Mögliche Angst während der ausbildung/studium wegen Familie Probleme?

Hallo, ich muss das erklären, das ist eine große Angst dass ich davor habe.

Ich bin auslander , und ich sollte eine Ausbildung anfangen, ich wohne mit meinem Vater, natürlich werde ich ein Zimmer für michselbdt finden.

Das ist das Problem ich habe ein kleiner Bruder in Italien (12) der mit unserer Großmutter lebt , weil unsere Mutter gestorben ist, die Projekt von meine Familie war dass ich in Deutschland arbeite und studiere und später meinen Bruder helfen auch es zu machen, und wirklich es ist nicht so einfach.

Ich habe kein problem darüber ich will ihn helfen, auch wenn es schwierig ist , deswegen muss ich mich in deutschland integrerien .

Aber gehen wir davon aus , dass unsere Großmutter stirbst und mein Vater da kann mich nicht helfen, und natürlich ich muss meinen Bruder helfen, da zu kommen, wenn das passiert während der ausbildung , was kann ich machen? Darf ich eine pause von der ausbildung haben ( 1 Monat am Maisten , oder mein Bruder mit mir wohnen lassen( in das Zimmer) ?

Hochwahrscheinlich er sollte auch da studieren, er braucht die Anmeldung, die Anerkennung der Schule, andere bürokratische Sache, und man muss sehen wenn der vermieter will dass mein Bruder mit mir wohnen könnte , und ich glaube das nicht. Es ist fest sicher dass während der ausbildung ich werde keine Möglichkeit eine Wohnung zu vermieten, aber nur Zimmer.

Wirklich ich have grosse Angst davor, wie haben schon unsere Mutter verloren , er wohnt mit einer verrückten Frau, er sieht den Vater einmal jede 4 /5 Jahre, ich will nicht ihn tut weh , er ist noch jung um alle das zu ertragen, ich glaube dass ihm Deutschland gefällt , weil der Vermieter meines Vaters hat ihn plsyststion 4 , vr und viele Videogames gegeben ! Er will ja klar da zurück kommen , und ich will vorbereitet dafür sein .

Danke

Leben, Familie, helfen, Ausländer
Beziehung von Kumpel droht zu zerbrechen?

Also folgendes:ich war auf nem Geburtstag von nem Kumpel. Waren irgendwie zu 12, größtenteils eigentlich nur Pärchen. war auf dem Geburtstag und bin jemand der eigentlich Stimmungen echt gut einschätzen kann von anderen. So und die Freundin von dem Kumpel war irgendwann extrem genervt und hat schon gefragt wann meine Freundin kommt (wollte später kommen)...

Naja, tat sie mir leid und dann sind wir halt zsm was zu trinken holen gegangen. Hab sie dann drauf angesprochen und gefragt und erst war sie so "ja ich bin genervt wegen Paul (falscher name) aber ach kommt öfter vor sach da nicht viel zu". Aber mit der Zeit und je mehr wir dann gesprochen haben umso mehr hat sie mir erzählt.

Und einfach das Problem ist, dass Paul sie immer vernachlässigt sobald seine beste Freundin dabei ist. Bsp: die sind zsm in einer Klasse alle drei und er spricht dann nie mit seiner Freundin sondern nur mit seiner besten Freundin. Und das war auch auf dem Geburtstag viel. Er hat sich echt wenig gekümmert und seine Freundin und ich haben uns gut verstanden und sie hat immer mehr erzählt.

Das wär wohl schon oft Thema gewesen und er ändert aber nichts und das macht sie traurig. Und so ganz kann ich das auch nicht nachvollziehen was mein Kumpel da veranstaltet. Er hat tatsächlich noch nicht mal gemerkt das seine Freundin da sauer war. So die beste Freundin ist auch nett, aber sie kann sehr sehr manipulativ sein. Und das hat sie da auch so zurecht gebogen das Paul die Freundschaft nicht verlieren will (was ja auch ok ist, das würd auch nicht stören), aber es ging sogar soweit das er noch nicht mal nen bissl Abstand halten will...sie hat auch schon andere Beziehungen bisschen zerstört durch dieses Verhalten.

Er findet Gründe weshalb das so ist, verspricht sich zu ändern tuts aber nicht und seine Freundin ist es auch satt das anzusprechen. Deswegen hat sie mich dann gebeten ob ich nochmal mit ihm spreche (aber net als wüsste ich das, sondern so das es mir aufgefallen wär). Und hab mir jetzt noch nen paar Sachen dazu sagen lassen usw und muss das dann wohl machen. Sie hat halt Hoffnungen und da ich sein ältester Freund bin kann das auch stimmen, das eine Außenstehende Meinung dazu vielleicht seine Sicht nochmal ein bisschen ändert. 

Problem ist auch, dass ich mich ein bisschen schlecht fühle, da ich echt so das Gefühl hab irgendwo hintergehe ich den Kumpel, obwohl ich ja nur helfen will da die beiden echt süß zsm sind. 

Und ich mein seine Freundin meinte am nächsten Tag zu mir, dass sie sehr froh war das ich und meine Freundin da waren... Aber hab eben aber auch nen aschlechtes Gefühl, da ich ja nicht die Beziehung zerstören will wenn das Gespräch nicht so läuft oder sich nichts ändert... Wobei ich das ja eigentlich nicht mache, da die Gedanken bei seiner Freundin schon vorher da waren, oder? Ich bin jetzt einfach eingeweiht worden weil der Konflikt war ja schon da nh? Wie soll ich das Gespräch angehen? Irgendwelche Tipps die ich seiner Freundin sagen kann? 

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Junge, helfen, Kumpel, Liebe und Beziehung, Unterstützung
Wie kann ich ihr helfen?

Hallo erstmal🤗,

Also ich habe folgende Situation/Problem:

Also ich bin einem Mädel schon in einer längeren kennlernphase, bisher hat es mit einer Beziehung nicht so geklappt am Anfang wollte ich nicht, dann war sie nicht bereit dazu und nun waren wir eigentlich am Punkt wo wir beide es eigentlich versuchen wollten, da wir wirklich starke Gefühle füreinander haben und auch irgendwie dankbar sind das der andere da ist. Nun ist das Problem, das ssie auf einer Feier letztens belästigt wurde /beinahe vergewaltigt wurde, (sie wurde unter k. O Tropfen gesetzt) . Als sie mir das gesagt hat war ich natürlich extrem darüber geschockt und enttäuscht als sie sagte ich soll mir jemand anders suchen, weil sie jetzt (verständlicher weise) zeit braucht und überfordert mit der situation ist, aber wir sind aktuell weiterhin in kontakt und sie hat von sich aus gesagt, dass sie Gefühle für mich hat und das sie mich immer noch will. Sie sagt halt, ihr ist es halt wichtig das ich glücklich werde und es für sie okay wäre wenn ich mir jemand anders suche,aber das will ich aktuell wirklich nicht und das habe ich auch ihr so gesagt und sie hat sich drüber gefreut und sie öffnet sich mir auch langsam wieder und vertraut mir. Also was kann ich für sie tun? Wir können aktuell nur miteinander schreiben und/oder telefonieren, für ein Treffen usw. fühlt sie sich aktuell nicht bereit.

Und eins vorneweg ich will sie unterstützen und helfen nicht mit der Absicht das wir es nochmal versuchen können mit einer Beziehung, sondern erstes weil wir uns relativ am Anfang versprochen habe füreinander da zu sein egal was passiert und ich will mich daran halten. Zweitens will ich ganz sicher nicht das sie mit mir aus falschen Gründen zusammen kommt und ja klar wünsche mich mir aktuell eine Beziehung mit ihr, aber wenn es nicht klappen sollte ist es vollkommen okay für mich, aber erstmal ist es mir wichtig das es ihr wieder gut geht und dann sehen wir weiter. Wenn jemand Ideen hat was ich schreiben könnte oder sagen könnte beim telefonieren wäre ich euch sehr dankbar.

Vielen Dank schon mal im voraus

Liebe, Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Frauen, helfen, Freundin, gefühlschaos, Liebe und Beziehung, Physiotherapie, Sexuelle Belästigung, guter Freund, unterstützen, kennlernphase
Ratschlag gesucht?

Hey! Ich bin leider gerade verzweifelt, versuche mich kurz zu halten und bin sehr dankbar für Ratschläge…

Ich kenne meinen Partner bereits seit fast drei Jahren und bin seit über zwei mit ihm zusammen.

Grundsätzlich war ich von Anfang an eher als eine Art „Übergangslösung“ gedacht, da er davor mehrere Jahre in seine beste Freundin verliebt war, welche allerdings nichts von ihm wollte und sich nie etwas Beziehungsmäßiges vorstellen konnte.

Er gab mir von Anfang an oft das Gefühl, nur die zweite Wahl zu sein, da er noch stark in sie verliebt war. Leider war ich vor Liebe blind und wollte es nicht wahrhaben.

Vor etwa einem Jahr hatten wir in der Beziehung eine kleine Krise, in der ich ihn zugegebenermaßen nicht gut behandelte. Allerdings traf er sich hinter meinem Rücken wieder mit ihr, obwohl die beiden offiziell keinen Kontakt mehr hatten und er angeblich über sie hinweg war. Er erzählte ihr dauernd, wie gemein ich doch war und holte sich ihr Mitleid ein. Als ich es rausfand, bereute er gar nichts und gab mir die Schuld an allem.

Dummerweise liebte ich ihn so sehr, dass ich unbedingt um ihn und seine nie wirklich existente Liebe für mich kämpfen wollte und ihn auf diese Weise bei mir hielt.

Nun, nach allem was passiert ist, hat er laut Eigenaussagen all seine Fehler eingesehen, ist völlig über sie hinweg und liebt mich über alles.

Er verhält sich auch schon längere Zeit sehr respekt - und liebevoll mir gegenüber und gibt mir nicht mehr das Gefühl, ungewollt zu sein.

Hier nun das Problem: Ich muss, obwohl die Dinge schon so lange her sind, in sehr vielen Situationen über alles nachdenken und werde immer wieder von dieser Vergangenheit, in der ich nur belogen wurde und die zweite Wahl war eingeholt.

Ich denke schon längere Zeit über eine Trennung nach, liebe ihn allerdings noch gleich wie damals und kann bzw. will diese Vorstellung nicht wahrhaben.

Kann mir eventuell jemand einen Tipp/Ratschlag geben? Dafür wäre ich sehr dankbar!

Beratung, Liebe, Tipps, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, Lösung, Beziehung, Gedanken, helfen, Psychologie, beraten, Beziehungsprobleme, Beziehungsstress, Beziehungstipps, Erfahrungsaustausch, Liebe und Beziehung, lieben, Liebesprobleme, Liebestipps, Meinung, Menschenkenntnis, nachdenken, Problemlösung, Psychologe, Ratschlag, Vertrauen, Verzweiflung, Beratungshilfe, langer text, schmerzhaft, ratschläge bitte, ratschlag gesucht, Erfahrungen, Meinungen und Diskussionen
Wie findet ihr meine Eröterung?

hi,

Bald werde ich meine Deutsch Prüfung ablegen, kann Jemand bitte meinen Text korrigieren.

Den Text habe ich bereit auf zwei Online-Korrektur Webseiten korrigiert.

Ich bedanke mich bei euch im Voraus.

(Thomas braucht ein neues Handy, seine Freundin Sara empfiehlt ihm ein Flagship-Handy, das sie als Angebot bei einer Werbung im Internet angeschaut hat. Am nächsten Tag kauft Thomas es und er ist damit jetzt extrem zufrieden. Werbung ist ein fundamentales Bein beim Vermarkten von neuen Produkten, für die Verbraucher können sie aber hilfreich, nervig oder sogar langweilig sein.

Professor Karl Heinz von der Universität Saarbrücken warnt in seinem Buch (Don't look at it) von der Wirkung der Werbung: (Werbung entspricht nicht immer die Wahrheit, Werbungen versuchen den Verbrauchern zu manipulieren). Ein Fahrrad sieht bei einer Werbung eines Supermarkts im Fernseher stabil und zuverlässig aus und kostet nur 199,99 Euro der Kunde geht zum Supermarkt kauft, das Fahrrad montiertet es Zuhause nach einer Woche ging der Gang kaputt der Supermarkt verweigerte das Fahrrad zu tauschen, sondern er erstatte dem Kunden mit einem Coupon am Ende ist der Verkäufer in solchen Fällen der größte Gewinner. In der 50' er Jahren hat die Werbung mithilfe von etlichen Aussagen verschiedener Ärzte derer Zeit eine grobe Lüge verbreitet, unter dem Motto ''Zigaretten sind gesund'' wurden viele Menschen in der 50'er manipuliert. Außerdem verleiten Werbung Menschen dazu, mit Geld, das sie nicht haben, Dinge zu kaufen die sie nicht brauchen. Laut einer deutschen Befragung aus dem Jahr 2018, in der der überwiegende Teil der Befragten sich geäußert hat, dass sie wegen lukrativer Werbung Dinge kauften, die sie nicht wirklich benötigen, ob sie das Geld hatten oder nicht spielte bei den Meisten keine große Rolle. Zudem finden viele Verbraucher die Werbungen einfach dumm, nervig und sie sehen ähnlich aus.

Vermarkten Experten meinen: (Wie kann der Hersteller seine Produkte ohne Werbung vermarkten? Wie kann der Kunde sich ohne Werbung über ein neues Produkt informieren?). Sie Untermauern ihre Meinung mit einer Studie der niederländischen Delfter Universität, in der 95 % der Hersteller angegeben, dass sie Werbung als der kürzeste und einfachste Weg zu Kunden sahen. Die Experten vertreten der Meinung: (Ohne Werbung werden die Pläne für Veröffentlichung eines neuen Produkts über den Haufen laufen). Werbung hilft den Verbraucher bei Kaufentscheidung über ein neues Produkt. Fernseher Kanäle, Radiosender und Webseiten verdienen an Werbung Geld, mit dem sie sich finanzieren können.

Alles in allem lässt sich sagen, dass Werbung eine notwendige Methode beim Vermarkten eines neuen Produkts ist. Allerdings sollen strenge Gesetzte gegen rassistische Werbungen verankert werden. Werbung, in der ein neues Produkt oder drastische Rabatte angekündigt werden, halte ich für nützlich.)

Marketing, Deutsch, Lernen, Studium, Schule, Wirtschaft, Sprache, Schüler, kaufen, helfen, deutsche Sprache, Erörterung, Formulierung, Produkte, Rechtschreibung, sprache-lernen, vermarktung, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen

Meistgelesene Fragen zum Thema Helfen