" nicht mit ansehen, wie alljährlich auf's Neue unsere Wälder (vornehmlich in Brandenburg, Sachsen und MV) von niederträchtigsten Brandstiftern "abgefackelt" werden! - Das "tut Einem in der Seele weh", wie das unsere HEIMAT ständig wieder versucht wird, zu vernichten!

Unserem "Klima" kommt das sicherlich auch nicht gerade "entgegen" ...

Da kommt mir eine Idee: warum bietet man Frührentnern, Schülern, Hartz IV- Empfängern, Studenten, usw. nicht einfach (staatlich oder privat organisiert) eine Art "Freiwilligen Dienst" (auf Zeit) zur Unterstützung der (offenbar völlig überforderten (und "vom Regen im Stich gelassenen") Feuerwehr bei der Brandbekämpfung in den Wäldern an? (es könnte ja z.B. "ohne Vergütung" sein; aber dafür könnten ja z.B. Lebensmittel und Unterkunft (notfalls im Zelt; mit (Sonder-) Erlaubnis des "Campens in der Natur" gestellt werden?! Dazu (idealerweise) eine "besondere Versicherung" anbieten (z.B: wenn man verletzt wird durch "Brand" oder "herunterfallende Äste", o.ä.!)).

Man würde also so die "Feuerwehr unterstützen": z.B: beim "Brandschneisen schlagen" (zur Verhinderung der Ausbreitung des Feuers); ....

Gibt es das (schon) irgendwo?! Wo kann man sich da "Bewerben"?/ wie kann man daran teilnehmen?

Ich selbst hätte nämlich (seit Jahren schon) GROSSES Interesse daran, "Meinen Beitrag dabei zu leisten", und das Feuer in unseren Wäldern zu bekämpfen! (bin allerdings nur "Amateur" ohne "besondere Erfahrung" (aber mit viel Engagement und Herz!); kein "Feuerwehrmann", "Techniker", o.ä.!).

Man müsste sich doch irgendwo ("Privat" oder in "Organisation") BETEILIGEN können?!

SEHR dankbar für nützliche, mich weiterbringende Hinweise!

Feuerwehr, Deutschland, Wald, helfen, Brandbekämpfung
Wie erkenne ich Gottes Willen für meine Bestimmung?

Hallo

ich bin Christ und bin mir im Leben nicht sicher, was meine Bestimmung/Berufung ist. Was ist Gottes Plan für mich? Was ist der Sinn des/meines Lebens?

In der Bibel steht ja an mehreren Stellen, dass es darum geht das Leben zu schätzen + zu genießen und vor allem ein Leben mit Gott zu führen und dessen Plan für dich zu folgen. Lebe nach Jesu Vorbild.

Aber wie finde ich den Weg heraus, den Gott für mich vorgesehen hat? Ich spüre in mir schon seit langem (Jahre), dass mich die Welt des Schreibens und des Films anzieht. Ich habe eine große Leidenschaft dafür und ich denke sehr viel am Tag darüber nach. Da ist etwas in mir, das diesen Weg gehen möchte.
Gleichzeitig weiß ich nicht, ob das „nur“ mein Wunsch ist oder auch Gottes Plan + Wille für mich?

Kann ich als Christ Filme machen, dir Sinn und Tiefgang haben. Mir geht es nicht darum, einen Film zu machen, bei dem ich nichts zu sagen habe. Versteht ihr, was ich meine? Ich will etwas in Leute auslösen und nicht den nächsten Fast and the Furious Film oder so machen, bei dem das Geld an erster Stelle steht.

Wie weiß ich, ob ich meinem Willen oder Gottes Willen folge? Der Wunsch und die Begeisterung kommen nicht vom irgendwo her, das weiß ich. Mein Umfeld möchte, dass ich was sicheres studiere und in mir sind auch Ängste vor diesem Schritt sowie vor dem Versagen.

Manchmal denke ich, dass ich mir im Leben eine Plattform aufbauen möchte, um etwas zu bewirken in der Welt. Aufmerksamkeit für Organisationen und Projekte; meine Filme und Geschichten; anderen helfen zu können bei ihren Träumen und Wünschen.

Wie denkt ihr darüber nach? Bin ich auf dem richtigen Weg? Wie unterscheide ich Gottes Plan für mich von meinen Wünschen? Ich will, dass Gottes Wille in mir geschieht und nicht der meine.

Leben, Film, Jesus, Christentum, helfen, Berufung, Bibel, Christen, Christus, filmemacher, Glaube, Gott, Jesus Christus, Plan, Regisseur, Selbstfindung, Sinn des Lebens, Soziales, Plattform, Vorbild, Wer bin ich, Bestimmung, Lebensweg
Wie formuliere ich beim Anschreiben einer erneuten Bewerbung am besten den Einleitungssatz?

!Bitte nur antworten wenn ihr Beispiele habt, (es kann nur ein Satz sein) Auch möchte ich gerne das ganze schriftlich statt mündlich klären damit man merkt das man sich bei einer erneuten Bewerbung mühe gegeben hat! Bitte nur bei möglichen Beispielen antworten!

Hallo, ich will mich ein zweites Mal an der selben Stelle für ein Ausbildungsplatz bewerben. Ich hatte mich dieses Jahr bei vielen Firmen für ein Ausbildungsplatz beworben, habe dann bei einer bestimmten Firma eine Zusage zum Vorstellungsgespräch erhalten. Da ich vorher schon ein Vorstellungsgespräch woanders hatte, ich bei der auch erst ein Praktikum dort absolvieren sollte, habe ich bei der anderen Firma ( die ich als erstes erwähnt habe) abgesagt, was ein sehr großer Fehler war..Im Nachhinein merkte ich das diese Stelle eig besser zu mir gepasst hatte und auch näher bei mir dran war, ich aber erst an den anderen Betrieb hing weil ich dachte das es dort klappen wird.. am Ende konnte ich kein Praktikum bei der Firma machen wo ich ein Vorstellungsgespräch hatte weil die ohne zu informieren einfach jmd anderes genommen hatten, wo mein Fehler so sehr bei mir liegt. Ich möchte deswegen eine erneute Bewerbungen an der von mir abgesagten Stelle bewerben..und den das Gefühl geben das ich diese Stelle unbedingt will für nächstes Jahr.

Wie formuliere ich beim Anschreiben einer erneuten Bewerbung am besten den Einleitungssatz?

Danke im Voraus 

Bewerbung, Anschreiben, Karriere, helfen, bewerben, formulieren, Formulierung, Anschreiben Bewerbung, formulierungshilfe
HALLO brauche Hilfe oder ein Rat von euch, habe ein jüngeren Junge kennengelernt beim spielen gestern, ich glaube er wird von jemandem gehauen?

Hallo ich bin Felix 11 komme nach den Sommerferien in die 6k.

Habe gestern beim Spiel mit meinen jüngeren Brüder 8j und unsere besten Freunde im unseren Alter auf unsen Bolzplatz Fußball gespielt 6 Jungs waren wir.

Wir haben ein Neue zugezogen Jungen kennengelernt, er ist im Alter meiner jüngeren Zwillingsbrüder 8 Jahre.

Logisch das wir Jungs, denn neuen zu uns, zum mit spielen gefragt haben.

Ja er hat mit uns mitgespielt, und auch mit getobt.

Beim toben, haben wir erst, so unter Freunden ein wenig Playfight friedlich auf der weichen Wiese gespielt.

Einer meiner jüngeren Zwilling, hat mit dem neuen Jungen, herausgefordert zur einem kleines kämpfchen,, natürlich habe er ja gesagt und mit meinem jüngeren Bruder playfight gespielt, bis dahin alles gut 👍, dann hatte mein Bruder ihm das Hemd beim raufen etwas rausgezoge, und sein Oberfläche sein Rücken war dann zu sehen.

Ich habe die beiden erst einmal stopp gerufen, mit dem raufen und wollte sein Rücken genauer ansehen,, da habe ich sehr große blaue Flecken gesehen, und auf seiner Brust eine große Hand ✋ und Schrammen.

Habe meine besten Freunde die da waren, als Zeugen, das es nicht von der kleinen playfight mit meinem jüngeren Bruder passiert ist, die haben friedlich Spaßraufen gespielt, nichts schlimmes oder die haben sich geprügelt. Nein haben sie nicht, ich habe Jan gefragt so heißt der junge, oder das sehr wehtut und gefragt wer das war deine blauen Flecken und die große hand auf deiner Brustkorb, er sagte er ist von der Treppe gefallen und Weinend von uns weggelaufen, meine Zwilling hinter hinter her gelaufen. 5 Minuten kamen sie wieder ohne den junge zurück.

Erst später zu Hause, habe ich meinen Papa und meiner Mama erzählt vor dem Vorfall, und geschildert mit Zeugen meine beiden Brüder.

Heute morgen habe ich den jungen, wider gesehen beim Bäcker, und habe beobachtet das er von einem Erwachsenen, wahrscheinlich sein Vater ein lautes schimpfen gehört habe und ins Auto, gezogen wurde.

Ich habe das gesehen und eine ältere Dame auch.

Jetzt die Frage, wie kann ich den jungen helfen, ich möchte helfen. Ich glaube der junge, wird bei uns in die Grundschule gehen und bei meinen Brüdern in selbe Klasse kommen k3.

Ich habe Angst um den jungen Jan, beim spielen ist mir aufgefallen er ist etwas schüchtern aber wenn man etwas Aufmunterung zum mit macht, ein toller freund zum toben.

Was kann ich tun, bitte um Rat.

Liebe Grüße Felix.

Freundschaft, Beziehung, helfen, Familienprobleme, Freunde finden, Jungs
Autohaus Auto gekauft nach 1 Monat Schaden?

Hallo an alle,

ich habe vor ungefähr 1 ½ Monaten einen Gebrauchtwagen ohne Finanzierung - direkt Kauf, beim Autohändler Volkswagen in meiner Nähe gekauft. 

• Volkswagen Tiguan 2.0 4 Motion Allspace 

Erstzulassung: 2019

Kraftstoff: Diesel

Kilometerstand: 47.000 KM

Ich bin mit diesem Wagen ins Ausland gefahren (Kosovo) und befinde mich momentan immer noch im Ausland. 

Nun zum Problem: 

Die Motorkontrollleuchte ist angegangen (im Ausland) und es erscheint die Meldung im Cockpit-Display "Getriebe im Notbetrieb. Kein Rückwärtsgang. "

Das Auto schaltet nicht richtig hoch & runter und auch wenn ich manuell die Gangschaltung betätige nimmt mein Auto das Gas nicht richtig an.

Ich habe das Auto auslesen gelassen und die Fehlermeldung "Position Sensor for Clutch 2 - Electrical Error. P173600" wurde angezeigt. Mir wurde erklärt das der 2-Gang nicht anerkannt wird und das die Ursache des Problems wäre. 

Die Frage:

Was sollte ich jetzt tun? Ich werde selbstverständlich Volkswagen kontaktieren, allerdings wollte ich mich im Vorfeld informieren, ob jemanden das gleiche passiert ist. Ich meine, dass kann nicht normal sein das dieser Defekt nach so einer kurzen auftritt, ich sorge mich um meine Heimreise.

Wenn mir jemand weiterhelfen kann, Tipps geben kann oder Erfahrungsberichte teilen kann wäre ich sehr dankbar. Meine Angst, wieso ich mich zu aller erst an euch wende ist das die Autohändler eventuell wissen, wie sie mich mit gezielten Antworten meine Argumente Kontern und mich als Übeltäter da stehen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Auto, Tipps, kaputt, Recht, helfen
Sehe ich das richtig?

Hi, ich überlege aufgrund eines schlechten Zeugnisses die 12. Klasse zu wiederholen. Ich würde das eigentlich sogar angehen aber meine Eltern haben nie verstanden, dass Schule ein full Time Job ist und beanspruchen mich ständig bzw. unterstellen mir ich könne ihnen doch mal 2 Stunden helfen denn ich würde ja eh den ganzen Tag nichts machen.

Ich komme meistens so zwischen 16 und 18 Uhr aus der Schule zurück und gehe dann entweder ins Fitness Studio, lerne oder treffe mich mit Freunden(eher am Wochenende)

Mein Vater ist Selbstständiger Bauer und meine Mutter arbeitet im Krankenhaus.

Mein Vater hat viel zu tun und sagt tatsächlich fast jeden zweiten Tag ich solle ihm draußen mal 2-3 Stunden helfen. Außerdem macht mich meine Mutter wenn sie Abends nach Hause kommt (1-2 Stunden nach mir) für den kompletten Haushaltszustand verantwortlich und sagt die erwachsenen gehen arbeiten und verdienen hart ihr Geld, weshalb ich in der Bringschuld stehe und ihnen bei ihrer Arbeit helfen muss und deren Sachen wegräumen muss.

Ich sag ganz ehrlich wenn meine Aufgaben aus Müll rausbringen, Geschirrspüler ausräumen, bisschen Wäsche und vlt das Klo putzen bestehen würde wäre ich damit zufrieden. Aber ständig bekomme ich total Spontan irgendwelche Aufträge.

Da geht total meine Freizeit drauf und das passt alles einfach nicht unter einen Hut.

Findet ihr ich übertreibe oder habe ich recht?

Falls ja was denkt ihr sollte ich tun?

Schule, Familie, Recht, helfen, Konflikt
Tik tok und löschen?

Hey eine Frage die mich mal interessiert und was andere über diese App denken!

Also meine Fragen sind

Wurdet ihr gezwungen die App zu laden zb wegen Freunden,arbeit schule?

Habt ihr die App und nutzt die jeden Tag über Stunden?

Tut euch die App wirklich gut?

Was für Inhalte interessiert euch am meisten da und warum (freiwillig antwort)

Meine Geschichte zur App ist, dass ich am Anfang nur insta benutze und wenig plus da auch wie tik tok diese kurzen Videos zum swipen kam und meine Freunde dann zb sagen ich wäre doch cringe das ich diese alten Videos erst dann auf insta sehe als auf tiktok oder das ist das selbe nur das dann tiktok besser wäre . (Bin weiblich und 20 Jahre alt)

Dazu kommt noch ich war die letzte die es heruntergeladen hat und jetzt komplett süchtig bin es nervt

Zb du weißt nicht was du tuen sollst :tiktok

Du willst etwas grad nicht machen:tiktok

Dir ist grad was unangenehm:tiktok

Du stehst morgens auf :tiktok

Du gehst ins Bett erst noch tiktok

Meine Interessen sind meistens mental health Tipps und allgemein besser leben bis hinzu spar Tipps nachhaltigkeit und meditieren Yoga Also alles was eigentlich gut sein sollte schaue ich lieber statt es wirklich zu tun plus diese app lässt mich trotzdem dann kacke fühlen weil der Algorithmus trotzdem andere Videos vorschlägt die mich dann zum vergleichen von anderen zwingt und mir so sehr gedanken um mein aussehen zu machen das ist echt schlimm

Und einfach löschen ist nicht die Lösung weil Leute einem das Gefühl geben man verpasst etwas plus hab ich ja sau viele Gesundheit Tipps etc gespeichert das ich sie mir auch jedenfalls reinziehe und wie soll ich dann einfach löschen

Was ich jetzt machen wollte war alle Tipps mir aufzuschreiben aber dann kommt der Gedanke ach dann verpasse ich ja mehr Tipps wenn ich die App lösche

Ganz ehrlich ich hätte die App nie laden sollen

Ich hatte Gefühlt besser meine Zeit genutzt und jetzt kein plan mehr

Wie geht ihr damit um habt ihr das selbe?

Und oder habt ihr die App nicht ?

Bitte Respektvoller Umgang und danke fürs Lesen und Antworten:)

LG

Handy, Social Media, helfen, Psychische Gesundheit, Tipps tricks, TikTok, Insecure
Wie kann ich helfen?

Hi, also ich habe halt zwei bekannte die in meinem Alter sind, ich sehe sie so wir Cousinen. Deren Mutter ist super schrecklich! Die drei wollten eigentlich in Osterferien zu kommen da ich sonst alleine zu Hause wäre. Dann auf einmal meinte die Mutter die jüngste wäre sehr krank und die müssen zum Arzt. Deswegen hat mein Vater mich dort hingefahren, er hat seim letzes Geld zusammen gekratzt nur damit ich spaß habwn kann. Am ende stellte sich heraus das die Mutter einfach gelogen hat und sie wusste ganz genau das mein Vater zu Zeit nicht so viel Geld hat! Naja als ich dann da war, war es die reinste hölle. Die Mutter ist nur am schreien wegen allem! Sie nennt ihre Töchter dumm ums sagt immer sie schaffen nichts im Leben und lernen zu wenig. Dabei ist sie „nur“ am kochen wobei wir alle fleißig mitgeholfen haben. Ist ja normal das Kinder was für ihre Eltern machen natürlich aber dort ist wie Sklavarei.. wenn ihr versteht. Die älteste weinte weil sie nicht den Stoff in der Schule versteht. Und die Mutter mich mit ihr vergleicht was mich sehr dolle verletzt. Deren Zimmer ist eine ,,Müllhalde‘‘ und die Mutter sagt nichts dazu. Sie dürfen nie Fernsehen gucken, oder am Handy sein weswegen die älteste immer heimlich nachts aufwacht um am Handy zu sein. Nicht mal ein Nutella Glas dürfen sie anfassen. Nach 4 Tagen wollte ich sofort nach Hause dort ist die reinste Hölle. Außerdem ist die Mutter sehr gemein sie erzählt auch lügen über mich zu meinem Vater ohne Grund. Auch wollte sie das wir meinen kleinen Bruder irgendwo lassen damit mein Vater die drei nach England fährt.. Wie kann man nur?!
Ich hatte die idee meinen Cousinen Nachhilfe zu geben in allen Fächern und zwar in den Sommerferien. Wie sollte ich am besten vorgehen( sie kommen in die 7 umd 4 klasse.
Auch müssen sie lernem wie man sich benimmt usw. Also habt ihr eine Idee wie man jemanden beibringt das am händy sein nicht schlimm ist?

Oder Das man alles schaffen kann und nicht dumm ist?

Danke euch!😊

Schule, Freundschaft, Angst, helfen, Liebe und Beziehung, schlechte noten

Meistgelesene Fragen zum Thema Helfen